Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.13, 18:45   #166
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von lguenth1 Beitrag anzeigen
Bei Karhausen (Katalog) soll demnächst vom jetzigen Besitzer, dem Immobilieninvestor Patron Capital aus London, der Bahnhof Chemnitz-Süd versteigert (Luftbild). Das Mindestgebot beträgt 18.500 Euro bei 12.251 Euro Jahresnettokaltmiete. Wie die Freie Presse berichtet, denkt das dort ansässige Kultur- und Veranstaltungszentrum "Südbahnhof" über einen Kauf nach. Das Gebäude sei allerdings stark sanierungsbedürftig: Die Elektrik im Haus ist veraltet, Schäden durch Feuchtigkeit und Vandalismus müssten beseitigt werden. Da das Gebäude Teil des Förderviertels Reitbahngebiet ist, könnte das Kulturzentrum für die Sanierung allerdings Zuschüsse beantragen und müsste selbst wohl nur 20 % zahlen.
Hier das Angebot/Auktion Südbahnhof an der Reichenhainer-Straße. Am 15. April soll es Veräußert werden.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.13, 20:28   #167
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ein Paar weitere Häuser/Sanierungsobjekte die zum Verkauf stehen.

Unter anderen ein Gründerzeitgebäude, welches sicher nach einer Sanierung
an der Lohrstraße 10 hervorgehoben, das Straßenbild verschönern und komplettieren wird.
Es ist eines der letzten Unsanierten Häuser der Lohrstraße und gehört zum Brühl/Nord Viertel.

Wohnfläche 760QM Grundstücksfläche 375QM-125QM Nutzfläche,
Baujahr 1909.. Dachgeschoß ausbaufähig. Für 98.000 € zu Verkaufen.


Quelle: Immobilienscout24



Karl-Immermann-Straße 23/25 Reitbahnviertel, Zentrumsnah, Uninähe.

Ca 500QM Wohnfläche Doppelhaus mit zwei Eingängen. Grundstücksfläche ca 570QM
Baujahr 1911. Die Parkplatzsituation ist gut und ausreichend.

Kulturdenkmal für 90.000€
Leider nur mit einen Bild versehen, Klarer sieht es viel Interessanter aus.
Bei Gelegenheit mache ich noch eines dazu.



Quelle: Immobilienscout24

Villa am Sonnenberg, Denkmal Zentral an der Dresdner-Straße nicht weit zur City.
Gesicherter IST Zustand. An diesen Ort an der Dresdner-Straße befinden sich Baugleich Sanierte Häuser und Villen.

Wohnfläche 400QM Grundstücksgröße ca 3.137 QM
Baujahr 1900 Kaufpreis 160.000€ ca Bereich der Villa Dresdner-Straße


Quelle: Immobilienscout24
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (01.04.13 um 00:32 Uhr) Grund: Optimierung
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.13, 01:26   #168
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Weiter im Thema widme ich mich zunächst dem Sonnenberg

Dieses Stadtviertel lebt wieder auf, doch hier und da gibt es noch einiges zu tuen..

Das erste Haus zeigt leider nicht die genaue Adresse, ich gehe aber von der Zietenstraße aus.


Wohnfläche ca 634 QM Grundstücksgröße 580 QM also auch Platz fürs Grün.
Baujahr vermutlich 1899, für 36.500€ zu Verkaufen.




Quelle: Immobilienscout24



Ein Sanierungsobjekt an der Fürstenstraße 57

Wohnfläche ca 516 QM Grundstücksfläche 400 QM Nutzfläche 123 QM Zu Verkaufen für 29.000€


[SIZE="1"]http://www.immobilienscout24.de/expo...pe=RESULT_LIST

Ein Mehrfamilienhaus an der Reinhardtstraße 15

Wohnfläche ca 582 QM Grundstücksgröße ca 350 QM
für ganze 27.000 € zu Verkaufen.


Quelle: Immobilienscout24

und zunächst ersteinmal noch dieses..
Teilsaniertes Leerstehendes Wohnhaus.
Diese Adresse kann ich derzeit nicht erraten..

Wohnfläche ca 520 QM Grundstücksgröße 400 QM
Baujahr 1898 für 200.000 € zu Verkaufen.


Quelle: Immobilienscout24

sollten die Angebote nicht mehr auffindbar sein, kann man davon ausgehen das sie einen neuen Eigentümer gefunden haben.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (12.04.13 um 15:47 Uhr)
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.13, 08:42   #169
Hannes Kuhnert
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Chemnitz
Beiträge: 563
Hannes Kuhnert sitzt schon auf dem ersten Ast
Das teilsanierte Haus mit den neuen Balkonen* steht an der Jakobstraße, und zwar an deren Südseite, östlich der Zietenstraße.

* Waren da eigentlich auch im Originalzustand Balkone angebaut? Was haben eigentlich die höhenverstetzten Fenster am Ostteil der hofseitigen Fassade zu bedeuten? Das Treppenhaus müsste doch hinter dem mutmaßlichen „Toilettenturm“ liegen, oder?
Hannes Kuhnert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.13, 10:25   #170
rotwang
 
Beiträge: n/a
Wird die Villa Duderstaedt an der Dresdner Straße wirklich für 160.000 Euro angeboten? Das wäre ja ein Skandal sondergleichen. Der letzte Immobilienmakler, der fast 10 Jahre versucht hat das Haus zu verkaufen, bot es für 85.000 Euro an und hatte keinen Erfolg.
Auch die anderen Preise, der hier gezeigten Häuser sind ohne Chance.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.03.13, 17:22   #171
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Die Daten stammen Hauptsächlichst von der Quelle, also in deren fällen bei immobilienscout24..
klicke unter den Bildern den Link an, so kommst du auf das jeweilige Angebot.
Was die preise angeht, ist ein haus für 27.000€ oder 29.000€ nicht unbedingt zu teuer. Das muss man abwarten..
die Tage sind heut auch andere als noch vor 3 oder 4 Jahren.
Und sicher wird es auch möglich sein, wenn jemand ernsthaftes Interesse an einer Immobilie hat, das man da auch noch verhandeln kann.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (30.03.13 um 18:26 Uhr)
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.13, 22:34   #172
rotwang
 
Beiträge: n/a
Die Villa Duderstaedt wurde 2012 an einen Berliner "Investor" verkauft. Der Preis für den die Villa nun wenige Monate später angeboten wird, ist ungf. 3 mal so hoch wie der Kaufpreis 2012.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.13, 21:20   #173
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Die Villa Duderstaedt wurde 2012 an einen Berliner "Investor" verkauft. Der Preis für den die Villa nun wenige Monate später angeboten wird, ist ungf. 3 mal so hoch wie der Kaufpreis 2012.
Die Villa Duderstaedt ist nicht mehr im Angebot bei Immobilienscout24.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (12.04.13 um 15:44 Uhr)
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.13, 22:06   #174
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Chemnitz stark im kommen!

So lautet die Überschrift des Property Magazins-Online.

2012 wurden hier 39.000 Quatratmeter Büroflächenumsatz erfasst. Darüber hinaus sank der Leerstand.


Das Poelzig Areal wird hier als Beispiel auch benannt, wo man schon Ordentlich Investiert hat und weiter Investieren wird.

Auch als Einzelhandelsplatz, Kaufkraft, Entwicklung, steht Chemnitz im vergleich zu Leipzig gar nicht mal so schlecht da.

Hier etwas ausführlicher und Detaillierter.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.13, 08:37   #175
chemnitz_er
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 214
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier gibt es dann leider das Gegenstück zu verheißungsvollen Nachrichten - "Städtehitliste: Chemnitz bleibt Schlusslicht".
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.13, 22:22   #176
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.852
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von chemnitz_er Beitrag anzeigen
Hier gibt es dann leider das Gegenstück zu verheißungsvollen Nachrichten - "Städtehitliste: Chemnitz bleibt Schlusslicht".
..ja leider befasst der Artikel auch nicht das Gesamtbild.
Aber ich kann aus meiner Sicht schon berichten, das es natürlich einen Leerstand im Bürosektor gibt,
aber auf gar keinen fall mehr auf dem Niveau wie vor vielleicht zwei, drei Jahren.

In der Innenstadt selbst, im Bereich der Markthalle, Hartmannstraße sind einige Häuser meist nur im EG vermietet.,
hier könnte man zum Beispiel im Bestand für kleinere Firmen noch etwas ausreichend in Quadratmetern anbieten,
was stellenweise auch schon gemacht wird.

Und wenn man sich die Entwicklung der letzten Zehn Jahre mal genauer selbstkritisch anschaut, dann muss man ehrlich sagen,
das dieses schon stimmig ist mit einen gestärkten fortschreiten der Zeit dieser Tage.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.13, 10:13   #177
altbaufan
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
altbaufan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
"Kunst-Fabrik" in der Lützowstraße

Vor einiger Zeit wurde von dem Projekt "Kunst-Fabrik" in der Lützowstraße / Ecke Zwickauer Strasse berichtet. Weiss jemand, was aus dem Projekt geworden ist?
altbaufan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.13, 10:36   #178
kt_kb
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2012
Ort: Chemnitz
Beiträge: 227
kt_kb sitzt schon auf dem ersten Ast
Neubau & Sanierungen, selbst an (scheinbaren) B-Standorten und Neuerschließungen (dazu zähle ich mal auch den Brühl). Es scheint, als bewegt sich etwas auf dem Chemnitzer Immobilienmarkt. Aber woher kommen eigentlich die ganzen Mieter hierfür? Verschiebungen von anderen Standorten in der Stadt? Wenn ja, von wo? Oder doch erhebliche Zuzüge? Da die Nachfrage nach "großen" 4-Raumwohnungen ungebrochen ist, scheidet mMn zumindest eine Änderung in der Bevölkerungsstruktur (Familien- zu Singlehaushalten) eher aus.
kt_kb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.13, 18:13   #179
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.543
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@altbaufan: Es gab vor kurzem weitere Presseberichte zur früheren Schleifmaschinenfabrik auf der Zwickauer Straße 145: Link1, Link2 (nur für Abonnenten). Offensichtlich geht es dort mit Hochdruck weiter, neben dem Eigentümer, der dort einziehen will, wird im FP-Artikel auch schon vom Installationskünstler Rico Barth als erstem Mieter berichtet. Wenn Du noch mieten willst, solltest Du Dich also vorsichtshalber beeilen :-).
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.13, 18:24   #180
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.543
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@kt_kb: Dass man Deine Frage derzeit beim besten Willen nicht beantworten kann, zeigt die Versäumnisse der Stadt bei der Veröffentlichung simpelster Daten. Wenn man die Zuzüge aufschlüsseln würde und darstellen würde, wie die Wanderungsbilanz zwischen den einzelnen Stadtteilen ist, hätten nämlich auch Investoren ganz andere Grundlagen für eine Investitionsentscheidung. In Chemnitz hat man aber außer einer seit einem halben Jahr nicht mehr aktualisierten Statistik ohne jede Detailtiefe nichts zu bieten. In Leipzig hingegen gibt es ständig topaktuelle und äußerst aufschlussreiche Daten der Stadt. So bleibt nur die Vermutung, dass kein einzelner Anteil überwiegt, sondern der normale Mix aus Zuzügen (inklusive Studenten), Umzügen, Suche nach größerem Wohnraum und einer sinkenden Zahl der Personen pro Haushalt vorliegt.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum