Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.18, 10:07   #541
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 353
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Wobei ein B-Plan ja auch schon sehr weitgehende Vorgaben für die Bebauung geben kann.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.18, 10:23   #542
Schöni
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 64
Schöni hat die ersten Äste schon erklommen...
Ganz klar. Aber ob und wenn ja wann dort irgendetwas umgestaltet wird, ist eher fraglich. Ein Großteil des Areals gehört der Stadt. Ich wollte auch nur darauf hinweisen, denn alle Presseartikel vermitteln, dass der Gewinner des Wettbewerbes eine Planung liefern soll, die im Zuge dessen dann auch umgesetzt wird. Dem ist nicht so, das muss man ganz klar sagen.
Schöni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.18, 11:05   #543
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 353
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Ich wage in Zweifel zu ziehen, dass die genauen Sachstände den allgemeinen Zeitungsleser wirklich interessieren, aber natürlich muss es erst einmal richtig in dem Artikel drin stehen. Jedenfalls ist es doch erst einmal gut, dass es mit dem Platz und seinem Umfeld endlich konkret voran geht. Ich bin gespannt, ob es ein mehrheitsfähiges städtebauliches Konzept geben wird.
Übrigens läuft gerade der Wettbewerb für das Archiv der Avantgarden im Blockhaus. Das wird sich zwar selbstverständlich im Äußeren nicht verändern, aber immerhin eine hochwertige Nutzung bekommen.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.18, 22:53   #544
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.298
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
^ wobei man schon einschränken muß, daß entgegen der allg. (Zeitungs)Konsumenten die an Mitwirkung interessierten und auch recherchewilligen Bürger ebenso infolge der oft übertrieben seichten Aufbereitung von Vorgängen durch die Lokaljournaille in gewisser Unmündigkeit gehalten werden. Leider leben die Medien genau bzw auch von diesem Umstand.

übrigens:
Zum Rahmenplan Innere Neustadt - ich muß noch gucken, ob wir das hier schon festgestellt hatten - muß gesagt werden, daß dieser ja gar nicht beschlossen wurde und nunmehr seit 2 Jahren auch keine beauflagte Korrekturvorlage erfuhr. Vielleicht sagt man sich im SPA, daß man nun auch erstmal das Königsuferdings abwartet.
Innerhalb der Rahmenplanvorlage V0635/15 nahm ich dies nun durch die damalige Niederschrift (dort Seite 6-11) zur Kenntnis, wobei man dieses Rumgepfusche mancher Bauausschußler schon fraglich finden darf.

Zur Wettbewerbsvorlage V2078/17 ist vielleicht nochmal ein Blick in das Protokoll (Mitte 2017) des Runden Tisches (dort a) Anl. 1) interessant, wobei man die meisten Aussagen (vmtl. von SPA-Hecki ausgearbeitet) durchaus teilen kann. Lustig klingen aber Sätze wie: "Bürgerbeteiligung ist die Beteiligung von Bürgern und Bürgerinnen an Entscheidungen anderer, in diesem Fall ... dem Stadtrat." Ok, wurde folgend auch so kommuniziert. Aber angesichts des selbstüberschätzenden Dilletierens am Rahmenplan (und reichlich andernorts) äußerst bedenklich. Als ob der "Bürger" diese Herren und Damen interessiert. Seis drum. Oder dieser Satz: "Es muß ein Format gefunden werden, das nicht von einzelnen Interessenvertretern "gekapert" werden kann." Ob damit wohl die Architektenkammer, die stets im Hintergrund agiert, gemeint ist? Geschenkt!
Lustig ist auch, daß die eine BauA-Sitzung zum Rahmenplan im Ratsinfo eine "Niederschrift" fand, während die andere zum Königsuferdingens (mit obigen Sätzen) freilich nichtöffentlich war und folglich keine Niederschrift als Protokoll abrufbar vorliegt.
Fazit: Man sollte gar nicht erst anfangen, irgendwo rumzustochern.

was haben wir aktuell, aha:
Architektur-Wettbewerb zum Ausbau des barocken Blockhauses ist entschieden
SäZ mit Visu.
"In den Jahren 1978-82 wurde es für eine Veranstaltungsnutzung wiederaufgebaut und in seinen ursprünglichen Zustand vor 1892 zurückversetzt.", schreibt die SäZ.
Nun wird alles rausgerissen, um einen fliegenden Betonwürfel fürs Marzona-Archiv der Avantgarden (AdA) reinzubauen.
Also ich möchte mich dann nicht unter den Massivwürfel hinsetzen, zu groß ist mein Vertrauen in heutige Bauqualitäten.
Immerhin dürfte nun klar sein, daß es keinen weiteren externen Kubus neben dem Blocki geben wird. Für die Visu nehme ich an, daß das Erdgeschoss gezeigt wird.
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.18, 00:36   #545
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.298
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Was wird denn das ...?


Baulücke an der Theresienstrasse - hier lag vor etlichen Jahren schon eine gefällige Projektierung vor, es ist nix geworden.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.18, 14:24   #546
Arwed
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 353
Arwed wird schon bald berühmt werdenArwed wird schon bald berühmt werden
Oha, ich wusste gar nicht, dass es für das Archiv der Avantgarden schon eine Entscheidung gibt. Na umso besser. Nieto Sobejano ist ein tolles Büro, in deren Händen ist das Blockhaus ganz sicher richtig aufgehoben. Der Entwurf gefällt mir gut (hier kann man auch ins Detail gehen: https://medienservice.sachsen.de/med.../115425#215891 Vorsicht: Dateigröße 50MB). Die Tatsache, dass das Blockhaus leergeräumt wird, stört mich gar nicht. Das hat bei dem Haus durchaus Tradition. Von der barocken Innenstruktur ist schon lange nichts mehr übrig und die Gestaltung aus Zeiten der DSF war mächtig piefig. Von mir also Daumen nach oben. Los gehts!
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum