Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.12.17, 14:14   #1111
Lambert
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.09.2017
Ort: Dresden
Beiträge: 54
Lambert befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Die Proportionen wären nicht verhunzt, wenn es eine Reko wäre.
Lambert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.17, 15:04   #1112
antonstädter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von antonstädter
 
Registriert seit: 20.10.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 848
antonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiellantonstädter ist essentiell
^Auch wieder wahr...

Auf jeden Fall wird der Hain dem Neumarkt gut tun und vor allem im Sommer sicher mächtig frequentiert werden. Außerdem wurde damit aus meiner Sicht ein sehr brauchbarer Kompromiss zwischen Weglassen des Gewandhauses und Berücksichtigung der ursprünglichen Bebauungsgrenze gefunden.
__________________
Cependant, qui sait? La terre a des limites, mais la bêtise humaine est infinie! (Gustave Flaubert)
antonstädter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.17, 21:39   #1113
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.759
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Das wird die ersten Jahre wohl noch eine ziemlich lichte Angelegenheit. Die angeblichen 12m-Einbauhöhe möcht' ich auch erstmal sehen...

Hier nochmal Aktuelles zum Palais City One, dessen beide Ecken zum Neumarkt doch höher wirken als bisher angenommen.
Auch das Blobeleck türmt sich ganz schön gen Himmel, sodaß der Zwischenbau irgendwie recht gedrungen daherkümmt.


__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.18, 23:35   #1114
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.759
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
kurzes Update


^ die Eckbauten werden wohl dominanter als das schon hohe Köhlersche Haus.
v Jüdenhofflanke mit Dachlaterne des Regimentshauses sowie Dachstuhl am Stellwerk-Eck.


"Blob" - das Blobelhaus. Der Fassadenzierrat zieht sich mE identisch rum in die Frauenstrassenseite.


Erker an der Frauenstrasse:


Blick zum Stellwerk-Eck am Furunkelum (links), Schuhmachergäßchen mit "Blob" (rechts)



Bonusbild:
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 19:53   #1115
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.551
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Moritzhaus - KIB

Blick vom Altmarkt. Die Dachgauben werden hergestellt. Der mittlere Teil hat ein leicht steileres Dach.

Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 20:01   #1116
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.551
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Quartier VI - USD

Chiapponisches Haus vom Altmarkt aus


Platzfront zum Neumarkt, an der Ecke wird nun auch das Dach gedeckt. Es fehlt aber noch überall Stuck.




Am Jüdenhof ist auch beim Regimentshaus alles bereit, um das Dach zu decken. Die Fenster fehlen, aber immernoch, auch am Stellwerk-Bau.


Vom Stallhof aus sieht man sogar den kleinen Aufbau des Regimentshauses.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 20:05   #1117
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.551
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Quartier VI - Blobel

Bei Blobel wurden schon Ornamente angebracht und der Dachstuhl wird verkleidet.


Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 21:52   #1118
Arwed
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 405
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Beim Regimentshaus wurde mindestens ein Fenster schon eingebaut, wie man auf den Fotos auch sehen kann. Ich hoffe sehr, dass die Fassadengliederungen des Hauses noch um die Ecke am Giebel herum gezogen werden, der durch den Rücksprung des Eckhauses teilweise sichtbar ist. Auf der Visualisierung ist leider nur eine nackte Brandwand sichtbar. Ursprünglich war diese Fläche aber gestaltet und hatte sogar eine Achse mit schmalen Fenstern.
Den Anschluss des Blobelschen Gebäudes an die Häuser der USD finde ich leider ziemlich furchtbar. Durch den Einschnitt am Dach wirkt der Blobelbau teilweise als freistehender Kopfbau.
Insgesamt aber muss ich sagen, dass die Wirkung des bebauten Quartiers auf den Neumarkt phänomenal ist. Die Raumwirkung des gesamten Platzes kommt erst jetzt richtig zur Geltung und besonders überraschend finde ich den Blick über den Jüdenhof auf die Frauenkirche. Alle historischen Fotos hatten mich nicht auf diese Eindrücke vorbereitet.
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 22:50   #1119
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.759
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ falls du diese Ecke aus #1005 meinst, ist dort alles zubetoniert, was ich freilich auch für irgendwie dämlich halte.


Hier sei aber noch darauf hingewiesen, daß GHND-Chef Kulke eine nette Auszeichnung erhält. - siehe Link.
PM der GHND: (Auszug)
Zitat:
Die Sanierung des Historischen Neumarkts von Dresden in den vergangenen zwei Jahrzehnten ist eine außergewöhnliche Leistung, die in der ganzen Welt Erstaunen und Freude ausgelöst hat. Dieser Ergeiz ist in Deutschland, ja in der Welt, geradezu einzigartig, das verlorengegangene Herz einer Stadt, die vor vielen Jahrzehnten durch den Krieg zerstört worden war, wieder zum Leben zu erwecken. Man hofft, dass diese Ehrung die Autorität von Herrn Kulke und der GHND stärken und weitere Sanierungsprojekte und neue traditionelle Architektur in und um Dresden anregen wird. Wie auch ähnliche bemerkenswerte Initiativen, die bereits in Berlin, Frankfurt am Main und Potsdam im Gange sind.
Kulkes persönliche Stellungnahme: (Auszug)
Zitat:
Die Stadt Dresden hat bis auf den Tief- und Straßenbau der Platzanlage selbst bisher kein Geld für Hochbaumaßnahmen ausgegeben; ihre Aktivitäten beschränkten sich vielmehr auf eine möglichst effektive Verwertung der Grundstücke, die bisher in städtischer Hand lagen. Hier hätte man sich an der einen oder anderen Stelle auch eine direkte Investition in eine Rekonstruktion durch die Stadt selbst gewünscht, zumal der Dresdner Neumarkt eine große Bedeutung für den Tourismus darstellt und als weicher Standortfaktor für die Wirtschaft nicht ohne Bedeutung ist.

Ich verbinde die Verleihung des Preises mit der Hoffnung, dass unser von einem großen Teil der Bürgerschaft getragenes Engagement der Stadtrekonstruktion auch weiterhin über die Grenzen Dresdens ausstrahlt. Gleichfalls ist damit auch die Aufforderung an die Stadt Dresden verbunden, dass in die zeitgenössischen Planungen die Traditionssprache des europäischen Städtebaus und der Architektur wesentlich stärker als bisher Eingang finden sollen. Solange dies nicht der Fall ist, sind Rekonstruktionen von Gebäuden und/oder Stadtteilen die einzige Möglichkeit der Bürger, ihrem Willen nach einer menschlicheren, dem jeweiligen Standort verpflichtenden Bauweise Ausdruck zu verleihen.

Mit solch einer Erkenntnis sollte uns auch der Brückenschlag über die Elbe vom Neumarkt auf den Neustädter Markt/das Königsufer gelingen.
Bewertung und Anliegen kann ich nur unterstützen.

noch was: CG-Q3.2 dürfte durch sein, Dietze-Q7.1 wird wohl die letzte Amtshandlung, daher Frage: Wann geht die Gestaltungskommission ku-hist-Zentr in Rente?
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.18, 06:21   #1120
Arwed
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Arwed
 
Registriert seit: 02.09.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 405
Arwed ist im DAF berühmtArwed ist im DAF berühmt
Ja, genau die meinte ich. Ursprünglich besaß ja die letzte schmale Fensterachse an der Hauptfassade nur Blindfenster (dort war die dicke Außenwand dahinter). Meinetwegen könnte man nun die Lage der Blindfenster nun einfach tauschen und diese an der Schmalseite anlegen. Hauptsache die Wand wird richtig gestaltet. (https://skd-online-collection.skd.mu...4a0f3b2af7.jpg)

Geändert von Arwed (22.01.18 um 06:39 Uhr)
Arwed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.18, 14:04   #1121
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 31
Beiträge: 552
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
Danke für die neuen Bilder, Chris.

Auch wenn mir das KIB-Projekt nicht wirklich zusagt, finde ich den Blick vom Altmarkt her tatsächlich sehr schön. Der "Altstadt-Eingang" wirkt schon jetzt nur durch seine städtebauliche Anordnung sehr einladend.
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.18, 08:19   #1122
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.551
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
Da die Neumarkt Panorama Webcam (http://panorama.dresden.de) schon einen Monat nicht funktioniert, ist es ganz gut das die USD aktuelle Luftaufnahmen veröffentlicht hat.

https://www.facebook.com/usdimmobili...03137246367435

Nun wird das Ausmaß der ganzen Dachterassen erst einmal sichtbar. Beide Eckgebäude, nicht nur Blobels Haus, haben riesige Dachterassen, ebenso Blobels schmales Gebäude in der Frauenstraße.
Bei der USD gibt es am Eckgebäude wenigstens nicht so ein komischen Beton-Unterstand.
Eine weitere etwas tiefere Dachterasse scheint auf die Arkaden im Hinterhaus der Frauenstraße zukommen.
Und beim Moritzhaus der KIB kann man schon erahnen welche Wirkung die nackte Flachdachfläche über alle Gebäudeteile hat. Dort kommt ja nur Technik drauf, keine Terassen.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.18, 23:21   #1123
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.759
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ ich meine, noch vorbehaltlich und subjektiv, dass die Luftperspektiven es bedrohlicher darstellen, als es wirklich sein wird.
Auch die Blobelhaube mutet mE vor Ort veträglich an, zumal sie auch ein Dächlein bekommt und gar nicht fremdkörperlich wirkt.

jetzt aber erneut ein kleines Update: Neumarkt aktuell

Der DDR-Neubau An der Frauenkriche bekommt eins aufs Dach und ggf auch mehr (?).
Warum und was generell an diesem Gebäude vorgesehen ist, ist mir nicht in Kenntnis.


Impression lustiger Putti am Coselpalais


Breitseite Q6 und Jüdenhof



Blobelhaus "Au petit Blobel"



Jüdenhof-Ensemble mit Kahlversatz am ganz rechten Bildrand


chiapponische Neuseite @ Galeriestrasse (farbentsättigt)



und noch weitere Eindrücke, diesmal zum Thema: Lochraster und Axialität






__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.18, 13:40   #1124
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.551
Chris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette AtmosphäreChris1988 sorgt für eine nette Atmosphäre
https://www.frauenkirche.de/webcam-2.html

Der Usd-Teil wird für die finalen Fassadenarbeiten (Stuck und Farbe) verhüllt und bei Blobel hat man schon den Kran abgebaut, so dass nur noch am Jüdenhof der letzte Kran der USD steht.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.18, 00:30   #1125
Blogrand
Mitglied

 
Registriert seit: 29.07.2014
Ort: Leipzig/Berlin
Beiträge: 136
Blogrand könnte bald berühmt werden
Quartier Hoym

Eine weitere Meldung aus der SäZ, dieses Mal das Quartier Hoym betreffend:

http://www.sz-online.de/nachrichten/...m-3875764.html

Entgegen der ursprünglichen Planung soll das Palais Riesch fast zwei Meter höher werden. Beim Betrachten des Fassadenentwurfs von Nöfer Architekten kann man darüber wohl nur froh sein. Die gequetschten fünf Etagen auf vormals vier können von einer Streckung nur profitieren. Ein Palais dass nur einigermaßen das Wort verdient, kann nicht mit zweimetersechzig Deckenhöhe daher kommen. Auch hoffe ich, dass das Palais durch die Streckung nicht mehr so stark vom Polizeipräsidium erdrückt wird.

Ach so, es wurde wohl auch ein Kompromiss bezüglich der Zugänglichkeit auf das Dach des Präsidiums gefunden. Die Baugenehmigung erwartet CG dem Vernehmen nach in den nächste zwei Wochen.
Blogrand ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:41 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum