Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.08, 13:22   #31
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.345
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
...ich kann der Formenspache irgenwie so rein gar nichts abgewinnen. Das ganze sieht irgendwie voellig unkoordiniert und unausgewogen aus. Um nicht zu sagen: haesslich. Ein normaler Blockrand mit einem hoeheren aber dafuer schlankeren Turm haette besser ausgesehen finde ich. In desem Bereich Hamburgs ist der Stadtraum je schon sehr "offen" und ohne Raumkanten (durch Zerbombung und anschliessenden Auflockerungswahn der 50er bis 70er Jahre). Warum man diesen Fehler noch fortfuehrt und die Raumklante durch unkoordiniert in den Strassenbereich regende Baumassen weiter ruiniert? m. E. Raetselhaft...

nachtraegliches Edit: "hoeheren aber dafuer hoeheren" war natuerlich falsch - geaendert.

Geändert von Midas (22.11.08 um 13:27 Uhr)
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.08, 11:57   #32
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Kann mich der Kritik von Midas im Wesentlichen anschließen. Allerdings will ich das Projekt nicht ganz so negativ sehen.

Entscheidend ist denke ich auch, dass die beiden wichtigen Ausfallstraßen Kurt-Schumacher-Allee und Adenauerallee am Kreuzungspunkt Hammerbrookstraße bald in alle Richtungen großstädtisch umbaut sein werden. Die alten 2-3 stöckigen Ranzbauten konnten diese Aufgabe natürlich nicht erfüllen und sahen im Kontext mit dem Berliner Tor und dem hochgewachsenen Baumbestand immer peinlich nach Dorf aus. Schön, dass hier etwas gewagt wird.

Das neue Design gefällt mir vor allem beim Blick Richtung Innenstadt. Highlight ist für mich der dynamische Schwung mit dem das Gebäude den Verlauf der Lindenstraße aufnimmt.


PS: Habe den Status jetzt auf "im Bau" geändert.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.11.08, 13:38   #33
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.345
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Das stimmt, Sam. Einen Vorteil hat die Ecke - schlechter als heute kann es eigentlich nicht werden. Ich bin nur ein Vertreter von denen die wohl auf ewig der 1943 und 1944 weg-gebomten und 1950 - 1970 dann endgueltig zerstoerten Stadtastruktur nachtrauern werden. Von daher habe ich zumeist wenug Verstaendnis fuer Bauprojekte, welche von ihrer Lage und Groesse her Potenzial dazu haetten wieder...

Raumkanten... Plaetze... Sichtachsen... Hofsituationen...

...herzustellen und es dann einfach nicht tun. Grade St Georg (und damit meine ich nicht die halbwegs intakte Situation zur Alster und um die Lange Reihe sonder den Teil suedlich davon bis an die City Sued) brauchte dringed einen uebergeorneten konzeptionellen Leit- und Rahmenplan. Um nicht zu sagen einen "Masterplan" aus dem sich dann koordinierte B-Plaene ableiten. Ausserdem waere es dann moeglich Projekte auch vorhabenbezogen anzugegen und zu genehmigen, auch wenn sie nicht B-Plan-konform sind (naemlich mit dem Argument, dass sie einem zukuenftigen B-Plan nicht entgegenstehen wuerden).

Vielleicht gibt es ja sogar soetwas fuer St. Georg - ich weiss jedoch nicht davon. Auich wenn die neuen Bauten in dieser Ecke Hamburgs zum Teil "ganz okay" sind, habe ich doch den Eindruck es bleibt Stueckwerk. Leider zweifele ich daran, dass die gegenwaertigen (und zukuenftigen) Projekte dazu geeignet sind in den naechtsen 20 Jahren ein "geschlossnes Ganzes" entstehen zu lassen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.08, 21:13   #34
carst0rnHH
Mitglied

 
Benutzerbild von carst0rnHH
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 169
carst0rnHH ist im DAF berühmtcarst0rnHH ist im DAF berühmt


Bild:Ich
carst0rnHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.09, 18:08   #35
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 38
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Leider ist der Bauzaun recht hoch.
Es gab nur Zwei Lücken.



Bilder von mir.

zum vergrössern Bilder anklicken
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.09, 19:19   #36
carst0rnHH
Mitglied

 
Benutzerbild von carst0rnHH
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 169
carst0rnHH ist im DAF berühmtcarst0rnHH ist im DAF berühmt
Hat sich ja nicht wirklich viel getan, eher gesagt gar nix. Wartet man hier auf den Frühling?
carst0rnHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.09, 21:50   #37
Dykie
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dykie
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Pinneberg/Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 1.629
Dykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein Lichtblick
@Waxo: Du bist einfach zu klein.

In der Tat hat sich noch nicht viel getan. Aber man kann sich bequem beim Vorbeifahren ein Bild von der Situation machen, da man das Gelände sehen kann, wenn man von Osten in den HBF einfährt.
__________________
Fotos/Pics © Dykie. Bei Interesse bitte PN schicken.
Dykie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.09, 17:57   #38
carst0rnHH
Mitglied

 
Benutzerbild von carst0rnHH
 
Registriert seit: 14.04.2007
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 169
carst0rnHH ist im DAF berühmtcarst0rnHH ist im DAF berühmt
Habe mal gestern einen Blick in die Baugrube riskiert, hier hat sich leider noch gar nichs getan
carst0rnHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.09, 23:59   #39
.Lo.
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 02.06.2006
Ort: Hamburg
Alter: 44
Beiträge: 17
.Lo. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Jetzt ist schon Juni, und seit Monaten hat sich nicht ein bisschen was getan. Keine Baukräne, kein Fortschritt.
Ist auch hier die Weltwirtschaftskrise schuld?
.Lo. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.09, 20:34   #40
warek
Mitglied

 
Benutzerbild von warek
 
Registriert seit: 06.05.2006
Ort: Hamburg
Alter: 40
Beiträge: 144
warek könnte bald berühmt werden
Ich denke schon... Das ist schon im Grunde genommen kein Wunder- wenn sogar solche Projekte wie "Chicago Spire" gestoppt werden... Aber was mich wundert dass Cinnamon scheint auch davon betroffen zu sein. Ich dachte dass der Turm gehört zu gesammten Projekt Überseequartier. So wie ich es letztes mal richtig gesehen habe wurde sogar der Kran abgebaut- es ist nur Fundament fertig und daneben steht ein kleiner Hilfskran...
warek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.06.10, 18:29   #41
Eventer
Debütant

 
Registriert seit: 09.06.2010
Ort: Münster
Beiträge: 2
Eventer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zufällig bin ich letzte Woche an der Baustelle "Hansecube" vorbeigefahren und musste feststellen, dass noch immer kein Baufortschritt zu erkennen ist.

Hat hier jemand nähere Informationen? Wurde das Projekt denn schon an einen GU o.ä. vergeben?

Augenscheinlich bremst die Wirtschaftskrise einige nicht wenige Bauten noch immer aus.
Eventer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.11, 13:31   #42
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 38
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Baugenehmigung läuft im August 2011 aus.
Der Hauptmieter ist in der Finanzkriese abgesprungen.

Bei Grossman & Berger ist die Fertigstellung von "18 Monate nach Vertragsunterzeichnung" auf "Fertigstellung 2013" geändert worden.

Patrizia Immobilien AG favorisiert mittlerweile den Bau eines Hotels oder Boarding-Houses.

Eine Neugenehmigung als Mischung von Wohnungen und Gewerbe wahrscheinlich.
http://www.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article1868399/St-Georg-Brachland-mitten-in-der-City.html
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.12, 11:41   #43
Elbjunge
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 247
Elbjunge sorgt für eine nette AtmosphäreElbjunge sorgt für eine nette AtmosphäreElbjunge sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Projekt "Hansecube" ist gestorben.

Stattdessen möchte die Patrizia nun an der begehrten Lage ein Hotel sowie 120 neue Wohnungen errichten.

Da der Bauvorbescheid allerdings abgelaufen und nun die neuen Planungen auf dem Tisch liegen, wird wohl vor 2013 kein Baustart erfolgen...

http://www.abendblatt.de/hamburg/art...enstrasse.html
Elbjunge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.12, 18:40   #44
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.345
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Das freut mich, denn mir hat das Projekt Hanse-Cube nie so recht gefallen und ich halte Wohnen an diesem Standort ausserdem fuer viel vertraeglicher.

Das Foto im Abendblatt zeigt ausserdem finde ich sehr gut, wie unmassstaeblich der bisherige Entwurf war.

In einer Wohnbebebauunng koennte ich mir fuenf Vollgeschosse plus Staffel zu den Seitenstrassen und sieben Vollgeschosse zur Hauptstrasse hin jedoch sehr gut vorstellen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.12, 16:15   #45
John Wayne
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.12.2011
Ort: Hamburg
Alter: 28
Beiträge: 33
John Wayne sinkt leicht in der Beliebtheit
ziemlich unurban dieser entwurf . das gebäude sieht aus, wie ein in die breite gepresster kÜhlschrank
John Wayne ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum