Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.09.14, 21:56   #76
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.452
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Städtebauliche Integration - ein Flop?
Ich kann beim besten Willen nicht verstehen, wieso an der Münsterstraße nicht an die blinde Wand des Nachbarhauses angebaut wurde, was den Anblick blinder Wände zufällige Anbauten von der Straße ersparen würde. ...
Städtebauliche Integration ist nicht gleichbedeutend mit dem Zwang des Anbauens, bzw. des Schließens eines Blockrandes.

Die Blockrandbebauung ist nur eine von diversen Varianten der städtebaulichen Planung im Umgang mit einem städtischen Areal.
Bei Großprojekten, insbesondere bei Gebäudekomplexen mit öffentlicher Nutzung sind auf Grund der hervorgehobenen Bedeutung freistehende Solitäre nicht selten.

Das war übrigens schon im Altertum nicht anders.

Ein Gebäude muss mit seiner Umgebung korrespondieren und nach Möglichkeit sollte es Rücksicht auf die umgebende, bestehende Bebauung nehmen.
Es kann auf vorherrschende Materialität, Farbgebung oder z.B. Dachformen Bezug nehmen;
aber das ist eben auch von der Bedeutung des Gebäudes in Bezug zur Umgebung abhängig.

Ein Neubau muss sich dazu aber auch nicht zwangsweise unterordnen und kritiklos in sein Umfeld einfügen.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.14, 22:40   #77
Medienhafen
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Medienhafen
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: Budapest/Düsseldorf
Alter: 31
Beiträge: 558
Medienhafen sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMedienhafen sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMedienhafen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^
Das stimmt natütlich. Aber was hier zu sehen ist, ist einfach nicht akzeptabel. Hier wurde die Umgebung nicht im Geringsten berücksichtigt. Man hätte für diese Stelle eine andere Lösung für den Übergang zwischen Bestandsbauten und Neubauten finden müssen.
__________________
Bilder, wenn nicht anders angegeben, von mir. Sie stehen in diesem Fall unter einer Creative Commons Lizenz.
Medienhafen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.14, 14:45   #78
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.452
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Nach meiner Kenntnis wäre gemäß Bebauungsplan an der Stelle ein Anbauen möglich gewesen; es wird aber Gründe geben, weshalb seitens der Planer bzw. des Bauherren auf die dort realisierbare Fläche verzichtet wurde.

Die bestehende Brandwand ist immerhin mit Klinker verkleidet und durch Pfeilervorlagen minimal gestaltet; der Bereich zwischen den Gebäuden wird durch die Freianlagenplanung entsprechend gestaltet werden.

Der entstandene Bauwich wird sicherlich nach Fertigstellung der Gesamtmaßnahme anders und vermutlich ansprechender aussehen.

Zudem ist auch durchaus zu hinterfragen, wie lange die benachbarten Gebäude so erhalten bleiben; sonderlich erhaltenswert wirkt die Bebauung auf mich nicht.
Der aktuelle Status ist ja nicht grundsätzlich festgeschrieben.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.14, 15:11   #79
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Dass man nicht weiß, wie lange die Nachbarsbauten bestehen bleiben und dass sie keine Baudenkmäler sind, sind wirklich schwache Gründe, nicht gleich vorzusorgen - wahrscheinlich werden die zufälligen Hinterhöfe so bestehen bleiben, von der Münsterstraße zu gut einsehbar. Selbst wenn es dort massiv abgerissen werden sollte, den Blockrand kann man nicht mehr schliessen, da die FH-Bauten darauf nicht ausgerichtet sind - noch mehr Solitäre und der Stadtteil wirkt so chaotisch wie am Kennedydamm.

Im 2.-Preis-Entwurf war der Blockrand an dieser Stelle geschlossen - der Jury nach füge sich die FH dort "sensibel in die Stadtstruktur ein" und bilde einen klaren sowie angemessenen Stadtraum. Streng genommen - auch im 1. Preis sehe ich an dieser Stelle irgend einen hellen Rechteck (nur auf dem Lageplan, das Modell ist an dieser Stelle abgeschnitten) - vermutlich etwas, was die zufälligen Blicke abdeckt.

Notfalls müsste man z.B. eine abschirmende Wand errichten wie diese (hier aus Glas, an der Münsterstraße wäre Glas kombiniert mit Metallplatten angesagt)?
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.14, 20:28   #80
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Oktober 2014

Das südöstliche Gebäude wurde letzte Woche fast komplett entrüstet, so könnte man den (Fast-)Endzustand zeigen. Offen muss ich zugeben, dass mir jede Fassade wie eine andere vorkommt - in ein paar Tagen wüsste ich alleine anhand der Fotos nicht, welches welchen Bau von woher zeigt (solange ich mich noch erinnere: Südfassade, Westfassade):








Der nördliche Nachbar kriegt gerade ein Vordach:





Weiter westlich sind die Gebäude noch eingerüstet, aber die Fassaden derart komplett, dass sie wohl in den nächsten Wochen befreit werden. Oben sieht man Stützen für Sichtschutz-Wände auf den Dächern (die gibt es auf mehreren Gebäuden, aber ich habe nicht alle fotografiert):


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.14, 20:38   #81
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Fassaden-Endzustand 2.0

Was ich bisher für den Endzustand hielt, war doch noch keiner - am nordöstlichen Neubau werden noch vor einigen Fenstern Lamellen montiert. Es scheint, dass nur einige Fenster diese bekommen, einige Jalousien - vielleicht werden die so entstehenden großformatigen Muster die Wiedererkennbarkeit einzelner Bauten verbessern:





Inzwischen werden auch die westlichen Bauten entrüstet - auch dort sieht man vor einigen Fenstern die Halterungen für Lamellen:





----

Es ist mehrere Wochen her, seitdem die Bauten zuletzt vom Nordwesten gezeigt wurden - bis auf das westlichste Gebäude sind auch auf dieser Seite die Fassaden fast komplett belegt:








__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (18.10.14 um 18:20 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.14, 08:38   #82
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Dezember 2014

Kurze Tage verhinderten lange Wochen neue Berichte. Nachdem das nordöstliche Gebäude Fensterlamellen erhielt (s. Vorbeitrag), werden diese auch auf den anderen Bauten montiert. Die Gerüste sind längst weg:



Drittes Foto zeigt das mittlere Gebäude der südlichen Reihe - über zweigeschossiger Glaswand hat die nächste Etage Fenster zum Teil hinter durchsichtig wirkenden Lochblechen. Hier gibt es ein etwas neueres Foto des nordöstlichen Bauwerks beim Tageslicht.

Dazu noch Fotos vom Norden, leider war das Mehr an Licht nicht viel mehr - auch dort werden anscheinend Lamellen montiert. Nur noch an einem der Gebäude gibt es Gerüste:





Ich hoffe, dass der provisorische Parkplatz bald anders eingerichtet wird.








Dort, wo man an das benachbarte Gebäude hätte anbauen sollen, hätten blinde Wände fast die spätere Lückenfüllung ermöglicht - doch eine Etage kriegte ein Fenster:





------------------------------------------

Erg. 14.12: Die Toulouser Allee östlich vom Campus ist inzwischen zugänglich, sie wird auch ab und zu von Autos befahren. Von ihr kann man neue Perspektiven sehen:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (14.12.14 um 01:08 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.15, 17:12   #83
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Januar 2015

Inzwischen kann man viel näher an die alte Halle rankommen, als es je zuvor möglich war. Ich finde es ärgerlich, dass die Ostfassade nicht nur mit den TG-Zufahrt-Geländern verstellt wird und mit dem vor einigen Monaten erwähnten Pavillon weiter links - sondern auch noch mit der TG-Lüftung, die man hätte woanders (weniger exponiert) unterbringen können:





Die Nordseite der alten Halle wurde zuletzt vielleicht noch vor dem Umbau gezeigt:





Ich finde, der neuere Teil der alten Halle würde besser wirken, würde man den unteren Fassadenteil nicht verputzen, sondern verklinkern - deutlich dunkler als die Geschosse darüber:





Die Nordfassade des nördlichen der beiden östlichen Gebäude - zwangsläufig noch nie aus der Nähe gezeigte. Hier erfüllen die Lamellen eine rein dekorative Funktion:





Der Blick zwischen den östlichen Neubauten auf die westlichen - bei Gelegenheit sieht man die Lamellen aus der Nähe. (Offenbar bestehen sie aus gelöcherten Blechen.) Die Nordseite des südöstlichen Baus (links) wurde wohl kurz vor Weihnachten entrüstet (auch sie hat dekorative Lamellen):


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.15, 20:26   #84
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.452
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Es ist ein nicht seltener, alter Aberglaube, dass an Nordfassaden Sonnenschutz nicht notwendig sei; an akuellen Gebäuden werden auch an der Nordseite Sonnenschutzlamellen etc. montiert.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.01.15, 19:42   #85
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Ende Januar 2015

^ Statt der Bezeichnung als Aberglaube wäre mir eine Begründung der gegenteiligen Behauptung wesentlich lieber.

Es scheint, dass die Lamellen sich drehen und eine geschossene Fassadenfläche bilden können - besonders gut sieht man es an diesem rangezoomten Teil der Südfassade:





Die Südfassaden wurden zuletzt Anfang Dezember bei Nachtbeleuchtung gezeigt - hier bei Tageslicht (zuerst südöstlicher Bau):





Interessant finde ich dieses trichterartige Fenster (?) des Staffelgeschosses:





Hier sind die Lamellen der vorletzten Etage geschlossen:





Das südwestliche Gebäude:





Hier wird es mal ausnahmsweise im 1. OG drei kleinere Fenster geben:





Die Blicke vom Norden gab es ebenso Anfang Dezember bei schwachem Licht - auch diese Fassaden sind fast fertig:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.15, 15:42   #86
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
März 2015

Die fast fertigen Bauten vom Norden gesehen. Vorne sieht man die Stelle, wo weitere Gebäude entstehen sollten - dunkel habe ich den zeitlichen Abstand von einigen Monaten oder einem Jahr im Gedächtnis - was bedeutet, dass dort bereits hätte gebaut werden müssen?





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.15, 08:30   #87
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Ende März 2015

Mittlerweile werden Plätze gepflastert und Lampen aufgestellt - hier im östlichen Teil des Areals:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.15, 09:27   #88
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 3.745
MiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiellMiaSanMia ist essentiell
Ein recht gelungener Bau, die Campusstruktur zur alten Halle hin ist gut gelöst. Ein einfarbiger Bodenbelag hätte mir aber besser gefallen, da das verwendete Pflaster sich in meinen Augen mit der Fassade beißt bzw. die Fassadenwirkung mindert.
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.15, 09:46   #89
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.359
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Nicht der Belag ist das Problem (ich finde mehrere Farbtöne OK - eigentlich sind es nur Grautöne), sondern die Fassadenwirkung - vor X Beiträgen schrieb ich bereits, dass ich die mehrfache Wiederholung der gleichen Idee zu eintönig finde. Die Architekten hätten sich für jedes Gebäude eine Abweichung vom Grundschema einfallen lassen müssen - dann gäbe es keine Anregungen, die Pflasterung sollte öder sein, damit man die Gestaltungslangeweile der Bauten weniger merkt.
Damit es ausgewogener klingt - ein Gebäude in dieser Gestaltung wäre nett, aber die mehrfache Wiederholung macht die Wirkung kaputt.

Zum Vergleich - die neue FH in Mülheim/Broich bekommt auf verschiedenen Gebäuden verschiedene Klinker-Farbtöne. Eine Schönheit wird daraus nicht, aber wenigstens haben die Architekten minimale Mühe erwiesen.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.15, 11:53   #90
Noisy
Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2010
Ort: Frankfurt/Düsseldorf
Beiträge: 102
Noisy hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Der Bezug der neuen FH wird länger dauern, als geplant. Offenbar wurde vergessen einige Kabel zu verlegen, welche genau kann ich leider nicht sagen. Meine Vermutung wären Netzwerkkabel.
Quelle: Flurfunk
Es gibt wohl auch noch mehr Probleme, die möchte ich hier aber nicht darlegen, ist ja schließlich ein Architekturforum.

Von der Fassade selbst bin ich weiterhin nicht wirklich überzeugt, hab es mir gestern nochmal in Natura angesehen.
Noisy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum