Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.08, 13:16   #46
pasinator
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Essen
Alter: 36
Beiträge: 26
pasinator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
...zumal das Eckgebäude zum Rheinischen Platz ja erst vor kurzem zumindest saniert und gestrichen wurde. Aber wenn ich den Lageplan zum Uni-Viertel richtig deute, wird zumindest die ehemalige Tankstelle ( oder KFZ-Werkstatt ?!? ) an der Friedrich-Ebert-Str. kurzfristig zugunsten des zweiten Bauabschnittes des GSE-Gebäudes weichen auch wenn derzeit offenbar noch wenige Menschen dort im Dachgeschoss wohnen. Aber dann schaut man wenigstens nicht mehr direkt auf die schäbigen Gebäude, wenn man aus der Richtung des Limbecker Platzes kommt :-)

Leider verbleiben die anderen "tollen" Gebäude an der Turmstraße dann offenbar vorläufig, inkl. des supi-waschsalons ;-)
pasinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.08, 15:07   #47
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 737
Turmbauer könnte bald berühmt werden
^^^

Das Hauptproblem ist auch hier (wie so häufig) die finanzielle Lage der Stadt. Wie ich mal vor Monaten in einem Zeitungsbericht gelesen habe, würde die Stadt die schäbigen Häuser gerne Kaufen und abreißen, damit diese endlich aus dem Stadtbild verschwinden. Leider geht das nicht. Also wartet man darauf, dass sich Investoren für die Grundstücke interessieren und die Häuser in Eigenregie abreißen.

Meiner Meinung nach wird das erst geschehen, wenn alle anderen Flächen im Uni-Park vergeben sind.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.08, 18:04   #48
pasinator
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.07.2008
Ort: Essen
Alter: 36
Beiträge: 26
pasinator befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
ich glaub den Artikel hab ich auch gelesen, die Rede war glaub ich davon, die Ecke soweit man kann aufzuwerten, daß sich das Problem wie du schon schreibst wieder mal von alleine löst wenn Investoren sich den dann attraktiveren Grundstücken widmen :-)
Ich denke auch daß dieser ausgefuchste Plan der Stadt aufgehen wird, nur dauert es halt wieder ein paar Jahre länger :-(
pasinator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.08, 09:09   #49
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 498
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
你好埃森!

Immerhin ist die Aussicht, dass sich an der Stelle demnächst etwas tut schon sehr zu begrüßen.
Für diejenigen, die sich in Shanghai auskennen; Ich wohne im Xinzhuang District (莘庄镇), mit der Metro etwa 30 Minuten vom People's Square entfernt.

Viele Grüße aus Shanghai!
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.08, 10:21   #50
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
20 000 Wohnungen in Essen stehen leer

In Altendorf will man Teile einer Siedlung aus den 20-er Jahren abreißen. Mehr als 180 Wohnungen, die nicht mehr als vermietbar gelten, werden im kommenden Jahr 60 neuen Wohnungen, einem Park und einem See weichen.

http://www.derwesten.de/nachrichten/...34/detail.html
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.08, 11:41   #51
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Das Investitionsvolumen soll bei 15 Mio. € liegen. Auf der Allbau-Homepage könnt ihr den Entwurf sehen.
http://www.allbau.de/index.php?mapid...e8b78835a6f65b

Mein erster Gedanke: Altendorf wird immer grüner
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.09, 03:31   #52
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Abbruch des Kirchengebäudes "Herz Jesu"

Das Kirchengebäude "Herz Jesu" in Frintrop/Borbeck wurde für den Neubau von 20 Doppelhäusern sowie drei Einfamilienhäusern mit jeweils einer Garage abgerissen. Hier sind schon die ersten Abbruchbilder zu sehen.


PDF:
Abbruch
Neubau

Herz Jesu Kirche:

Bild: Wikipedia
General Public License - daher gemeinfrei
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.09, 14:34   #53
Paule
Mitglied

 
Benutzerbild von Paule
 
Registriert seit: 25.01.2009
Ort: Leipzig
Beiträge: 153
Paule könnte bald berühmt werden
Allbau will in den nächsten 10 Jahren etwa 1000 alte Wohneinheiten abreißen und knapp 450 Millionen € in neue Wohnungen investieren investieren! Laut radio-essen.de geht es dabei einmal um das hier bereits angesprochene Viertel in Altendorf sowie neue Häuser und Wohnviertel im neuen Univiertel!
Paule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.09, 01:56   #54
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Bergmannsfeld (Freisenbruch)

Die LEG hat im letzten Jahr den Bezirk Bergmannsfeld des Stadtteil Freisenbruch etwas aufgemöbelt. Die Orientierungskarte gibt uns einen kleinen Überblick über die Pläne. Man möchte die Straßenviertel nach europäischen Vorbild sanieren. Die Publikation der LEG NRW bietet einen Bericht sowie weitere Bilder über das Projekt an.
LEG MAGAZIN 01/09


Ein Teil des ersten Bauabschnitt [Venezianischen Viertel]:

Bild: Pressebild LEG NRW

Ein vierminütiges Video der WDR über das Projekt:
https://www.wdr.de/mediathek/html/re..._02.xml?vote=0
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.09, 12:00   #55
Kyrosch
[Mitglied]
 
Registriert seit: 03.06.2007
Ort: Metropole Ruhr
Beiträge: 425
Kyrosch hat die ersten Äste schon erklommen...
Allbau investiert 450 Mio. € in den nächsten 10 Jahren

Der Allbau investiert 450 Mio. € in den nächsten 10 Jahren in Essen. Hierüber hat Paule bereits an anderer Stelle berichtet. Hier nun weitere Details:

Der Allbau will seinen Wohnungsbestand in Essen - derzeit 18.000 Wohneinheiten - um bis zu 1.000 Wohneinheiten erhöhen. Hierzu gehört der Zukauf von Immobilien ebenso wie der Verkauf von ca. 1.200 Wohnungen. Bis zu 700 Wohnungen will der Allbau neu bauen, 200 davon in den nächsten 2 Jahren.

Auch am Berliner Platz und dem Universitätsviertel plant der Allbau Großes

Guckst Du -->Der Westen

Und die WAZ schreibt im Westen zum selben Thema: Der Westen
Kyrosch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.09, 12:52   #56
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 737
Turmbauer könnte bald berühmt werden
^^^

Das sind sehr erfreuliche Nachrichten. Wenn man sich mal die ganzen Häuser aus den 1950ern 1960ern Jahre anschaut, dann kann man nur fragen: Warum hat das so lange gedauert?

Die Häuser schrecken schon von außen ab und da, wo sie in Massen auftauchen, wie z.B. im Nord-,West- und Ost- Viertel, verunstalten sie den ganzen Stadtteil und wer kann, zieht weg. Außerdem ist der Schnitt der Wohnung nicht mehr zeitgemäß und es mangelt an Komfort (wie z.B. die Isolierung). Von mir aus können ruhig ganze Strassenzüge zugunsten einer aufgelockerten Bebauung weichen.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.09, 00:07   #57
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Die Allbau AG möchte sich zu einem hoch professionalisierten Immobiliendienstleister entwickeln und möchte wohl deswegen ihr Sortiment aufmöblen. Kernaufgabe der Unternehmensstrategie 2015 der Allbau AG sei es, über ein aktives Portfolio und Asset Management einen nachhaltigen und nachfragegerechten Kernimmobilienbestand zu entwickeln.
http://www.allbau.de/index.php?mapid...e8b78835a6f65b

Wenn ich den Allbau Pressebericht richtig interpretiere, setzt man in Zukunft auf Qualität statt auf Quantität. Hoffentlich reisst man jetzt die Häuser um den Viehofer Platz und die an der Friedrich-Ebert-Straße alle ab und ersetzen sie durch hochwertige Wohneinheiten.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.09, 10:03   #58
Nietnagel
Mitglied

 
Registriert seit: 13.08.2007
Ort: Essen
Alter: 35
Beiträge: 177
Nietnagel hat die ersten Äste schon erklommen...
Im Bereich Nördliche Innenstadt ist teilweise Abriss und Neubau, aber auch Sanierung und Wohnungszusammenlegung geplant. Die Allbau AG ist sich bewusst, dass durch die Neuentwicklung des Univiertels, an der sie selbst beteiligt ist, auch eine Aufwertung der Wohneinheiten in der Nördlichen Innenstadt zur Folge haben muss. In welchem Zeitraum dies geschehen soll bleibt jedoch abzuwarten.Inbesondere die Bevölkerungszusammensetzung soll sich in Zukunft zum Besseren wenden. Alles in allem aber eine gute Entwicklung.
Nietnagel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 02:18   #59
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 35
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Weitere hochwertige Wohnungen

Bellevue Bredeney
Am Baldeneysee sind zwei Häuser mit Wohnungen in einer Größenordnung zwischen 200 und 230 qm und 3 bis 4 Zimmern entstanden. Die Wohnungen sind seit Februar 2009 bezugsfrei und kosten um die 760.000€.

Bild: Wohnkontor GmbH

Lessingstrasse 1 in Kettwig
Ab ca. Sommer 2009 stehen in Kettwig Wohnungen mit einer Größenordnung zwischen 170 und 220 qm für ca. 400.000€ - 530.000€ zur Verfügung.

Bild: Stille Immobilien

Am Lünink 46 in Fischlaken
Ein Neubauprojekt mit sieben hochwertig ausgestatteten Eigentumswohnungen. Baujahr ist 2009 und am Ende des Jahres könnten schon die ersten Mieter auf der Matte stehen.

Bild: Pro Casa Immobilien

Alte Post Kettwig
In der alten Post enstehen sieben elegante Eigentumswohnungen auf drei Wohnebenen. Die ersten Wohnungen wurden 2008 fertiggestellt und verkauft.

Bild: R-Plan, Architecture & Design Ltd. bzw. Treuhaus GmbH

Fulerumer Straße in Haarzopf
Das Objekt besteht aus drei Gebäudeeinheiten mit jeweils sieben Eigentumswohnungen und einer gemeinsamen Tiefgarage. Die Fertigstellung ist für Sommer 2009 geplant.

Bild: Immobilien Center Sparkasse Essen
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.09, 10:41   #60
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 737
Turmbauer könnte bald berühmt werden
^^^

Schöne neue Wohnhäuser für unsere Stadt. Die Entstehung des Objekts Lessingstrasse in Kettwig konnte ich zum Teil mit erleben, da ich bis vor gut einem Jahr noch genau gegenüber gewohnt habe.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum