Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.10, 23:59   #31
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 501
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
Im Zweifelsfall darf Schenker aber auch gerne seinen Unternehmenssitz dort behalten wo er jetzt ist: In Essen
(Alternativ sollte Schenker natürlich schon in der Region bleiben)
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.10, 14:45   #32
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Die Deutsche Bank verlagert ja auch einige Arbeitsplätze aus Duisburg in die ehemalige DB-Direktion nach Essen. Sollte Duisburg den Zuschlag von Schenker bekommen, wäre das ein fairer Gegenzug.
(Mir wäre im Zweifelsfall Essen als Standort aber auch lieber als Frankfurt, hauptsache Schenker bleibt im Pott.)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.10, 19:21   #33
Dietmar.du
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Duisburg
Alter: 59
Beiträge: 142
Dietmar.du befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@Philip
Der Firmensitz von Schenker ist Frankfurt/Main.
Dietmar.du ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.10, 19:38   #34
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
@ Dietmar

Laut Wikipedia ist der Unternehmenssitz von Schenker in Essen. Im dem Artikel der Nürnberger Nachrichten steht zudem, dass Schenker am neuen Standort die bisherigen Verwaltungen aus Essen, Berlin und Mainz zusammen führen möchte.
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.10, 21:02   #35
Dietmar.du
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Duisburg
Alter: 59
Beiträge: 142
Dietmar.du befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sorry, ich habe da beim Firmenwirrwarr um Schenker wohl die falsche Seite erwischt.
Die DB Schenker Konzernzentrale ist in Berlin
Die Schenker Deutschland AG hat ihren Sitz in Frankfurt
Der Sitz der Schenker AG ist Essen
Der Sitz der DB Schenker Rail ist in Mainz (das Kundenzentrum mit den meisten Mitarbeitern ist bereits seit Jahren in Duisburg ansässig).
Stellt sich nun die Frage, wer hier nun umziehen soll. Im Falle einer Zusammenlegung müssten ja wohl alle Firmenteile an einem Standort vereint werden. Der Artikel in den Nürnberger Nachrichten spricht allerdings nur von DB Schenker Rail.
Dietmar.du ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.10, 21:58   #36
Dietmar.du
Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: Duisburg
Alter: 59
Beiträge: 142
Dietmar.du befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Nachtrag: Hier noch ein Artikel der Berliner Morgenpost
Dietmar.du ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.10, 16:56   #37
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@ Dietmar

Es geht wohl um die Zentralen in Berlin, Mainz und Essen, die entweder zum Standort Frankfurt oder Duisburg konzentriert werden sollen, lediglich die Aktuellen Einrichtungen in Duisburg und Frankfurt bleiben auf jedenfall an Ihrem Standort.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.10, 17:58   #38
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Ich machs kurz:

Schenker geht nach Frankfurt und kommt nicht nach Duisburg! Das berichtet Der Westen auf seiner Homepage.
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.10, 09:35   #39
Marcel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 51
Marcel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^

Sch...ade,

naja, immerhin traue ich Staake in seiner Kühnheit zu schon einen Plan B für die Fläche zu haben.
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.10, 14:16   #40
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Das hoffe ich auch, zumal es meine ich letztes Jahr hieß, dass es noch einen weiteren Interessenten als Ankermieter geben sollte. Laut Radio Duisburg hält Duisport an seinen Plänen fest und ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es würden, wenn da kein Interessent wäre. Lassen wir uns überraschen.
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.10, 15:52   #41
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Durch einen Artikel der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung bin ich auf ein weiteres kleines Projekt auf der Mecatorinsel aufmerksam geworden. Bekannt sind bisher die Pläne für den Park an der Spitze und das Duisport Sky Center. Die Duisburger Firma Eviag AG, die auf den Vertrieb und die Produktion von Windkraftanalgen spezialisiert ist, plant auf der Mercatorinsel eine Produktionsstätte für Windkraftkomponenten zu errichten. Hierdurch sollen 170 neue Arbeitsplätze entstehen. Wann gebaut wird, steht derzeit noch nicht fest, für die Unklarheit sorgt unter anderem die Laufzeitverlängerung der Atomkraftwerke, da sie eine Konkurrenz für die Windkraft darstellt.

Quelle: Westdeutsche Allgemeine Zeitung vom 30. September 2010
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.10, 10:15   #42
Marcel
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Duisburg
Alter: 34
Beiträge: 51
Marcel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Mod: Zitat des kompletten Vorbeitrags entfernt. Bitte auf unsere Richtinien achten.
-----------------


Naja, ganz neu sind diese Pläne ja nicht. Vor gut 1 1/2 Jahren war davon schon einmal die Rede. Der Hersteller der Windkraftanlagen versprach sich von der günstigen Lage am Rhein sehr gute Verschiffungsmöglichkeiten, da man die Anlagen in nahezu kompletten Zustand transportieren könnte. Seit dem hat man davon jedoch auch nichts mehr gehört, weshalb es mich ein wenig wundert, warum aufsgerechnet bei der aktuellen Atomstromdebatte das Thema wieder aufkommt. Ich gehe dehalb davon aus, dass es nur deshalb nochmal ausgekramt wurde, um ein weiteres Argument gegen die Pläne der Bundesregierung auffahren zu können. Immerhin hören sich 170 mögliche Arbeitsplätze, die deshalb geschaffen werden können, nicht gerade toll an.
Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.12, 15:53   #43
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Geld für Mercator-Insel noch nicht freigegeben

Laut einem Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung sollten am 1. April die Arbeiten am Wegenetz auf der Mercatorinsel beginnen. Allerdings werden die Arbeiten nicht wie vorgesehen beginnen können, da notwendige Gelder fehlen. Bereits vor neun Monaten wurde beim Land ein Förderantrag in Höhe von neun Millionen Euro (bei Gesamtkosten von zehn Millionen Euro) gestellt, dieser wurde jedoch noch nicht bewilligt. Wann die Gelder bewilligt werden steht noch nicht fest. Es wird damit gerechnet, dass diese erst nach der Landtagswahl im Mai fließen könnten. Im Anschluss könnten die ersten Maßnahmen gestartet werden.

Quelle: Teure Treppe mit Tor versperrt (Der Westen vom 19. März 2012)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.16, 13:04   #44
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.651
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Erster (kleiner) Schritt zur Nutzung der Mercatorinsel

Laut Radio Duisburg werden in diesem Jahr erste Maßnahmen zur Nutzung der Mercatorinsel umgesetzt. Allerdings stehen der Stadt aus Fördermitteln lediglich 500.000 Euro zur Verfügung, sodass nur kleinere Maßnahmen realisiert werden können. So sollen ein Rundlauf und Sitzgelegenheiten entstehen. Außerdem sind im kleinen Umfang Pflanzungen geplant.

Darüber hinaus soll am 27. Mai anlässlich des 300. Geburtstages ein Kunstwerk enthüllt werden. Nach Angaben der Rheinschen Post soll das Kunstwerk auf der Mercatorinsel aufgestellt werden. Duisport hält sich allerdings mit Informationen zu diesem Kunstwerk zurück. Es soll jedoch deutlich sichtbar sein, ohne das Rheinorange an der Ruhrmündung zu überragen.

Quelle: Eine Skulptur für die Mercatorinsel (Rheinische Post vom 16. Januar 2016)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.16, 16:50   #45
DesignDuisburg
Mitglied

 
Registriert seit: 03.07.2015
Ort: NRW
Beiträge: 181
DesignDuisburg sitzt schon auf dem ersten Ast
schön das es hier auch endlich mal losgeht
Hat ja ewig gedauert.
Ich bin sehr gespannt ob in diesem Jahr auch die geplanten Treppen auf der Mercatorinsel die ins Wasser führen, realisiert werden.
DesignDuisburg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:35 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum