Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.13, 21:53   #76
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
@ arc nb

Danke für das Fotoupdate. hast du vor Ort erkennen können, ob für das Projekt von Berger der Plattenbau an der Straßenecke weg kommt? So richtig konnte ich nämlich nicht erkennen, wo diese Wohnblöcke genau stehen werden. Im Viertel st. Peter sind noch einige echt nette Grundstücke frei zur Bebauung, und damit meine ich nichtmal das Gelände vor dem Diehl-Gebäude.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.13, 14:48   #77
arc_bn
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.12.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 95
arc_bn könnte bald berühmt werden
KiTa

Hier aktuelle Bilder vom Baufortschritt der Kita Untere Mentergasse, Visualisierung siehe Beitrag #65





Wie ich finde zur Zeit immer noch eines der interessantesten Projekte. Schaut sehr gut aus!
Fotos von mir.
arc_bn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.13, 23:45   #78
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Holzgartenstraße 39

Unterdessen kommt die Energiewende auch für alle sichtbar in der Holzgartenstraße (Beitrag Nr. 54 ) an, wo die Nummer 39 jüngst unter Dämmplatten verschwunden ist. Leider war die Fassade nichteinmal baufällig. Vorzustand google Streetview Link. Etwas neue Farbe hätte genügt.

Heute präsentiert sich das Gebäude im Charme eines Kühlschranks, die Bemalung der Fassade kommt wie eine Aussage "..und tschüß" daher:



Die Fenster sind in einer Höhle verschwunden und verringern damit die Menge natürlich einfallenden Lichts:



Die Dicke Styropordämmung springt aus der Fassadenflucht voll heraus, und hat dem Gebäude sämliche architektonische Gliederung gekostet:



Immerhin, man hat dem Gebäude zumindest ein angedeutetes Traufgesims spendiert, vermutlich aus Styropor. Dass es solche Gesimsteile aus Styropor gibt, und wie widerstandsfähig dieses Teile als Fassadenelemente sind, kann man gut in der mittleren Kanalstraße sehen. Dort ist ein solches bereits zerstört zu sehen (Foto vom 08.08.2013):



Schade um diese Entwicklung, die aus unseren historischen Häusern und der Architektur soetwas wie Wegwerfartikel macht.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.13, 00:05   #79
pagmamahal
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Beiträge: 123
pagmamahal sitzt schon auf dem ersten Ast
"Wunderschön"...

Wieso beschweren sich Architekten in diesen Fällen nicht über Disneyland? Pappmaché & Co. trifft es ja wohl eher als eine gewissenhaft aufgebaute Frauenkirche.
pagmamahal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.13, 22:28   #80
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Fortschritte Heumannareal

Der nächste Bauabschnitt auf dem "Sanierungsgebiet" Heumannareal, das unter dem Projektnamen "Unikate" läuft, ist äußerlich fertig geworden. Hier im Thread wurde darüber ja schon mehrfach berichtet.



Das Ergebnis ist ganz passabel, halt das was man heutzugae erwarten würde. Architektonische Highlights sind leider keine vorhanden.

Als nächstes sollte das Hochhaus, rechts im Bild, fertig werden. Dort werden in den unteren Etagen bereits die Panoramafenster eingebaut. Zum Schluss ist meines Wissens nach ein das Gelände zur Allersberger Straße hin abriegelnder Block geplant. Der heisst dann wohl "City Central".
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.13, 23:41   #81
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 449
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
von wann issn das Pic ? .. wollte nur wissen ob der Kran am Freitag auf oder abgebaut wurde
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.13, 23:45   #82
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Das Foto ist von heute. Der Kran gehört zu den Arbeiten an den Gebäudeteilen Heideloffstraße und an dem Hochhaus.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.13, 11:31   #83
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Überformung Wirthstrasse 36

In der Wirthstraße ist ein 50'er Jahre Wohnhaus saniert und damit gestalterisch vollkommen überformt worden. Vorzustand Google Link.

Sowohl die Dachlandschaft als auch die Fassade sind verändert worden, und zumindest was die Fenster angeht nicht zum Vorteil. Die vorher sehr filigran angeordneten Fenster wirken nun durch die Dämmung in die Mauerflucht zurück verschoben und haben ihre Wirkung eingebüßt.

Und das fast fertige Ergebnis:



Der Farbklecks lockert die Fassade etwas auf, aber am deutlichsten vermisse ich die farblich abgesetzten Fensterrahmungen und die geteilten, schlanken Fensterflügel, die dem ursprünglichen Entwurf etwas Eleganz verliehen haben. Das Sanierungsergebnis wirkt da doch recht plump und schwer. Hätte man besser machen können.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.13, 14:51   #84
pagmamahal
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Beiträge: 123
pagmamahal sitzt schon auf dem ersten Ast
Harte Kost am frühen Tage.
pagmamahal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.13, 15:32   #85
Hans Ebert
Mitglied

 
Benutzerbild von Hans Ebert
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: Gärten h.d.V.
Alter: 34
Beiträge: 124
Hans Ebert könnte bald berühmt werden
Wenn ich sowas sehe wie dieses gedämmte Haus in der Wirthstraße, bin ich sofort für eine drastische Verschärfung der Bayerischen Bauordnung. Wer bitte will denn in so einem "Ding" wohnen? Man wird ja schon klaustrophobisch, wenn man nur diese Fenster sieht!
__________________
Erst wenn die letzte Fassade gedämmt, die letzte Villa entkernt, der letzte Garten zugebaut ist, werden die Menschen feststellen, dass Denkmalschutz doch sinnvoll ist.
Hans Ebert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.13, 21:02   #86
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Heumann-Hochhaus

Schauen wir mal: Das Heumann-Hochhaus bekommt ja wie gesagt seine ersten Fenster eingesetzt, und zwar dort wo vorher die Balkonbrüstungen waren, die abgebrochen wurden. Große Fenster, durch aufrecht stehende Flügel fein geteilt und dadurch wirklich modern-schön. Zusätzlich ist die Fassade zurzeit durch die Bündigkeit des KS-Mauerwerks mit einer interessanten Textur ausgestattet:



Weinetwegen kann das so bleiben.
Aber: Diese KS-Steine haben einen ziemlich miesen U-Wert. Also wird dort 17 cm Styropor drauf kommen und weiss verputzt, ohne jede Textur. Die Fenster rücken damit zurück in die Fassade. So wird das Gebäude leider keine anspruchsvolle Ausstrahlung bekommen.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.13, 21:14   #87
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Harsdörfferstrasse Ecke Sybelstrasse

Das überaus markante Eckgebäude gegenüber der Kirche St. Peter ist eingerüstet. Das Gebäude würde ich zu den herausragenden Vertretern der unmittelbaren Nachkriegsbebauung zählen. Es ist geschmückt an an beiden Straßenseiten mit jeweils einem über drei Obergeschosse geführten Sgraffitto zur Nürnberger Geschichte. Foto von 2012:



Zurzeit ist es eingerüstet und eingenetzt. Als Bautafel ist lediglich zu lesen, dass das Erdgeschoss, bislang eine Gaststätte, zu zwei Wohnungen umgebaut werden soll. Von weiteren Fassadenarbeiten steht nichts geschrieben, obwohl alle Fenster abgeklebt wurden. Eine Reinigung? Neuanstrich? Gar Dämmung?
Bauherr ist eine Wohnungsbaugenossenschaft.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.13, 20:41   #88
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Pfarrhaus Herz-Jesu Dallingerstraße

Zuletzt hier: Beitrag 9 und Beitrag 24.

Zwischenzeitlich ist man hier schon im Hochbau angekommen.



Überraschenderweise ist vor Ort eine Visualisierung auf einem Bauschild zu sehen, dass den wohl umzusetzenden Entwurf illustriert. Nach dem letzten Entwurf ist das Projekt ja leider aus der Öffentlichkeit verschwunden, und wurde nicht mehr im öffentlichen Teil des Baukunstbeirates behandelt. In der Presse ist mir dazu auch nichts über den Weg gelaufen:


Architekten: Brandlow Architekten Nürnberg

Auf der Website der Architekten habe ich dazu leider nichts gefunden.

Man ist also der Kritik des BKB gefolgt und hat den Entwurf entschärft. Mit einer recht braven Giebelwand duckt sich das Gebäude - wie schon sein Vorgänger, in die Umgebung ab. Die sehr unruhige, wohl auf Futuristische Wirkung angelegte Gestaltung des ersten Entwurfs mit all seiner Unruhe und dem Durcheinander wurde damit mehr Ausgeglichenheit verliehen. Wenn ich den Entwurf richtig interpretiere, wird dem Erdgeschoss zumindest eine Ecke mit Natursteinverkleidung spendiert. Das wär ja mal was...
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.13, 10:35   #89
Hans Ebert
Mitglied

 
Benutzerbild von Hans Ebert
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: Gärten h.d.V.
Alter: 34
Beiträge: 124
Hans Ebert könnte bald berühmt werden
Neues Dämmopfer — Strauchstraße 7

Dem Haus Strauchstraße 7, ein Bau der 1950er/1960er Jahre mit zeittypischer Fassadendekoration und bauzeitlicher Haustür, wird aktuell eine Dämmung verpasst. Die Fassadendeko wird dabei wohl verschwinden; ein alter Ladeneinbau mit zeittypischer Stahlrahmentür wurde bereits im Laufe des Jahres zugemauert. Fotos vom Vorzustand hier:

http://commons.wikimedia.org/wiki/Ca...%29?uselang=de

Fotos von der Dämmung folgen.
__________________
Erst wenn die letzte Fassade gedämmt, die letzte Villa entkernt, der letzte Garten zugebaut ist, werden die Menschen feststellen, dass Denkmalschutz doch sinnvoll ist.
Hans Ebert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.13, 12:25   #90
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Oh man, diese Styroporkrankheit grassiert unaufhaltsam...
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:19 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum