Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.08.06, 23:11   #16
Restitutor
Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Mainhausen
Beiträge: 186
Restitutor sorgt für eine nette AtmosphäreRestitutor sorgt für eine nette AtmosphäreRestitutor sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
ich liebe nun mal freejazz, stockhausen und bach gleichermaßen (aktiv wie passiv). und so geht es mir in der bautechnik eben auch mit glas, stahl und lehm (auch hier aktiv über 30 lehmhäuser in freilandmuseen aufgebaut).
Jaja, du kannst dir unserer allgemeinen Bewunderung auch sicher sein - und nun zurück zum Thema:

Zitat:
man hat sich gegen die rekonstruktion des pellerhauses entschieden, und nach einem wettbewerb ein heute für die 50iger jahre typisches gebäude errichtet. diese entscheidung wurde damals gefunden, und ist teil eines historischen prozesses
... und alles, was heute entschieden wird, ist auch Teil eines historischen Prozesses.
Wird heute der Innenhof des Pellerhauses wieder aufgebaut, wird in 60 Jahren ein anderer "bluecher" erklären, warum das damals okay war, es heute aber nicht nicht mehr wäre...

Der Rest deines Beitrages ist mir, ehrlich gesagt, zu sehr auf Krawall aus (und zu wenig auf Argumentation), als dass ich mich heute abend noch damit befassen würde...

Gute Nacht!
Restitutor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.06, 19:26   #17
bluecher
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 04.02.2006
Ort: nürnberg
Beiträge: 15
bluecher ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
warum schreibst du, restitutor (=Rückerstattungspflichtiger), wenn du nichts beizutragen hast? heute ist heute, und wird heute auseinandergesetzt. kannst du der diskussion sachlich folgen?
und dank an norimbergus für die unterlassung des nachsatzes...
bluecher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.06, 21:28   #18
Restitutor
Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Mainhausen
Beiträge: 186
Restitutor sorgt für eine nette AtmosphäreRestitutor sorgt für eine nette AtmosphäreRestitutor sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
warum schreibst du, restitutor (=Rückerstattungspflichtiger), wenn du nichts beizutragen hast?
Weil man Forentrolle nicht füttert...
Restitutor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 09:45   #19
bluecher
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 04.02.2006
Ort: nürnberg
Beiträge: 15
bluecher ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
gerne :-)
dann ist ja alles klar...
bluecher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 12:41   #20
LeFay
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 06.11.2005
Ort: Frankenthal
Beiträge: 566
LeFay wird schon bald berühmt werdenLeFay wird schon bald berühmt werden
Ich weiß generell nicht, wo das Problem liegt.

Das Pellerhaus ist im jetzigen Zustand nicht besonders hübsch.
Zumindest kann man ja mal eine Umfrage starten und wird das dann sehen. Was spricht also dagegen, was was anderes zu bauen? Es ist doch ziemlich wahrscheinlich, daß eine größere Anzahl von Leuten das jeztige Gebäude nich so dolle findet.

Wahrscheinlich niemand, nichtmal bluecher.
Was man baut ist doch dann auch egal. Die Leute wollen wohl ein schöneres Haus als jetzt sehen. Also gut.

Die Entscheidung kann sein, was völlig Neues zu bauen, was Altes zu rekonstruieren oder Disneyland hinzustellen. Das ist Sache desjenigen der bezahlt. Fertig.

Aufregen kann man sich drüber, mehr aber nicht. Schließlich sucht man sich im Restaurant irgendwas aus und bezahlt genau für dieses Essen. Wäre schlimm, wenns anders wäre und der Kerl vom Nachbartisch mir was vorsetzt, was ich dann essen soll.

In Ludwigshafen hat man das älteste Fachwerkhaus abgerissen. Abgesehen davon, daß die Stadt kaum alte Gebäude hat, hatte der neue Eigentümer keine Geld für die Erhaltung, wurde dann abgerissen.
Ärgerlich, aber nunja, es gibt sowas wie Eigentumsrechte in diesem Land.

Und wenn die Mehrheit wohl das alte Pellerhaus toll findet, warum nicht? Geschichtliche Belastungen sind so unpragmatisch. Selbst beim neuen Kanzleramt durften keine Säulenreihen entstehen, wie sie ursprünglich geplant waren, weil "Du-weißt-schon-wer" dort ebenfalls Säulen GEPLANT hat!

Es geht nicht darum 10% Intellektuellen zufriedenzustellen.
Als Kind hab ich auch nie verstanden, warum man vieles nicht rekonstruiert hat. Wegen historischer Bedenken, na toll, wobei wahrscheinlich die Hälfte der Leute noch nichtmal wissen von wann bis wann der zweite Weltkrieg war.

Laßt sie bauen, und wenn sich die Leute dann freuen, paßt es doch. Wenn nicht, in 50 Jahren kann man es wieder abreißen und den Jetztzustand wieder herstellen.
__________________
Man kann mit einer Wohnung genau so töten wie mit einem Gewehr.

Heinrich Zille
LeFay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.06, 20:46   #21
Mattes
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Mattes
 
Registriert seit: 16.02.2006
Ort: Nürnberg
Alter: 34
Beiträge: 869
Mattes wird schon bald berühmt werdenMattes wird schon bald berühmt werden
Hi,

ich wäre dafür, das das Gebäude, wie es bis zu seiner Zerstörung im Krieg exestiert hat, wieder her zustellen! Sicher würde sich auch eine Stiftung gründen lassen!

Gruß

Mattes
__________________
"Eine Stadt ist niemals fertig!"
Mattes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.06, 09:18   #22
Danny_Gatton
Debütant

 
Registriert seit: 23.10.2006
Ort: Bamberg
Alter: 55
Beiträge: 2
Danny_Gatton befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von bluecher
warum schreibst du, restitutor (=Rückerstattungspflichtiger), wenn du nichts beizutragen hast? heute ist heute, und wird heute auseinandergesetzt. kannst du der diskussion sachlich folgen?
und dank an norimbergus für die unterlassung des nachsatzes...
Ich verstehe nicht, weshalb niemand den Blücher versteht .
Er hat uns doch mitgeteilt, daß er FreeJazz und Stockhausen mag, daher er ist für die heimatlose, atonale Beliebigkeit und das möchte er eben auch in seiner gebauten Umgebung wiederfinden. Ich bin mir sicher, daß man ihn in seiner Freizeit vor den gesichtslosen Glas-Stahl-Beton-Monstern unserer Zeit wiederfindet, wo er auf dem Asphalt eine Kerze entzündet, aus dem Ghettoblaster quillt Gunter Hampel und ein zufriedenes Lächeln schleicht sich auf seine müden Züge.

Es wäre angebracht, hier tolerant zu sein und ihn nicht mit Widersprüchen zu quälen. Jeder, der einmal versucht hat, mit einem Zeugen Jehovas zu diskutieren, weiß, daß das Gespräch mit einem Kühlschrank ergiebiger ist.
Danny_Gatton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.07, 06:20   #23
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 39
Beiträge: 303
markus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäre
Um hier mal einen aktuellen Stand zu geben, egal wie man dazu steht:

Vor einigen Tagen hat Karl Diehl eine halbe Million für den Pellerhof gespendet, laut einem Zeitungsbericht steht nun die Summe bei 760 000 Euro.

Förderkreis Pellerhof:
http://www.altstadtfreunde-nuernberg...index.php?id=7
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.07, 10:01   #24
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 39
Beiträge: 303
markus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäre
Aktueller Stand des Pellerhofes, laut einem Zeitungsartikel hat die Sparkasse Nürnberg nun noch 91500 Euro dazugelegt. Insgesamt sind nun 850.000 Euro vorhanden.

Momentan stehen Gerüste im Innenhof, um die Quader zu vermessen. Wenn der Vertrag zwischen der Stadt und den Altstadtfreunden zustande kommt, wonach es momentan aussieht, dürfte der Baubeginn 2008 beginnen.

Hab den Threadtitel gekürzt und griffiger gemacht. Mod Wagahai
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.07, 16:22   #25
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Das sind doch sehr erfreuliche Nachrichten. Hoffentlich der erste Schritt zu einer Komplettrekonstruktion des Pellerhauses.
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.07, 17:21   #26
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 39
Beiträge: 303
markus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich weiß nicht, ob es so erstrebenswert ist das Pellerhaus komplett neu zu rekonstrurieren. Da die Fassade ein Zeitzeuge der Nachkriegsarchitektur darstellt. Ich weiß, dass es da sehr unterschiedliche Meinungen gibt.
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.10.07, 17:55   #27
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.410
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zeitzeuge hoert sich schoen an. Allerdings sehe ich vom Bild her hier bei der Fassade wirklich nichts besonderes, was erhaltenswert waere.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.08, 00:53   #28
Altbaufreund
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.05.2007
Ort: bei Nürnberg
Alter: 39
Beiträge: 38
Altbaufreund befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das Pellerhaus sollte man auf jeden Fall vollständig rekonstruieren.

Der Wiederaufbau des Innenhofs ist ein erster Schritt, aber dabei darf es nicht alleine bleiben.

Bei der Abwägung, welcher Bau der historisch und architektonisch wertvollere war / ist, gewinnt der Vorkriegsbau.

Zeitzeugen der Nachkriegsarchitektur gibt es in großer Zahl. Und es gibt zahlreiche, wirklich gelungene Beispiele für Architektur der 50er Jahre, welche erhaltenswert sind. Einige, wie das Plärrer-Hochhaus, sind längst fester Bestandteil des Stadtbildes geworden.
Altbaufreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.08, 08:14   #29
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 742
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Die "NZ" berichtet, der Pellerhof wird nun Stück für Stück rekonstruiert.
Ein erster Bauabschnitt wird von den Altstadtfreunden mit Unterstützung der Stadt und Spenden nun in Angriff genommen.

Find ich ausgezeichnet! Ich hoffe eine Komplettreko wäre machbar. Auch wenn die 50er Fassade ihren Reiz hat, aber in dem Meer der Nachkriegsarchitektur in dieser Ecke der Altstadt wäre der alte Pellerhof was besonderes.


http://www.nz-online.de/artikel.asp?art=903691&kat=11


D.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.08, 15:32   #30
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 742
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Nun wieder etwas ausführlicher berichtet die "nn". Es wird nicht der ganze Hof, sondern nur Teile davon rekonstruiert (inklusive der Rückseite des Gebäudes). Von den benötigten 3 Millionen Euro wurden bereits eine Million gespendet, wobei mal wieder auffällt, wie spendabel die Nürnberger bei derartigen Bauvorhaben sind.
Die erste Idee zur Reko liegt nämlich gerade einmal 3 Jahre zurück, der Beschluss zur Umsetzung ist demgemäß noch jünger. Denkt man da an das Hängen und Würgen bei der Sammlung für die Gedächtniskirche in Berlin - welche ungleich prominenter ist - fällt auf, das einiges in der Stadt durch Finanzierung engagierter Bürger ginge, würde man es nur beherzt angehen (So meine These).

http://www.nn-online.de/artikel.asp?...3&kat=10&man=3

D.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum