Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.10, 09:25   #31
Frl.Wegner
Mitglied

 
Benutzerbild von Frl.Wegner
 
Registriert seit: 26.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 205
Frl.Wegner wird schon bald berühmt werdenFrl.Wegner wird schon bald berühmt werden
will... Gebäude... haben... *sabber*

Also wirklich Mme Hadid, ich muss schon sagen. Ein wie immer fantastischer Entwurf. Ich liebe es, wie sich der vertikal-diagonale Schwung der Wellenform mit dem horizontalen des Sprinkenhofs ergänzt und wie diese Sogwirkung in den Johanniswall entsteht. Fraglich ist für mich allerdings noch die Wirkung auf den Steintorwall, über den sich das Gebäude ja wohl neigen soll.
Frl.Wegner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.10, 12:09   #32
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.345
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
*gaehn* Zaha Hadid liefert auch nur noch was man von ihr erwartet... Ich finde (faende) das keine ueberzeugende Loesung an dieser Stelle der Stadt. Sieht aus wie Architektur fuer Architekten.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.10, 18:22   #33
Oeconom
Stimme der Vernunft
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 328
Oeconom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mein Gott, wie geil! Dafür!
__________________
Bilder aus der HafenCity und von den Landungsbrücken.
"du bist schon irgendwie ein affe" (Kommentar zu einem meiner Beiträge)
Oeconom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.10, 19:48   #34
johnsopb
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.03.2007
Ort: London
Alter: 36
Beiträge: 448
johnsopb hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Wie konkret ist dieser Entwurf einzuschaetzen ? Gibt es hier einen Auftrag, oder wirft Hadid einfach mal den Handschuh in den Ring ?
johnsopb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.10, 23:25   #35
Hamburg2010
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Hamburg2010
 
Registriert seit: 06.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 454
Hamburg2010 könnte bald berühmt werden
Echt geiler Entwurf, ohne Zweifel

Schwanke jedoch, was den Ort Anbetrifft, zwischen passen oder vielleicht ein Tick zu unpassend ....!


@ johnsopb

Von der Logik her würde ich eher sagen, dass die Hadid aus der Phase raus ist ,in der Sie einfach mal aus jucks und dollerei, mal so ein Entwurf herzaubert, indem es um wenig konkretes gehen soll. Daner sind das eher schon erste Ideen welche von der Baubehörde in Auftrag gegeben worden sind.

Nur gehört hat man irgendwie wirklich nicht, oder es ist an einem irgendwie vorbei gerauscht

Mal sehen was kommt. Langsam geht es in die richtige Richtung
Hamburg2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.10, 09:08   #36
Frl.Wegner
Mitglied

 
Benutzerbild von Frl.Wegner
 
Registriert seit: 26.07.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 205
Frl.Wegner wird schon bald berühmt werdenFrl.Wegner wird schon bald berühmt werden
Nun ja, der Bildbetitelung von moka folgend handelt es sich dabei um eine Projektstudie... wie konkret und verbindlich das nun ist, ist die andere Frage...
Frl.Wegner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.10, 19:03   #37
Donjon05
weniger ist mehr
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: HH
Beiträge: 1.045
Donjon05 wird schon bald berühmt werdenDonjon05 wird schon bald berühmt werden
Bei den Überlegungen zur Neugestaltung sollte die Marke "Kontorhaus-Viertel" die Hauptrolle spielen.

Die Formensprache der City-Hochhäuser finde ich gar nicht mal so schlecht. Sie schafft einen Rhythmus im Straßenraum, der Durchblicke erlaubt. Dazu trägt auch der niedrige Sockel bei.

Wenn dort aber ein mehrstöckiger Neubau mit einer geschlossenen Fassade entsteht, führt das auf beiden Seiten zu Straßenschluchten.

Tendenziell kann ich mich für eine Modernisierung der City-Hochhäuser erwärmen. Das Schlechteste ist die Fassade und diese ist nicht mal der Originalzustand.

Mit einer energetischen Fassaden-Sanierung könnte gleichzeitig die Optik verbessert werden (z.B. eine bunt gestreifte Klinker-Optik wie am Michaelis-Quartier). Die offene Passage unter den Hochhäusern könnte zu einer geschlossenen langgestreckten Eingangshalle mit Glasdach umgebaut werden. Die modernisierten Ladenflächen mit großzügiger Fensterfront beleben den Straßenraum...
Donjon05 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.10, 20:19   #38
Hamburg2010
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Hamburg2010
 
Registriert seit: 06.04.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 454
Hamburg2010 könnte bald berühmt werden
@ Donjon05

Hmmmm mit den City Hochhäusern kann ich persönlich nichts Anfangen.

Für mich stehen sie für einen langweiligen Bautyp alá Copy & Paste....

abgesehen von der schlimmen Fassade ...

Was gänzlich neues wäre für mich die bessere Alternative, auch wenn man bezüglich Bautyp und Fassade noch genüsslich diskutieren kann..
Hamburg2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.10, 20:17   #39
k-roy
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 330
k-roy wird schon bald berühmt werdenk-roy wird schon bald berühmt werden
hm man sollte diese Studie nicht überbewerten, schliesslich findet sie sich ja nur auf der Seite der Visualisierer, eine Pressemeldung etc. gab es ja nicht.

Aber ich sehe das Gebäude, genau wie das Deichtorcenter, als zeitgemäße, kongeniale Erweiterung des Kontorhausviertels.
Die Raumwirkung, die Eleganz und Dramatik des Baukörpers trotz Großer Masse, das könnte ein neues Chilehaus sein. Zaha Hadid liefert glücklicherweise nur das, was man von ihr erwartet
k-roy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 00:21   #40
allday
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 26.03.2005
Ort: Kreis Segeberg
Beiträge: 957
allday wird schon bald berühmt werdenallday wird schon bald berühmt werden
ich empfinde diesen Neubau nicht nur als Wahnsinn, sondern langsam sogar als langweilig.
Diese stereotypen Häuser, in ihrem uraltgrau geben Ruhe zwischen Kontorhausviertel und dem ebenso ansehenlichem Hauptbahnhof - dem Hühnerposten.

Ich ging auch nicht davon aus, dass dort Neubauten entstehen sollen.

Ich hab grad mal wieder eigene Bilder geguckt gehabt -irgendwie hat diese mehr als schlichte Bauart was, was nicht zuletzt auch durch die Grösse bedingt ist.
Nur die Aussenhaut - FARBE bitte - und Isolierung zwecks Einsparung von Energiekosten. Innen ist gewiss auch einiges im Argen.

Ja unten das Pflaster könnte modernisiert werden, aber Verkehrstechnisch ist doch dort kaum Luft nur irgendwas zu tun.


Der Wahn greift langsam um sich - sorry ihr die das gut oder sogar geil finden.

und ich denke auch gerade an den ASpringer Bau, der sehr ähnlich fad aussah und verändert wurde, sehr modern ohne sein altes Gesicht und Form ganz zu verlieren - Kaiser-Wilhelm-Straße
__________________
Alldays Fotowiese
allday ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 00:37   #41
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
Für die Nichthamburger, die hier mitlesen:

So sieht es aus:

es geht um die vier grauen Blöcke, links ein Teil des Sprinkenhofs; dahinter die Auffahrtspindel für das angesprochene Saturn-Parkhaus



In Teilen der Gebäude ist das Beziksamt Hamburg-Mitte untergebracht, das ja in ienen nicht anderweitig vermietbaren Bau der HafenCity umziehen soll.

Wahrscheinlich erwartet die Stadt hier einen Verkaufserlös aus dem Grundstück. Die Bestandsbauten sind ziemlich einfallslos und müssten saniert werden.
__________________
W.Meinhart, Hamburg

Geändert von wmeinhart (09.05.10 um 12:11 Uhr)
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 10:43   #42
Augsburger
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 09.05.2010
Ort: Augsburg
Beiträge: 120
Augsburger könnte bald berühmt werden
Grüß Gott,

das wird gleich mein erster Post hier im Forum :-)

Alsoo... ich muss gleich mal sagen dass ich nicht verstehe warum die Hamburger nicht auf mehr "Backstein" insistieren. Für mich als Südler ist Backstein eine exotische Bauform und vielleicht finde ich es auch nur daher so interessant aber ich würde doch nie in solch von Backstein dominiertes Ensemble (gleich welcher Architekturepoche einzeln auch zuzuordnen) mit backsteinlosen Glasbauten ergänzen lassen und damit den - in meinen Augen - Fehler früherer backsteinloser Neubebauung wiederholen, siehe Photo.

Da habt ihr ein wirklich fesches Stadtbild, schützt es! Ich habe so meine Horrorvorstellung dass in ein paar Jahrzehnten alle Städte in Europa gleich ausschauen. Weil sich "moderne Architektur" im Grunde ja wirklich gleicht. Eine hamburger Spezialität scheint der Backstein zu sein, pflegt ihn!
Augsburger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 11:24   #43
k-roy
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 330
k-roy wird schon bald berühmt werdenk-roy wird schon bald berühmt werden
In Hamburg wird Ziegel nach wie vor vermehrt eingesetzt und teilweise vorgeschrieben, kein Problem. In der Innenstadt um die Binnenalster und in den Gründerzeitvierteln findet sich dieses Material übrigens kaum - differenzierte Betrachtung ist angebracht.

Das elegante, alte Kontorhausviertel wird mit einem eher verglasten Gebäude als Rahmung an dieser Stelle aber gestärkt - wie schon durch das Deichtorcenter. Ich würde es als anmaßend empfinden, sich diesen wunderschönen Gebäuden in erster Linie über das Material anzunähern.

Die City-Hochhäuser wiederum bauen weder zum Wallring noch zum Kontorhausviertel städtebauliche Bezüge auf - neben der unzeitgemäßen Nutzungsmöglichkeiten und deren subjektiver Hässlichkeit der entscheidende Punkt. Wie vielschichtig das Hadid-Gebäude in dieser Hinsicht ist, kann auf Grundlage einer Perspektive nicht beurteilt werden.
k-roy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 11:43   #44
Oeconom
Stimme der Vernunft
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 328
Oeconom befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sind die vier Häuser eigentlich noch komplett belegt? Weiß das jemand? Das Bezirksamt wird ja wahrscheinlich umziehen. Sind da ansonsten noch Mieter drin? Welche?
__________________
Bilder aus der HafenCity und von den Landungsbrücken.
"du bist schon irgendwie ein affe" (Kommentar zu einem meiner Beiträge)
Oeconom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.11, 15:40   #45
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.345
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Hambrugs Bausenatorin Jutta Blankau will die City-Hochhaeuser erhaltenen, so heute die Mopo. Wo genau liegt eigentlich die Qualifikation dieser Frau (Lebenslauf) fuer speziell dieses wichtige Senatorenamt? Ausser einer strammen SPD-Apparatschik-Karriere (DBB/IGM/SPD) sehe ich da leider nichts
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum