Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.06, 12:24   #1
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Neues aus Oberbilk und Flingern Süd

An der Werdener Straße in Oberbilk (nahe Hbf, IHZ) wir ein neues Gerichtsgebäude errichtet:
- Animation
- Fassade aus hellem Naturstein und Glas
- hoher Sicherheitsstandard im Hinblick auf Strafprozesse
- Investitionssumme: Etwa €40mio
- Ersatz für die alten preussischen Gebäude an der Mühlenstraße (zur Zukunft dieser Gebäude siehe in diesen Strang)
- Fertigstellung und Umzug in 3-4 Jahren
- Näheres hier und da
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.06, 17:16   #2
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Auch hierzu ein informatives Satelitenphoto - auch aber nicht nur für Ortsfremde:

Blau, oben links: Der Hbf (zur Orientierung)
Gelb: Das IHZ ("Internationales Handelszentrum")
Rot: Das Grundstück auf dem dieses Gerichtsgebäude entstehen soll
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.06, 11:11   #3
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 36
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
Freut mich das sich auf dieser unsäglichen Brache endlich was tut. Fast alles dürfte besser sein als der jetzige Zustand. Die Kreuzung vor dem NH ist sehr stark befahren und die städtebauliche Relevanz schätze ich entsprechend hoch ein, zumal es so aussieht als ob entlang der Werdener Strasse gebaut wird. Das wird dem ganzen Platz einen guten Schub geben denke ich. Den kann er allerdings auch gut gebrauchen.
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.06, 11:38   #4
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Volle Zustimmung! Es handelt sich um ehemalige Schwerindustriestandorte inmitten von traditionellen Arbeitervierteln (Flingern-Süd, Oberbilk) - schwer zu entwickeln. Andererseits ist die Anbindung mit U-Bahn und Hbf excellent. Näheres hier.

Dieser PriceWaterhouseCoopers-Palast gegenüber war schon ein guter Schritt. Gleiches gilt für den Stadtwerkepark und die Automeile Höherweg.

Die Gerichte bedeuten einen weiteren Schub - das Viertel wird auch für Anwälte interessanter. Vielleicht darf man wieder vom IHZ-Turm träumen - er steht weiterhin im B-Plan.

Die Staatsanwaltschaft wird wohl auch einen neuen Standort brauchen...

Edit: Ich bin da noch über den Link zum B-Plan-Vorentwurf für das Gelände südlich der Mindener Straße gestolpert, auf dem auch die Gerichte entstehen.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF

Geändert von Echnaton (24.08.06 um 08:28 Uhr)
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.06, 06:48   #5
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach

http://www.duesseldorf.de/planung/

Das IHZ-Gelände, unten rechts ist das Grundstück der Gerichte:

http://www.duesseldorf.de/planung/
...in diesem damaligen Kommunistenviertel ist übrigens Heino aufgewachsen - Rechtspflege in der Höhle des Löwen. Hoffentlich sehen die Sicherheitsvorschriften auch gesangssicheres Glas vor.

Nach einem lokalen Rapper: "Das ist 40210 - Leute mit 40 sehen hier aus wie 210."

Das Ganze auf maps.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.06, 09:25   #6
CityHai
HAIterkeitsfaktor
 
Benutzerbild von CityHai
 
Registriert seit: 11.05.2004
Ort: Cologne / FFM
Alter: 36
Beiträge: 884
CityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nettCityHai ist einfach richtig nett
Auf deinem letzten Bild fällt einem wirklich auf wie schön doch der IHZ Tower wäre -gäbe es einen Investor...
Übrigens ist das Baufeld für die Gerichte mittlerweile freigemacht - konnte nicht erkennen aus dem Auto ob schon ausgeschachtet wird, ist aber zu vermuten.
__________________
Deutschland - Der Worte sind genug gewechselt - lasst mich endlich Taten sehen.
CityHai ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.06, 09:36   #7
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Wenn es in den bevorzugten Lagen eng wird, könnte Oberbilk durchaus einem kleinen Boom erleben - der IHZ-Turm hätte dann tatsächlich Chancen. Das angrenzende Flingern gilt z.T. bereits als äußerst hip...
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.06, 10:55   #8
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Was hält man denn von dem Entwurf aus #5?
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.06, 13:04   #9
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Ein solcher Kontrast wie hier zwischen 1.-2. sowie 3.-5. OG ist allerdings nicht alltäglich - es wäre interessant zu erfahren, welcher Naturstein genutzt wird. Zudem scheint es am Eingangsportal sowie etwas weiter links zwei scharfe Zäsuren zu geben, die das Haus praktisch in drei Teile gliedern.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.03.07, 07:42   #10
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Die Bauleitpläne liegen aus.

Die Grundrisse:

http://www.duesseldorf.de/planung/stadtentw/entwicklungsgeb/worringerstr.shtml
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.07, 17:52   #11
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Mit dem AG/LG ziehen 950 Mitarbeiter nach Oberbilk. Man muss kein Prophet sein, um zu sagen, dass der Stadtteil sich damit weiter stark wandeln wird. Baubeginn ist im Juni.

Von Landesseite kommen nun schon Überlegungen weitere Einrichtungen der Justiz auf dem Areal anzusiedeln. So könnte etwa das Landesfinanzgericht (derzeit in Köln und Düsseldorf) an diesem Standort in einem Neubau konzentriert werden. Auch die Generalstaatsanwaltschaft könnte von Bilk nach Oberbilk ziehen, ebenfalls in einen Neubau.

http://www.wz-newsline.de/sro.php?redid=154246
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.07, 18:52   #12
Raskas
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Raskas
 
Registriert seit: 22.08.2006
Ort: Essen
Alter: 33
Beiträge: 245
Raskas könnte bald berühmt werden
Ist das nicht die Brache die unweit des S-Bahnhofes Oberbilk liegt?
Ich habe mich schon oft gewundert warum diese innerstädtische Freifläche nicht genutzt wird.
Das Gebiet hat ja ähnliche Ausmaße wie die Freifläche des ehem. Güterbahnhofes Derendorf.

Oberbilk an sich wirkt ziemlich verhunzt aber lebhaft. Bei gezielter und konsequenter
Förderung könnte dort ein netter Stadtteil entstehen.
Raskas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.07, 06:49   #13
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
^^Weit ist das nicht.

Oberbilk, Flingern Süd, Lierenfeld und Eller sind eben die härtesten Pflaster der Stadt. Investiert wird meistens aber dort, wo es ohnehin schon schön ist - die Ausnahme macht die öffentliche Hand und siehe da: Das Land stellt seine Gerichte in Wurfweite von der Kiefernstraße ab...
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.07, 07:33   #14
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.421
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Das sog. Oronto-Areal in Oberbilk scheint endlich aus dem Dornröschenschlaf zu erwachen. Es ist zur Zeit ein übler Schandfleck mit einem ausgebrannten Teppichmarkt ("Frick") und einem trostlosen Pro-Markt. Es grenzt an die anderen großen Entwicklungsgebiete Oberbilks (IHZ, VKW, Automeile) an. Das 28ha große Areal war in den neunziger Jahren von einem Schweizerischen Unternehmen ("Oronto") gekauft worden, das große Pläne schmiedete - bis es in Insolvenz ging. Das Gebiet wurde nun für €6,7 Mio aus der Insolvenzmasse an Fordinvest verkauft.

Beplant wird das Ganze nun von RKW und JSK, die ein Fachmarktzentrum für €30 Mio sowie Wohnungen vorsehen. Die Wohnungspläne an der Kiefernstraße dürften einigen Sprengstoff beinhalten. Man kann auf ein paar launige Nachmittage mit an Heizkörpern festgeketteten APO-Veteranen hoffen.

Wer sich Oberbilk und Flingern Süd als Ganzes anschaut, wird schnell erkennen, dass diese Stadtteile praktisch neu erfunden werden. Die Entwicklung der letzten Jahre (Stadtwerke, Automeile, IHZ) war schon sehr vielversprechend, aber was nun in den Schubladen liegt, ist explosiv: Ein Quartier, das einen ähnlich steilen Aufstieg vollzieht wird man auch bundesweit schwer finden.

http://www.wz-newsline.de/sro.php?redid=155238
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.07, 14:53   #15
Raskas
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Raskas
 
Registriert seit: 22.08.2006
Ort: Essen
Alter: 33
Beiträge: 245
Raskas könnte bald berühmt werden
#14

Ja, die Gegend meine ich.

Wenn ich auf der B8 durch Ddf. fahre kommt bei mir immer der Eindruck auf als nehme die Wohnqualität
bzw. der Bauzustand von Norden nach Süden stetig ab.

Dabei liegen Oberbilk und Flingern sehr innenstadtnah und wären als nette Wohngegend doch sicher sehr gefragt,
besonders, da es ja wieder trendy ist mitten in der Stadt zu wohnen.

Übrigens:
Die Kiefernstraße sieht doch gar nicht so schlimm aus.
Es scheint, als tummeln sich dort größtenteils Teilzeitautonome
die sich höchstens bei den recht häufigen Grillfesten blicken lassen.
Selbst die brennenden Mülltonnen werden ordentlich verziert

Geändert von Raskas (20.04.07 um 22:13 Uhr)
Raskas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum