Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.13, 10:48   #31
hfrik
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2010
Ort: Leinfelden
Beiträge: 1.295
hfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiellhfrik ist essentiell
Hir kann ich mich Nothor uneingeschränkt anschliessen. Der ursprüngliche Entwurf war deutlich besser. So wirds langsam ein sOzialwohnungsbau aus den 60'ern.
hfrik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.13, 15:14   #32
Opa-Dos
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.09.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 44
Beiträge: 40
Opa-Dos befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bleibt mal auf dem Boden:

Sowohl der ursprüngliche Entwurf, als auch die Nachbesserung sind grauenhaft:
Die Nachbesserung schaut nur deswegen noch schlimmer aus, da sie nur als Plan und nicht als schickes 3D Rendering herauskommt.
Die Dachlandschaft ist vorne und hinten ein zusammengewürfleter Haufen unterschiedlichster Teile:
Einschnitte, Gauben , Dachfenster ...

Hinten haben wir Erker, Balkone und eingezogene Loggien.
An dem Haus gibt es nichts , was es nicht gibt.
Wie ein Sammelsurium aus dem Architekturkatalog.

Der Zwerchgiebel hinten machte das Haus nicht wirklich besser.

Alles in allem sieht man dem Haus an, daß das Optimum an verkaufbarer Fläche aus einem Grundstück herausgepresst wird.

Die rot umrahmten "Zwerchhäuser" auf der Vorderseite sind ja noch das beste aus dem Entwurf, und die streicht er gerade weg. Wahrscheinlich hat er da den BKB etwas mißverstanden.

Noch ein Tipp:

Nimmt euch mal falls möglich die Zeit, und geht zum BKB.
Es lohnt sich, da hier meist sehr vernünftige Kritiken, Anregungen geliefert werden.
Opa-Dos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.13, 17:01   #33
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Hm, da kann ich dir nicht ganz zustimmen. In diesen Vierteln stehen hauptsächlich Gründerzeithäuser, bei einer Grundstücksbreite von rd. 14 Metern würden also auf dieses Grundstück zwei bis drei derer passen. Die architektonische Vielfalt ist natürlich dann meist deutlich höher als es hier der Fall ist. Vergleiche hier. Insofern wünsche ich mir bei einem so großen Baukörper, dass er die Straße nicht durch Monotonie erdrückt. Zugegeben, die Dachlandschaft war wirklich etwas unruhig, aber jetzt ist sie fad. Die Südseite hat aber im Neuentwurf am meisten eingebüßt. Der Zwerchgiebel hat der Fassade etwas urbanes, städtisch-lebendiges gegeben und es aufgewertet. Zudem profitieren die Wohnräume dahinter von mehr senkrechten Wänden.

Nochmal die alte Visualisierung in höherer Auflösung hier: http://www.nuernberg.de/imperia/md/b...2013_01_31.pdf

Ich habe den BKB in dessen Protokoll tatsächlich so verstanden, dass die Zwerchhäuser an der Straßenseite "deplaziert" sind. Leider fehlt mir das Verständnis für den Zusammenhang, weswegen genau der angrenzende, denkmalgeschützte Friedhof hier ein faden Allerweltsbau erzwingt. Wenn es die Aufgabe des BKB ist, die Reste historischer Architektur durch mutlose, banale Neubauten in den immergleichen Konzepten entsprechend in Szene setzen zu wollen, dann muss er sich über Kritik nicht wundern.

Wie gesagt, die Belichtungsproblematik sehe ich auch. Aber die verfolgt mich eigentlich durch alle Neubauten, die nur durch schneeweisse Wände, spiegelnde Laminat- oder Fließenböden und Glastüren überhaupt hell zu bekommen sind.
Über die maximale Ausnutzung der Grundstückgröße wundere ich mich gar nicht mehr, das war auch schon vor 100 Jahren so. Die Gesetze lassen es zu und die Kunden mögen es wohl auch in niedrigen, unterbelichteten Wohnungen zu leben; der Ausgleich ist ja dann ein großer Balkon. Immerhin werden täglich mehr Altbaudecken abgehängt, als entsprechend großzügige Wohnräume neu erschaffen. Ich kenne übrigens auch Leute, die wissen es zu schätzen wenn die Wohnung frei bleibt von Sonneneinstrahlung. Die sitzen dann viel vorm PC, oder besitzen irgendwas wo Sonnenschein und damit verbundene Temperaturschwankungen schädlich ist.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.13, 23:06   #34
avanix
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2013
Ort: Nürnberg
Beiträge: 7
avanix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von hfrik Beitrag anzeigen
Hir kann ich mich Nothor uneingeschränkt anschliessen. Der ursprüngliche Entwurf war deutlich besser. So wirds langsam ein sOzialwohnungsbau aus den 60'ern.
Der Anbieter hat die Vermarktung gestartet. Laut Homepage kostet der "Sozialwohungsbau" zwischen 3300 und 3800 Euro pro qm.
Mietpreise sollen so zwischen 10 und 11 Euro liegen.
Dort kann man jetzt auch die Grundrisse im Detail einsehen.
avanix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.13, 23:43   #35
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Das Protokoll des Baukunstbeirates ist auch einsehbar: http://www.nuernberg.de/imperia/md/b...2013_14_03.pdf

Und dazu die scheinbar aktuellste Visualisierung auf der HP des Projektträgers Siebentritt und Donauer; hier: http://www.siebentritt-donauer.de/in...&o=petersgrund

Ironischerweise ist das Rot an der Fassade geblieben.

Lässt sich zusammenfassend sagen: Die zweite Vorlage vo dem BKB ist wohl ein reiner Akt der Höflichkeit gewesen, interessiert hat man sich nicht wirklich für dessen Hinweise. Da man aber bereits auf die erste Vorlage reagiert hat, wurde das ursprüngliche Konzept schon stark vereinfacht. Wir bekommen jetzt also einen Bau, der weder den Architekten noch dem BKB gefällt. Das ging dann wohl nach hinten los.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.13, 22:30   #36
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 449
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Heumann Areal

Das ehemalige große Verwaltungsgebäude an der Allersberger Str. wird grad total entkernt. Das werden bestimmt geile helle Wohnungen mit hoffentlichen riesigen Glasflächen.

KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 19:51   #37
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Heumann Areal

Noch ein paar Eindrücke vom Heumann-Areal, auf dem ja ziemlich was los ist. Zwei große Gebäude in Kernsanierung, und ein weiteres müsste direkt an der Allersberger Straße davor gesetzt werden, soweit ich mich erinnere.
Aus der Wirthstraße kommend gesehen:





Auch das Rückgebäude zum Heideloffplatz wird saniert. Neue Panoramafenster sind schon drin. Davor wird aber wohl ein Neubau entstehen, sodass die Bewohner später nur den Blick auf die Hinterhofffassade dieses Neubaus haben werden. Ähnlich ist man ja in der Bielingstraße auf dem Fleischmanngelände vorgegangen. Erst das Rückgebäude aufwändig sanieren und vermarkten, und dann mit einem Neubau des Vorderhauses abschatten:

__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 19:54   #38
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Sabel-Schule in der Widhalmstraße

Direkt gegenüber schreitet der Umbau der Sabel-Schule in der Widhalmstraße voran. Hier sind Bilder aus 2012 zu sehen. Das Haus ist nicht wieder zu erkennen, sieht vielversprechend aus.



Das kleinere Gebäude vorne wurde zunächst um ein Stockwerk gestutzt, und dann um drei Etagen aufgestockt:

__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.13, 19:58   #39
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Pfarrhaus Herz-Jesu in der Dallingerstraße

In der Dallingerstraße gibt es wie von arc_bn hier schon gezeigt, in diesem Frühjahr noch ein seltenen Anblick der schönen Kirche mit einem Vorplatz im Osten vor dem Chor. Wird bald wieder verschwinden. Aus der Paulstraße gesehen:



Direkt neben der Kirche ein zeigenswerter Nachkriegsbau aus den fünfzigern. Mit gegenständlicher Kunst am Bau. Besonders bemerkenswert finde ich die Geschosshöhen, die mit dem Gründerzeitler daneben durchaus mithalten können. Sehr schön!

__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.13, 20:28   #40
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Kepplerstraße 5

In der Kepplerstraße 5 (Vorzustand) wurde über die letzten Monate ein Gebäude stark erweitert. Man hat in Maurermanier Loggien und große Balkone angefügt. In dieser Lage sicherlich ein echtes Plus für die Bewohner.


__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.13, 00:32   #41
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 449
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
aber nicht die Baustelle ... Die ist kein Plus
Ich wohne Nr. 12
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.13, 17:39   #42
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Warum nicht, erzähl' mal mehr! Der Baulärm allein kanns nicht sein, ich hab hier um die Ecke auch vier Baustellen.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.13, 00:14   #43
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 449
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Wegen der fehlenden Parkplätze
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.13, 00:56   #44
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Tafelfeldstraße

In der Tafelfeldstraße laufen mehrere Projekte.
Es müsste das Grundstück Nummer 34 sein. Dort wurde ein Flachbau abgerissen, der anscheinend ein Überrest von Vorkriegsbebauung gewesen war und bis zu letzt eine Metzgerei oder ein Geschäft für Kleintierbedarf (?) beherbergte, Fotos aus dem Sommer 2012:



Durch die Scheibe fotografiert:




Das Haus ist nun verschwunden und eine Grube hat sich aufgetan.



Es wird Vorderhaus und ein davon getrennter Querriegel entstehen. Die Vermarktung der Wohnungen läuft bereits seit Herbst:



Und etwas weiter nördlich, etwa bei der Hausnummer 10 steht ein recht großer Lückenfüller im Rohbau bereits fertig. Im Beitrag Nr. 8 hatte scritch ja bereits Bilder vom Baufortschritt im Juli 2012 gezeigt. Zwischenzeitlich ist die graue Dämmung drauf und das Dach fertig. Dauert nicht mehr lang:

__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.13, 11:50   #45
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Alexanderstraße

In der recht kleinen und engen Alexanderstraße (etwa) 35 ist eine flache Geschäftsbau-Baracke angerissen worden. Das Gebäude sah eigentlich fast etwas orientalisch morbide aus.
Vorzustand google streetview.
Jetzt befindet sich hier eine Baugrube:



Es sieht etwas chaotisch aus. Okay, ich bin kein Bausachverständiger, aber Reste alter Grundmauern stehen stumpfartig zwischen bereits aufgestellten Schalungen für neue Betonwände. Ich würde daraus schlussfolgern, dass hier ein nicht unterkellertes Gebäude zum Teil auf den alten Streifenfundamenten aufgestellt werden soll.
Vor Ort finden sich leider keine weitere Infos darüber, was dort gebaut wird und wie es aussehen wird. Aber das verheisst eigentlich auch bestenfalls den gleichen Einheitsbrei, der z.Zt. überall hingestellt wird, z.B. in der Tafelhofstraße 34 ein paar Meter weiter.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum