Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.06.17, 17:58   #256
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 504
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Nun ist er also eröffnet, der neue Bahnhof - und schön ist er geworden. Gekostet hat er 40 Mio Euro, die sicher auch gut investiert sind.

Und zur Eröffnung brachte Staatssekretär Enak Ferlemann auch gleich noch frohe Kunde mit: Der zweigleisige Ausbau der Bahnstrecke Lünen-Münster soll nun doch schnell kommen. Noch diesen Herbst soll das Projekt in den vordringlichen Bedarf hochgestuft werden, dass Geld stünde bereit. (Ich hoffe mal, dass es diesmal wirklich klappt, aber warten wir erstmal die Bundestagswahl ab)
Noch nicht ganz sicher ist, ob die Strecke durchgehend zweigleisig ausgebaut wird oder ob erstmal nur Teilstücke ausgebaut werden. Wobei ich der Meinung bin jedes ausgebaute Teilstück wäre schon mal ein Gewinn. Vermutlich wird sich der Verkehr dann eh vor den unausgebauten Teilstücken stauen, immerhin soll ja auch die Zahl der Züge erhöht werden.

Der RXX-Außenast von Dortmund nach Münster wird somit doch noch zügig verwirklicht. Auch soll wohl das Überwerfungsbauwerk im Einfahrtbereich des Dortmunder Hauptbahnhofs auf dieser Strecke dann ebenfalls verwirklicht werden.

Einer der vielen Berichte der Westfälischen Nachrichten zur Eröffnung als Link.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.17, 20:19   #257
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 504
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Neubau in der Salzstraße 3 (Primark)

Der Neubau ist äußerlich so gut wie fertig gestellt und präsentiert sich nun ohne Gerüste. Architektonisch fügt er sich gut ins Münsteraner Stadtbild ein, auch wenn ich persönlich den Muschelkalk etwas grau-trist finde. Allerdings dürfte die Fassadenfarbe gut mit dem Primarkschriftzug harmonieren. Und es kann halt nicht alles in sandsteingelb oder ziegelrot sein. Die Eröffnung wird für Oktober angestrebt.


Ein Bild von mir dazu gibt's genauso wie einen kurzen Artikel in den WN.

Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.17, 14:00   #258
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 504
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
York-Höfe & Co.

An der Kreuzung Steinfurter Straße/Yorkring wachsen nun an beiden Seiten die Bauprojekte in die Höhe. Fotografisch ist dies vorerst nur unzureichend zu dokumentieren, zum einen müsste man sich dafür mitten auf die belebte Kreuzung stellen, zum anderen wird durch Bäume und den ständigen Verkehr das meiste verdeckt. Insgesamt sind es drei Bauprojekte die hier gleichzeitig entstehen und bei Fertigstellung der Kreuzung deutlich mehr Fassung geben werden. Die eigentlichen Yorkhöfe entstehen dabei zurückversetzt zur Gasselstiege.

Heldenmütig habe ich dann doch ein paar Bilder geschossen:






Bilder sind meine
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.17, 16:18   #259
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
York-Höfe + YorkHouse ^^

Zitat:
Die Wohn+Stadtbau GmbH begann im Herbst 2016 mit dem Bau der York-Höfe. Bis Ende 2018 sollen auf dem ehemaligen TÜV-Gelände im Dreieck Steinfurter Straße, York-Ring und Gasselstiege unter anderem rund 190 neue Wohnungen entstehen. Das Projekt hat ein Volumen von rund 45 Mio. Euro ...

Das Projekt umfasst insgesamt 95 öffentlich geförderte barrierearme Mietwohnungen, davon 11 Appartements für eine Wohngruppe obdachloser Senioren und 58 frei finanzierte Mietwohnungen und 37 Eigentumswohnungen in Größen zwischen 36 und rund 130 Quadratmetern ...

Zudem realisiert die Wohn+Stadtbau mit diesem Projekt den Bau einer Kindertagesstätte mit vier Gruppen. Des Weiteren steht eine möblierte Gästewohnung zur Verfügung, in denen Mieter und Eigentümer temporär Familienangehörige oder Freunde unterbringen können. Hinzu kommen zwei Gewerbeeinheiten, zwei Tiefgaragen mit insgesamt 147 Stellplätzen sowie acht oberirdische Stellplätze. Der Entwurf für die Gebäude stammt aus der Feder der Architekten Pfeiffer, Ellermann und Preckel aus Münster. Die Beauftragung erfolgte auf Basis eines Architektenwettbewerbs.
Pressemitteilung: Wohn + Stadtbau GmbH





Bilder: (C) Wohn- und Stadtbau GmbH

Die AS Wohnbau GmbH hat einen von der Stadt Münster ausgelobten Investorenwettbewerb über die Bebauung dieses Grundstücks in Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Maas und Partner gewonnen und erstellt nunmehr das YorkHouse inkl. Tiefgarage.

auf einem 5.626 m² großem Areal, Ecke Steinfurter Straße/York-Ring entsteht neben dem ehemaligen ABC-Schützenhof das YorkHouse, bestehend aus Ärztehaus und Wohnungen. Das Ärztehaus verfügt über ca. 3.200 m² Praxisfläche auf 4 Etagen. Weiterhin entstehen hier ca. 50 Wohnungen von 50 m² – 115 m², jeweils mit Freisitz in Form von Terrassen, Loggien oder Dachterrassen.

Quelle: AS Wohnbau GmbH

Weitere Infos unter: https://www.yorkhouse.de/







Bilder: AS Wohnbau GmbH | Maas & Partner
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.17, 23:41   #260
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Universe - Neubau von 93 Mikroapartments


Quelle & Copyright: http://prourban.de/de/projects/unive...ion=uebersicht

Unter dem Namen "Universe" entsteht an der Bahnhofstraße 47 ein siebengeschossiger Neubau mit 93 möblierten Mikroapartments, v.a. für Studenten. Der Projektentwickler Pro Urban aus Meppen wird 17 Mio. Euro in das Bauprojekt investieren. Die Bauarbeiten sollen 2019 abgeschlossen sein.

Quelle: http://www.thomas-daily.de/de/news/i...E0BF53E5CEB163
siehe auch: http://prourban.de/de/projects/unive...ion=uebersicht
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.17, 18:04   #261
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neubau Prizeotel

Für das von der Landmarken AG geplante Hotel stehen Details & Betreiber fest. Das 195 Zimmer Hotel wird unter der Marke Prizeotel betrieben. Der Baubeginn ist für das Q2|2018, die Eröffnung für 2020 geplant.

Quelle: ThomasDaily vom 01.08.2017
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.17, 15:53   #262
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 504
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Neubau Hotel Atlantic Münster

Rund um den Münsteraner Hauptbahnhof entstehen zur Zeit ja einige Hotelneubauten. An der Ecke Engelstraße/Herwarthstraße wird ein Atlantic-Hotel entstehen. Dafür wird das an dieser Stelle stehende ehemalige Mercure-Hotel abgerissen. Dessen Hauptgebäude hat beim Neubau in den 50er Jahren wohl mal eine elegante, konkav geschwungene Fassade besessen. Die mit dem Gebäude der damaligen Landwirtschaftkammer ein hübsches Pendant gebildet haben muss. Das Gebäude der LWK wurde zwischenzeitlich vorbildlich renoviert. Die Fassade des Mercurehotels wurde im Laufe der Jahrzehnte allerdings sehr stark entstellt. Zudem hat sich die Verkehrsführung seit den 50ern deutlich geändert, so dass diese ehemalige Hauptfassade nur noch schlecht wahrnehmbar ist. Wie gut sich die beiden geschwungenen Gebäude ergänzten kann man in etwa aber auf diesem Bild erahnen.

Das Mercurehotel war durch mehrere An- und Umbauten so verschachtelt, dass sich eine Sanierung wohl nicht mehr lohnte. Der Neubau, entworfen von Kresings Architekten aus Münster, erhält wieder eine konkave Fassade, welche sich aber nun an die Engelstraße anschmiegt und sich so besser zur nun wichtigsten Seite dieses Gebäudes und dem kleinem Park davor orientiert. Einen Artikel bei Competiononline gibt es auch dazu. Berichte der örtlichen Westfälischen Nachrichten gab es natürlich ebenso, hier einer davon.

Über die moderne Fassade des Neubaus kann man natürlich geteilter Meinung sein, an dieser Stelle fügt sie sich ins Stadtbild ein. Kleinteiligkeit wäre hier fehl am Platz und das gegenüber liegende Gebäude des Parkhauses Engelenschanze hat eine moderne Glasfassade und auf dem Grundstück daneben entsteht ein weiterer moderner Hotelneubau.

Inzwischen haben die Abrissarbeiten am Gebäude begonnen. Ein Abschiedsbild von mir:

Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 16:57   #263
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Wohnraum für 10.000 Menschen auf ehem. York- & Oxford Kasernen





Quelle: http://www.stadt-muenster.de/stadtpl...d-kaserne.html |(C) Arbeitsgemeinschaft OXF


Auf den Konversionsflächen der ehem. York (50ha) & Oxford (25ha) -Kasernen soll Wohnraum für bis zu 10.000 Menschen entstehen. Die Entwicklung beider Areale sollen parallel angegangen werden.

Quelle: http://www.immobilien-zeitung.de/143...0-000-menschen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum