Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.07, 14:23   #1
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Sanierung Landungsbrücken/ Hadids neue Promenade [im Bau]

In diesem Strang soll es um zwei verwandte Themen gehen. Zum einen um den Umbau der Promenade zum anderen um die Sanierung der Ladungsbrücken.


Die hat indess schon begonnen. Der Turm ist bereits eingerüstet. Inwieweit wird jetzt der Orginalzustand von ~1907 wieder hergestellt? Wenn ich mich richtig erinnere, war ja eine Rekonstruktion des Dachs und der Fenster im Gespräch.


___________________________________ ___________________________________ __



Zweites Kernthema ist die Realisierung der Promenade. Die Pläne gibt es z.B. hier.

Meinung der Jury: "Das Bauwerk ist eine skulpturale Großfigur und eine neue städtische Landschaft. Treppen und Zugänge erscheinen in ihrer Materialität wie aus der anthrazitfarbenen Granitpromenade ausgeschnitten: Orte des Verweilens, des Flanierens, der Begegnung und Kommunikation mit raffinierten Ausblicken in alle Richtungen der Stadt. Der Entwurf ist wie aus einem Guss gestaltet und versammelt gleichwohl spannungsvolle Gegensätze wie Ruhe und Dynamik, Homogenität und Vielfalt. Die anspruchsvolle räumliche und gestalterische Qualität des Entwurfes lassen vergessen, dass es sich hier eigentlich um eine technische Lösung zum Zwecke des Hochwasserschutzes handelt."

Die Umbaumaßnahme ist vielleicht noch wichtiger als die des Jungfernsteigs vorletztes Jahr. Das wird den Hafen entscheidend verändern.

Wäre mal auf Renderings von der Südseite gespannt.

Bisher immer nur "Meine-erste-Kamera-Ausschnitte" wie dieser hier:

Quelle: Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt

Allerdings lassen diese großes erwarten.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.07, 23:06   #2
erbsenzaehler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von erbsenzaehler
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: German Ostprovinz
Beiträge: 319
erbsenzaehler könnte bald berühmt werden
Was ist denn das eigentlich für ein kotbrauner Klotz da mittendrin im Landungsbrückenensemble? Das doch nicht etwa original? Aber wenn man jetzt Hand an eine eventuelle Rekonstruktion legt, sollte der Klumpen ja eigentlich sein baldiges Ende finden. Oder?
erbsenzaehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.07, 23:12   #3
Escobar
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Escobar
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 415
Escobar könnte bald berühmt werdenEscobar könnte bald berühmt werden
Dieser Braunglasklotz war mir auch schon immer ein Dorn im Auge. Ich frag mich nur wie das ursprünglich aussah. War das früher offen, oder wurde da ein Teil des Gebäudes im Krieg zerstört?
Escobar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.07, 23:34   #4
wmeinhart
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von wmeinhart
 
Registriert seit: 16.01.2004
Ort: Hamburg
Beiträge: 501
wmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Menschwmeinhart ist ein hoch geschätzer Mensch
Der Bereich ist in den späten 70ern eingbaut worden um die fremdenverkehrszentrale aufzunehmen. Es wird wohl im Original so ausgesehen haben wie nebenan.
__________________
W.Meinhart, Hamburg
wmeinhart ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 10:59   #5
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Nein, schon damals gab es einen Verbindungsbau. Hab vorhin mal nach historische Ansichten gegoogelt. Man kann leider nichts einbinden. Er sah aber auf jeden Fall wesentlich filigraner aus.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 11:14   #6
erbsenzaehler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von erbsenzaehler
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: German Ostprovinz
Beiträge: 319
erbsenzaehler könnte bald berühmt werden
Hier mal einige Impression von www.bildindex.de, die ich soeben entdeckt habe. Man erkennt recht gut den noch vorhandenen Zwischenbau:

Im Jahre 1920

Anno 1945

Luftbild von 1953 Es wird sehr deutlich, dass der Zwischenbau den Krieg nicht unbeschadet überstand und dann wohl abgetragen wurde. Zu unser aller "Glücke" hat man diese Lücke dann in den goldenen 70ern mit einer Schönheit in Recyclingbraunglas gestopft.

Hier noch einmal das Scheusal aus nächster Nähe (von Wiki)

Ich hoffe wirklich, dass die Chance zur originalgetreuen Wiederherstellung des Vorkriegszustandes mit der aktuellen Restaurierung einhergeht. Alles andere wäre enttäuschend.
erbsenzaehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 11:17   #7
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Der Zwischenbau muss nicht rekonstruiert werden, finde ich. Eine zeitgenössische Glashalle würde sicherlich gut aussehen.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 11:24   #8
erbsenzaehler
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von erbsenzaehler
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: German Ostprovinz
Beiträge: 319
erbsenzaehler könnte bald berühmt werden
Das hat man sich in den 70ern sicher auch gedacht
erbsenzaehler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 15:28   #9
Mucho
Made in Berlin
 
Benutzerbild von Mucho
 
Registriert seit: 08.02.2006
Ort: Hambuich
Beiträge: 359
Mucho befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gutes Argument *g*
Zeitgenössisch ist Architektur meist nur 5 Jahre lang. Danach schämt man sich dafür. 70er Jahre style ist ja nicht nur wegen der billigen Bauweise so überpräsent. Die Gebäude sehen alle irgendwie gleich aus, weil es damals gut aussah und "zeitgenössisch" war.
Daher darf NIEMALS etwas anderes als eine Rekonstruktion bei alten, repräsentativen Gebäuden entstehen. Ausnahmen wie der Reichstag etc. bestätigen die Regel, aber selbst die sind noch für einige sehr zweifelhaft.
Mucho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 17:27   #10
Escobar
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Escobar
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 415
Escobar könnte bald berühmt werdenEscobar könnte bald berühmt werden
Sehe ich genauso, mit einem zeitgenössischen Glaskasten würde man den selben Fehler wieder begehen. Genau dieselben unangebrachten Kontraste haben deutsche Städte in der Vegangenheit verschandelt. Für 10 oder 15 Jahre wäre was neues schön anzusehen solange es eben noch dem Geschmack der Zeit entspricht, danach fängt man dann wieder an sich über die Bausünde inmitten des historischen Ensembles zu ärgern.
Eine Rekonstruktion wäre das beste, aber von sowas hält man in Hamburg eh nichts. Wir werden dieses braune Ungetüm wohl noch lange ertragen müssen.
Escobar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 17:34   #11
Tessenow
Situationist
 
Benutzerbild von Tessenow
 
Registriert seit: 30.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 4.031
Tessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer AnblickTessenow ist ein wunderbarer Anblick
Sehe ich anders. Das neue Dach des Hotel Hafen Hamburg (oben im Bild) ist auch nach etlichen Jahren nett anzusehen und wird es imo auch bleiben. Mich stört auch weniger die Form des Mittelteils als die Farbe. Vor allem diese Sonnenkollektoren(?) sind eine Frechheit.
Tessenow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 17:41   #12
maegis
°
 
Benutzerbild von maegis
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: _zürich
Beiträge: 678
maegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Mensch
und damit, dass zeitgemäße gebäude irgendwann als häßlich gelten, kann man ja auch nicht argumentieren, da der rest der landungsbrücken beim bau ja auch zeitgemäß war.
__________________
alle von mir eingestellten photos © maegis, außer es steht was anderes dran
maegis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 17:42   #13
Escobar
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Escobar
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 415
Escobar könnte bald berühmt werdenEscobar könnte bald berühmt werden
Das Dach vom Hotel gefällt mir auch, der Turm ist allerdings schrecklich. Verbindungen von alt und modern können gut oder schlecht ausgehen (mal unabhängig vom Verfallsdatum moderner Architektur), aber im Zweifelfall sollte man sich doch ans Original halten.
Escobar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 17:44   #14
Escobar
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Escobar
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 415
Escobar könnte bald berühmt werdenEscobar könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von maegis Beitrag anzeigen
und damit, dass zeitgemäße gebäude irgendwann als häßlich gelten, kann man ja auch nicht argumentieren, da der rest der landungsbrücken beim bau ja auch zeitgemäß war.
Verstehe jetzt nicht inwiefern das die Aussage widerlegt.

Und natürlich ist nicht alles was heute zeitgemäß und hübsch ist irgendwann hässlich. Vieles aber schon.
Escobar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.07, 17:49   #15
maegis
°
 
Benutzerbild von maegis
 
Registriert seit: 21.08.2005
Ort: _zürich
Beiträge: 678
maegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Menschmaegis ist ein geschätzer Mensch
sollte eignetlich auch nichts widerlegen... merine meinung ist bloß, dass man auch ohne rekonstruktion, eine zeitgemäße ergänzung machen kann, die vielleicht auch in 20 jahren noch gut aussieht
__________________
alle von mir eingestellten photos © maegis, außer es steht was anderes dran
maegis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum