Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.18, 19:01   #646
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.009
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Fringsstraße 15-19

^ Heute habe ich gesehen, dass bereits Bauzäune aufgestellt wurden und ein Sicherheitsdienst die Abrissbaustelle bewacht:







Bilder von mir / 01.01.2018 - hier mehr Bilder dazu
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.18, 13:47   #647
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.009
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Bremer Straße 67 - The Beach

Laut Bauantrag soll es eigentlich 3-geschossig werden, es sieht aber so aus, als wenn noch ein weiteres (3. OG) geschoss dazu kommen würde:





Bilder von mir / 06.01.2018 - hier mehr Bilder dazu
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.18, 23:28   #648
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.009
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Bremer Straße 67 - The Beach

Das 3. OG nimmt Formen an:





Bilder von mir / 27.01.2018 - hier mehr Bilder dazu
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.18, 23:34   #649
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.009
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Hammer Straße 40

Der Rohbauarbeiten und der Dachstuhl sind fertig:







Bilder von mir / 27.01.2018 - hier mehr Bilder dazu
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.18, 21:57   #650
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.009
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Cuxhavener Straße - ABC-Logistik

RP-Online berichtet heute über einen Neubau als Erweitung der Firma ABC-Logistik und einen Lösungsansatz zur Vermeidung von Abgasen (klimaschonendes Liefersystem) - deshalb berichte ich darüber zeitgleich in den Threads "Medienhafen Gesamtentwicklung)" und "Straßen, Schienen und Wege".

Der Logistiker ABC erweitert seine bestehenden Flächen an der Cuxhavener Straße durch die Anmietung (20 Jahres-Mietvertrag mit Option auf weitere 10 Jahre) von 12.000 m² Lagerfläche und 2.000 m² Bürofläche - der Mietbeginn für die noch im Bau befindlichen Flächen soll der 01.01.2019 sein.
Dass heute noch in Neuss betriebene Lager soll aufgeben wrden, da es auch zu weit weg liegt.

Weiter wird über das Konzept der Citylogistik von ABC-Logistik geschrieben, dass unter dem bereits unter dem geschützen Markennamen "Incharge" angelaufen ist.

Das System soll helfen, Lieferfahrten in die Innenstadt zu reduzieren und helfen, CO2 und NOx einzusparen.
Das Angebot richtet sich hauptsächlich an gewerbliche Kunden, die Kosten von ca. 2 Euro pro Paket relativieren sich durch Zeit- und Flächeneinsparungen beim Kunden.
Weitere Berichte dazu:
https://www.wirtschaft.nrw/incharge-...sionsbelastung
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/...-aid-1.7236058
https://digihub.de/blog/incharge-mis...ik-branche-auf
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.18, 11:38   #651
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.094
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Holzhybridhaus "The Cradle" (Speditionstraße 2)

Heute wurde mit "The Cradle" der Name des an der Speditionstraße 2 geplanten Bürogebäudes in Holzhybridbauweise bekannt gegeben. Aktuell wird der Bauantrag vorbereitet, sodass die Bauarbeiten 2019 starten können, heißt es in der zugehörigen Pressemitteilung. Bis zum Jahr 2021 ist die Fertigstellung des Solitärgebäudes mit rund 5.200 Quadratmetern Nutzfläche und 600 Quadratmetern Fläche für gastronomische Nutzungen in direkter Wasserlage geplant.

Aktuelle Visualisierung, Klick vergrößert auf 2500 x 1473 Pixel:


Bild: HPP / Interboden
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.18, 12:00   #652
Schmitz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.11.2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 239
Schmitz könnte bald berühmt werden
The Beach - Richtfest in der neuen Kreativschmiede am Hafenstrand

Düsseldorf, 01. März 2018. „The Beach“ feierte n Anwesenheit von Oberbürgermeister Thomas Geisel Richtfest im Düsseldorfer Hafen. In eindrucksvoller Strandlage und einer der begehrtesten Bürolagen Deutschlands wird das Gebäude seit Mai 2017 gebaut. Auf 2.500 qm entstehen sieben Mieteinheiten im obersten Segment. Deckenhöhen von bis zu sechs Metern, eine rund 400 qm große Dachterrasse sowie raumhohe Fensterelemente garantieren ein offenes Raumgefühl. Die geplanten Büros werden modernsten und höchsten Ausstattungsstandards entsprechen. „The Beach“ ist zu drei Seiten von Wasser umgeben und der einzige Bürokomplex in Düsseldorf, der einen direkten Strandzugang bietet. Der Ausblick auf die Skyline des Medienhafens sowie der Innenstadt und Oberkassel macht das Arbeiten hier zu einem Erlebnis. Die Fertigstellung des Objekts ist für August 2018 geplant.

War jemand dort mal in der Nähe?
Mich würde die Außenansicht interessieren?

Danke!

.
Schmitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.18, 17:51   #653
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 4.009
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
Bremer Straße 67 - The Beach

Bilder von mir dazu findest du unter #625, #629 und #647 - dazu hier noch Visusalisierungen.
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 08:16   #654
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.543
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
@The Beach / Rheinoper

^ Man kann das Projekt an der Bremer Straße auch hier auf zweitem der Win-Win-Bilder (im Hintergrund) sehen.

----

Die RP berichtete heute, dass die FDP-Fraktion im Stadtrat den Neubau der Oper im Hafengebiet anregt - am ehesten an der Kesselstraße, die eine Top-Adresse werden soll. Im Artikel wird noch ein möglicher Abriss des Oper-Altbaus (Denkmalschutz) angeregt - müsste ich zwischen einem Abriss des Schauspielhauses und der Oper wählen, würde ich die Oper behalten. Angeblich seien die Sanierungskosten zu hoch.
Im Artikel wird die Elbphilharmonie als Beispiel erwähnt - ungeschicktes Beispiel, mit der Kostenkontrolle klappte dort nicht so toll. Dann wäre womöglich die Sanierung des Altbaus doch günstiger.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 10:03   #655
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.524
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Das ist einer der dümmsten Vorschläge, die ich in letzter Zeit vernommen habe!

Die Nähe von Schauspielhaus und Opernhaus in der Kombination mit der Düsseldorfer Kunstmeile ist ein wichtiger Teil der Urbanität der Düsseldorfer City und ein Ausgleich zum kommerziellen Schwerpunkt rund um die Kö.

Das Opernhaus in den Hafen zu verbannen, würde diese Kulturmeile und damit Düsseldorf schwächen.

Die Frage ist, wieviel Kultur jemand besitzt, der derartiges vorschlägt; hierbei geht es vermutlich vorrangig um ein hochpreisig zu veräußerndes Grundstück.

Die Kosten für einen Neubau der Oper würden aber keinesfalls durch den Verkauf der aktuellen Liegenschaft auch nur annähernd gedeckt; selbst bei einem deutlich bescheideneren Bau als dem in Hamburg.
Der Düsseldorfer Medienhafen und vor allem die Kesselstraße ist zudem auch nicht mit dem Standort der Elbphilharmonie zu vergleichen.

Die Kommunalpolitiker sollten auf dem Teppich bleiben und lieber mal wieder ins Theater gehen, als selbiges zu veranstalten!


Das Schauspielhaus ist übrigens ein Baudenkmal und in der räumlichen Kombination mit dem Dreischeibenhaus eines der wenigen hiesigen Bauwerke von Weltrang; in soweit spielt die Wahl von Bauteufel keine Rolle.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 15:43   #656
Schmitz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.11.2015
Ort: Rheinland
Beiträge: 239
Schmitz könnte bald berühmt werden
^^ Ich finde die Idee super. Wenn noch neben der oper ein Museen einziehen würde und andere Publikumswirksame Nutzung wäre es eine Bereicherung für den Medienhafen.... Endlich mal was anderes als nur Büro....
Schmitz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 16:27   #657
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.524
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Und der Innenstadt würden dann irgendwann die stadtprägenden Kultureinrichtungen fehlen. Es macht doch gar keinen Sinn, die in Düsseldorf fast einmalige räumliche Nähe der wesentlichen Kultureinrichtungen zu zerpflücken.

Die Urbanität der City entsteht zu einem großen Teil durch das dort vorhandene kulturelle Angebot, und nicht in erster Linie durch das Shopping Angebot.
Da kann sich Düsseldorf, anders als bei der Kultur, auch nicht international abheben.

Die für ein Theater wesentliche Anbindung an den ÖPNV ist im westlichen Medienhafen zudem deutlich schlechter, als an der zentralen Heinrich-Heine-Allee.

Die ins Feld geführten, vermeintlich hohen Kosten für Renovierungen und Erneuerungen stehen in keinem Verhältnis zu den zu erwartenden Baukosten eines Neubaus; dauerhafte Unterhaltskosten wären hier natürlich auch zu berechnen.

Das größere Problem der Oper ist doch eher in der relativ geringen Zuschauerzahl begründet.
Generell genießen Oper und vor allem das Ballett überregional einen hervorragenden Ruf.

Geändert von mamamia (06.03.18 um 16:42 Uhr)
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 17:05   #658
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.425
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
^^Die Medaille hat zwei Seiten: Der Medienhafen kann durchaus etwas Kultur vertragen und es bieten sich an der Kesselstraße spektakuläre Wasserlagen. Man muss nicht der Elbphilharmonie nacheifern, um außergewöhnliche Architektur an einem außergewöhnlichen Standort zu liefern. Für die bisherige Oper braucht es eine grundlegende Sanierung und ein Folgekonzept - gerne mit Kultur....
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 18:54   #659
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.524
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Noch ist ja nur ein Vorschlag einer kleinen Partei und alles andere als beschlossen.
Alleine die Kosten eines Neubaus sollte sich Düsseldorf aktuell nicht zumuten.
Düsseldorf hat sich in letzter Zeit alleine zwei kostspielige Verkehrsprojekte geleistet, deren Folgekosten bedacht werden sollten.

Ich werte die Aktion auch eher als Versuch, mal wieder ein Thema zu besetzen und in die Presse zu kommen.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.18, 19:56   #660
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.543
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
@Kunst/Kultur

^ Ich gehe davon aus, dass das Schauspielhaus und die Oper in den angestammten Bauten weiter bestehen werden. (Falls mich aber ein Fieser Alien schnappt und fragt, welchen Bau er mit Laserstrahlen zerstören und welchen verschonen soll - für diesen Fall habe ich darüber vorgewarnt.) Grundsätzlich fände ich etwas Kunst/Kultur im Medienhafen nicht schlecht, doch - was eigentlich? Alles, wofür kürzlich neuer Standort gesucht wurde (Zentralbücherei, Theatermuseum usw.) kommt in den Bau KAP1 am Hauptbahnhof, wo Räume bereits für 30 Jahre gemietet wurden.

Kann man auf zusätzliche Institutionen hoffen? Vielleicht eine MoMa-Filiale, wie gerade eine am Berliner Alex angestrebt wird? Oder etwas privates wie ein Musical?
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum