Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Braunschweig

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.16, 23:34   #46
Silesia
Benztown Mixdown
 
Benutzerbild von Silesia
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Weinstadt
Alter: 36
Beiträge: 5.548
Silesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes AnsehenSilesia genießt höchstes Ansehen
^

Na dann ist doch alles klar: Abriss und Neubau! Wenn die Ladenzeilen konstruktionsbedingt kaum mehr wirtschaftlich nutzbar und somit nicht mehr zeitgemäß sind, muss hier gehandelt werden! Optisch wäre schon jeder Investorenklotz im Stil unserer Zeit eine Verbesserung! Marktgerecht & architektonisch ansehnlich muss sich nicht ausschließen (auch wenn die beschriebenen Besitzverhältnisse nicht optimal sind)! Hier am Bohlweg könnte so viel möglich sein, mit dem richtigen politischen Willen! Der Kontrast zwischen Schloss und der Gegenseite ist heftig und mittlerweile schlicht eine Schande!
__________________
Do wat du wullt, de Lüüd snakt doch!

Wer Beiträge löscht verbrennt auch Bücher!
Silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.18, 15:26   #47
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 597
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Leider können wir sehen, dass sich nach zwei Jahren Forumsverlauf nichts getan hat am Bohlweg! Das ist eine Schande für uns alle. Erbärmlich.

Keiner macht etwas.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.18, 00:17   #48
Tarsis
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 45
Beiträge: 592
Tarsis ist im DAF berühmtTarsis ist im DAF berühmt
Was hast du denn unternommen um Aktivität auszulösen ? Oder hast du etwa auch keine konkreten Maßnahmen ergriffen? Falls doch :

Welchen der privaten Eigentümer hast du ggf kontaktiert damit er was konkret in Angriff nehmen soll?

Welche Vorschläge bzw Maßnahmen hast du denn in petto die Eigentümer dazu zu bewegen tätig zu werden und dann ihr privates Geld für was genau zu investieren ?
Tarsis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.18, 17:40   #49
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 597
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ja, ich habe das Gespräch gesucht und festgestellt, dass es sehr viele Menschen in unserer Stadt verägert.
Dabei stellte sich heraus, dass es nicht unmöglich ist, daran etwas zu ändern und wir das nur gemeinsam schaffen werden.


Die Vorschläge gingen in die Richtung, die Thematik im Innenstadtausschuss einzubringen oder ein Bündnis zu gründen. Ziel ist es, gemeinsam ein Konzept mit Besitzern und Investoren zu erstellen, um die Bohlwegreihung aufzuwerten - besonders die beiden Kriegslücken in der Mitte. Bemühungen hierzu gab es zuletzt im Jahre 2008!

Es wird Zeit! Der Bohlweg muss ansehnlich werden!


Was haben Sie getan?
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.18, 18:49   #50
HCKBS
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 01.03.2013
Ort: Braunschweig
Beiträge: 233
HCKBS wird schon bald berühmt werdenHCKBS wird schon bald berühmt werden
Natürlich wäre eine Aufwertung und Vereinheitlichung der Bohlweg-Fassaden schön und wünschenswert (wie hier: https://www.competitionline.com/de/ergebnisse/13692 ), und es ist ja so, als ob nichts unternommen wurde (siehe hier der Ideenwettbewerb http://www.braunschweig.de/leben/sta...ilA_080901.pdf. )
Aber was willst Du machen, wenn die Eigentümer nicht mitziehen, auch wenn die Stadt schon das Angebot macht sich an den Kosten zu beteiligen? Soweit ich weiß gehören manche Häuser Eigentümern, die nicht in Braunschweig leben und damit wenig Verbundenheit zur Stadt oder schlicht kaum Interesse an einer "Verschönerung" des Stadtbildes haben.
HCKBS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.18, 22:40   #51
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 597
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ach diese Pläne sind doch längst veraltet!

Die wurden vor mehr als 10 Jahren entworfen und sind nicht mehr auf dem neuesten Stand der Dinge.

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg...viel wird jedenfalls momentan nicht getan.

Aus dem Grund sind viele Bürgerinnen und Bürger für ein Bündnis oder eine erntzunehmende Diskussion, welche die Aufwertung zum Ziel hat. Schließlich geht es um einen der bedeutendsten Plätze unserer Innenstadt!
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.18, 23:46   #52
Architektenkind
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Architektenkind
 
Registriert seit: 02.09.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 602
Architektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfachArchitektenkind braucht man einfach
Ich stimme HCKBS hier voll zu. Solange die Hauseigentümer nichts ändern wollen, ist wenig zu machen – und wenn die Häuser keinen Braunschweiger Bürgern gehören, sondern institutionellen Investoren, ist von dieser Seite kein Engagement zu erwarten. Da helfen keine Ausrufezeichen und keine Sinnsprüche bzgl. Wille und Weg.

Zudem halte ich Silesias Abrissträume für ziemlich fatal. Die Gebäude mögen heruntergekommen sein, aber zwei Dinge machen sie schützenswert: Zum einen war hier die Keimzelle, von der aus das urbane Leben in der zerstörten Stadt wieder aufblühte. Das macht die Bohlwegzeile zu einem zeitgeschichtlich bedeutenden Ort. Zum anderen überführt die Kleinteiligkeit der Fassaden die historische Parzellen-Struktur in die Moderne. Für Abriss und Neubau bräuchte es einen Großinvestor, und für den würde sich das Unternehmen nur dann lohnen, wenn er die vielen, kleinen Häuser durch zwei oder drei große Blöcke ersetzte.

Aus meiner Sicht wäre das eine Verschlimmbesserung der traurigen Lage. Viel besser fände ich es, wenn man den Masterplan von 2009 endlich umsetzen könnte – also Restaurierung der Gebäude und Angleichung der Fassaden im Bestand. Was aber, wie gesagt, am mangelnden Interesse der Besitzer scheitert. Ein echtes Dilemma...
__________________
"In einer Welt, die verrückt spielt, ist nur ein Irrsinniger wahrhaft geisteskrank." H. Simpson
Architektenkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.18, 11:58   #53
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 597
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Die werden schon etwas unternehmen, wenn das Gespräch gesucht wird und der Druck der Öffentlichkeit erhöht wird. In unserer globalisierten Welt werden sie erreichbar sein; es werden schließlich auch Geschäfte vermietet in der Ladenzeile.


Von nichts kommt aber nichts!


Die Gebäude sollen auch nicht abgerissen, sondern nur restauriert werden und harmonischer wirken. Gut, und die beiden Kriegslücken sollen aufgestockt werden.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.10.18, 00:20   #54
Tarsis
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 45
Beiträge: 592
Tarsis ist im DAF berühmtTarsis ist im DAF berühmt
Es stimmt auch nicht, dass die Pläne völlig veraltet sind bzw. dass seit 2008 nichts passiert ist - die Stadt erhält ihr Interesse an Veränderung und ggf das Angebot finanzieller Unterstützung ja aufrecht ! Indes... es geht niemand darauf ein !

Welcher Investor stellt denn auch bei noch so großem Druck von dritter Seite - welcher ihn also auch in keinster Weise tangiert - Finanzmittel privaten Eigentümern oder gar wie gerade erwähnt institutionellen Anlegern zur Verfügung und kann davon in keinster Weise profitieren??

Es stimmt schon, dass seit 2008 nichts passiert ist, aber eben von der Eigentümerseite her !

Das Gesprächsangebot bestand ja und besteht durchaus seit mehr als 10 Jahren... ohne Ergebnis! Der Druck wurde erhöht durch Einbeziehung von Presse, auf Kosten der Stadt erstellter Planungsoptionen und öffentlicher Förderung - ohne Reaktion.

Mit schöner Regelmäßigkeit taucht das Thema Bohlweg immer wieder auf ( Stadtbahn, Rathaus, Mcdonalds, Fassaden, weiterer Rückbau...) - die Eigentümer interessiert es schlicht nicht!

Geld, negative Presse, Förderung, Planung haben nicht geholfen.

Was ist dein Plan den Eigentümern solchen Druck zu machen, dass sie jeweils hohe 6-stellige bis Milionenbeträge locker machen für die Schönheit des Bohlweges und ohne das sich das für sie amortisiert?
Tarsis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.18, 09:29   #55
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 32
Beiträge: 1.064
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Do not feed the trolls!

Diese Diskussion ist bekanntermaßen sinnlos, alles ist ausgetauscht. Es nervt enorm, dass hier ständig das gleiche Fass aufgemacht wird. Bitte unterlasst doch sowohl den Beginn einer solchen Diskussion, wenn es keine Neuigkeiten gibt, als auch besonders eine Antwort darauf. Das Forum leidet darunter, dass hier kaum ein sinnvoller Austausch mehr möglich ist.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.18, 20:16   #56
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 597
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wo wird hier ständig das gleiche Fass aufgemacht? Es gibt seit 10 Jahren keine Entwicklungsschub und das Unterforum stand seit 2 Jahren still. Es gibt noch nicht einmal eine Instandhaltung, wenn schon keine Restaurierung oder Fassadenkonstruktion erdenklich ist. Dafür sollten wir uns schämen.
Die Stadt hat diesbezüglich zuletzt auf Anfrage erwähnt, dass sie derzeit in keinem Austausch steht.


Bedauernswerterweise ist es im Magniviertel, quer gegenüber, ähnlich mit den heruntergekommenen Fachwerkfassaden. Diese sollten angeblich schon vor 1,5 Jahren restauriert werden, was groß in der regionalen Presse verkündet wurde, aber nichts passierte.
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 18:28   #57
Braunschweiger
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 15.10.2012
Ort: Braunschweig
Beiträge: 597
Braunschweiger ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Der Bohlweg bekommt nicht die Kurve - Ein Hauptmieter springt ab.

https://www.braunschweiger-zeitung.d...eer-steht.html


Der Autor des Artikels verweist selbst auf das schlechte Image, dass der Bohlweg für die Stadt Braunschweig bietet.
Auswege scheinen es bisher nicht zu geben. Ein runder Tisch wäre vielleicht ein Ansatz?
Braunschweiger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum