Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.05.13, 15:08   #61
DS-17
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Fürth
Beiträge: 260
DS-17 könnte bald berühmt werden
Na, da scheint es dem Denkmalrat wohl langweilig gewesen zu sein. Einfach nur peinlich was in Fürth, Nürnberg und allgemein Mittelfranken abgezogen wird. Hier sieht man einfach die Unfähigkeit in Person. Wenn man bedenkt, dass im Artikel steht, dass die Investmentgruppe bereits 2011 den Zuschlag erhalten hat und jetzt noch nicht einmal die Bauarbeiten angefangen haben, sondern lediglich erstmal der Teilabriss, dann ist das wirklich ein Armutszeugnis.
DS-17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.05.13, 12:20   #62
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Der Krimi geht weiter:

http://www.nordbayern.de/region/fuer...unkt-1.2902725

Unsere Lokalpresse titelt "Die Saalschlacht geht weiter" und berichtet von einem Kameramann, der [filmreif] durch "den Boden bricht und mehrere Meter tief fällt". Ich staune aus dem fernen Nürnberg hinüber, was die Fürther da treiben. Im Hinterkopf habe ich den Frankentatort, für den man sich in der Region wohl ebenfalls stark macht.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.13, 09:20   #63
pagmamahal
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Beiträge: 123
pagmamahal sitzt schon auf dem ersten Ast
Festsaal des Park-Hotels: Stadt genehmigt den Abriss
http://www.nordbayern.de/region/fuer...riss-1.2933497

Stadtheimatpfleger startet Festsaal Petition in Fürth
http://www.nordbayern.de/region/fuer...mmentare-start
pagmamahal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.13, 13:21   #64
DS-17
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Fürth
Beiträge: 260
DS-17 könnte bald berühmt werden
Wird Zeit, dass das Teil so schnell wie möglich abgerissen wird, dass dieses armselige Theater endlich ein Ende hat. Das ist nur noch peinlich was hier veranstaltet wird.
DS-17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.13, 00:15   #65
pagmamahal
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Beiträge: 123
pagmamahal sitzt schon auf dem ersten Ast
Petition gegen den Abriß

Die Petition gegen den Abriß ist am laufen. Wer sich daran beteiligen mag, kann dies gerne unter folgendem Verweis tun.

http://www.change.org/de/Petitionen/...3%BCrth-bayern
pagmamahal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.13, 22:39   #66
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Zwischenzeitlich gibt es schon über 2.000 Unterschriften.
Allerdings hat die Stadt Fürth schnell reagiert und dem Investor zwischenzeitlich den Abriss via Bescheid genehmigt, sodass es eigentlich nur noch eine Frage der Bau- bzw. Abbruchorganisation der Unternehmen ist, bis der Saal weg ist. Währe nicht der Fürth-Marathon, wäre das Hotel wohl schon abgebrochen.

Unter dem Motto "Die Freiheit nehm' ich mir" führt am kommenden Sonntag der Verein "Geschichte für alle" zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr halbstündlich mit einem Rundgang über die Fürther Freiheit, an der sich wesentliche Entwicklungen der jüngeren Fürther (Bau-)Geschichte ablesen lassen. Ein weiteres Kapitel will ja nun OB Jung und MIB schreiben. Wer mehr wissen will, dem sei folgender Link empfohlen:

http://www.geschichte-fuer-alle.de/i...6&rundgang=203
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.13, 23:11   #67
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Ein fotografischer Abschied vom Park-Hotel von heute abend:

Das markante Gebäude wird vollkommen verschwinden:



Die im Hintergrund rechts sichtbaren, deutlich niedrigeren angrenzenden Gebäude bleiben erhalten.
Fassade Details:



Das gegenüber liegende alte Kino ist schon zum Teil abgebrochen. Ich war trotzdem überrascht, wieviel davon noch steht:



Diese Gebäude vom früheren Modehaus Fiedler werden alle verschwinden:




Der Abriss hat bereits behutsam begonnen. Der Nachbar, eine Augenklink, bleibt stehen. Daher hat man den Abriss hier mit der Pinzette begonnen:




Augenklink in der Moststraße:



Innenhof des Areals:


Die Pläne um diesen Teil der noch originalen Fassade des Hotel National ist meines Wissens nach unklar:



Das meiste, was verloren geht ist wohl wirklich verschmerzbar. Aber eben nicht alles.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.13, 17:16   #68
DS-17
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Fürth
Beiträge: 260
DS-17 könnte bald berühmt werden
Also das Park-Hotel hat mir noch nie gefallen. Von innen mag es vielleicht anders aussehen, aber es wird definitiv von außen eine Aufwertung für die Gegend sein. Danke für die Fotos! Wird wahrscheinlich nicht mehr viel Gelegenheiten dafür geben.
DS-17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.13, 18:41   #69
pagmamahal
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Beiträge: 123
pagmamahal sitzt schon auf dem ersten Ast
Das Park Hotel war in meiner Erinnerung auch wirklich nie ein extremer Lichtblick. Durch die Höhe wirkt es überdimensioniert und die 50er Jahre Fassade ist auch etwas langweilig. Das grau-gelb hat es nie groß aufgewertet. Das Erdgeschoß und vor allem das erste Geschoß mit seinen schönen Balkons finde ich aber phantastisch. Schade, daß dies wegkommt. Selten sieht man noch so schöne große Jugendstil-Ornamente in Fürth und Nürnberg, wo der Jugendstil ja eher schlicht ausfällt. Von daher empfinde ich es eher als einen Jammer und sehe in den Neubau alles andere als einen Gewinn. Es wird nur wieder ein nächster Allerweltsklotz, der mit baldigen Verfall den nachkommenden Generationen beweisen wird, wie kapitalistisch unterwandert, wir kulturelles Erbe für kurzfristigen Konsum und kurzlebige Architektur vernichtet haben. Aber gut. Das ist eben die Moderne.
pagmamahal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.13, 18:53   #70
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Ich denke dass sich Fürth und auch der Denkmalexperte MIB sich einen Gefallen tun würde, Teile des Parkhotels zu erhalten und zu integrieren. Denn heutzutage reicht es ja nicht, einfach nur eine Mall zu bauen, bzw.als Stadt, eine Mall zu haben. Sie sollte auch etwas besonderes haben, um nicht zu veröden. Neulich stand in der Zeitung, dass Fürth diejenige Großstadt ist, in der am meisten Internetkäufe getätigt werden. Insofern ist es doch besodners wichtig, dem neuen Center Highlights und Attraiktivität mitzugeben. Denn die Konkurrenz zum Internet ist nicht zu unterschätzen. Wenn das Center ist wie alle anderen, dann kaufen die Fürther am Ende weiterhin im Internet. Günstiger und direkt an die Haustür.

Das wäre doch der absolute Gau, wenn das neue Center genau so endet wie das CityCenter und das Marktkauf-Areal: Leer.

Das Konzept dieser Center ist auch nicht ganz unumstritten, von wegen "Belebung der Innenstädte". Es gibt interne Vorgaben, dass die Center so geplant werden müssen, dass sie sich von der Umgebung abschotten. Auch wenn die Ankündigungen gegenteiliges behaupten. Mehr hier:

http://www.daserste.de/information/w...ntren-100.html

Das Parkhotel in seinem Ist-Zustand ist sicherlich auch alles andere als ein Anziehungspunkt. Aber es beinhaltet Attraktivitätspotenzial, für die ein potenter Investor sich eigentlich alle Finger danach lecken müsste. Man braucht da garnicht erst eine Attraktion erfinden, sie ist schon da!
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.13, 19:10   #71
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Der Festsaal zeigt kurz vor seiner Zerstörung nochmal seine frühere Pracht. Link dazu in der Fürther Freiheit:

http://www.fuerther-freiheit.info/20...um-zu-sterben/

Fürth verliert da leider ein echtes Schmuckstück. Dass der Saal Jahrzehntelang ungenutzt war lindert den Verlust kaum. Schließlich sondert man auch nicht jede CD aus, die man 1 Jahr nicht gehört hat.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.13, 19:59   #72
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 449
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Traurig Traurig

Dieser Sall wär bestens für den sogenannte Food Court geeignet gewesen... der ja in fast jedem neuen Einkaufszentrum zu finden ist.
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.13, 09:23   #73
pagmamahal
Mitglied

 
Registriert seit: 19.02.2010
Ort: Nürnberg
Alter: 30
Beiträge: 123
pagmamahal sitzt schon auf dem ersten Ast
Nachdem das Glasdach jetzt eingerissen wurde, scheint es wohl das endgültige Aus für den Saal sein. Ich selbst könnte heulen, allein schon deswegen weil ich nicht verstehe wieso man ein neues Einkaufszentrum bauen muß, wenn zwei Straßen eins leersteht, für das bereits Bestandsarchitektur abgerissen wurde. Jetzt mußten/müssen die nächsten Altbauten (und Denkmäler) daran denken und billiger Investorenarchitektur weichen, die wohl nicht länger als ein paar Jahrzehnte bestehen wird (vergleiche neues Postgebäude am Bahnhof).
"Fürther Logik" wahrscheinlich.

Es ist traurig, daß die engagierten Bürgern von Seiten der Stadt immer nur mißachtet, als Wutbürger und als Witzbolde dargestellt wurden.

Das ganze Thema Neue Mitte hat schon sehr korrupte Züge und es zeigt deutlich, wie undemokratisch auch unserer Moderne ist, die weiter mit ihrer Billigarchitektur unsere Städte verschandelt und dabei alles andere als nachhaltig ist.

Zudem zeigt es, wie gering selbst in einer selbsternannten Denkmalstadt Kultur wertgeschätzt wird und die Denkmäler liebend gerne für unsere moderne, kurzwährende Hochkultur des Konsums, vernichtet werden.

Die französische Revolution ist vorbei, aber in meinen Augen gehören Leute wie der Herr OB Jung und die Verantwortlichen von MIB zumindest imaginär an die Guillotine. Bloß das deutsche Volk erhebt sich nicht, hat es noch nie. Wir sind nicht Frankreich oder Brasilien. Man sieht zu, ist bestürzt, ärgert sich und denkt sich "man kann eh nichts tun".

Schön wäre, wenn mal eine gerichtliche Klage gegen dieses Vorgehen kommen würde, und die Täter für diese Schande aufkommen müssen. So etwas hatte ja schon einmal in Österreich Erfolg.
pagmamahal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.13, 09:55   #74
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
In meinen Augen sollte die Vernichtung eines Denkmals eh ein Fall für Schadenersatz sein. Die Stadt Fürth sollte hier an die Landesdenkmalpflege ordentlich Strafe zahlen müssen, denn was sind unsere Gesetze denn eigentlich noch wert, wenn solche Individualinteressen darüber gestellt werden?

Besonders traurig finde ich aber, wieviel Bürgerverasche hier gelaufen ist. Ein Bauunternehmen, dass sich als Denkmalspezialist darstellt, vernichtet ein herausragendes Denkmal. Wo ist denn jetzt genau deren Expertise, dass sie für das Tätigwerden in der Denkmalstadt Fürth qualifiziert?
Und das auch noch zugunsten eines Einkaufszentrums. Ich fühle mich in die achtziger Jahre zurück versetzt, in der geplante Einkaufszentren den Bürgern Glückseeligkeit und Lebendigkeit versprachen. Und viele von denen sind heute die wahrhaftigen Schandflecken in den Innenstädten. Ich schätze nicht anders wird es Fürth ergehen, das ganze könnte ein Totpunkt werden. Wenn das Center in 5 Jahren immernoch voll vermietet ist, und bis 20 Uhr geöffnet ist, dann wäre das schon ein Erfolg. Aber in einer Realität, in der die Fürther im Internet einkaufen, und Onlinehandel immensen Preisdruck auf die Ladengeschäfte ausübt, habe ich meine Zweifel am langfristigen Erfolg dieses Projektes.

Die Signalwirkung, die von diesem Projekt ausgeht, ist jedenfalls verheerend.

Ich vermisse in unserer Metropolregion grundsätzlich einen professionellen Umgang mit dem Bauerbe.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.13, 22:30   #75
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 38
Beiträge: 2.322
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Nicht ganz unpassend hierzu: Der Betreiber des leerstehenden Einkaufszentrum "Maximum" in der Nürnberger Altstadt ist insolvent, und dem Center, BJ 1990, droht der Abriss.

Fürth, Obacht!

Link: http://www.nordbayern.de/nuernberger...ssen-1.3004904
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum