Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.17, 10:44   #61
Steps87
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 03.06.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 8
Steps87 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo,

weiß jemand an welcher Stelle dieses Projekt entstehen soll?

http://www.bau-complex.de/projektent...am-koenigswald

bzw.

http://www.hp-p-gruppe.eu/aktuelle-p...gswald-dresden

VG

Stefan
Steps87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.17, 11:51   #62
DDTreu87
Debütant

 
Registriert seit: 08.09.2017
Ort: Dresden
Alter: 30
Beiträge: 1
DDTreu87 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Der Hallenbau bei der EFW soll in den Nächsten Jahren um Zwei weitere Stellplätze vergrößert werden. Die alte Lackierhalle muss wohl dafür weichen.
DDTreu87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.17, 00:23   #63
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Elbe Flugzeugwerke - ich nehme mal an, du meinst Parkplätze? - für Fluggerät oder Mitarbeiter-PKW?
Mit "alter Lackierhalle" ist doch nicht etwa das herrliche Ding hier gemeint? Hier das Foto aus #48 auf der Vorseite.
Dafür darf doch dieses Denkmal nicht geopfert werden! - siehe Themenstadtplan. Hoffe, es ist ne andere Halle, aber welche?


Genauere Infos zur Werksansiedlung Philip Morris am Airportpark Rähnitz
DD-TV interviewt den Projektleiter.
Der Standort wird folglich nördlich der Knappsdorfer Strasse sein.
Von den 500 neuen Arbeitsplätzen erfährt man, daß wohl doch Großteile aus der F6-Fabrik umgesetzt werden.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.17, 00:39   #64
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neues "Gewerbegebiet Flughafen"
Standort zwischen Flughafen und BAB 4

Der Prozess des Landschaftsverbrauchs/-zerstörung ist schleichend, die Projekterarbeitung erfolgt im stillen Abseits, Abermillionen stehen der Wirtschaftsförderung stets bereit, hier sieht man einen "letzten großen Potenzialstandort" auf weiter dresdner Feldflur.

V2049/17 - Bebauungsplan Nr. 3017, Dresden-Hellerau Nr. 13, Gewerbegebiet Flughafen - ratsinfo 1

V2050/17 - Grunderwerbsseitige Sicherung der Entwicklungsziele ... - ratsinfo 2

Ca. 8 Mio Euro stehen allein für den Grunderwerb zur Verfügung. Nebenan steht das riesige - aber "leider private" - Gew.gebiet Rähnitz-Airportpark großteils leer. Große Eingriffe entgegen hehren Absichten (Bund will Neuversiegelung deutlich reduzieren.. ha ha) scheinen gerade in Mode - so wird der IPO-"Industriepark Oberelbe" den gesamten BAB-17-Zubringer von Dohna bis Pirna flankieren, den Barockgarten Großsedlitz umbauen sowie die dortige Rein-Landschaft auf der Anfahrt auf die historische Stadt Pirna zerkloppen. Das Ding dort ist aber eine Riesensache für sich. Wen auch das interessiert - eigene Bildcollage bzw googeln.

Geändert von Elli Kny (15.12.17 um 09:17 Uhr) Grund: korrektur zu "-Airportpark" (nicht: "-rähnitzsteig")
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.17, 08:41   #65
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ "Alle Ämter hätten zugestimmt..." - meint Herr Baumann-Hartwig in der DNN 1. Es ist folglich irrelevant, ob da irgendwo eine "grüne" Umweltchefin sitzt oder eben nicht. Egal.
War da was? "Das Stadtbild wird nicht nur hochbaulich geprägt, äh... sondern auch durch die Gestaltung des öffentl. Raumes, und zudem natürlich durchs Stadtgrün...". Und ich füge hinzu, gerade noch in neubundesländlichen Gefilden anzutreffende kaum verunstaltete "Weichbilder" an den Übergangsbereichen der Städte zur Landschaft...
Nunja, drauf geschi...., es bleibt ja der übliche 10m-Baum&Strauchsaum entlang der Autobahn, welcher der Dumpfmasse ein annähernd heiles Bild vorspielt - also dieser Saum gleichsam Abbild ist - wie die bekannt-hauchdünne Firnis der Zivilisiertheit über der drunter bis heute stets breit köchelnden Barbarei.
Konkrete Grundprobleme hier sind mE v.a. eine fehlende ehrliche Bestandsaufnahme des "Privaten Leerstands" im Gewerbe, welcher gigantisch ist, sowie etliche Falschbetrachtungen im eigenen Bereich (so zB nur rechnerische Belegung, keine tatsächliche Auslastung etc.). Mal abgesehen davon, daß Ansiedlungsanfragen natürlich mehrfach in verschiedenen Orten vorgebracht werden, man also deshalb nicht gleich Bocksprünge vollziehen muß, geht es in dieser verfaulten Sache hier doch nur um paar Euro billigere Flächen als im privaten Bereich erwartet. So liegt wohl die Differenz lediglich zw. etwa 100-80 Eur/m² im Privaten zu 80-60 Eur auf kommunalen Gebieten. Dies vmtl. nur dank Steuermittelbebutterung. Dafür das Stadtumland zu verschandeln, zeugt durchaus von allerhöchster Verblendungsstufe - also dem Normzustand. Aussichtslos und vergebens, hier ein Irgendwas ins Positive zu wenden.
(Ihr merkt schon, mich nimmt dieses Thema gehörig mit - entsprechend verschnupft bin ich. Nächster Lacher wird das erfreute Abnicken völlig im Infoloch rührender Stadträte sein.)

Derweil wurde die Grünflur am Rähnitzsteig (also direkt südlich von Obigen) nun zum Abschuss freigegeben - DNN 2.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.18, 22:35   #66
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Nanozentrum Dresden - reduzierter städt. Teil wird bald fertig - Grenzstrasse DD-Klotzsche

jedenfalls wird nochmal gebaut (natürlich nur mit Staatsknete), Teile sind verkauft an den Freistaat
und die Fraunhofers werden dorthin kräftig expanieren, mieten aber erstmal für lau.
Oiger 1
Oiger 2 - mit Rückblick über die turbulente Entstehungsgeschichte
PM der Stadt - damits auch alle wissen, ergo die Mietinteressenten nun strömen können.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.18, 22:10   #67
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Runde durch Klotzsche

Gestern zeigte ich was zum Strassenbau im dortigen Strang.
Heute nochmal einige Gebäude im gewerblichen Umfeld des Flughafens.

AOA Apparatebau Firmenneubau von vor einigen Jahren - Zum Windkanal - Draufsicht.


Dort unweit ein ehem. Kantinenbau am Zum Windkanal - irgendwie durchaus interessant und ostmodern,
aber in dieser Lage und diesem Zustand wohl nur auf den Abriss wartend. Draufsicht


Sprung zur Grenzstrasse: ZMD-Neucampus - jetzt XFab neben dem Nanozentrum (Ex-ZMD)
An der Grenzstrasse sollen dieses Jahr auch zwei weitere Abschnitte oberflächensaniert werden.


Nanozentrum (Maria-Reiche-Str.) - nun in Fertigsanierung (siehe ^Vorpost), was kaum von aussen sichtbar ist. Draufsicht.

^ Links der äußerlich sanierte Teil wird nutztauglich fertiggestellt, mittig hinten die unsanierte Chose wird ggf. von Fraunhofer besetzt werden.

Blick aus dem Fraunhofer-Campus ebenda - in Richtung Nanozentrum, wohin sich Fraunhofer ziemlich sicher stark erweitern wird.


Die Runde geht gleich weiter...
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.18, 22:41   #68
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
SWGD- Klotzscher Höfe: Kirschhof - fertig
zuletzt #41 - ab Bild 5
Draufsicht Vorzustand

oben: Ansicht aus Selliner Strasse // unten: Ansicht von Nord, wo eine Ecke weggerissen ward.


Innenhofansichten - immerhin erneut eine gelungene Freiflächengestaltung



Nördlich ggü steht der Nachwendedampfer Putbuser Weg, wohl der einzige Geschossbau der Stadt mit Schwimmingpool auf dem Dach.
Draufsicht
Hier konkurriert inzwischen die Nachbarschaft untereinander ums meiste Grün auf dem Balkon. Im Vordergrund: unerschrockene Eisläufer.



Neubau Alexa-Seniorenresidenz - Dörnichtweg - fertig
zuletzt #42 - Bild 4+5
Draufsicht






Zuvor wurde eine Altlastenfläche dekontaminiert und ein Kiesloch verfüllt.
Der kleine Siedler im Holzhüttchen rechts wurde mit Zäunen sensibelst umbaut - siehe sein Domizil in #42 - Bilder 6+7


An der Korolenkostrasse 27 wird ein traditionelles EFH erbaut (ich glaube von Bonava)


Impression aus dem benachbarten Ortsteil Königswald - Stendaler Strasse


Neues Gemeindezentrum Ev.-Luth. Kirchgemeinde Klotzsche - Gerdrud-Caspari-Strasse 10 - fertig
zuletzt #53 - Bilder 11+12



Altbausanierung Königsbrücker Landstrasse 4 (6b?) - fast fertig
Draufsicht + Vorzustand


Vorzustand aus ebenda #53 - Bild 13


__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.18, 09:54   #69
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^



Nix Bonava.... Villa Belavista aus Radebeul

http://www.villa-belavista.de/
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.18, 18:56   #70
FritzTowner
Mitglied

 
Registriert seit: 12.05.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 140
FritzTowner hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Das verfallene Gebäude an der Kreuzung Radeburger Straße/Hammerweg (Hausnummer 4) wird mMn für eine Sanierung vorbereitet. Baustellenfreimachung scheint schon geschehen zu sein, denn ich sah bereits Container und im hinteren Bereicht des Gebäudes auch ein Gerüst.

Weiß dazu jemand etwas, vielleicht auch zur Vergangenheit selbiges?
__________________
Sofern keine Quellenangabe - alle Bilder Copyright by FritzTowner!
FritzTowner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.18, 20:36   #71
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 865
Dunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer MenschDunkel_Ich ist ein geschätzer Mensch
^Hat damals 2015 die Ventar-AG erworben und wollte Eigentumswohnungen schaffen. Ob das denen noch gehört, weiß ich nicht. Die aktualisieren ja ihre Website nicht mehr und ignorieren Anfragen diesbezüglich.

http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/In...rasse-sanieren
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.18, 17:29   #72
DRSSFO
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.04.2015
Ort: Dresden
Beiträge: 9
DRSSFO befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
zu: Hallenbau bei der EFW

(Link gefunden in einem örtlichen Aero-Forum)

http://www.nixdorf-consult-gmbh.de/p...-a330-340-380/
DRSSFO ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.18, 00:13   #73
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^ Es handelt sich also um einen 2.BA des letzten großen Hallenneubaus, was in Summe dann eine Riesenhalle ergibt.
Für den 2.BA muß also die bisher denkmalgeschützte Flugzeughalle abgrissen werden.
Was aus dem B-Plan 351, Dresden-Klotzsche Nr. 12, Zur Wetterwarte nur undeutlich hervorgeht, ist, daß die anliegende namenlose "Werkstrasse 21" (so OSmaps) aufgrund des 2.BA umverlegt und neugebaut werden muß.
Siehe Ratsinfo V2053/17 - dort e) Anlage 3 - Rechtsplan.
Unaktualisierte Lage im Themenstadtplan.
Es wird also hier nochmal Bilder eines weiteren Hallen-Megabaus geben können.


Umfeld Großbaustellen Bosch und Philip Morris

Oiger 1 berichtet über das neue Drewag-Umspannwerk (11 Mio), welches wegen eines Stromverbrauchs wie je eine Kleinstadt nötig wird.
Den kürzlichen Artikel zum enormen Wasserverbrauch finde ich nicht mehr. Hierfür startete auch schon die Neuerschließung neuer Versorgungsleitungen.
Stattdessen fand google folgende PDF zur Wasserversorgungsstrategie eines wachsenden Dresdens
- klick.

Das ebenfalls im Airportpark befindliche AMTC-Chipmasken-Zentrum wird weiter wachsen, berichtet Oiger 2.
Nochmal 100 Mio Euro werden investiert. Seit dem Gründungsjahr 2002 wurden rund 600 Mio Euro investiert, was mal zu einer Vor-Ort-Visite einläd, ob sich denn auch baulich etwas zum Vorzustand Draufsicht geändert hatte.
Der Hauptanteil der gigantischen Geldsummen geht allerdings in aller Jahre erforderliche technische Umrüstungen im Inneren.

Globalfoundries sichert sich den Standort Dresden durch verstärkte Hinwendung zu automobilen Anwendungen. Oiger 3.


Nachtrag:
Auch Infineon investiert einen dreistelligen Mio-Betrag und will bis 2020 etwa 300 neue Leute einstellen. Oiger berichtet.
SäZ exklusiv berichtet auch über weitere Aktivitäten im Chip-Bereich.
So könnte das Technologiezentrum DD-Gostritz nach langen Jahren nun ein Stück erweitert werden, da ein Start-up expandiert. IDT (Ex-ZMD) und die X-Fab werden auch erwähnt.

Nachtrag 2:
Auch die drittgrößte Firmenansiedlung in 2017 im Freistaat betrifft die Region Dresden:
Zitat aus PM des Freistaates.
Zitat:
Liacon GmbH. Das Hightech-Unternehmen mit Sitz in Itzehoe / Schleswig-Holstein stellt Hochleistungs-Energiespeicher auf Basis großformatiger Lithium-Titanat-Polymer-Zellen her. Das Unternehmen investiert 50 Millionen Euro in den Kauf und Umbau einer bestehenden Fabrik in Ottendorf-Okrilla. Liacon möchte dort bis Mitte 2018 die größte Zell- und Modul-Fertigung ihrer Art in Europa aufbauen. In diesem Zusammenhang entstehen bis zu 160 neue Arbeitsplätze. Dazu sagt Geschäftsführer Dr. Volker Kölln: „Auf der Suche nach einem Standort für den Ausbau unserer Zell-Produktion und damit nach der Basis für unser weiteres Wachstum hat uns der Wirtschaftsstandort Sachsen überzeugt. Die hier gleichermaßen bei Forschungspartnern und Zulieferern vorhandene herausragende Kompetenz in Bezug auf Energiespeichertechnologien und die gut ausgebildeten Fachkräfte bieten uns als Unternehmen alles, was wir für unsere zukünftige Entwicklung benötigen. Zudem finden wir hier eine tatkräftige und zielorientierte Unterstützung durch die Wirtschaftsförderer."
Standort in Ottendorf-Okrilla.

Geändert von Elli Kny (19.04.18 um 22:54 Uhr) Grund: nachtrag 2
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.18, 20:06   #74
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
Neubau Seniorenheim "Katharinenhof" Klotzsche
Standort Langebrücker Str. / Königsbrücker Landstrasse - am Neubaugebiet Am Königswald

Wie das aktuelle Amtsblatt mitteilt, wurde die Baugenehmigung für dieses Neubauquartier erteilt.
Es handelt sich um einen größeren Pflegeheim-Baukörper mit 102 Wohnplätzen mit Tagespflege sowie um 2 Wohngebäude zu 12 und 16 WE.
Die 22 PKW-Stellplätze werden wohl oberirdisch zu errichten sein. Wie die Bauten im Lageplan angeordnet sind, ist nicht ersichtlich.
Die SäZ bezieht sich auf die Amtsblatt-Zahlen und kann hier mal mit folgender Visu aufwarten.

Ziemlich sicher scheint es die Ansicht von der Langebrücker Strasse zu sein, Ecke Traubelstrasse rechts abknickend.
Die Front zur Köbrü-LS, wohin das große Grundstück reicht, dürfte mit dieser Bebauung noch nicht betroffen sein.

© Katharinenhof
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.18, 22:50   #75
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.615
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
^^ hatte oben einiges nachgetragen. Zu Liacon folgen sicher noch die Zeitungen, daher hier abschließend als Einzelhinweis:
Der Batteriespezialist Liacon - 3.größte WFS-Firmenneuansiedlung 2017 in Sachsen - baut in Ottendorf-Okrilla ein Bestandsobjekt aus (siehe ^^) - und Oiger ist am schnellsten.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum