Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Düsseldorf

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.13, 22:59   #76
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.326
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Flingern: Ackerstraße

Mitte Mai zeigte ich unter #61 den Ausbau eines Gründerzeithauses an der Ackerstraße - wie man sieht, die Fassade wird gerade neu gestrichen, leider schon wieder in Grautönen. Mitte Mai waren die Fensterumrahmungen noch braun bzw. beige.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.13, 01:48   #77
Andy429
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 45
Andy429 hat die ersten Äste schon erklommen...
Umwandlung Thyssen Trade Center in Wohnungen

Laut dieser Meldung der RP soll das ehemalige Thyssen Trade Center an der Grafenberger Allee (neben der BMW Niederlassung) in ein Wohnzentrum mit ca. 300 Wohnungen umgewandelt werden. Ich bin mal gespannt auf die Details.
Andy429 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.10.13, 20:11   #78
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.326
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
"meinraum"

^ Ich schrieb schon mal, dass die Allee relativ abseits liegt, zitierte Daten über Büroleerstände - diese Situation macht Umwidmungen in Wohnungen sinnvoll, ähnlich wie im Seestern mit ähnlichen Problemen. Dafür wären Büro-Nachverdichtungen in der City angesagt.

----

Bis auf die Penthouse-Wohnungen der beiden oberen Mein-Raum-Geschosse sind praktisch alle Fenster eingesetzt - ein heutiges Foto der Westfassade (meine Fotos):





Hier mit einem Blick in den Innenhof:





Die Teile am Bahngleis werden weiter verputzt - die obere Etage scheint sogar fertig zu sein.

Geändert von Bau-Lcfr (13.10.13 um 18:18 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.13, 14:29   #79
Medienhafen
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Medienhafen
 
Registriert seit: 14.05.2009
Ort: Budapest/Düsseldorf
Alter: 31
Beiträge: 558
Medienhafen sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMedienhafen sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMedienhafen sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Umbau ehemaliges Thyssen Trade Center in Wohnungen








Quelle: Düsseldorf Real Estate / Catella + Bauwert + konrath und wennemar architekten ingenieure
Hoster: abload.de
__________________
Bilder, wenn nicht anders angegeben, von mir. Sie stehen in diesem Fall unter einer Creative Commons Lizenz.
Medienhafen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.13, 14:11   #80
DUS-Fan
Mitglied
 
Benutzerbild von DUS-Fan
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: 40225 Düsseldorf
Beiträge: 3.444
DUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiellDUS-Fan ist essentiell
meinraum - Schwelmer Straße

Die Neubauten bzw. die Penthouse-Wohnungen sind von der Schlüterstraße (Kreisverkehr Baugebiet "Grafental") gut zu sehen:





Von der Überführung Hellweg kann man in Richtung "Grafental" gut die abgebundene Güterzugstrecke mit Prellbock erkennen:



In die andere Richtung (Kraftwerk Flingern) sieht man, dass die Neubauten doch relativ weit vom Gleis entfernt sind (im Gegensatz zum Haus im Hintergrund), gravierende Störungen durch das Gleis erwarte ich eigentlich nicht, da es ja ausschließlich als Rangiergleis genutz wird:



Störender finde ich da den Hellweg bzw. die Cranachstraße auf der nördlichen Seite, die sich auf Höhe des ersten und zweiten Obergeschoss befinden.
Gerade in der blätterlosen Jahreszeit dürfte es in den Wohnungen deutlich lauter werden und im Bereich der neuen Straße aus Richtung Grafental dürften die Scheinwerfer in die Wohnungen strahlen:

















Bilder von mir / 12.10.2013
DUS-Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.13, 20:20   #81
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.326
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Umbau an der westlichen Grafenberger Allee

^ Unter #74 gab es Mitte September das vorletzte Mein-Raum-Foto von der Brücke - entlang dieser wurden anscheinend seitdem nur die Fenster einiger Etagen eingesetzt. Ich vermute, dass die Wärmedämmung und die Verputzung warten, bis die Fassaden des Teils entlang des Bahngleises fertig werden.

----

Unter #74 habe ich ebenfalls zuletzt den Umbau an der westlichen Grafenberger Allee (ohne Foto) erwähnt. Heute habe ich die Hofseite fotografiert.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.11.13, 15:51   #82
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.326
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
MeinRaum

Wie man sieht, der Baukörper am Hellweg hat jetzt auch in den oberen Geschossen eingesetzte Fenster - er wird bereits verputzt. An der Schwelmer Straße, wo die letzte Etage des höheren Teils ebenso Fenster bekam - diese Fassade wird gerade mit Wärmedämmung belegt.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.13, 19:09   #83
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.326
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
MFH an der Mendelssohnstraße, Umbau an der Grafenberger Allee

Zuletzt berichtete ich Mitte September unter #75 über die Baustelle - inzwischen wird an der Decke über dem 2. OG gearbeitet (mein heutiges Foto):





Auf der anderen Seite der Grafenberger Allee ist der Baukran inzwischen abgezogen, die Fassade wirkt erneuert - die Baustellentür zeigt, dass es noch nicht ganz fertig ist (mein Foto):


Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.13, 21:40   #84
nospam
U-Bahn-Enthusiast
 
Benutzerbild von nospam
 
Registriert seit: 12.01.2009
Ort: Düsseldorf-FL
Alter: 40
Beiträge: 491
nospam ist im DAF berühmtnospam ist im DAF berühmt
Das Bürohaus Ecke Grafenberger Allee/Degertstr (ehemals Rölfs Partner) wird gerade entkernt. Anschließend soll es in 44 Zwei- und Vierzimmerwohnungen umgebaut werden.

Luftbild

Straßenansicht

Gibt es einen Ausdruck ähnlich Deindustralisierumg für Büroraum? Das befällt jedenfalls gerade die Grenze zwischen Flingern Nord und Zooviertel. Prima.

Geändert von nospam (18.11.13 um 10:01 Uhr) Grund: Bilderverlinkungen hinzugefügt.
nospam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.13, 10:29   #85
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
Deoffizifizierung?

Die Gegend erfährt gerade zweierlei Effekte: Einerseits hat sie als Bürolage das Nachsehen gegenüber den zentraleren und den flughafennäheren Standorten. Andererseits ist sie als Wohnlage beliebt und lukrativ. Flingern Nord bekommt dadurch ganz massiv Neubürger in Grafental, meinraum, Thyssen-TC und hier bei ehemals Rölfs Partner. Letztere sitzen jetzt bezeichnenderweise an der Cecilienallee.

Mit der Wehrhahnlinie könnte der Bürostandort aber einen kleinen Wiederaufstieg sehen.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.13, 15:20   #86
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.452
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Das Problem der Bestands-Büroimmobilien dürfte aber auch durch die Wehrhahn-Linie nicht behoben werden.

Viele ältere Bürogebäude, nicht nur in diesem Viertel, sind auf Grund ihrer aus heutiger Sicht relativ geringen Geschoßhöhen und ihrer Aufteilung nur schwer bis kaum noch zu vermieten.

Da ist neben einem kostspieligen Abbruch und Neubau eben die Umwandlung in Wohnraum manchmal eine gute Alternative gegen einen langfristigen Leerstand.

Derartige Abwägungen werden in den nächsten Jahren noch zahlreiche Eigentümer älterer Bürogebäude anstellen müssen.

Aber der Begriff "Deoffizifizierung" ist schon klasse!!
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.13, 12:19   #87
Altstadtjong
Freigeist
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: 40213
Alter: 43
Beiträge: 458
Altstadtjong wird schon bald berühmt werdenAltstadtjong wird schon bald berühmt werden
"Deoffizifizierung" finde ich auch klasse - wird gerne übernommen!

Eine interessante Grundform hat das Thyssen-TC ja, aber die Visualisierung des Innenhofes sieht aus wie ein moderner Ruhrgebiets-Taubenschlag!
Altstadtjong ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 00:54   #88
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 11.326
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Flingern: Ackerstraße u.a.

Die RP veröffentlichte heute einen Artikel über den geplanten Verkauf der Immobilie an der Ackerstraße 144, wo es in den Hinterhöfen einige Szenekneipen und Kultureinrichtungen gibt. Die anderen Altbauten des Stadtteils seien bereits zumeist saniert, es seien Neubauten für 5.000 bis 10.000 Bewohner wie Grafental und MeinRaum im Entstehen.

An der Ackerstraße 144 solle 2015 mit dem Neubau anstelle der Bestandsbauten im katastrophalen Zustand begonnen werden.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 10:16   #89
nospam
U-Bahn-Enthusiast
 
Benutzerbild von nospam
 
Registriert seit: 12.01.2009
Ort: Düsseldorf-FL
Alter: 40
Beiträge: 491
nospam ist im DAF berühmtnospam ist im DAF berühmt
^ Die Trinkhalle und das Theater FLIN. Zusammen so etwas wie das kulturelle Herz der Ackerstraße und damit auch des Viertels. Ich würde meinen, solche Einrichtungen (auch in meinetwegen suboptimalen Zustand) sind für Viertel wertvoller als noch ein paar Wohnungen in einem Hinterhof. Aber das ist in dieser Stadt in der Elbers regiert ja kein Maßstab.

Betreffend Deoffizifierung und überhaupt Wohnraum: Dieses Gebäude in der Grafenberger Allee (kurz GBA) steht auch schon seit einem Jahr leer. Es beherbergte ein Anwaltskanzlei, die in den Hafen umgezogen ist. Ein weiteres Deoffizifierungsopfer?
nospam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.13, 10:37   #90
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.403
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
^^Woraus entnimmst Du, dass die Idee auf Elbers zurückgeht? Soweit ich erkennen kann, sind es die Eigentümer und mögliche Erwerber, die (privat) Pläne schmieden – wenig überraschend: Es sind ja auch private Grundstücke.

Im Quartier Central hat man Olio und Les Halles letztlich unter Schutz gestellt, um dem Viertel Charakter zu lassen. Etwas ähnliches sollte man hier auch in Betracht ziehen – möglicherweise in neuen Räumen. Flingern hat allerdings wesentlich mehr zu bieten, als FLIN und die Trinkhalle. Werbung.
__________________
"Die technischen Gründe, mit denen einst das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gerechtfertigt wurde, sind heutzutage weitgehend verblasst." Wiss. Beirat beim BmF
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum