Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.17, 20:27   #1081
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 763
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
^Ja, ich war noch beim Überarbeiten, 'tschuldigung.

Mein Favorit wäre dd1 gewesen. Mir hat die Assoziation mit den 60er-Jahre-Bauten an der Schloßstraße hier besonders gut gefallen, denn man hätte gleichsam die Wirkung des vorhandenen Straßenraums in der Rosmaringasse reproduziert. Aber sei's drum, ist ja nun eh gegessen...
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.17, 21:33   #1082
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 30
Beiträge: 435
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
#OurBeautifulDresden wirkt bei dem Mist, den USD dresdenweit so abstellt, fast schon zynisch...
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.17, 23:00   #1083
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.198
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
mal eine Nebenbetrachtung:

Vergleich zweier Altstadthäuser sächsischer Barockarchitektur:

Coselpalais, Neumarkt Dresden - - - - - - - - - - Zum Grönländer, Peterstraße 24 Leipzig (ehemals Haugks Haus) wiki
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 19:27   #1084
Stahlbauer
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 1.946
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
^
Hat man beim Neubau des Coselpalais in den 1990er-Jahren auf Details des original erhaltenen Grönländerhauses in Leipzig zurückgegriffen?
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 20:18   #1085
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 326
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Gewisse Ähnlichkeiten sind durchaus vorhanden. Würden die Gebäude unterschiedliche Anstriche haben, wären es aber schon weniger.
Meines Wissens wurde das Äußere des Coselpalais sehr genau rekonstruiert. Die Bild- und Planmaterialien waren hier sicher reichlich vorhanden.
Der ähnliche Stil ist ganz sicher auf die fast identische Bauzeit der Gebäude zurückzuführen. Dabei ist zwar das Coselpalais etwas jünger als der Bau in Leipzig, sein Ausgangsbau, das Knöffelsche Haus in der Salzgasse, ist aber älter. Dessen Architekt war Knöffel. Der Architekt des Leipziger Hauses George Werner wurde "Leipzigs Knöffel" genannt.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 20:46   #1086
Tommasch
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 25.03.2016
Ort: Dresden
Beiträge: 25
Tommasch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Für einen Vergleich ist das Coselpalais doch wenig geeignet. Ähnlichkeiten findet man eher bei einem Vergleich mit einem Bürgerhaus, z.B. dem Chiapponische Haus.
Tommasch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 21:02   #1087
Stahlbauer
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 1.946
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
Das Coselpalais ist kein Barockgebäude.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 21:27   #1088
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.937
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Was denn, Rokoko? Eine Spitzfindigkeit.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 21:35   #1089
Stahlbauer
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Stahlbauer
 
Registriert seit: 10.01.2008
Ort: Mitteleuropa
Beiträge: 1.946
Stahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiellStahlbauer ist essentiell
^
Wir sind hier aber schon in einem Architekturforum. Schließlich wird in Dresden gegen die Lügenpresse gekämpft. Das Coselpalais ist eine Lüge. Wenn auch eine, die nett daherkommt.
Stahlbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 21:52   #1090
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 326
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Stahlbauer, muss das jetzt sein? Ja, wir sind in einem Architekturforum und nein, wir haben nicht vergessen, dass das Gebäude weitestgehend zerstört und unter Einbeziehung der erhaltenen Flügelbauten im Äußeren nach altem Vorbild wieder aufgebaut wurde. Ich dachte Dir ging es um einen Stilvergleich. Schade, Du wolltest wohl nur streiten. Mach das ohne mich!
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.17, 23:05   #1091
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 763
antonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblickantonstädter ist ein wunderbarer Anblick
Zumal zumindest die beiden Flügelbauten nebst Ehrenhof incl. Erdgeschossarkaden des Hauptbaus aus den Kriegsruinen bereits Mitte der 70er Jahre aus dem vorhandenen Originalbestand wiederaufgebaut wurden.

Aber leider sehen sich einige bestimmte Diskutanten aus der Tieflandsbucht außerstande, eine auch nur annähernd konstruktive Diskussion zu führen, wenn es um die ungeliebte Residenz an der Elbe geht. Eigentlich schade, denn umgedreht ist dies meines Wissens eher sehr selten der Fall. Bemerkenswert finde ich diesen Umstand vor allem deswegen, da man von dortiger Seite den hiesigen Elbanrainern mit Genuss eine gewisse Arroganz und Selbstgerechtigkeit vorwirft. Bezüglich der Äußerungen in diesem Forum vermag ich eine solche aber eher pleißenseitig zu erkennen...
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.17, 18:14   #1092
Seb_LE
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 18.07.2015
Ort: Leipzig
Beiträge: 81
Seb_LE sitzt schon auf dem ersten Ast
^^ Stahlbauer was ich amüsant finde ist, dass dich das in Dresden stört und in Leipzig nicht. Das Burga Haus wurde auch rekonstruiert und da gibt es von dir nicht so welche kommentare.

Ich empfinde es immer etwas als einfach von Disneyland zu sprechen wenn es um Wiederaufbauten oder "neuinterpretationen" von Altbauten geht. Die Fassaden und Gebäude werden ja genutzt da Sie im Umfeld der Altstadt Sinn ergeben. Sie schaffen wieder einen Raum der sich auch so nennen kann.
Seb_LE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.17, 12:50   #1093
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 30
Beiträge: 435
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
^^
Man muss nun auch nicht über jedes Stöckchen springen, das einem entgegengehalten wird. Das nervt tatsächlich und gehört hier auch nicht hin. Dass es keine Rekonstruktion ist stimmt. Hier sollte es dann doch genügen, den Kommentar von Stahlbauer (wortlos) hinzunehmen, ohne die Dresdner Seele schon wieder angegriffen zu sehen
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.17, 13:40   #1094
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 326
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Arnold, Stahlbauer hat aber mit seinem Kommentar nicht nur die Tatsache (selbstverständlich) angesprochen, dass es sich beim Coselpalais um eine Rekonstruktion handelt, sondern hat Dresden mal wieder als Pegida- Frontstadt in die Pfanne gehauen ("Schließlich wird in Dresden gegen die Lügenpresse gekämpft.") Dies geht mir primär gegen den Strich.
Ich wohne gerne in Dresden, bin selbst aber überzeugter Plauener. Meine Seele fühlt sich also nicht angegriffen, Stahlbauers Kommentar nervt mich aber trotzdem.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.17, 17:34   #1095
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.295
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Kleiner Rundgang um das Quartier VI am spätem Nachmittag.

Von der Rampischen Gasse kommend der Blick auf die neue Neumarktfront.


Bei der USD wird nun auch schon rechts am Dach gearbeitet und bei Blobel werden erste Fenster eingebaut.


Blick durch die Frauenstraße zum Kulturpalast, hier ist nicht viel zu erkennen da alle Gerüste zugehangen sind.


Am Ende der Frauenstraße der Blick nach rechts in die Galeriestraße.
Auch hier bei dem Stellwerkbau wird an den Dachgeschossen gearbeitet.


Weiter Richtung Wilsdruffer Straße, noch einmal der Blick zurück auf das Chiapponische Haus am Anfang der Frauenstraße.


Blick von der Wilsdruffer mit Moritzhaus(KIB) im Quartier V im Vordergrund.
Auch hier ist man schon beim 2. Dachgeschoss angekommen.


Noch einmal um den Kulturpalast herum ein Blick von der Schlossstraße in die Rosmaringasse.


Nahaufnahme des Stellwerkbaus im Quartier VI
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum