Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.10.10, 00:05   #76
pasinator
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Essen
Alter: 36
Beiträge: 26
pasinator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
also zunächst einmal bin ich froh, daß weiter in unserer schönen Stadt investiert wird Dies ziehe ich dem Stillstand deutlich vor, insbesondere auch aus arbeitsmarktpolitischer Sicht und vor dem Hintergrund unserer klammen kommunalen Finanzlage.

Des Weiteren ist es ja nun mal nicht zwingend so, daß wir uns mit den Hotels nur künftige Bauruinen heranzüchten ( auch das EKZ am Limbecker Platz sehe ich deutlich positiver ), sondern vielmehr ist es ja auch so, daß es sich im Falle einiger der angesprochenen Projekte auch um Umnutzungen und Umbauten bereits vorhandener und teilweiser seit Jahren leerstehender und verottender Bauten handelt ( siehe Osram-Haus und das Motel-One-Projekt am Kennedyplatz ). Es tritt also zunächst mal eine deutliche Verbesserung ein.

Ob wir eine solche Anzahl an Hotels künftig benötigen und falls ja für welchen Zeitraum entzieht sich freilich auch meiner Kenntnis, ich vertraue jedoch sowohl auf die Kalkulationen der Investoren einerseits als auch auf die Selbstregulierung des Marktes andererseits. Jedoch sollte man Bedenken, daß die Hotels nicht nur Besucher der Stadt Essen beherbergen, sondern des gesamten Ruhrgebietes. Hier baut Essen somit lediglich seine Position als führender Hotelstandort weiter aus.

Und letztlich sehe auch ich wie JackJackson die Investitionen, insbesondere im Innenstadtbereich und insbesondere auch im Hinblick auf Hotels und Büros auch als positives Argument für den wirtschaftlichen Wettbewerb mit der Landeshauptstadt D'Dorf, in welchem wir uns nun mal befinden, ob es uns gefällt oder nicht.
pasinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.10, 00:25   #77
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Genau genommen hat Essen ca. 51 Hotels. Die Auslastung lag im Jahr 2007 bei 42,27%. Man kann also sagen, dass die Auslastung unserer Stadt im bundesweiten Durchschnitt lag. Im Kulturhauptstadtjahr wird die Auslastung der Betten schätzungsweise etwas höher liegen. Man muss auch beachten, dass die geplanten Hotels von (finanziell sorglosen) Hotelketten betrieben werden. Ich denke aber, dass mittelfristig das eine oder andere privatbetriebene Hotel schließen wird.

Natürlich erhoffe ich mir durch das Projekt einen externen Effekt für weitere Projekte. Durch die Projekte wie HH Kruppstraße, Acom Hotel und D.Bank in der Bundesbahndirektion erhoffe ich mir eine Aufwertung der Kruppstraße und somit auch ein Bau des EC-HH.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.11, 19:14   #78
Hancock
Mitglied

 
Registriert seit: 03.12.2010
Ort: Ruhrgebiet
Alter: 45
Beiträge: 181
Hancock könnte bald berühmt werden
Aufschwung für Essener Hotelmarkt im WAZ-Portal. In den nächsten Tagen beginnt der Umbau des Osram-Hauses aus dem Jahr 1928 an der Ecke Friedrichstraße/Kruppstraße in ein ***-Hotel, das im März 2012 öffnen soll. Die geplante Aufstockung des Gebäudes um eine Etage bedarf einer Genehmigung, die derzeit noch aussteht. Das Hotel soll 144 Zimmer haben, die Investitionssumme beträgt 7 Millionen Euro.

Essener Marketing sieht noch einen zusätzlichen Bedarf im Segment der Luxushotels, von den Essen das 2010 geöffnete Atlantic Congress Hotel (neben der Messe) und das ältere Schlosshotel Hugenpoet (in Kettwig) hat.
Hancock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.11, 19:12   #79
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
Umbau des Herold-Hauses zum Motel One Essen (29.03.2011)

Wie der Umbau des Gebäudes bis November fertig gestellt werden soll, ist mir in Anbetracht der noch bevorstehenden Arbeit nicht ganz klar. Aber gearbeitet wird kräftig!

Quelle: Eigenes Bild
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.11, 17:21   #80
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
Osram-Haus Ist-Zustand / Motel One (12.04.2011)

Osram-Haus:
Der Ist-Zustand des Osram-Hauses vor dem Umbau zum Hotel:

Allein der Austausch der verrotteten, hölzernen Fensterrahmen wird dem Gebäude eine ganz neue Aura verleihen.
Für das Hotel wäre auch eine Haltestelle für Reisebusse wünschenswert. Dazu müsste aber wohl der Kreuzungsbereich umgebaut werden.

Das Verkehrsaufkommen wird es wohl nicht zulassen, aber es währe aus meiner Sicht wünschenswert diesen Abschnitt der Kruppstraße auf zwei Fahrspuren (plus Abbiegespuren) zurück zu bauen. So Gäbe es ausreichend Platz für einen Bus-Haltebereich vor dem Hotel und eine kleine Vorfahrt vor dem Bürogebäude neben dem der Deutschen Bank.

Motel One:



Quelle: Eigene Bilder
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.11, 00:03   #81
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
B&B Hotel in der Weststadt

28.01.2011


18.05.2011

Quelle: Eigene Bilder
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.11, 15:49   #82
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Osram-Haus

Die Innenarchitektin spricht über das Osram-Haus und möchte gestalterisch noch einen Schritt über das hinauszugehen, was sie in München und in Nürnberg realisiert hat.
http://www.serendipity-suite.de/?p=10226

Wenn man den Text so ließt, dann könnte man denken, dass der Projektentwickler noch auf Mietersuche ist.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.11, 17:04   #83
Marco Polo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Köln / Essen
Beiträge: 20
Marco Polo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Osram Haus hat Baurecht

Für das Osram-Haus ist die Baugenehmigung erteilt worden und es kann zu
einem 144-Zimmer-Hotel umgebaut werden. Planer ist das Büro MPP Meding Plan + Projekt aus Hamburg.

Der Bau wurde 1928 nach Plänen des Architekten Ernst Knoblauch gebaut und steht seit 1987 unter Denkmalschutz.
Viele Elemente, die den Bau klar seiner Entstehungszeit zuweisen, sind noch erhalten.
Hoffen wir, dass dies auch beim Umbau respektiert wird.

Teil der Genehmigung ist auch, dass das Gebäude um ein klar vom Altbau ab-
gegrenztes Staffelgeschoss aufgestockt werden darf.

Unter www.baunetz.de ist eine aktuelle Ansicht zu sehen.
Marco Polo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.11, 01:50   #84
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Osram Haus

Danke für den Hinweis Marco Polo


Bild:MPP

Kann es sein, dass am Gebäude hinten links auch etwas gemacht wird?
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.11, 18:10   #85
Burkhard
Mitglied

 
Registriert seit: 01.04.2008
Ort: Essen
Beiträge: 151
Burkhard befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Motel One

Die WAZ berichtete übrigens vor ein paar Tagen, dass das Motel One im Jahr 2012 eröffnet wird - den Artikel finde ich gerade leider nicht mehr.

Ob es eine Verzögerung ist, oder nur die WAZ nicht so genau Bescheid wusste, weiß ich allerdings auch nicht!
Burkhard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.11, 08:17   #86
Xysorphomonian
Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2010
Ort: Metro. Ruhr / Bochum
Alter: 34
Beiträge: 108
Xysorphomonian ist im DAF berühmtXysorphomonian ist im DAF berühmt
Motel one

In einem neueren Artikel (gestern, auch bei derwesten.de) ist vom Januar 2012 die Rede.
Neu war mir, dass das Gebäude unter Denkmalschutz steht. Es sei, so derwesten.de, das erste Mal, dass sich die Motel One-Kette an ein denkmalgeschütztes Objekt heranwage. Dem sei geschuldet, dass man die Fassade am Kennedy-Platz und am II. Hagen von innen dämmte. (Ich persönlich bin etwas erstaunt über den Denkmalschutz, aber dafür gaben die RN anno 2008 Gründe an. So ganz verstanden habe ich's trotzdem nicht. Vielleicht bin ich auch nur ein Kretin)
Insgesamt 216 Zimmer solle es geben, die günstigsten ab 69 € die Nacht, im Staffelgeschoss etwas größer und teurer, dafür aber mit Zugang zum umlaufendem Balkon und, so Claudia Pospieszny, die Verfasserin des Artikels, mit "prächtigen Ausblicken".
Ganz interessant auch die dazugehörige Fotostrecke.
Xysorphomonian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.11, 20:12   #87
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
Osram Haus

Das Bauplakat hängt am Gebäude! Der Umbau sollte also sehr bald los gehen
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.11, 12:49   #88
chang
Debütant

 
Registriert seit: 27.09.2011
Ort: Essen
Beiträge: 2
chang befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Osram Haus

Moin,

gestern Mittag standen zwei LKWs von Schrottfirmen vor dem Gebäude auf dem Gehweg. Noch waren die Ladeflächen leer. Zudem parkten mehrere Limousinen mit ungarischen kennzeichnen vor dem Haus und auf dem Hinterhof (Rolltor offen!) sowie Elektriker vor dem Gebäude.

Soeben brannte Licht auf allemn Etagen und ganz oben waren Fenster geöffnet.

Es geht also los...
chang ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.12, 12:03   #89
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Hotelneubau Schützenbahn/Fontänengasse

Auf der Tagesordnung der Stadt Essen war ein Hotelneubau an der Schützenbahn/Fontänengasse gelistet. Hat jemand irgendeine Idee? Hab erst gedacht, dass man das Gebäude gegenüber des Galerie-Parkhaus in ein Hotel umbaut, aber die Rede ist ja von einem Neubau.
Tagesordnung 24.1.2011
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.02.12, 15:32   #90
Fat Toni
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Fat Toni
 
Registriert seit: 25.03.2009
Ort: Essen
Alter: 48
Beiträge: 64
Fat Toni könnte bald berühmt werden
Hotelneubau Schützenbahn/Fontänengasse

Tatsächlich ist in diesem Bericht die Rede von einem Abriss des alten DGB-Hauses und anschließendem siebenstöckigem Hotelneubau.

Ich meine es ist ja schön wenn immer mehr Menschen in Essen übernachten, aber soviele Hotels wie momentan gebaut werden... außerhalb der Messezeiten werden sie wohl größtenteils leer stehen.
Fat Toni ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:37 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum