Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.14, 08:41   #76
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Morgen ab 11:00 Uhr ist wieder Besichtigungstag auf der Pellerhof-Baustelle. In den letzten 6 Monaten hat sich offensichtlich viel getan, wie die aktuelle Bilderstrecke zum Projekt bei NN-Online zeigt:

http://www.nordbayern.de/nuernberger...et=19#ancTitle


Neu gestaltete Website der Altstadtfreunde mit Ankündigung der Baustellenbesichtigung:

http://www.altstadtfreunde-nuernberg.de/startseite.html
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.15, 09:45   #77
Sir Moc
Debütant

 
Registriert seit: 29.01.2015
Ort: Ratingen
Beiträge: 1
Sir Moc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Begeistert

Ein tolles Projekt!
Ich hoffe der Spendenfluss bleibt konstant, so dass weitergebaut werden kann.
Sir Moc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.15, 00:24   #78
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Baustellenführung am 11.04.2015 ab 11:00 Uhr

Am 11.04. führen die Altstadtfreunde wieder über die Pellerhofbaustelle. Der aktuelle Baufortschritt lässt sich dann wieder unter die Lupe nehmen und der Vorfreude auf den einst fertigen Hof wird neue Nahrung gegeben.

Wer es nicht abwarten mag kann dem Steinmetz Harald Pollmann in einem Fernsehbeitrag über die Schulter schauen:

http://www.br.de/mediathek/video/sen...eimat-174.html

Ca. ab Minute 28.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.15, 14:19   #79
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Zurück zu altem Glanz



arbeiten sich die Altstadtfreunde am Pellerhof empor. In den Nürnberger Nachrichten gibt es zu diesem Anlass eine Fotostrecke, die Lust darauf macht sich das Geschehen vor Ort anzusehen. Die Altstadtfreunde bieten daher nun jeden Samstag um 15 Uhr eine Baustellenführung an.

http://www.nordbayern.de/region/nuer...rhof-1.4308563

Während dessen arbeiten Steinmetze stetig an der Fertigstellung des Hofes...



und realisieren die gestifteten Spendersteine:




Eine von vier Obelisken, die einst die prächtige Nordfassade zieren werden:



Unterdessen hat man die Ostfassade des Hofes fertig gestellt.




Die Turmhaube hat ihr Kupferdach, das mittlerweile auf natürliche Weise patiniert ist, und die Ziegelbedachung ist fertig. Damit konnte eben auch das Gerüst entfernt werden, womit sich schon eindrucksvoll erahnen lässt, wie es wohl fertig aussehen wird. Ist doch die Ostfassade vergleichweise schlicht:









Die Westfassade ist vergleichweise komplexer, da hier auch Räume geschaffen werden, die eben auch ihre Infrastruktur benötigen. Zugleich werden die Flächen als Lager genutzt für die bereits fertigen Steine, Mörten und dergleichen. Der Aufbau des Chörleins an der Westfassade hat aber ebenfalls begonnen und bildet den Ausgangspunkt für die Errichtung der Bögen:



Die Steine aus Worzeldorfer Sandstein werden sauber aneinander gefügt und vermauert:



Hier steht die Fertigstellung der Arkadenreihe in diesem Jahr auf dem Programm. Auch die Nordfassade, das Prachtsück der Anlage, geht voran:



Für die Montage der Obelisken fehlt allerdings noch ein Stockwerk.

Am Durchgang der Südfassade, an der Mauer des Nachkriegs-Pellerhauses, finden sich wohl wiederverwendete Maßwerksteine an der Decke, gleichsam dem Fußboden im 2. Obergeschoss:



Die Steine sind überaus stark verwittert und sind keinesfalls die ganze Zeit dort gewesen.

Während aber die Ostfassade einen wohltuenden geheilten Eindruck vermittelt, weist doch der übrige Teil des Hofes noch eine Menge anstehende Arbeit auf. Hier ist noch viel zu tun und es gilt einige meilensteine zu erreichen. Da das gesamte projekt spendenfinanziert ist, sind die Altstadtfreunde auf Unterstützung angewiesen, da die Stadt Nürnberg sich hier leider nicht einzubringen bereit ist.

http://www.altstadtfreunde-nuernberg.de/pellerhof.html

So wünsche ich den Altstadtfreunden und ihren Unterstützern aus Bürgern und Wirtschaft weiterhin gutes Gelingen und freue mich darauf den weiteren Fortgang besichtigen zu können...



.. wie aus Worzeldorfer Quarzit feinste Architektur freigehauen wird:

__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.16, 16:04   #80
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 734
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Erneute Halbmillionenspende der Familie Diehl zur Pellerhofrekonstruktion


Nachdem 2007 bereits Karl Diehl und wenig später Werner Diehl jeweils eine halbe Million Euro für die Rekonstruktion spendeten, hat Letzterer nun erneut 500 000 Euro an die Altstadtfreunde überwiesen. Die laufenden Arbeiten am Nordgiebel können somit nahtlos fortgesetzt werden.
Insgesamt fehlen (nur) noch ca. 500 000 Euro für die Fertigstellung des Hofes.
Bislang wurden 3,6 Millionen Euro ausgegeben.
Die Gesamtkosten werden sich am Ende wohl auf ca. 4,6 Millionen Euro belaufen und ausschließlich durch Spenden aufgebracht worden sein.

Pressebericht:
http://www.nordbayern.de/region/neus...ehen-1.5287747

Im Stadtbildforum sind aktuelle Bilder zu sehen
http://www.stadtbild-deutschland.org...ses/&pageNo=39


d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.16, 21:47   #81
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Enorm, wenn man bedenkt dass es sich bei dem Hof eigentlich um ein funktionslosen Bau handelt, und es immer wieder heisst soetwas könne man sich nicht leisten. Die Bürger zahlen freiwillig dafür und einfach nur weil sie es wollen. Die Sehnsucht nach einem schönen Stadtbild ist groß!
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.16, 13:23   #82
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Westfassade gerüstfrei


Ak aus Privatsammlung, Grafik: Dr. Trenkler, Leipzig

Am vergangenen Donnerstag haben die Altstadtfreunde anlässlich des fertig gestellten Bauabschnittes Westwand zu einer Feier eingeladen. Neben Vertretern der Stadtspitze waren auch die Steinspender eingeladen. Eine Bilderstrecke auf Nordbayern.de zeigt ein paar Eindrücke davon:

http://www.nordbayern.de/region/nuer...ed=true​

​Gestern war der samstägliche Besichtigungstag für alle, von 11:00 - 15:00 Uhr werden durchgehend Führungen angeboten. Ich habe nach bald einem Jahr auch mal wieder vorbei geschaut, und da die Gerüste weg sind kann man sich frei durch die Gebäude bewegen und erkunden. Und es nähert sich mit deutlich sichtbaren Schritten dem historischen Erscheinungsbild an:



Die Ostfassade ist schon seit längeren gerüstfrei zu sehen:​



Kein Gerüst stört mehr.



​Der Nordgiebel wurde als tragendes Betonteil aufgerichtet, und deutet an wie es hier noch in die Höhe gehen wird.



Das eigentliche Highlight dieser tage ist aber die Westfassade, die man erst seit Mittwoch wieder so sehen kann:



Man beachte auch den goldenen Dachreiter auf dem Treppenturm, sowie die kleinen Dachgauben:



Wenn dann noch die Wände verputzt und die Fenster eingesetzt sind ist der Blick aus dem Ostchörlein schon wieder komplett.



Der Treppenturm steht nun nicht mehr wie ein deplaziertes Relikt im Hof, sondern eingebettet in die einzelnen Flügelbauten. Leider ist er technisch noch nicht erschlossen, da es noch keine Ausgänge gibt in die Hofetagen.​



Nun steht noch das Hochziehen der Wolff'schen Nordfassade an. ​​Auf NN-Lokales gibt es ein Interview zu sehen, in dem Harald Pollmann beschreibt, was jetzt noch zu tun ist. V.a. sind es die Steinmetz- und Maurerarbeiten an der Nordfassade, Verputzen, Fenster, Türen, Böden. ​Das ganze wird wohl noch ca. 2 Jahre dauern.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.17, 23:30   #83
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Im Pellerhof geht es voran.



Der Nordgiebel nähert sich seiner Endhöhe,. derzeit werden die Obelisken aufgestellt und die Fruchtgirlanden enstehen neu.



Dann kommt der letzte große Schritt, der Muschelaufsatz. Von unten, wenn man in den Hof eintritt, ergibt sich schon jetzt ein grandioser Blick. Wenn man vom zweiten Obergeschoss auf den Prachtgiebel hinüberblickt schaut das dann schon etwas eingetrübt aus, denn der betonbrutalistische Erweiterungsbau des Scharrergymnasiums ragt dahinter empor.





Die Altstadtfreunde gehen dann die Endausbauten an, z.B. das Ausbauen der wieder errichteten Innenräume im Seitenflügel und das herrichten der Böden und Decken, die noch in rauem Beton erstrahlen. Toll ist es auch zu sehen, wie geborgene Originalsteine wiederverwendet wurden, so z.B. hier ein verwittertes Säulenkapitell:



Wenn der Hof bald fertig ist wird er sich schlagartig an die Spitze der Locations für Kulturelle Veranstaltungen schieben. Würde mich auch nicht wundern wenn er eine Rolle im Konzept der Stadt zur Bewerbung als Kulturhauptstadt spielen wird, und man sich einfach diese Lorbeeren aufsetzt, obwohl man sich seitens der Stadt dem Wiederaufbau gegenüber unverständlicherweise duldend positioniert hat.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.17, 11:37   #84
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 37
Beiträge: 734
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Zitat nothor: "Würde mich auch nicht wundern wenn er eine Rolle im Konzept der Stadt zur Bewerbung als Kulturhauptstadt spielen wird, und man sich einfach diese Lorbeeren aufsetzt, obwohl man sich seitens der Stadt dem Wiederaufbau gegenüber unverständlicherweise duldend positioniert hat."


Ich hoffe doch sehr das der Hof hier durch die Stadt im positiven Sinne für die Bewerbung genutzt wird! Schließlich bewirbt sich ja nicht Herr Maly oder Frau Lehner für den Titel sondern die Stadt als Gemeinschaft. Und da gibt es kaum positivere Bilder als die in denen Bürger selbst Hand anlegen und finanzieren. Die partizipiative Stadtgesellschaft wenn man so möchte...


d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:07 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum