Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.02.18, 20:10   #271
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.587
lguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärelguenth1 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^Wer wie ich nicht gleich weiß, um welches Gebäude es geht, kann es sich in folgendem Luftbild anschauen: Link. Wenn das Gebäude abgetragen werden müsste, wie es hier zu lesen ist, halte ich das auch aufgrund der gezeigten Bild nicht für einen Verlust, sondern für eine Chance zur Aufwertung des Karrees. Die wäre die offensichtlich geplante Sanierung natürlich auch gewesen, aber hoffentlich ist dem Investor kein großer Schaden entstanden und er fasst ein anderes Vorhaben ins Auge - in Chemnitz dürfte es noch mehr als genug leerstehende Fabrikhallen geben.
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.18, 20:55   #272
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 175
Joseph könnte bald berühmt werden
Entschuldige, ich habe im Eifer des Gefechts vergessen den Presseartikel zu verlinken - daraus ging zumindest die ungefähre Lage des Objektes hervor.

Deiner Aussage würde ich so nicht zustimmen. Zwar handelt es sich nicht um einen besonderen Fabrikbau und sicherlich wäre die sowieso schon schlichte Fassade unter einer dicken Dämmschicht verschwunden - trotzdem sind die typischen "Hinterhoffabriken" die früher in sehr vielen Karrees fester Bestandteil waren heute vielerorts verschwunden - meist zugunsten zubetonierter Parkflächen.

Von daher finde ich es immer auch schön, wenn in Hinterhöfen solche Bauten wieder in eine Nutzung gebracht werden. Wie das hier ausgehen wird, wird man wohl sehen.

Was mich verblüfft ist, dass es mitten in einem Wohngebiet zu so einem verheerenden Brand kommen kann, zumal das Gebäude ja völlig durchnässt war. Normalerweise würde man ja davon ausgehen, dass Anwohner einen beginnenden Brand schnell bemerken. In letzter Zeit brennt es ja wieder häufiger in Chemnitz, wollen wir mal hoffen, dass die Serie so nicht weitergeht...
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.18, 01:37   #273
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.945
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Laut Chemnitz Fernsehen war der Komplex bereits für eine Sanierung vorgesehen. Unter anderem sollen hier Loft's entstehen.
Trotz des Brandes hält die Eigentümerin aber am Vorhaben fest.


Zitat:
Wie die Eigentümerin des Industriekomplexes gegenüber Chemnitz Fernsehen mitteilte, befand sich das Gebäude kurz vor einer Sanierung. An diesen Plänen will sie aber trotz des Brandes festhalten. So sollen in der ehemaligen Industrieanlage Wohnungen und Lofts entstehen.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (08.02.18 um 22:57 Uhr) Grund: Bilder entfernt. Text optimiert.
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.18, 08:21   #274
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 175
Joseph könnte bald berühmt werden
@dwt: Du bist auf der falschen Straßenseite

Die Bilder von dir zeigen den Komplex vom Gläss - und da werden ja seit geraumer Zeit immer mal wieder Teile auf em Immobilienmarkt angeboten.

Die Spika stand / steht hinter den MFH gegenüber., siehe auch Link von lguenth.
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.18, 14:08   #275
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.945
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Danke..

Der Link von lguenth1 hat die Straßenansicht nicht geöffnet.
Ich ändere meinen Beitrag ^^ heute noch.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.18, 22:55   #276
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.945
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^...

Das Gebäude wird nun wohl abgerissen.

Dazu noch ein aktueller Artikel aus der Freien Presse <

Wenn überhaupt, kommt dann wohl nur noch Neubau in Frage. Insofern man dahingehend investieren möchte.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.18, 16:42   #277
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 31
Beiträge: 551
arnold ist im DAF berühmtarnold ist im DAF berühmt
Die Stadt zeigt auf ihrer Facebook-Seite die Entwürfe für die neue Schwimmhalle an der Bernsdorfer Straße:https://www.facebook.com/Stadt.Chemnitz/

Sehr schöner Entwurf. Auch erfreulich, dass der verglaste Bauteil direkt an die Straße heranreichen wird. Gefällt mir sehr gut
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.18, 19:59   #278
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.945
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Diesbezüglich noch ein paar Zeilen aus der Freien Presse <

Die zu sehenden Entwürfe machen einen guten Eindruck.
Baubeginn soll aber erst gegen Ende 2019 sein und Eröffnung 2021.

Es ist nach wie vor auch 2021 ein Mangel an Hallenbädern in der Stadt, gerade auch was den zuwachs an Kindern und so weiter betrifft.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.18, 10:06   #279
chemnitz_er
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 220
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von (dwt). Beitrag anzeigen
^ Diesbezüglich noch ein paar Zeilen aus der Freien Presse <

Die zu sehenden Entwürfe machen einen guten Eindruck.
Baubeginn soll aber erst gegen Ende 2019 sein und Eröffnung 2021.

Es ist nach wie vor auch 2021 ein Mangel an Hallenbädern in der Stadt, gerade auch was den zuwachs an Kindern und so weiter betrifft.
Ich finde toll, dass gebaut wird, ich finde toll, dass es schön aussehen soll aber gerade bei einem Schwimmbad und gerade auch mit Blick auf ebendiese Kinder, weiß ich nicht, ob es so ein großer, relativ trister Funktionsbau sein sollte. Es muss ja kein "Spaßbad" sein (auch, wenn das toll wäre), aber im Bild sehe ich keine Rutsche, kein Babybecken, sondern nur kühle graue Architektur.

Schade, dass da wieder kein Mut bewiesen wird. Dazu würde eine große moderne Saunalandschaft und ein kindgerechtes Bad für alle Alters- und Anforderungsgruppen gehören, bestenfalls mit großen Innen- und Außenbecken (das wäre in Bernsdorf gut zu realisieren gewesen).

Wie soetwas geht, kann man sich z.B. im Johannisbad Freiberg ansehen.
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.18, 15:12   #280
waldkauz
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von waldkauz
 
Registriert seit: 19.10.2013
Ort: Chemnitz ♥
Beiträge: 259
waldkauz hat die ersten Äste schon erklommen...
Auch interessant der Entwurf von Iproplan aus Chemnitz. Find ihn gelungener als den Siegerentwurf, weil lockere, spielerische Architektur, nicht so kalt und massiv. Alle Entwürfe zum Bernsdorfer Bad werden zur Zeit im Stadtbad gezeigt.

waldkauz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.18, 21:30   #281
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 175
Joseph könnte bald berühmt werden
Was mir generell nicht gefällt sind dicke Dachscheiben. Irgendwie erdrückt das immer den gesamten Bau. Wirklich spannend finde ich den Siegerentwurf nicht, dafür ist er aber sicherlich günstig umsetzbar.

Der spielerische Entwurf ist ganz nett, erinnert mich aber zu sehr an ein Porsche Autohaus mit dieser komischen Blechfassade (?)

Sowas geht auch schöner - und näher am Thema.

Siehe Projekt "Aquana" in Banja Luka hier

Schade, dass die diese herrliche Blechfassade auf ihrer Website so schlecht dargestellt haben. Ich war vor vielen Jahren mal vor Ort und mich hat das echt beeindruckt. Ein Architekt von dort erklärte mir, dass die einfach Kieselsteine einbetoniert haben und die Blechtafeln darüber mit den Füßen geformt haben - ob das stimmt weiß ich nicht, auf jeden Fall ist das zu einem Schwimmbad einfach passend. Wasser ist Bewegung - und davon spüre ich in keinem der Entwürfe etwas.

Für ein Spa macht eine schlichte und beruhigende Architektur ja Sinn - Peter Zumthor hat da ja ein beeindruckendes Beispiel abgeliefert.

Für ein städtisches Bad mit spielenden Kindern, Wettkämpfern usw. stelle ich mir da allerdings was einladenderes vor. Die vorgelagerte "Tempeltreppe" verspricht etwas, was sie nicht einhält.... komisches Ding, ist man ja aber gewohnt von unserer Stadtführung...
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.18, 22:23   #282
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.945
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Vielmehr geht es doch um die wenigen Hallenbäder in der Stadt.

Im Sportforum, ebenfalls im Stadtteil, wird die vorhandene Schwimmhalle mit 50 Meter Becken saniert.

Dann gibt es das Hallenbad im Stadtteil Gablenz & eines an der W-Sargorski-Straße im Stadtteil Morgenleite.

Zu guter letzt das Stadtbad im Zentrum.

Mit dem Neubau des Hallenbades ab 2021, sind es dann fünf.

Meiner Meinung nach, noch zu wenig.

Mindestens ein weiteres müsste noch zusätzlich entstehen.
Und zwar wie auch durch viele andere Kritiker gefordert, mit einem 50 Meter Becken in einer Ecke der Stadt,
wo die Wege nicht quer durch all möglichen Straßen und weitläufigen Stadtteilen zu erreichen sind.

Viele, gerade die angesprochenen Kids, müssen durch die halbe Stadt um den Unterricht überhaupt wahrnehmen zu können.
Und, es werden neue Schulen hinzu kommen.

Für eine Stadt mit um die 250.000 Einwohner ist es nicht ausreichend. Zumal es ständig mindestens ein Bad gibt, wo man wieder erneut sanieren muss, oder ähnliches. Beispiel, Stadtbad:
Wo nahezu jedes Jahr, inklusive 2018 mal wieder geschlossen ist, weil man wieder Werkeln muss, was ja auch gemacht werden muss.

Ich weiß ja nicht, ob man als Stadt um einen Investor werben könnte?
Das wäre doch eigentlich machbar, oder?
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (19.03.18 um 23:53 Uhr)
(dwt). ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.18, 09:11   #283
chemnitz_er
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 220
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Da sag' ich nochmal: Mut müsste man haben. Das, was teilweise beim privaten Bau jetzt schon passiert (vor 5 Jahren noch absurd erscheinende Kaufsummen für unsanierte Häuser, in denen dann Wohnungen für 4000€/qm entstehen), müsste bei solchen Sachen auch passieren.

Wir hätten ja interessante zentrale Lagen (auch ausreichend, damit aus meiner Sicht das Argument "wird für spätere Wohnbebauung zurückgehalten" nicht zieht).

Spannend fände ich z.B., die Schloßstraße zwischen Arndt- und Theunertstraße zu schließen (keiner braucht die da - das hätte schon bei Anlegen des Parks passieren können) und das riesige Areal zwischen Promenaden-, Theunertstraße, Schloßteichhalle und Chemnitz zu nutzen. Bestenfalls mit Flussbad oder zumindest einer Sauna am Fluss und einem unterirdischen Bademantelgang zum Stadtbad. Das wäre ein Wahnsinnsprojekt für die Innenstadt, super zentral mit einigen Schulen in Laufweite, man könnte mit Gastronomie im Erdgeschoss die Gegend weiter aufwerten usw. Man könnte sogar Investoren ins Boot holen und Wohnungen oder - jetzt wird richtig gesponnen - ein Hotel einbinden, welches direkten Zugang zum Bad hat... vielleicht noch ein Fitnessstudio?!

Gleiches Spiel gänge auch bei den die Richard-Hartmann-Halle umgebenden Flächen, dem Falkeplatz oder dem Uferpark (der in meinen Augen eine völlig verfehlte Nutzung dieser Fläche ist).

P.S.: Die Ausführungen von Joseph habe ich jetzt erst wahrgenommen... volle Zustimmung. Leider sehe ich aber bei dem, was da untergebracht werden soll, sowieso kaum Kinder spielen. Auch wirtschaftlich betrachtet finde ich das unklug. Wieviel mehr kann ein 4x4 m Becken mit 30-50 cm Tiefe und ein paar Sitzgelegenheiten kosten? Und genau mit soetwas zieht man sich z.B. in der Saure-Gurken-Zeit (Mittag/früher Nachmittag) junge Elternzeit-Väter und -Mütter.

Das Aquana ist wirklich schick, abgesehen vom Architektonischen (was aber natürlich hier das Hauptthema ist) muss man aber für vergleichsweise vernünftige Bäder für verschiedene Nutzergruppen gar nicht soweit weg schauen - das Limbomar in Limbach und das Johannis-Bad in Freiberg sind z.B. diesbezüglich wirklich gut. Und gerade letzteres finde ich auch ziemlich schick.

Geändert von chemnitz_er (20.03.18 um 10:50 Uhr)
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.18, 10:14   #284
InderSonne
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: Chemnitz
Beiträge: 220
InderSonne sitzt schon auf dem ersten Ast
Beim Hartmannplatz kommt die Oberschule hin, bei der Schlosstraße eine Kita. Ist also schon ein bißchen was geplant. Ein Schwimmbad lässt sich nicht gewinnorientiert betreiben, NIE! Nicht als Schwimmbad, nicht als Saunalandschaft, nicht als Spaßbad.
InderSonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.18, 10:26   #285
chemnitz_er
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2012
Ort: chemnitz
Beiträge: 220
chemnitz_er befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von InderSonne Beitrag anzeigen
Beim Hartmannplatz kommt die Oberschule hin, bei der Schlosstraße eine Kita. Ist also schon ein bißchen was geplant.
Diese Plätze sind jeweils sehr groß, ob beispielsweise die Kita mit vergleichsweise geringem Platzbedarf auf dieses Filetstück muss, kann diskutiert werden. Ich habe schon hinter dem Moritzhof nicht verstanden, warum man sich selbst durch die Flachbau-Kita das Schließen des Karrees in der Zukunft - wortwörtlich - verbaut. Und ich hatte ja noch weitere Flächen benannt. Ganz verrückt wäre z.B. auch, einmal zu diskutieren, wie wichtig und sinnvoll der Park der OdF in dieser Größe ist.

Zitat:
Ein Schwimmbad lässt sich nicht gewinnorientiert betreiben, NIE! Nicht als Schwimmbad, nicht als Saunalandschaft, nicht als Spaßbad.
Das hat dann so ein Schwimmbad also gemeinsam mit einer Eislaufbahn, einem Stadion, einer Oper, einem Museum,... . Das sehe ich als relativ schwaches Argument dagegen. man kann sich die Schwimmbäder in unserer Viertelmillionen-Stadt einmal ansehen - wenn sich da irgendwo mal eine Minirutsche oder auch nur ein Kinderbecken (nicht etwa ein Baby- und Kleinkindbecken) hin verirrt hat, ist es viel. Schaut man nach Limbach, Zwickau, Leipzig, Freiberg, Dresden, ... . Ist halt wieder einmal ein Thema, welches wir nicht "gebacken kriegen", auch, wenn wir jetzt sogar einen neuen Anlauf nehmen.
chemnitz_er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:03 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum