Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.08, 13:06   #31
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.450
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Ich bin sicher, das die Probleme mit der Nähe der Wohnbebauung zum produzierenden Gewerbe zu lösen sind; alles eine Frage der Zeit.

Aber - so viel ich weiß, will der gleiche Bauträger, der die Königskinder plant, auch die "Heinrich-Heine-Gärten" an der Hansa-Allee bauen; passiert denn dort schon was??

RP-Online : Streit um Wohnen am Wasser
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.08, 15:33   #32
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 52
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von mamamia Beitrag anzeigen
Bis zum Jahresende rechtskräftig => selbst wenn die gebaut werden sollten, dann wohl mit mindestens einem Jahr Verzögerung. Ein wenig überrascht mich übrigens, dass der (eher mutige mit Skulpturen) Entwurf von Petzinka+Pink kommt - im Kölner Gerlingquartier wollten die im Wettbewerbsentwurf sämtliche Ergänzungen als Bauhaus-Nostalgie gestalten, was die Gegend endgültig um ihre Atmosphäre bringen würde. Hier scheinen die von der Bauhaus-Leier wegzukommen. (Könnte man die beiden Wohn-HHs nicht irgendwo weiter vom produzierenden Gewerbe, aber im Zentrum bauen? *seufz*)
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.08, 21:43   #33
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Schon, aber dann wären es andere Gebäude. Der Standort ist doch eines der Schlüsselmerkmale eines Hauses.

Ich persönlich sehe nur die Pläne an der Kesselstraße etwas skeptisch - dort fehlt es schon ein wenig am Puffer zum Güterhafen. Zumindest an der der Speditionsstraße abgewandten Seite sollte man eher Büros bauen.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 08:29   #34
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 52
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Schon, aber dann wären es andere Gebäude. Der Standort ist doch eines der Schlüsselmerkmale eines Hauses.

Das ist die Torwirkung - etwa am Rande eines Parks würde es genauso funktionieren. Du hast ja dasselbe Gefühl wie ich, dass im Medenhafen daraus wohl nix wird.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.08, 09:28   #35
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Nö, das Gefühl habe ich nicht. Ich gehe noch immer davon aus, dass die KöKi gebaut werden. Die Einwände sind allesamt recht fadenscheinig.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.08, 18:04   #36
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Laut Planungsdezernent Bonin können die KöKi ab Herbst gebaut werden, wenn der Planungsauschluss den neuen Bebauungsplänen für den Hafen zustimmt. Die Entwicklung der Kesselstraße könnte schon Anfang 2009 folgen. Insgesamt könnten an der Speditionsstraße 200 und an der Kesselstraße 500 Wohneinheiten entstehen. Die Nachfrage durch Investoren ist wohl enorm.

Mit Blick auf die Proteste der Hafenbetriebe weist man auf die Planungshoheit der Politik hin.

http://www.derwesten.de/nachrichten/...19/detail.html
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.08, 13:14   #37
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.450
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Es kann ja eigentlich auch nicht sein, das dort eine sinnvolle städtebauliche Entwicklung durch derartige Probleme blockiert wird.
Der Hafen wandelt sich nun mal - er ist schon heute kein richtiger Industriehafen mehr - dafür gibt es ja auch den Neusser Hafen, mit ausreichend Flächen für derartige Industriebetriebe.
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.08, 16:18   #38
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.797
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das Baunetz meldet hier grünes Licht für die Königskinder und bezieht sich dabei auf eine Meldung des Büros Petzinka Pink* von gestern.





*Dieses Büro ("Technologische Architektur") hat von vielen dämlichen Architekten-Websites die allerdämlichste. Vor lauter verkünsteltem Schwurbel funktioniert nichts. Nichts!
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.08, 17:34   #39
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Die Kritik von Seiten der Hafenbetriebe ist reichlich fad: Man kann nun wirklich nicht erwarten, dass man seine Weizenmühle jahrzehntelang in Sichtweite vom Landtag NRW betreiben kann und noch dazu alles andere, was eine Stadt ausmacht, auf Distanz gehalten wird. Die Stadt expandiert halt. Und die Zeiten ändern sich.


Konfuzius sagt: Klick auf die seltsamen Symbole unten rechts.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.08, 10:40   #40
TMT86
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 6
TMT86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Auf der Homepage von Frankonia wurde der Baubeginn für die Errichtung der Königskinder nun erneut verschoben. Nun wird Anfang 2009 als Termin angegeben. Ob man dort irgendwann mal wirklich beginnt? Ich könnte mir gut vorstellen, dass man im Moment Probleme hat eine entsprechende Finanzierung auf die Beine zu stellen.
TMT86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.08, 11:07   #41
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Das ist durchaus denkbar, zumal Frankonia aktuell schon das Sign und die Heinrich-Heine-Gärten verwirklicht. Bei der Eigenkapitalquote, die Banken derzeit fordern (etwa 30%), kann es da schon eng werden für ein drittes Projekt.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.08, 11:54   #42
Mexdus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Mexdus
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 383
Mexdus ist im DAF berühmtMexdus ist im DAF berühmt
Ich war gestern beim Parteitreffen und kann euch mitteilen, dass die Bauanträge gerade veingereicht und bearbeitet werden. Es soll aber nicht mehr lange dauern!
Mexdus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.08, 18:46   #43
TMT86
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2008
Ort: Ratingen
Beiträge: 6
TMT86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
http://www.rp-online.de/public/artic...bauung-ab.html

Dann kann sich die Errichtung der Königskinder wohl noch verzögern. Es ist einfach nur unverständlich wie der Regierungspräsident eine solche Entscheidung treffen kann. Es ist nur zu hoffen, dass die Stadt die Klage schnell durchbekommt.
TMT86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.08, 21:37   #44
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Büssow ist ein SPD-Mann, den Argwohn Dr Bonins kann man durchaus teilen - die FNP-Änderung war ja in Abstimmung mit der Bezirksregierung abgefasst worden. Es drängt sich der Eindruck auf, dass man einem Projekt, das Erwin angestoßen hat, nicht kurz vor der OB-Wahl den Erfolg gönnt - zum Nachteil der Bürger.

Sehr seltsam das Ganze:

http://www.rp-online.de/public/artic...ow-klagen.html
http://www.derwesten.de/nachrichten/...69/detail.html
http://www.wz-newsline.de/?redid=277094
http://www.wz-newsline.de/?redid=277009


Von den Hafenbetrieben gibt es seit heute übrigens einen weniger.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.08, 22:21   #45
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.450
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Eben - es ist Wahlk(r)ampf

So langsam sollte jeder erkennen, das die Zeiten des Industriehafen in Düsseldorf zu Ende gehen; es gibt ja nicht umsonst die Zusammenlegung mit den Neusser Häfen - dort gibt es mehr und bessere Möglichkeiten (und aussreichend Fläche) für sog. "störendes Gewerbe".

An der Speditionsstraße und auch später an der Kesselstraße keinen Wohnungsbau zuzulassen, halte ich für absolut daneben!

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg - aber wie gesagt: es ist Wahlk(r)ampf!
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:12 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum