Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.11.12, 09:29   #16
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.639
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Ein ganz garstiger Entwurf. Sicher, der Kostendruck ist evident. Doch wenn man an die langgestreckten Wohngebäude wenigstens Balkons angesetzt hätte. Oder, besser, Laubengänge, dann wären innenliegende Treppenhäuser verzichtbar gewesen, was Kostenersparnis und/oder mehr Wohnraum gebracht hätte. Das mit der Notwendigkeit eines Wettbewerbs sehe ich auch so.

In der FAZ stand gestern auch etwas dazu. Und den Beitrag habe ich in den Campus-Thread geschoben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.12, 16:57   #17
master11x
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 24.06.2010
Ort: darmstadt
Beiträge: 26
master11x befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau Hörsaalzentrum

Die Gerüste sind gefallen und es wird im Innern wie wild gearbeitet, aber seht selbst:



Bis auf die Sanierung des Fachbereich Chemie ist an der Lichtwiese irgendwie alles neue von einer schlechten gestalterischen Qualität. Schade.
master11x ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.14, 19:57   #18
hasenpapa
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hasenpapa
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 41
hasenpapa könnte bald berühmt werden
Auf der Lichtwiese...

...sollen noch viele Bauten entstehen. Schon vor einiger Zeit wurde ein Rahmenplan vorgestellt (hier der Link zu einem Bericht im Darmstädter Echo vom März 2013 und hier der Link zu einem PDF der TU Darmstadt mit Details der Planung). Jetzt kritisiert der städtische Naturschutzbeirat die Bautätigkeit und die Ausweitung der bebauten Fläche. Der Link zum Artikel im Darmstädter Echo ist hier.
hasenpapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.14, 10:44   #19
hasenpapa
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hasenpapa
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 41
hasenpapa könnte bald berühmt werden
Nochmal: Langfristige Planung TU Lichtwiese

Als Antwort auf die Kritik des Naturschutzbeirats (vgl. voriger Post) hat der Kanzler der TU Darmstadt jetzt klargestellt (Bericht im Darmstädter Echo: hier), dass es nur für Teile der im Rahmenplan vorgesehenen Gebäude eine Planung bzw. Planungsabsichten gibt. Die maximal im Rahmenplan festgeschriebene Gebäudezahl und Bauhöhen würden in den nächsten 10 Jahren sicher nicht ausgeschöpft.

Der Grundstein für die "ETA-Fabrik" wurde in der letzten Woche gelegt. Dort sollen innovative Produktionsmethoden studiert werden. Die Pressemitteilung der TU-Kommunikationsabteilung ist hier; auf der Seite gibt es auch ein Info-Video (mit Statements von Ministern, die nicht mehr in diesen Ämtern tätig sind), das ein Rendering des geplanten Baus enthält. Architektonisch gehen: Naja, ne Halle halt. Was soll man sagen?

Konkrete Überlegungen für weitere Bauten auf der Lichtwiese gibt es nach Angaben des Kanzlers der TU zu:
  • Kraftwerkserweiterung ab 2015
  • Lehrzentrum Maschinenbau ab 2015
  • Logistik-Lernfabrik ab 2016
  • Studentenwohnheim auf der Westseite des Campus ab 2017
  • Laborgebäude für Bauingenieurwesen frühestens ab 2018
  • eventuell die Verlegung der Materialprüfungsanstalt aus der Innenstadt (Grafenstraße) ab vielleicht 2020
hasenpapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.15, 00:07   #20
hasenpapa
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hasenpapa
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 41
hasenpapa könnte bald berühmt werden
Straßenbahnanbindung TU-Lichtwiese konkretisiert sich

Nachdem sich im letzten Jahr bereits abgezeichnet hat, dass der Campus Lichtwiese wohl über den Lichtwiesenweg von der Nieder-Ramstädter Straße aus mit einer Straßenbahnanbindung besser durch den ÖPNV erschlossen werden soll, hat sich dieses Vorhaben in den letzten Tagen konkretisiert. Das Darmstädter Echo, das Darmstädter Tagblatt und die Frankfurter Rundschau berichten.

Leider ist die Grafik des Echos mit der geplanten Route unvollständig, aber die Beschreibung im Text ist relativ klar. Es wird offensichtlich die Variante favorisiert, die in der 2012 erarbeiteten Rahmenplanung für die Lichtwiese auf Seite 11 orangerot eingezeichnet ist. Unklar bleibt, ob und warum eine Schienenverbindung an der Jahnstraße nach Süden Richtung Böllenfalltor realisiert werden soll.

Ziel der aktuellen Übereinkunft zwischen der Stadt Darmstadt und Heag Mobilo, der "den Beginn verbindlicher Zusammenarbeit und Planung" markieren solle - so die Pressetexte, ist die Realisierung der Strecke bis 2017. Die Baukosten sollen 8,3 Millionen Euro betragen und der jährliche Zuschuss zum Betrieb ca. 650 Tausen Euro. Eine Verlängerung der Tram (es soll die Linie 2 werden, die aktuell zu den Spitzenzeiten zwischen Bahnhof und Böllenfalltor verkehrt) zum Haltepunkt TU-Lichtwiese der Odenwaldbahn erfolgt nicht.

Als Folge der Straßenbahnanbindung soll dann die Linie K seltener (nur alle 15 Minuten) und die Verlängerung der Linie 5515 als Linie KU komplett entfallen. Mit der letzeren Maßnahme wäre die erst vor kurzem realisierte "richtige" Verbindung zwischen dem Innenstadt-Campus der TU (an der Haltestelle Alexanderstraße) und der Lichtwiese wieder eingestellt. Man mag zwar argumentieren, dass der Fußweg zum Schloss für viele in der Innenstadt nicht weit ist, aber der Weg von der Haltestelle Jahnstraße/Hochschulstadion zur Lichtwiese ist auch nicht viel weiter - und dafür ist man ja bereit, 8 Mio+ auszugeben. Vielleicht fällt jemandem bis 2017 noch ein, wie man die Verbindung erhalten kann.
hasenpapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.15, 23:23   #21
hasenpapa
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hasenpapa
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Frankfurt
Beiträge: 41
hasenpapa könnte bald berühmt werden
Lichtwiesenbahn - Infoveranstaltung

Die geplanten Baukosten für die 1,3 km lange Strecke von der Nieder Ramstädter Straße zur verbliebenen Freifläche nördlich des Hörsaal- und Medienzentrums auf der Lichtwiese sind mittlerweile bei 17 Millionen (brutto) angekommen, die sich lt. Angabe von HEAG Mobilo auf 8,3 Mio. € (netto) Zuschüsse von Bund und Land und 5,7 Mio. (netto) von der Stadt Darmstadt aufteilen. Über den aktuellen Stand der Planungen wurde kürzlich auf einer Infoveranstaltung informiert, über die die FAZ im Regionalteil berichtet und dabei auch die innerstädtische Diskussion über vor allem die Finanzierung darstellt.

HEAG Mobilo hat eine Infoseite zur jetzt "Lichtwiesenbahn" getauften Neubaustrecke geschaltet, die demnächst hoffentlich auch detailliertere Pläne beinhalten wird. Eine grobe Übersichtsskizze ist derzeit schon auf der Webseite vorhanden. Die Station "Hochschulstadion" (ehemals Jahnstraße) bleibt unverändert vor dem Abzweig oder wird leicht nach Norden verschoben. Es wäre gut vorstellbar gewesen, direkt vor dem Hochschulstadion eine eigene Station vorzusehen, doch die Zahl der Badegäste im Sommer ist dann vermutlich doch eher überschaubar. Die Lage der Haltestelle vor der Kletterhalle erschließt einerseits den westlichen Lichtwiesen-Campus (Architektur und künftiges Wohnheim), andererseits hat man eine gute fußläufige Verbindung zum Böllenfalltor-Stadion. Die Gleisführung zwischen Bauingenieurs-Quartier und Lichtwiesen-Mensa scheint nach dem ersten Übersichtsplan entweder einspurig oder in einer Gleisverschlingung angelegt werden zu sollen. Die Endhaltestelle auf der Nordseite des Hörsaal- und Medienzentrums liegt nicht so zentral wie die derzeitige Bushaltestelle, deutet aber an, dass sich das Areal eher noch nach Norden ausdehnen soll.

Aufgrund der Zuwendungsanträge an Bund und Land und der noch ausstehenden Planfeststellung ist mit Baubeginn vor 2017 derzeit nicht zu rechnen. Angesichts der geplanten Baumaßnahmen auf der Lichtwiese ist der Bau sicher sinnvoll. Viele der Studierenden und Beschäftigten kommen aus dem Umland aus Richtung Luisenplatz oder Hauptbahnhof. Da ist eine direkte Anbindung sicher sinnvoll - und das Woogsviertel kann vermutlich nicht mehr Busse verkraften. Meiner Unzufriedenheit über die geplante Streichung der Linie KU als einziger Direktverbindung zwischen TU-Innenstadtcampus und Lichtwiese habe ich ja schon im vorigen Post Ausdruck verliehen.
hasenpapa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.15, 17:48   #22
BrisVegas
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 28.02.2006
Ort: Bergstraße
Beiträge: 70
BrisVegas könnte bald berühmt werden
Zur Direktverbindung Lichtwiese - Innenstadtcampus ist vielleicht hinzuzufügen, dass die Haltestelle "Schloss" durchaus in der Nähe einiger Hörsaalgebäude ("Hexagon", Fachbereich Elektrotechnik) liegt. Die Entfernung zwischen bisheriger Haltestelle TU/Alexanderstraße und dem Audimax ist zudem vergleichbar, allerdings ohne viele Ampeln.

Die ersten Vorarbeiten werden unabhängig davon bereits durchgeführt. Die TU hat neben der Sanierung einiger Radwege begonnen, die Parkplätze vor dem Maschinenbauinstitutsgebäude L101 für einen Straßenverlegung umzubauen.
BrisVegas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.16, 10:48   #23
tunnelklick
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 1.395
tunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunfttunnelklick hat eine wundervolle Zukunft
Planfeststellungsverfahren Lichtwiesenbahn

HEAG Mobilo hat bei RP Darmstadt das Planfeststellungsverfahren für die die Straßenbahnanbindung des Campus Lichtwiese beantragt. Die Planunterlagen stehen auf der Seite des RP DA zum download bereit.

Für die Eiligen:

Erläuterungsbericht
Übersichtsplan 1
Übersichtsplan 2
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum