Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.05, 23:10   #46
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
meint ihr nicht dass die Platten und Radweg noch einmal neu machen, weil evtl. noch etwas unter der Erde verlegt werden muss?
Die eine Markierung kanns ja wohl nicht sein. Straße zahlt meist die Stadt? Bauten haben da eher andere Investoren, oder ist das nicht so?
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.05, 00:16   #47
tobert
HAMBürger
 
Benutzerbild von tobert
 
Registriert seit: 07.01.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 513
tobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
allday, natürlich trägt die kosten des umbaus die stadt, private unterstützung wird lediglich in form eines spendenfonds verwendet, jedoch findet hier keine privatisierung statt. nichts desto trotz wird man wohl kaum die bereits verlegten neuen platten wieder herausreissen um noch mal schnell ein paar rohre zu verlegen! vielmehr war schon während der ersten wochen der arbeiten zu sehen, dass zunächst (logischer weise) alle leitungen gelegt wurden und erst danach der weg gepflastert wurde! die unebenheiten sind mir auch negativ aufgefallen und sollten in der tat noch ausgewalzt werden! da jedoch überall noch baustoffe und baufahrzeuge erneut den weg belasten(z.B. durch ablage schwerer materialien) sollte dies nach abschluss der arbeiten geschehen! übrigends: dort wo noch unterirdische siel- und kanalarbeiten anstehen wurde auch noch kein weg verlegt sondern dort liegt lediglich schotter als füllmasse. verlegter weg wird also nicht wieder geöffnet, wären ja auch unnötige kosten, welche gerade unter dem druck der knappen stadtkasse nicht zu rechtfertigen wären, oder???
__________________
Freie und Abrissstadt Hamburg

www.hafencity.q27.de
tobert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.05, 10:50   #48
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
Ich habe mir das gestern abend mal angeschaut.
So hässlich grau sind die Platten nicht,sondern sogar recht hell und feinkörnig fast glatt.
Auch der Markierungsstreifen für die Radspur sind eingefärbte Platten. Und, sie führen sogar weiter bis um die Ecke neben dem Pavillion.
Das Foto gab also nicht allzuviel dafür her, die Materialien genauer zu erkennen.

Insgesamt ist es dort momentan wie Kraut und Rüben. Weder weiss man wo man als Radfahrer die Straße queren kann, noch ob die Ampeln überhaupt in Betrieb sind.
Das geht hoch bis über die Collonaden -
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.05, 11:33   #49
tobert
HAMBürger
 
Benutzerbild von tobert
 
Registriert seit: 07.01.2005
Ort: Hamburg
Alter: 33
Beiträge: 513
tobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäretobert sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
passend: heute im abendblatt

Jungfernstieg - letzter Pflasterstein liegt

"Der letzte Stein liegt. Der Jungfernstieg, Hamburgs Prachtboulevard, ist fertig gepflastert.
Mit vereinten Kräften und der Hilfe eines Baggers haben Stadtentwicklungssenator Michael Freytag (CDU) und Bezirksamtsleiter Markus Schreiber gestern den abschließenden Pflasterstein in Höhe des Streit's-Kinos gesetzt. 5000 Quadratmeter heller Sandstein zum Flanieren. Möglich gemacht hat das die Interessengemeinschaft Jungfernstieg (IG), die mehr als 100 000 Euro Spenden gesammelt hat."...


http://www.abendblatt.de/daten/2005/06/24/451513.html
__________________
Freie und Abrissstadt Hamburg

www.hafencity.q27.de
tobert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 17:09   #50
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Also mir ist sowohl der Belag als auch die Verarbeitung ganz und gar nicht negativ aufgefallen
Wo ist hier denn das Problem?
Udate:
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 20:45   #51
Max Brauer
Mitglied

 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: Altona
Beiträge: 122
Max Brauer könnte bald berühmt werdenMax Brauer könnte bald berühmt werden
OK, auf dem Bild sieht man das jetzt nicht, aber gerade im Bereich zwischen Binnenalster und Gänsemarkt stehen ziemlich viele Kanten heraus.

Davon abgesehen sieht der Jungfernstieg im Gesamten natürlich tausendmal besser aus als früher, und es macht mir richtig Spaß, dort entlang zu laufen. Vor allem die verbreiterte Promenade wirkt großzügig und edel. Richtig weltstädtisch. Insgesamt gefällt mir das Ergebnis des Umbaus schon jetzt wahnsinnig gut.
Max Brauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 20:53   #52
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.564
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von tobert
passend: heute im abendblatt

Jungfernstieg - letzter Pflasterstein liegt

"Der letzte Stein liegt. Der Jungfernstieg, Hamburgs Prachtboulevard, ist fertig gepflastert.
Überall sind noch metergroße Stellen, an denen Steine fehlen, z.B. vor der Dresdner Bank. Wie kann man auf die Idee kommen, das "fertig" zu nennen?
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 20:57   #53
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.564
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von Samuel
Also mir ist sowohl der Belag als auch die Verarbeitung ganz und gar nicht negativ aufgefallen
Wo ist hier denn das Problem?
Mir hat kürzlich jemand erzählt, dass man, wenn man gegen die Sonne geht, so stark geblendet wird, dass man nichts mehr sehen kann.

Also können wir uns vielleicht schon mal darauf einstellen, dass in ein paar Jahren wieder neu gepflastert wird.
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 21:24   #54
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Komisch, also mir ist das überhaupt nicht aufgefallen. Vielleicht musst du dir selbst eine Meinung bilden.

Aber ich denke, in ein zwei Jahren wird der Boden eh stark nachgedunkelt sein.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 21:37   #55
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.564
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Zitat von Samuel
Komisch, also mir ist das überhaupt nicht aufgefallen. Vielleicht musst du dir selbst eine Meinung bilden.
Das werde ich sicher tun. Wegen der hellen, glänzenden Steine kann ich mir aber vorstellen, dass mein Bekannter nicht ganz Unrecht hat.

Zitat:
Zitat von Samuel
Aber ich denke, in ein zwei Jahren wird der Boden eh stark nachgedunkelt sein.
Ja, spätestens wenn die tiefschwarzen Kaugummiflecken zu 100% alles zudecken :naughty2:
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 21:39   #56
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Ja, du hast leider so recht.
Das ist in vielen Städten echt ecklig, schon nach wenigen Monaten nach der Eröffnung war das Sony Center in Berlin damit quasi "gepflastert".
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 21:46   #57
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 06.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.564
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Ich wundere mich, dass es noch keine Straßenbeläge gibt, an denen die Kaugummis einfach "abperlen".
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.05, 22:42   #58
Max Brauer
Mitglied

 
Registriert seit: 15.04.2005
Ort: Altona
Beiträge: 122
Max Brauer könnte bald berühmt werdenMax Brauer könnte bald berühmt werden
Genau, das müsste doch möglich sein - mit so Nanostruktur-Oberflächen wie bei High-Tech-Waschbecken, die man nicht putzen muss.
Max Brauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.05, 19:51   #59
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Die Rolltreppe am Ende der Kollonaden wird abgerissen.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.06.05, 20:48   #60
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
weisst du warum die Treppe abgebaut wird?
ich verstehe es nicht -
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum