Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.14, 17:13   #1
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Zittau: Bildungsviertel

In Zittau gibt es ein interessantes Gebiet, welches sich direkt suedlich des historischen Altstadtzentrums befindet: das Bildungsviertel.

Das Bildungsviertel macht einen lebendigen Eindruck da hier die Hochschule mit allen Einrichtungen, samt Mensa und Wohnheimen, das BSZ mit Veranstaltungszentrum "Die Aula" und neu errichteter Turnhalle, die Schliebenschule (Grund/Mittelschule, ehem. Gymnasium) und mehrere Kindereinrichtungen (u.a. Kita Knirpshausen, Jugendhaus "Die Villa") auf relativ engem Raum konzentriert sind. Darueber hinaus gibt es hier auch ein kleines Gewerbegebiet und einige beeindruckende historische Wohn- und Geschaeftshauesser. Im ganzen Viertel herrscht tagsueber immer ein grosser Trubel mit viel Fussverkehr.

Mit Mitteln von Stadt, Land, Bund und EU wurden und werden hier grosse Investitionen getaetigt. Im Moment gibt es folgende groessere Bauaktivitaeten:
  • Sanierung/Teilneubau Hochschule Haus Z1 an der Hochwaldstr. (webcam auf der home page der FH)
  • Neubau Fraunhofer Institut am Ring (Einleitende Infos hier und hier.)
  • Sanierung Schliebenschule 2BA an der Schliebenstr.
Besonders interessant fuer Altbauliebhaber: Entlang der Strasse "Am Külzufer" und um die Ecke an der Hochwaldstraße Richtung Ring gibt es ein geschlossenes Ensemble von sehr interessanten Gebaueden aus dem fruehen Jugendstil. Da ich selbst i.M. nicht vor Ort bin, hoffe ich das andere hier Bilder posten werden. Ein paar links werde ich in Kuerze selbst beisteueren.

Die historischen Wohnhauesser sind zu ca 50-75% saniert. Durch die Lage am/innerhalb des Hochschulgelaendes sind hier teilweise selbst unsanierte Gruenderzeitler bewohnt! Auch die Lage am Fluss mit dem Alleartigen Charakter mit hundertjaehrigen Bauemen ist ansprechend.

Da dieses Gebiet hier noch nicht behandelt wurde und wegen den weiterhin zahlreichen Aktivitaeten dort, habe ich diesen Strang eingerichtet und hoffe dass sich viele Leute beteiligen werden. Dazu werde ich an verschiedene Stellen Einladungen verschicken.

Die links in diesem ersten Beitrag werde ich der Uebersichtlichkeit wegen aktuell halten.

Geändert von S.K.R. (14.01.14 um 02:17 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.14, 22:15   #2
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Jugendstil Ecke "Am Külzufer" und Hochwaldstraße

Hier ist der L-foermige Eckblock auf der oestlichen Seite der Hochwaldstr. und "Am Külzufer". Die Hauesser sind alle Einzeldenkmale.

Geändert von S.K.R. (12.01.14 um 02:34 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.14, 23:07   #3
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Weitere Bilder

Hier ist ein google map link mit mehreren Bildern aus dem Bildungsviertel. Vorallem die Bilder entlang der Hochwaldstr. lohnen sich grosszuklicken (eine Direktverlinkung war leider nicht moeglich). Vorallem entlang "Am Külzufer" fehlen leider dort noch Bilder.

Es folgen einige herrausragende Bauwerke.

Geändert von S.K.R. (19.01.14 um 06:15 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.14, 23:26   #4
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Hotel Koenigshof

Das stadtteilpraegende schoene Eckhaus Hochwaldstr. 21, Ecke "Am Külzufer" wurde um ca. 1900 als Hotel Koenigshof erbaut.

















Die vorherigen Bilder sind ca. 5-6 Jahre alt und der Zustand hat sich bestimmt nicht verbessert. Es waere toll wenn hier jemand neuere Bilder reinstellen koennte.

Geändert von S.K.R. (19.01.14 um 05:18 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 03:04   #5
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
König-Albert Brücke

Am westlichen Rand des Bildungsviertels ueberspannt eine schoene historische Steinbruecke den kleinen Fluss Mandau: die König-Albert Brücke.

Bing maps und die folgenden Bilder zeigen den Zustand vor der Sanierung.





Urspruenglich zum Abriss bestimmt, da nicht mehr verkehrssicher und angeblich nicht zu retten, rafften sich die Planer lobenswerterweise zusammen und retteten dieses tolle Bauwerk dann doch. Die Bruecke wurde in den vergangenen zwei Jahren für etwa drei Millionen Euro umfassend saniert; dabei wurde auch ein neuer direkt anschliessender Kreisverkehr gebaut.

Im folgenden Artikel kann man die sanierte Bruecke in neu erstrahltem Glanz sehen. Das Bild kann grossgeklickt werden, ist dann aber immer noch recht klein. Leider habe ich noch keine weiteren aktuellen Bilder vom sanierten Zustand gefunden.

Geändert von S.K.R. (19.01.14 um 07:13 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 09:57   #6
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Um diese Brücke wäre es in der Tat schade gewesen.

@SKR: In den Bildern vom "Bildungsviertel" sehen die Häuser ziemlich verlassen aus, aber du schreibts ja, dass sie teilweise bewohnt sind. Wer wohnt denn da?
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.14, 17:52   #7
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Hallo necrokatz!

Zitat:
Zitat von necrokatz Beitrag anzeigen
Um diese Brücke wäre es in der Tat schade gewesen.
Wirklich toll dass sie gerettet wurde!

Zitat:
Zitat von necrokatz Beitrag anzeigen
@SKR: In den Bildern vom "Bildungsviertel" sehen die Häuser ziemlich verlassen aus, aber du schreibts ja, dass sie teilweise bewohnt sind.
Das ehem. Hotel Koenigshof und zwei der Nachbarhauesser sind in der Tat unbewohnt; die selbe Situation besteht auf der gegenueberliegenden, noch nicht gezeigten, Strassenseite, wobei eines der unsanierten Hauesser allerdings zumindestens teilw. bewohnt ist.

Diese insg. sechs unsanierten Hauesser an der Ecke Hochwaldstr. und Külzufer liegen so ziemlich im geographischen Zentrum des Bildungsviertels und stellen somit einen grossen staedtebaulichen Missstand dar.

Dazu ist allerdings folgendes anzumerken:

1. Die nicht bewohnten Hauesser sind nicht nur unsaniert, sondern in einem absolut unbewohnbaren Zustand; nicht wegen der veralteten Ausstattung, sondern weil es durch undichte Daecher und jahrelangen Wassereinlauf extreme bauliche Schaeden mit Deckendurchbruechen gibt.

2. Im Gegensatz dazu, sind die unsanierten, oder nur sehr geringfuegig modernisierten, Altbauten, die keine Schaeden haben, dann ueberwiegend bewohnt; selbst mit Kohlheizung.

Deshalb haengt der Vermietungs- nicht direkt vom Sanierungsstand ab, vorrausgesetzt es gibt keine baulichen Schaeden die eine Bewohnung nicht zulassen. Die Baeder muessen natuerlich modernisiert sein.

Zitat:
Zitat von necrokatz Beitrag anzeigen
Wer wohnt denn da?
Soviel ich weiss sind die unsanierten, aber bewohnbaren Altbauten, ueberwiegend WGs und diese dann wiederum ueberwiegend von Studenten bewohnt.

Betrachten wir z.B. die vier zusammenliegenden Hauesser Am Külzufer 12,13,14 und 15 (vlnr.). [bing map]



Hier laesst sich folgendes festellen: Die unsanierten Hausser Nr. 12 und 14 sind durchgehend von Studentenden bewohnt. Die sanierte Nr. 13 ist ebenfalls vermietet. Nur die Nr. 15 war unvermietet da nicht bewohnbar.

Die Nr. 15 wurde inzwischen saniert und bei der Nr. 14 das Dach neu gedeckt. Die Nr. 14 steht inzw. zum Verkauf.

Diese Informationen habe ich ueber Immobilienseiten gefunden die ich hier nicht verlinken will. Wie schon erwaehnt, waere es super wenn jemand vor Ort hier mal ein paar aktuelle Bilder beisteuern koennte, da es dort inzwischen schon deutlich besser aussieht.

Geändert von S.K.R. (19.01.14 um 19:50 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.14, 19:30   #8
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Ok, danke. Ich habe den anderen Thread über "Zittau stirbt" gelesen und dann vermutet, dass das hier die bildliche Untermalung zu dieser Aussage ist (also verfallene leerstehende Häuser). Insofern finde ich es schön, dass solche Bauten wie auf den Bildern doch noch saniert werden und nicht einfach dem Verfall preisgegeben werden. Ich war vor was-weiss-ich-wie-vielen Jahren mal in Zittau und fand die Stadt gerade im Vergleich mit Görlitz etwas trostlos. Dort leben zwar auch nur Rentner (so fühlt es sich an) aber die Stadt sieht insgesamt etwas fröhlicher aus.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.07.14, 10:31   #9
Hendri
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 20.06.2014
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 7
Hendri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke! Wie ist denn der momentane Stand der Dinge?
Hendri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.14, 03:06   #10
S.K.R.
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 02.01.2014
Ort: Boston, USA
Beiträge: 79
S.K.R. könnte bald berühmt werden
Neuigkeiten: Abriss, Neubau, Sanierung und Verkauf

Danke fuer die Nachfrage. Es gibt schon einige Neuigkeiten im Bildungsviertel. Leider bin ich nicht vor Ort und kann deswegen keine Bilder beisteuern. Ich hoffe immer noch auf Beteiligung von anderen Mitwirkenden...

Die weniger erfreuliche Nachricht vorweg: Die Friedensstraße 8, ein Jugenstilhaus, im Besitz der Stadt, wurde abgerissen.
https://de-de.facebook.com/szzittau/...type=1&theater

Nun die weiteren Nachrichten:

An der Schliebenschule und der Hochschule wird weiter gebaut. Hier ein paar Eindruecke vom Haus Haus ZI der Hochschule von einer Flug-Drohne aus:
http://www.hszg.de/f-ei/aktuelles/na...in-aktion.html

Wenige Meter davon entfernt, wurde die Hochwaldstr 11, ein beachtliches und sehr grosses Gruenderzeit MFH, laut Stadtanzeiger von der Stadt verkauft:

Beschluss: 95/2014
Der Stadtrat der Großen Kreisstadt Zittau fasst den Beschluss, das
Grundstück Hochwaldstraße 11, Flurstück-Nr. 937g mit einer Fläche
von 1.140 m2, zu einem Preis von 70.000 Euro und das Flurstück Nr.
965 der Gemarkung Zittau mit einer Fläche von 570 m2, zu einem
Angebotspreis von 10.000 Euro (beide zzgl. vertragsbedingter Ne-
benkosten) an die Käufergemeinschaft Herrn Reach, wohnhaft in
Zittau und Herrn Eraßmy, wohnhaft in Krefeld, zu veräußern. Der
Beschluss steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die
Rechtsaufsichtsbehörde.
Zittau, 22.05.2014
A. Voigt, Oberbürgermeister (Siegel)


Diese Haus ist zwar unsaniert, aber teilweise bewohnt. Das Expose befindet sich (noch) hier: http://www.zittau.de/1_aktuell/aussc...hochwald11.htm

Schraeg gegenueber, stehen die Hochwaldstr 8 und 10, ebenfalls im Besitz der Stadt Zittau, inzwischen auch zum Verkauf:
http://www.immowelt.de/immobilien/im...px?id=34995512

Das Eckhaus deneben, an der Ecke Kuelzufer, ebenfalls unbewohnt, welches vor ca. einem Jahr zwangsversteigert wurde, ist inzwischen entruempelt, bzw. entkernt worden. Dort tut sich etwas, aber weiteres kann ich derzeit dazu noch nicht sagen.

Diese drei Hauesser sind alle unbewohnt. Hoffentlich werden die neuen Eigentuemer diese Gebauede sanieren. Die Wohnlage ist jedenfalls gut und die Vermietbarkeit nach Sanierung ist sicher.

Eine weitere interessante Nachricht: Die nicht unweit gelegene Mandau Kaserne, am Rande des Viertels und ebenfalls im Eigentum der Stadt, steht nun auch zum Verkauf. http://www.immonet.de/angebot/23873156. Zur Mandau Kaserne koennte man noch viel schrieben und sie verdient eigentlich ihren eigenen Strang, aber dazu habe ich i.M. absolut keine Zeit. Mehr zur Mandaukaserne kann man hier erfahren: http://www.mandaukaserne.de/

Den Auktionskatalog mit der Hochwaldstr 8 und 10 und der Mandaukaserne gibt es uebrigens hier:
http://www.sga-ag.de/red_tools/dl_catalogue.php?id=40 Die Objekte werden Ende August zur Versteigerung kommen.

Zum Abschluss: Dann habe ich noch zufaellig entdeckt dass ein interessantes MFH, direkt gegenueber vom Hochschul Campus, ebenfalls zum Verkauf steht: http://www.immonet.de/angebot/22679006

Bis demnaechst!

Geändert von S.K.R. (27.07.14 um 03:27 Uhr)
S.K.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:15 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum