Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Wiesbaden/Mainz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.18, 19:33   #136
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 44
Beiträge: 80
frodoNtour könnte bald berühmt werden
neues bei ZIGZAG?

Der Baustart des ZIGZAG-Projekts war ja ursprünglich schon für 2016 angesetzt worden. Nun steht auf der Seite von CA IMMO, dass jetzt 2018 mit dem Bau des Riegelgebäudes begonnen worden sei.
Auf der Seite sind Bilder zu sehen, die zeigen, wie die die Lärmschutzwände an das Gebäude anschließen. Wirkt so ein bisschen wie die Ecken-Verglasung der Opel-Arena
Die Form der Fassaden ist ja im Wortsinn recht schräg. Zum Material und der Gestaltung der Fassade habe ich bei den Architekten morePlatz Infos gefunden. Diese soll an raue Sandsteinfassaden von historischen Gebäuden in Mainz erinnern. Hier sollen Betonelemente oder Kunststein verwendet werden; Zitat: "Die Fassadenelemente des Blocks greifen das Rauhe der Sandsteinrustika auf, die mitunter stark profilierte Bänder oder Felder ausbilden. Hier bilden die gefalteten Elemente aus hell gefärbtem rauhen Beton oder Kunststein eine umlaufende Haut, oder 'rauhe Schale', in die die Fenster eingeschnitten sind."

Der Glasturm soll teils an die dunklen Dachziegeln der Altstadt angelehnt sein, indem über den Fenstern jeweils Bänder mit Schiefer-Schindeln angebracht werden. Das könnte ein interessanter Effekt werden. Das ist auf den Abbildungen bei morePlatz gut sehen.
Zitat: "Die dunklen Bänder der Turmfassade sind mit Schieferschindeln gedeckt."

Was wahrscheinlich seltsam aussehen wird (was auf der Abbildung schon komisch aussah): Die Glasflächen des Turms bekommen unterschiedliche Neigungen! Diese Neigung hängt von der Gebäudeseite (und damit vom erwarteten Lichteinfall) ab.

Noch etwas schräges: Die Grundfläche der Gebäude hat die Form eines Parallelogramms.

Geändert von frodoNtour (08.08.18 um 23:20 Uhr) Grund: Quelle und Zitate optimiert
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.18, 22:18   #137
frodoNtour
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.07.2011
Ort: Mainz
Alter: 44
Beiträge: 80
frodoNtour könnte bald berühmt werden
^noch ein Kommentar zum ZigZag: Das Riegelgebäude klingt von der Beschreibung her nach Brutalismus reloaded. Hm. Ich zweifel daran, dass das wirklich schön wird. Der Glasturm könnte mir gefallen. Er dürfte aber höher sein

Nun aktuell:

Es gibt nun wirklich eine Baugrube beim Riegelgebäude des ZigZag! Im Hintergrund liegen die Stahlskelette für die Pfeiler bereit.


Direkt daneben das Waterkant. Der Teil mit den Wohnungen wächst rasant. Auf der anderen Seite, wo sich das Hotel befinden wird, hat sich nicht viel getan (da stehen nur die Säulen des zweigeschossigen(?) Erdgeschosses).


In der wirklich tiefen Baugrube des Rheinkontors wird die massive Bodenplatte erstellt.


Die Fassade von Rheinallee III ist recht lebendig. Da mache ich bei Gelegenheit ein Foto, wenn ich mehr Zeit habe und näher dran komme. Da hatte ich glatte Einfallslosigkeit befürchtet. Wenn's fertig ist, bin ich auch auf die hängenden Gärten in der Realität gespannt (Planung).

Alle Bilder von mir.
frodoNtour ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.18, 22:18   #138
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 35
Beiträge: 1.563
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Sonntagsrundgang

^ Das Waterkant kann man mittlerweile auch von der Brücke ganz gut erkennen.



Und auch beim Pandion Doxx geht es voran.



Wegen des schönen Wetters noch ein paar Impressionen des gelungenen Projekts Südmole.







Zoom über das Hafenbecken zum Riverside Mainz (Rheinallee II), das zumindest auf die Entfernung auf der Flussseite deutlich besser aussieht, als die Seite zur Rheinallee sowie die Seiten zu den Nachbargrundstücken hin.



Und zum Abschluss das zum Hafen hin nun gerüstfreie Projekt Rheinallee III.





-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum