Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.08, 22:21   #1
Osito
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Osito
 
Registriert seit: 17.02.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 89
Osito befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sammel-Thread Kleinere Projekte Steglitz-Zehlendorf

Für alle Interessierten: Diesen Sonntag (15. Juni) kann der aktuelle Stand der Sanierungsarbeiten am Großen Tropenhaus im Botanischen Garten besichtigt werden. http://www.berlinonline.de/berliner-...a_18034874.php
Osito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.08, 23:27   #2
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.990
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Interessant. War glaube ich das letzte mal mit 6 im Bot. Garten, obwohl ich um die Ecke wohne. Ich bevorzuge den Zoo. Aber sone Gewächshäuser sind schon beeindruckend. Ich werde mal schauen, wie ich Zeit habe und entsprechend Fotos machen - oder eben auch nicht.
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.08, 00:37   #3
AeG
Influence Device
 
Benutzerbild von AeG
 
Registriert seit: 05.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.005
AeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein LichtblickAeG ist ein Lichtblick
Gehst Du hin, Ben? Jetzt, wo ich auch Lichterfelder bin und da meine "Mitbewohnerin" quasi vom Fach ist, würde sich für uns auch mal wieder ein Besuch anbieten. Das letzte mal Mal war ich im großen Tropenhaus, als wir im Grundstudium mit Professor Bonk Blüten für's Fach "Gestaltung" gezeichnet haben (hab' die Zeichnungen vor kurzem mal in den Fingern gehabt; meine "analogen" Fähigkeiten sind doch inzwischen ganz schön verkümmert).
AeG ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.08, 01:10   #4
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.990
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Naja, ich werde es auf jeden Fall in Erwägung ziehen. Bin schon in Brüssel nicht dazu gekommen. Je nach Wetter und ob irgendwas anderes anstehen wird, was ich vielleicht vergessen habe .

Wilkommen in Lichterfelde .
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.08, 01:17   #5
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.990
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Kleinere Projekte Steglitz-Zehlendorf

Durch Zufall gefunden...

EKZ "Zehlendorfer Welle" nimmt nach 2-jähriger Bauzeit Gestalt an...

Architektonisch nicht grad der Renner (jedenfalls das Hauptgebäude), schaden kann es der Ecke aber jedenfalls nicht. Vielleicht entlastet es die Schlossstr. auch etwas. Die ist mir in letzter Zeit irgendwie zu überfüllt...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 15:06   #6
brako
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 39
Beiträge: 241
brako sitzt schon auf dem ersten Ast
Die umtriebige Stofanel Investment AG hat laut Morgenpost gestern ihre neuen Pläne für die Bebauung des 50000qm "Truman Plaza" Areals in Zehlendorf vorgestellt.

Entstehen sollen hier ein künstlicher See von 4000qm Fläche der von Townhouses mit 150 Wohneinheiten umschlossen wird und auch nur von den Bewohnern dieser Ufergrundstücke zugänglich sein soll. Laut eigener Aussage handelt es sich nicht um Wohnen im Luxusbereich sondern um gehobene Mittelklasse. Entstehen sollen hier auch Arztpraxen, Restaurants, Fitness-Center und ein Supermarkt.
Das landschaftsplanerische Konzept stammt von Lewin Monsigny, die Entwürfe für die Gebäude von Grüntuch Ernst. Anvisierter Baubeginn ist wohl 2010.
brako ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 22:48   #7
OriginalScore
Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 145
OriginalScore sitzt schon auf dem ersten Ast
Klingt sehr interessant, wenn es architektonisch anspruchsvoll gestaltet wird. Nur in welchem Sinne reden sie von Townhouses? Ich kann mir enge Architektenhäuser in Reihe wie auf dem Friedrichswerder nicht so richtig in ausgedehnter, parkähnlicher Umgebung vorstellen. Oder es wird gerade deshalb interessant ... oder doch eher eine Stadtvillensiedlung. Ich bin gespannt, wann es erste Konzeptzeichnungen oder Renderings gibt.

Edit: Sollte vielleicht doch erstmal den Link anschauen Es wird wohl ein Mix aus Stadtvilla und Townhous, also eher lockere Reihenbebauung. Mich würde aber zusätzlich interessieren, ob der Seeumriss von der Häuserfront nachgeahmt wird, wenn er komplett umschlossen werden soll.
OriginalScore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.08, 00:08   #8
PhilippK
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2007
Ort: Pittsburgh / Beelitz
Alter: 33
Beiträge: 463
PhilippK ist im DAF berühmtPhilippK ist im DAF berühmt
Ach...die Townhouses sind doch nur die neuen Reihenhaussiedlungen, wie sie in jeder Speckguertel - Gemeinde zu finden sind. Hoert sich halt nur besser, da englisch an...
__________________
Potsdam - wie es plant und baut
PhilippK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.08, 09:13   #9
OriginalScore
Mitglied

 
Registriert seit: 07.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 145
OriginalScore sitzt schon auf dem ersten Ast
Im Prinzip stimmt das, aber gerade in Berlin verbindet man mit den Townhouses das individuelle großstädtische Reihenhaus auf dem Friedrichswerder. Das ist nun doch einen Tick hochwertiger als ein Speckgürtelreihenhaus. Das Projekt in Zehlendorf scheint irgendwo in der Mitte zu liegen.
OriginalScore ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.08, 19:47   #10
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 32
Beiträge: 472
Beschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein LichtblickBeschty ist ein Lichtblick
Zwei kleinere "Projektfertigstellungen" die mir vor 3 Wochen aufgefallen sind:

Dieses Gebäude am S Bahnhof Rathaus Steglitz wurde aufgestockt und die Fassade wurde angemalt(vllt auch mehr)

Neues Wohn und Geschäftshaus am Teltower Damm, jetzt gibt es Starbucks auch nahe dem S Bahnhof Zehlendorf


__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.08, 21:05   #11
DickesB
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 271
DickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette AtmosphäreDickesB sorgt für eine nette Atmosphäre
Danke für die Bilder!

Mit dem Haus am Teltower Damm ist den Patzschke-Brüdern ja wieder ein Schmuckstück gelungen. Das Gebäude wertet die Einkaufsstraße auf.
DickesB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.08, 01:03   #12
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.990
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Das ist echt ne Bereicherung für die Ecke. Das Portal ist vielleicht etwas dominant, aber naja...Und ein Starbucks kann dort auch nicht schaden. Gibt da ja sonst nichts, wo man sich mal hinsetzen kann.

@Backstein
Ich habe die in den Spittelmarkt-Thread gepackt. Bin mal gespannt, ob es Proteste geben wird, wenn eines Tages die alten Bäume gefällt werden müssen .
Seit wann hat denn die Bibliotheksplatte ein Ziegeldach? Sieht komsich aus...
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.08, 14:11   #13
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.961
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
@ Ben: Danke, hab dort auch nochmal auf die Bilder verwiesen.

Das Ziegeldach der ZLB ist mir auch jetzt erst aufgefallen. Ich weiß gar nicht, ob es das früher nicht gab.
Allerdings war doch letztes (oder Anfang dieses) Jahr das Ribbeckhaus nochmal eingerüstet, nachdem die Fassaden zuvor schon saniert wurden. Möglicherweise hat man bei diese zweiten Einrüstung das Dach sowohl des Ribbeckhauses als auch der ZLB erneuert?
__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.08, 15:19   #14
Berolina
Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Wien
Beiträge: 209
Berolina wird schon bald berühmt werdenBerolina wird schon bald berühmt werden
Das in Neigung und Höhe angeglichene Ziegeldach der Stadtbibliothek (Arch.: Heinz Mehlan) existiert seit Beginn an, also seit 1966. Ist meines Erachtens ein sich hervorragend einpassender Bau - man beachte die Stockwerksäquivalenz, das Dach etc. - und auch innen durchaus ok.
Berolina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.09, 16:17   #15
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.874
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Nachdem es wegen der Insolvenz von Lehman Brothers einige Verzögerungen für das Projekt "Wohnen im Monroe-Park" gab, soll nun ab 1. Mai der Verkaufsstart für die Wohnungen erfolgen. Änderungen bei der bestehenden Planung von Architekt Sergej Tchoban scheint es nicht zu geben. Bis 2012 sollen alle kleineren Projekte auf dem Areal fertiggestellt sein.

Artikel Mopo
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum