Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.05, 13:58   #1
Nefiew
Mitglied

 
Benutzerbild von Nefiew
 
Registriert seit: 30.05.2005
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 171
Nefiew könnte bald berühmt werden
Kronenviertel [Planung&Bau]

Heute in der Ruhr Nachrichten stand etwas über das Kronenviertel.
Dort stand, dass ein Unternehmen aus Selm in kürze den Anfang macht indem das Unternehmen hochwertige Wohnhäuser baut. Das Unternehmen (Decon Kronenburg GMBH) 16 Eigentumswohnungen und vier esxklusive Penthousewohnungen.

Das Projekt nennt sich Wohnresidenz Kronenburg. Außerdem sollen noch weitere Gebäude vom Typ Stadtvilla entstehen. Auch zu lesen war das nur noch 15 % der Wohnungen frei sind. Doch der Kronen-Turm soll abgerissen werden, was ich persönlich ziemlich schade finde. Dies ist auf mangelndes Interesse an Wohnungen im Turm zurückzuführen.
Dafür entsteht an der Märkischen Straße ein 5-6 Stöckiges Burogebäude, das sich in dieser höhe an den REWE Markt und an das IBIS Hotel anschließt.

Und im Süden des Kronen-Areals enstehen Pläne für ein Bürogebäude als Ablschluss zur B1. Wie man sieht ist das Kronen-Viertel aus seinem Schlaf aufgewacht. Und es wird Ende diesen Monats die Baugenehmigung erwartet und man hofft nächsten oder übernächsten Monat anzufangen zu bauen.
Nefiew ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.10, 15:09   #2
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Neubau der RWE Service GmbH [Baubeginn 06/2010]

Auf dem Kronen-Gelände entsteht ein 20.000 m² großer Bürokomplex. Geplant ist ein fünfgeschossiges Bauwerk (inklusive Staffelgeschoss) entlang der Märkischen Straße, das sich an den bisherigen Planungen für das Areal orientiert, einschließlich Wasserachse. Ankermieter wird die RWE Service GmbH (16.300 m²), Investor ist die GrundTransfer GmbH. Projektbeginn (Rückbau des 60 Meter hohen Kronen-Turms + des ehemaligen Sudhauses) ist im Juni 2010, avisierte Übergabe ist im Januar 2012. Laut RWE Service-Sprecher Horst Niggemeier gebe es auch Optionen für die Anmietung weiterer Flächen. Hier, noch ein Modelfoto des Ganzen. - An für sich eine schöne Nachricht, wäre da nicht der der Abriss des Turms und des Sudhauses. Ebenfalls wenig erfreulich ist die Tatsache, dass sich mit dem Neubau an der Märkischen, das Hochhaus am Hbf fürs erste erledigt hat. -

RuhrNachrichten.de

derWesten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.10, 13:39   #3
Aleon
Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Berlin - Dortmund
Beiträge: 147
Aleon sitzt schon auf dem ersten Ast
Neubau der RWE Service GmbH [Baubeginn 06/2010]

RWE baut auf dem Kronengelände einen Neubau für 700 Mitarbeiter. 20.000 qm Bürofläche sollen in einem viergeschossigen Bau mit Staffelgeschoss entstehen.
Der Bau wird im Norden des Areals entstehen. Dafür werden der Kronenturm und, wie ich finde katastrophal, das alte Sudhaus der Brauerei abgerissen.

http://www.ruhrnachrichten.de/lokale...;art930,919101
Aleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.10, 19:39   #4
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
Handelt es sich beim abzureißenden Turm um diesen hier?
http://www.flickr.com/photos/kid_keoma/2065547334/

Ich finde nicht, dass ein verschwinden dieses fensterlosen Klotzes/Bunkers besonders tragisch für das Stadtbild wäre. Ganz im Gegenteil.
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.10, 20:11   #5
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Philip

Wenn man nicht weiß, dass das hier einst geplant war, möglicherweise. Nachdem die Meldung jetzt ein paar Stunden alt ist, kann ich nur mit dem Kopf schütteln! Der Abriss/Sprengung der beiden Gebäude ist eine Schande. Auch verstehe ich nicht den Standort. Das Kronenviertel an sich geht prinzipiell klar, aber warum wird dann nicht das von Prof. Gernot Nalbach konzipierte Kronen-Center, siehe hier, direkt an der B1 umgesetzt?!


Kronen-Turm, R.I.P.
Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.10, 22:38   #6
PhilDo
Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2007
Ort: Dortmund
Beiträge: 103
PhilDo sitzt schon auf dem ersten Ast
Dass der Turm abgerissen wird, ist für mich in gewisser Weise nachvollziehbar, denn die angedachten Umnutzungen wirkten doch irgendwie nicht ganz ausgereift und eher schwer umsetzbar. War sicherlich nicht möglich, einen ernsthaften Investor dafür zu finden. Dass aber das Sudhaus abgerissen werden soll, ist für mich nicht nachvollziehbar. Hier hätte sich eine gastronomische Nutzung wirklich angeboten. Schade. Zumal ich Nick bzgl. des Standortes zustimmen muss. Kann ihn auch nicht so wirklich nachvollziehen. Warum nicht direkt an der B1 oder in der City?
PhilDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.10, 23:57   #7
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
@Nick, danke für die Einordnungen. Ich stimme aber PhilDo zu, dass die vorgeschlagenen Konzepte zur Umnutzung nicht wirklich überzeugend wirkten.
Ein Wohnhochhaus muss meiner Meinung nach vor allem aus hochwertigen Wohnungen bestehen, da solche Kötze sonst gerade im Ruhrgebiet dazu neigen zu verslummen. Dem kann nur durch eine kompromisslos hohe Qualität entgegengewirkt werden. Stünde der Kronen-Turm näher am Kreuzviertel hätte ich da bessere Chancen gesehen. Der von dir unter #23 verlinkte Vorschlag wirkt hingegen sehr billig.
Wie es mit einer Nutzung als Bürogebäude funktioniert hätte, ist ohne eine Einsicht in den inneren Zuschnitt schwer zu bewerten. Vielleicht wäre die Nutzfläche je Etage einfach zu klein gewesen?

Im Sudhaus wäre ein Brauereiausschank ganz nett gewesen. Darum ist es natürlich schon ein wenig schade.

Geändert von Philip (28.05.10 um 15:42 Uhr)
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.10, 08:38   #8
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Philip

Die Lage ist alles andere als schlecht. So entstanden entlang der Märkischen Straße, auch und gerade im Verlauf der letzten Jahre, hochpreisige Wohnungen. Außerdem gibt es keine nennenswerte Unterschiede zwischen dem Kronen-, Saarlandstraßen- oder Kreuzviertel, das ist einfach so! Trotzdem gebe ich PhilDO recht, dass die Investoren-Suche wohl keinen Erfolg gehabt hätte. Die Gründe könnten möglicherweise in der Weststadt beheimatet sein: Die Mehrausgaben für den Umbau des U-Turms haben sich mittlerweile rumgesprochen. Das Risiko was Land und Stadt eingegangen sind, wollte und konnte wohl keine private Unternehmung schultern. Jetzt bleibt zu hoffen, dass der Neubau qualitativ hochwertig gestaltet wird. Es besteht immerhin die Chance den letzten "Schandfleck" entlang der Märkischen zu tilgen. Nur schade, dass das jetzt auf diese Art und Weise geschieht. Zur Gastronomie: Wenigstens bleibt der schöne Wenker Keller erhalten.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.18, 17:17   #9
fridge
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 14
fridge könnte bald berühmt werden


Was wird das? Ein Parkplatz?
fridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.18, 08:03   #10
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 322
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Solange nicht gut ausgearbeitete konkrete Entwürfe für den Kronenturm veröffentlicht werden, wird sich hier nichts tun. Es gibt sicherlich Kunden, die sich dort gerne eine Wohnung kaufen würden, aber die muss man optimal aufgestylt auf den Markt bringen. Denn das wird teuer, unter 5000 €/qm dürfte da nichts zu machen sein.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.18, 19:32   #11
fridge
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 10.10.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 14
fridge könnte bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von fridge Beitrag anzeigen


Was wird das? Ein Parkplatz?
Nur ein kurzes Update: Die Fläche ist tatsächlich ein Parkplatz geworden, vermutlich um einen Ausgleich für die jetzt gerade geschlossene Freifläche hinter der Rewe-Tiefgarage zu schaffen. Ich bin mir sicher, dass es jetzt losgeht.
Das habe ich vergessen zu erwähnen: Die Freifläche hinter dem Rewe soll die Tiefgarage mit 400 Stellplätzen werden.

Quelle: alles nur Hörensagen von einem Beteiligten

Geändert von fridge (04.06.18 um 19:48 Uhr)
fridge ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.18, 14:42   #12
McFly83
Debütant

 
Registriert seit: 14.06.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 1
McFly83 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast




In der Kronenbrauerei wurden die meisten kaputten Fenster entfernt und durch Sperrholzplatten ersetzt.
Weiß jemand, ob hier nun endlich mal was passieren soll?
McFly83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.18, 16:36   #13
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 853
Kreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nettKreuzviertel ist einfach richtig nett
Hallo und willkommen im DAF, McFly83! Das ehemalige Sudhaus wird gesichert. Glaube/befürchte daher, dass erst einmal gar nichts passieren wird.

Mehr zusehen, gibt es dann aber schon hoffentlich bald am anderen Ende des Kronenviertels. Hier scheinen sich die Pläne rund um das Hotel zu konkretisieren. Dafür muss allerdings noch der geltende Bebauungsplan 177, Änderung 8 - Kronenbrauerei Süd geändert werden. Dieser sieht an Ort und Stelle nämlich einen bis zu sechs Stockwerke hohen Büro- und Verwaltungsbau vor.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:25 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum