Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.13, 23:24   #16
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 383
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Mir gefaellt der Neubau ausnehmend gut. Sicherlich werden sich einige Barmbeker ueber die 15 Etagen beklagen, aber direkt im Zentrum des Stadtteils und direkt am Bahnhof finde ich das nicht zuviel. Im Gegenteil: Der Hochbau setzt ein schoenes Signal und markiert das Zentrum.
Ich stimme dir uneingeschränkt zu. Für das Barmbeker Zentrum ist das vorgesehene Hochhaus nicht nur ein wünschenswerter städtebaulicher Blickfang, sondern ein Zeichen für den nun hoffentlich einsetzenden Aufschwung. Die Arbeitsplätze im VBG-Gebäude sowie im neuen Telekom-Gebäude sollten definitiv zu einer Belebung des südlichen Abschnitts der Fuhlsbüttler Str. beitragen. Zudem könnten durch die Neuansiedlungen weitere Entwicklungen (z. B. Projekte Nr. 4 & 5) angestoßen werden. Wenn man zudem die Entwicklung weiter nördlich (Quartier 21, Park Lane) betrachtet, so wird der ganze Stadtteil in den kommenden Jahren wohl einen erheblichen Aufschwung erleben.
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.13, 20:43   #17
lucy321
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.01.2013
Ort: Hamburg-Barmbek
Alter: 58
Beiträge: 53
lucy321 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Baustellen-Lärm von wann-wann?

Hallo,

ich wohne in der Steilshooper Str. und kann genau auf die Baustelle sehen,
wo vorher der Park&Ride-Platz war,genau zwischen dem "Museum der Arbeit".

Nachdem nun die Verschalung soweit fertig war, wird noch immer auf der
Baustelle gearbeitet und das nach 20.00 Uhr. Ist das erlaubt?Wie sind die
vorgeschriebenen Zeiten? (Bin auch noch sehr lärmempfindlich)
Danke für die Antworten.
(Mich würde noch interessieren, wo man sich eventuell gegen übermässigen
Bauaktivitäten beschweren kann).
P.S.: Meine Schwester ist Architektin und ich komme aus einer Architekten-
Familie.Bei uns wird also sehr viel darüber gesprochen.

Gruss
lucy321 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.13, 20:53   #18
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Die Gesetzesgrundlagen und was an Baulaerm rechtens ist und was nicht findest du Beim Umweltbundesamt. In der Regel steht an jeder groesseren Baustelle ein Baustellenschild oder Bauschild (das ist zumindest die Vorschrift) mit den jeweils zustaendigen Ansprechpartnern (Bauaufsicht / Bauleitung / SiGeKo / etc.) und deren Kontakdaten. Bevor man sich irgendwo bei Dritten ueber Laerm 'beschwert' koennte man also ganz einfach erstmal beim 'Verursacher' anrufen und fragen bzw sein Problem schildern.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.13, 16:45   #19
PeggisSchwester
Debütant

 
Registriert seit: 23.01.2013
Ort: Hamburg
Alter: 54
Beiträge: 2
PeggisSchwester befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Ted Mosby Beitrag anzeigen
In dem runden Bunker befindet sich seit einigen Monaten der Pop-Up-Store "Peggis Schwester".
Vielen Dank, dass Du den Bunker und unser neues Geschäft erwähnt hast.
Der Bunker oder jetzt " Peggis Schwester " ist nicht nur von außen rund.
Der Turm selbst ist wie ein Schneckenhaus gebaut, in dem während des Krieges bis zu 1.000 Menschen Platz fanden.
Näheres zu dem Turm und seiner Entwicklung findet ihr/Du unter
http://www.peggis-schwester.com/Bunker/Rundbunker.htm
Über einen Besuch, und nicht nur über Google Earth, würden wir uns natürlich freuen.
Und zum Thema, ob der Ganzkörperanzug Onepiece Jumpsuit sich für Barmbek eignet ?
Wir denken ja , denn Barmbek verändert sich und wir sind mit dabei.....
(und wir sind keine Zugereisten )
PeggisSchwester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.13, 16:53   #20
PeggisSchwester
Debütant

 
Registriert seit: 23.01.2013
Ort: Hamburg
Alter: 54
Beiträge: 2
PeggisSchwester befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Nebenbei: Weiss eigentlich jemand ob und wenn ja wie der alte runde Bunker (hier hinter dem gelben Bus) derzeit noch genutzt wird? (Mod: Zitat gekürzt. Für den gesamten Text das blaue Quadrat anklicken.)
Ja, der Bunker wird wieder genutzt.
Nach langem Leerstand und einer aufwendigen Renovierung an Turm und Grundstück, ohne die Substanz zu verändern, ist wieder Leben im Turm.
Genaueres zu Geschichte und derzeitigem Stand unter http://www.peggis-schwester.com/Bunker/Rundbunker.htm .
Wir freuen uns auf Euren Besuch
PeggisSchwester ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.13, 18:45   #21
Elbjunge
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 247
Elbjunge sorgt für eine nette AtmosphäreElbjunge sorgt für eine nette AtmosphäreElbjunge sorgt für eine nette Atmosphäre
Laut eines Berichts des WochenBlatts sei die neue VBG-Zentrale in Barmbek zu groß geplant gewesen. Eine Reserve von 26.000 qm, die nun nicht mehr realisiert werden soll, führe nun dazu, dass der Sockelbau statt der bisherigen 6 nur noch 5 Geschosse erhalten soll.
An der Turmhöhe von 56 Metern soll sich nichts ändern, weil laut ECE "damit die Proportion des Gebäudes nicht mehr stimmig sei".

So viel städtebauliche und architektonische Weitsicht hätte ich ECE ja gar nicht zugetraut
Was nämlich vom WochenBlatt als "umstrittene Turmhöhe" dargestellt wird, könnte m.A.n. eine eher schlankere Wirkung des Gesamtgebäudes ergeben.

Aufhänger des Artikels ist übrigens eine (meiner Ansicht nach) Scheindebatte über Gewerbeflächen. Man hätte ja die nicht benötigten 26 000 qm für Einzelhandel, welcher in Barmbek angeblich benötigt würde, verwenden können.

Neben der Tatsache, dass ja direkt daneben durch den Neubau auf der Hertie-Fläche sicherlich ausreichend Einzelhandel entstehen wird, ist mir nicht klar, wie der Einzelhandel mehr Flächen außer des EG (welches ja für Einzelhandel und Gastro vorgesehen ist) hätte besetzen sollen...


Der Artikel hier
Elbjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.13, 19:31   #22
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Ich habe meine Baumassendarstellung entsprechend angepasst. Oben der bisherige Entwurf, unten der neue Entwurf mit einer Etage weniger bei der Mantelbebauung.


Bild: ich / Bildgrundlage: Bing Bird's Eye View

Das 'Argument' mit dem EKZ Hamburger Strasse (die Redakteuere haben zudem nicht mitbekommen, dass das seit ECE es betreibt 'Hamburger Meile' heisst) halte ich fuer Unfug. Ein Einkaufszentrum soll am Bahnhof Barmbek ja nicht entstehen und wo anders als im Erdgeschoss soll denn sinnvoll Einzelhandel untergebracht werden?

Klar kann man zweistoeckige Laeden mit Eingang im Erdgeschoss bauen - aber wozu sollte das sinnvoll sein? Grossflaechiger Einzelhandel enststeht ja ausserdem schon direkt gegenueber auf dem Hertie-Areal. Ausserdem: Was meinen die mit 'Gewerbe'? Meinen die Einzelhandel oder was sonst?

*** *** ***

Nachgereicht noch die Pressemeldung vom 21.12.2012 zum Verkauf des staedtischen Grundstücks an der Fuhlsbuettler Straße / Maurienstrasse in Barmbek an den Projektentwickler Euroland GmbH.

Es soll wohl alles sehr schnell gehen:

Mit vorbereitenden Arbeiten auf dem Grundstück ist bereits begonnen worden, weil Fertigstellung und Bezug der rd. 8.000 m² großen Büroflächen des ersten Bauabschnittes bereits für Dezember 2013 vorgesehen sind.

Geändert von Midas (24.01.13 um 00:13 Uhr)
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.13, 11:01   #23
maegis
°
 
Benutzerbild von maegis
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: _zürich
Beiträge: 678
maegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von Midas Beitrag anzeigen
Was meinen die mit 'Gewerbe'? Meinen die Einzelhandel oder was sonst?
Ein Vapiano, ein Bäcker etc. Das was man an einem Bahnhof eben so braucht.
__________________
alle von mir eingestellten photos © maegis, außer es steht was anderes dran
maegis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.13, 12:30   #24
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
^^ Ja eben! Aber sowas bezeichnet man gaengigerweise nicht als Gewerbeflaechen, sondern als Einzelhandels- und/oder Gastronomieflaechen. Gewerbeflaechen sind ja ganz explizit in Projekt 11 (siehe Karte geplant) und nicht in den Projekten 2 und 3. Es handelt sich also wahrscheinlich nur um etwas unpraezise Berichterstattung der Zeitung...
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.13, 18:47   #25
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 383
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Foto-Update

Auf dem Bert-Kaempfert-Platz sind Bautätigkeiten zu vermelden:





Auch der Aushub auf der Baustelle der Deutschen Telekom hat trotz des Winterwetters Fortschritte gemacht:



(Alle Bildrechte liegen bei mir.)
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.13, 19:34   #26
takatuka
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 15.12.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 6
takatuka befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Parkhaus Drosselstraße: Sanierung und Umbauung/Überbauung (6)

Das da: http://www.imvest-hh.de/unternehmen/...elstrasse.html
scheint mir die Planung zu sein.

48 Wohnungen und 300 Tiefgaragenstellplätze ...
takatuka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.13, 19:58   #27
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.394
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Das sieht doch schon mal sehr vielversprechend aus

Ich habe, damit jeder sich vorstellen kann worum es hierbei geht, einmal das Render von der ImVest-Website (danke fuer den Fund, Takatuka) in das entsprechende Bing-Luftbild montiert. Zugegeben ziemlich schlief, aber besser habe ich es auf die Schnelle nicht hinbekommen. Es soll ja dabei nur um die 'Orientierung' gehen...


Bild: Bing Map / ImVest - Bildmontage: ich
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.13, 20:40   #28
LevHAM
TAA
 
Registriert seit: 12.11.2008
Ort: Hamburg
Alter: 29
Beiträge: 323
LevHAM wird schon bald berühmt werdenLevHAM wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von maegis Beitrag anzeigen
Ein Vapiano, ein Bäcker etc. Das was man an einem Bahnhof eben so braucht.
Kommt im ernst ein Vapiano nach Barmbek!?
LevHAM ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.13, 18:30   #29
Soeren
Mitglied

 
Registriert seit: 29.12.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 166
Soeren könnte bald berühmt werdenSoeren könnte bald berühmt werden
Parkhaus Drosselstrasse

Fassadenmuster:
Soeren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.13, 20:51   #30
Ted Mosby
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Hamburg
Alter: 43
Beiträge: 383
Ted Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer MenschTed Mosby ist ein geschätzer Mensch
Parkhaus Drosselstraße: Sanierung und Umbauung/Überbauung (6)

Schön, dass es voran geht! Wie zu erwarten war, wird der künftige Baukörper recht großvolumig ausfallen, auch wenn erfreulicherweise weniger Wohnungen realisiert werden als einmal im Gespräch waren. Die Terrassen der Südseite sehen ganz vielversprechend aus. Für die städtebauliche Wirkung ist indes vor allem die Nordfassade entscheidend. Daher bleiben die entsprechenden Darstellungen abzuwarten, um ein abschließendes Urteil zu fällen. Die Fassadenmuster wirken auf mich freilich nicht gerade ermutigend.
Ted Mosby ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:11 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum