Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.11.13, 12:21   #16
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Lüdinghausen: Freiraumplanung

Die Stadt Lüdinghausen hat einen freiraumplanerischen Wettbewerb zur Neuordung der Stadt-Landschaft ausgelobt. Auszug aus der Wettbewerbsauslobung: "Innerhalb des Wettbewerbsverfahrens soll die Fragestellung geklärt werden, wie die »StadtLandschaft« Lüdinghausen freiraumplanerisch entwickelt werden kann. Schwerpunkte des Wettbewerbs sind u. a. die Entwicklung des Landschaftsraums und die Stärkung der Innenstadt. Zielvorstellung ist es, die StadtLandschaft als Scharnier zwischen Innenstadt, den Burgen Vischering und Lüdinghausen und den weiteren öffentlichen Einrichtungen zu entwickeln. Wichtige Themen sind u. a. die Verbesserung der fußläufigen Erschließung der »StadtLandschaft« sowie die Weiterentwicklung der touristischen Funktionen des Gesamtraumes."

Quelle: http://www.baunetz.de/wettbewerbe/St...99.html?page=1
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.13, 16:59   #17
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Königswinter: Wohnprojekt „Park Trillhaase“

Auf dem früheren Grundstück des Malers Adalbert Trillhaase in Königswinter-Niederdollendorf soll verteilt auf 5 Baukörper ein Ensemble mit 57 Wohneinheiten errichtet werden. Für die Gestaltung des Wohnprojektes „Park Trillhaase“ zeichnet sich das Architekturbüro Karl-Heinz Schommer aus Bonn verantwortlich.

Zeitplan: Die Stadt Königswinter hat die offizielle Baugenehmigung bereits erteilt so dass noch im November 2013 mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden kann. Die Fertigstellung des Wohnkomplexes im Park ist für den Sommer 2015 geplant.

Quelle: http://www.property-magazine.de/date...2.html#news_21
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.13, 15:29   #18
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Rheine: Neubau "Ems-Galerie"


Quelle: In Rheine soll die Ems-Galerie entstehen Bild: RKW


Die Stadt Rheine und der Investor Hermann Klaas Projektentwicklung GmbH haben am 11.11.2013 die Baupläne für die Ems-Galerie vorge- stellt. Das Einkaufszentrum soll nun im Herbst 2015 eröffnet werden.

Quelle: http://www1.wdr.de/studio/muenster/n...dios14638.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.13, 16:56   #19
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Soest: Bunker wird zum Deutschen Verhütungsmuseum

PM: "Das Deutsche Verhütungsmuseum soll ab Mai 2014 seine Pforten in Soest öffnen. In einem Weltkriegsbunker in der Altstadt wird dann anhand von zahlreichen Exponaten die Entstehung des menschlichen Lebens dargestellt.

Seit 2011 plant der Gynäkologe und Projektinitator Göckeler-Leopold mithilfe von weiteren Mitstreitern die Konzeption der Schau und den Umbau des ehemaligen Luftschutzraumes.

Entstehen soll ein barrierefreier Ausstellungs- und Seminarbereich. "Es wird ein Bunker mit Aussicht", beschreibt der Gynäkologe das Vorhaben. Bis Mai kommenden Jahres soll der erste Teil fertiggestellt sein, damit das Museum eröffnet werden kann.

Das Konzept der Schau richtet sich an ganz unterschiedliche Zielgruppen - vom Kindergartenkind bis zum fachkundigen Mediziner. An Mitmach-Stationen wird geplant, die Besucher aktiv in das Thema einzubinden. In den Seminarräumen soll außerdem die Möglichkeit geschaffen werden, Biologie vor Ort zu unterrichten.

Die Museumskosten von rund 200.000 Euro trägt Göckeler-Leopold selbst."

Quelle: http://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?33370
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.14, 12:27   #20
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Vier Bahnhöfe in Westfalen werden umgebaut

PM: "Vier Bahnhöfe in Westfalen sind in das Modernisierungsprogramm von Bund, Land und Deutscher Bahn aufgenommen worden und sollen umfangreich erneuert werden.
Wie das NRW-Verkehrsministerium jetzt mitteilte, werden die Bahnhöfe Herne, Paderborn Kasseler Tor, Wattenscheid und Billerbeck sowie zwei Stationen in Wuppertal bis 2018 aufwendig modernisiert und barrierefrei umgebaut. Insgesamt sollen 20 Millionen Euro investiert werden.

Die sogenannte Modernisierungsoffensive 2 von Bahn, Bund und Land hat ein Gesamtvolumen von rund 415,6 Millionen Euro und umfasst den Umbau von 111 Bahnhöfen in NRW. Weil bei der Umsetzung der bisherigen Projekte finanzielle Einsparungen erzielt wurden, konnten die sechs neuen Bahnhöfe in das Programm integriert werden."

Quelle: http://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?34424
Weitere Informationen: http://www.nrw.de/landesregierung/
nachruecker-fuer-die-modernisierungsoffensive-2-stehen-fest-
rund-20-millionen-euro-werden-in-sechs-weitere-nordrhein-wes
tfaelische-bahnhoefe-investiert-15499/
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.15, 01:31   #21
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Tecklenburg: Otto-Modersohn Museum

PM: "In Tecklenburg entsteht ein Museum für den Maler Otto Modersohn (1865 - 1943). Wie der "Westfalenspiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, laufen derzeit die Umbauarbeiten an einem denkmalgeschützten Fachwerkhaus. Die Eröffnung ist für den Herbst geplant.
Der in Soest geborene Otto Modersohn gilt als einer der bedeutendsten deutschen Landschaftsmaler des 19./20. Jahrhunderts. Viele seiner Werke entstanden in Westfalen. Im münsterländischen Tecklenburg, wo Modersohn häufig seinen Bruder besuchte, soll das Frühwerk des Künstlers ausgestellt werden. Dafür stellen unter anderem die Otto Modersohn Stiftung und das Otto Modersohn Museum in Fischerhude Leihgaben zur Verfügung."

Quelle: http://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?37174
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.15, 09:29   #22
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.747
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Dülmen: Stadtquartier Overbergplatz

Das Deal Magazin berichtete gestern, der Dülmener Stadtrat habe Anfang März die aus mehreren Gebäuden bestehende Bebauung auf dem Overbergplatz genehmigt. Von Ende 2015 bis Frühling 2017 sollen 4.500 Qm Handelsfläche entstehen.

Da es der Altstadtrand ist, werden mehrere kleinteiligere Bauten statt eines Großklotzes wohl besser hinpassen. Leider konnte ich weder in der Meldung noch auf der Webseite des Investors Visualisierungen finden.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.15, 09:28   #23
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.747
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Königswinter: Wohn-/Geschäftshäuser

An der Hauptstraße in Königswinter werden gerade Wohn-/Geschäftshäuser errichtet - sie hätten besser auf die umliegenden historischen Häuser abgestimmt sein können. Man kommt nach Königswinter des stimmungsvollen Ensembles wegen - x-beliebige Nutzfläche kann jeder auch daheim sehen:





__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.15, 23:46   #24
Eklektizist
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 19.09.2011
Ort: Köln
Beiträge: 579
Eklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer MenschEklektizist ist ein hoch geschätzer Mensch
^ Man kann dem Neubau positiv anrechnen, dass er zumindest optisch andeutet, dass hier einmal drei Altbauten standen und somit versucht wird, die Proportionen der Straße zu bewahren. Ansonsten muss ich Dir allerdings recht geben, dass die Gestaltung der Fassade nur die übliche aktuelle Langeweile wiedergibt. Da darf natürlich auch nicht der "originellen" Kniff des versetzten Fensters fehlen, wie der linke Teil des Gebäudes zeigt. Ärgerlich ist allerdings, dass nicht einmal die Dachkante des Palais fortgeführt wird ... da war die Visualisierung wohl etwas zu beschönigend.

Wie durchschnittlich langweilig der Neubau auch sein mag, so muss allerdings berücksichtigt werden, dass hiermit eine jahrelange städtebaulich sehr unbefriedigende Situation beseitigt wurde und der Verlust der abgerissenen Bestandsbauten nach Brandschäden und Entstellungen der 60er und 70er Jahre vertretbar erscheint. Zur Veranschaulichung Bilder der abgerissenen Gebäude bzw. Gebäudereste.





Leider bestehen auf der Hauptstraße noch einige Gebäude, die ähnlich schlimm verhunzt wurden wie das rechte mit der dunklen Verklinkerung. Hier kann man nur hoffen, dass es irgendwann einen Investor geben wird, der das alte Erscheinungsbild zurückbringt.

Eigene Bilder
Eklektizist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.16, 09:19   #25
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.747
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Königswinter: Wohn-/Geschäftshaus

^ Der Neubau wurde fertiggestellt und wird derzeit bezogen. Ich habe ihn gestern aus der gleichen Perspektive fotografiert wie die Visualisierung unter #23 - man sieht gewisse Bemühungen, doch mit dem Ergebnis bin ich nicht ganz glücklich. Vielleicht ist es besonders schwierig, das gestalterische Niveau des Nachbarn rechts zu halten:


__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.16, 18:25   #26
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Castrop-Rauxel: Neubau für Westfälische Landestheater

PM: "Das Westfälische Landestheater (WLT) in Castrop-Rauxel erhält ein neues Proben- und Logistikzentrum neben dem Stadion an der B 235. Der Bau wird mit 736.000 Euro aus dem Kulturprogramm des Landes NRW gefördert. Der entsprechende Bescheid kam heute von der Bezirksregierung Münster. Bisher verteilte sich das WLT auf vier verschiedene Standorte sowie zwei zusätzliche Lager- und Fuhrparkplätze. Durch den Neubau in unmittelbarer Nähe zum Haupthaus und die Zusammenfassung aller bisher verstreut liegenden Funktionen sollen sich erhebliche Kosteneinsparungen ergeben."

Quelle: idr
Infos: www.brms.nrw.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.17, 17:51   #27
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Rheine: Wettbewerb "Blaue Lagune"

Auszug aus der Wettbewerbsauslobung: "Das Gebiet Waldhügel im westfälischen Rheine verdeutlicht eindrucksvoll den Naturschutzkonflikt zwischen Kalkabbau, Abraumbeseitigung und Naturschutz. Aus einem ehemaligen Kalksteinbruch ist ein Naturschutzgebiet entstanden. Mittelpunkt ist die „Blaue Lagune“, ein Abgrabungssee mit fast 100m hoher Abbruchkante.
Das Naturschutzzentrum soll vielfältig nutzbar sein und Naturfreunde jeden Alters begeistern. Der Standort „Blaue Lagune“ eignet sich durch die Naturnähe sehr gut als umweltpädagogischer Lernstandort, in dem Seminare, Gruppenstunden und Diskussionsrunden abgehalten werden sollen. Es soll ein Haus mit minimalem ökologischen Fußabdruck entstehen. Der Verwendung recyclingfähiger Materialien und der Planung demontabler Konstruktionen kommt daher eine entsprechend hohe Bedeutung zu."

Quelle: http://www.baunetz.de/wettbewerbe/De...87.html?page=2
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.17, 14:04   #28
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Soest: Neubau Verwaltung und VHS

Die Stadtwerke Soest haben einen Wettbewerb zur Errichtung eines Verwaltungsneubaus sowie der Volkshochschule ausgelobt.

Auszug aus der Wettbewerbsauslobung: "Die Stadtwerke Soest sind derzeit mit ihrem Betriebssitz am Rande der Soester Innenstadt beheimatet. [...]
Hinzu kommt der Bedarf nach einem zentralen Standort der Volkshochschule der Stadt Soest, die bislang auf verschiedene Standorte im Stadtgebiet verteilt ist. Dies war Anlass, an einem neuen Betriebsstandort einen Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 für einen Neubau auszuschreiben, der sowohl die betrieblichen Anforderungen der Stadtwerke, als auch die Anforderungen der Volkshochschule besser berücksichtigt, notwendige Erweiterungen ermöglicht und auf längere Sicht deutliche Vorteile für den Betrieb beider Institutionen erwarten lässt."

Quelle: http://www.baunetz.de/wettbewerbe/Ne...e_5195049.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.17, 16:30   #29
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Dülmen: Stadtquartier Overbergplatz

Zitat:
Zitat von Bau-Lcfr Beitrag anzeigen
Das Deal Magazin berichtete gestern, der Dülmener Stadtrat habe Anfang März die aus mehreren Gebäuden bestehende Bebauung auf dem Overbergplatz genehmigt. Von Ende 2015 bis Frühling 2017 sollen 4.500 Qm Handelsfläche entstehen.

Da es der Altstadtrand ist, werden mehrere kleinteiligere Bauten statt eines Großklotzes wohl besser hinpassen. Leider konnte ich weder in der Meldung noch auf der Webseite des Investors Visualisierungen finden.
Die Bauarbeiten befinden sich nun in der Schlussphase. Ab Ende November 2017 wird das „Stadtquartier Overbergplatz“ schrittweise eröffnet. Die von dir gewünschte Kleinteiligkeit wird wohl realisiert:




Quelle: https://www.streiflichter.com/lokale...t-6355197.html | © Concepta Projektentwicklung GmbH
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum