Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.13, 22:08   #76
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Falls das Rendering noch angepasst und 'aufgehübscht' wird, kann ich mit einem Hochhaus an dieser Stelle gut und gern leben. Gerade mit dem benachbarten Wohnhaus an der Ecke Bahnhof-/ Augustusburger Straße könnte sich hier eine interessante Ensemblewirkung ergeben.
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 07:58   #77
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 243
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Das wäre mal wieder was, das hh würde wirklich perfekt ins Ensemble passen. Ich bin auch Fan von Hochhäusern und Chemnitz würden die aufgrund der überdimensionierten Infrastruktur auch gut zu Gesicht stehen. Im alten Stadtkern kann man dann immer noch kleinteilige Gebäude gruppen arrangieren, die eine Art Altstadtcharakter darstellen. Ich war vor Jahren schon vom Entwurf eines Londoner Architekturbüros begeistert, als es darum ging, die parteisäge umzugestallten. Die wollten dort auch ein mittelgroßes Hochhaus hinstellen. Das hat auf dem Bild super zum mercure gepasst. http://chemnitzgebloggt.files.wordpr...3/bild-005.jpg
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 12:05   #78
rotwang
 
Beiträge: n/a
Ich denke nicht, dass das ernst gemeint war.
Ich hoffe die Stadtverwaltung weiß das zu moderieren. Denn wir haben in der Innenstadt eine Menge Baufelder die leer sind. Da braucht es nicht noch ein zusätzliches Angebot an Flächen in einem Hochhaus.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 12:35   #79
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.922
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Langfristik sehe ich aber wenige Gründe die gegen attraktive Hochhausbebauung im Chemnitzer Zentrum sprechen. Wenn nicht hier in welcher sächsischen Großstadt dann möchte ich fast sagen. Aber dafür sollte natürlich erst mal ein Bedarf vorhanden sein und Flächenknappheit sehe sich in Chemnitz tatsächlich noch lange nicht. Auch wenn das einige Stadtherren gerne kolportieren und jede Brach- und Abrissfläche eilig zu Parkanlagen sowie Park- und Spielplätzen umfunktionieren.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 13:49   #80
Stadtbewohner
Debütant

 
Benutzerbild von Stadtbewohner
 
Registriert seit: 12.03.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4
Stadtbewohner befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von KMS1983 Beitrag anzeigen
Ich war vor Jahren schon vom Entwurf eines Londoner Architekturbüros begeistert, als es darum ging, die parteisäge umzugestallten. Die wollten dort auch ein mittelgroßes Hochhaus hinstellen. Das hat auf dem Bild super zum mercure gepasst. http://chemnitzgebloggt.files.wordpr...3/bild-005.jpg
Das ist ja ein super Entwurf gewesen. Damit hätte man eine tolle und attraktive Verbindung von der Innenstadt zum Brühl geschaffen. So eine Architekur würde ich mir fürs Conti-Loch wünschen. Mehr Glas als Beton, ansonsten hätte man ja das zu Wendezeiten gebaute Gebäude stehen lassen können.

Das Verhalten der Stadt Chemnitz ist schon etwas seltsam, dass sie erst so spät Änderungen fordern. Andererseits finde ich das Ultimatum von Kellnberger ebenfalls nicht ideal. Es sollte schon ein ordentliches Gebäude mit mehr attraktiver Architekur entstehen und nicht noch mehr "Parkhausarchitektur". Es ist schön wenn aus dem Johannisplatz wirklich ein Platz wird. Aber die Lücke (zwischen Sparkassengebäude und Post) mit einem verkleideten Parkhaus zu schließen ist nicht gerade attraktiv. Beim Conti-Loch sind laut Bericht im Erdgeschoss ebenfalls durch eine Fassade verdeckte Parkplätze untergebracht. So läuft man als Passant nicht an Schaufenstern sondern an Mauern vorbei...
Stadtbewohner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.13, 20:20   #81
rotwang
 
Beiträge: n/a
Nicht die Stadt Chemnitz hat die Änderungen gefordert sondern der Bauausschuss. Der besteht aus Vertretern der Fraktionen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.13, 10:00   #82
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 243
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Nicht die Stadt Chemnitz hat die Änderungen gefordert sondern der Bauausschuss. Der besteht aus Vertretern der Fraktionen.
Und die Fraktionen vertretene die Interessen des Stadtrates und der ist gewählter Repräsentant der Bürger, also der Stadt. Man sollte nicht immer so detailversessen sein. Es ist die Stadt, die dem Investor gegenüber steht. PUNKT. ;-)
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.13, 18:21   #83
rotwang
 
Beiträge: n/a
Die Fraktionen vertreten die Interessen des Stadtrates???

Bitte nochmal zur Schule gehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.13, 20:21   #84
KMS1983
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.04.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 243
KMS1983 hat die ersten Äste schon erklommen...
Du darfst mich gern berichtigen, aber meiner Meinung nach sind die stadtratsmitglieder auch in Ausschüssen vertreten, also sind es doch die Stadträte, organisiert in ihren Fraktionen, die ihr Veto eingelegt haben. Korrigiere mich bitte, wenn ich da falsch liege. Ich möchte ja auch dazulernen.
KMS1983 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.13, 10:02   #85
kt_kb
Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2012
Ort: Chemnitz
Beiträge: 207
kt_kb hat die ersten Äste schon erklommen...
Unabhängig davon, wer jetzt wen vertritt, geht es doch in erster Linie um die Interessen der Stadt, d.h. ihrer Bürger. Und die haben nunmal nicht nur ein Interesse daran, dass dort gebaut wird, sondern auch am "Wie". Auch würde Herr Kellnberger vermutlich nicht bauen, wenn es für ihn nicht lohnenswert wäre.
kt_kb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.13, 21:04   #86
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von rotwang Beitrag anzeigen
Ich denke nicht, dass das ernst gemeint war.
Ich hoffe die Stadtverwaltung weiß das zu moderieren. Denn wir haben in der Innenstadt eine Menge Baufelder die leer sind. Da braucht es nicht noch ein zusätzliches Angebot an Flächen in einem Hochhaus.
Wenn man sich aber die Entwicklung so einiger Flächen in der Stadt so ansieht,
insofern man sie noch sehen möchte, kann es meinet wegen gerne
an dieser Stelle in vollen Zügen voran gehen und auch gerne mit einen höheren Gebäude.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.13, 19:26   #87
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Investor plant Hochhaus hinterm Contiloch

Mit möglicher Visualisierung.


Zitat aus BILD.de:


Noch hält er an seinem Projekt fest:
„Wir machen die Fassade schöner“, so Kellnberger. „Aber wenn das wieder nicht reicht,
sollen sich die Räte doch einen Investor backen!“

ganz meiner Meinung!
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.13, 20:21   #88
NeuesRathaus
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von NeuesRathaus
 
Registriert seit: 12.09.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 353
NeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette AtmosphäreNeuesRathaus sorgt für eine nette Atmosphäre
Danke für die Info.

Ein Hochhaus würde sich mit dem bestehenden Wohnturm auf der Bahnhofstraße / Ecke Augustusburger Straße gut ergänzen und dem Stadbereich einiges an Urbanität verleihen. Allerdings stelle ich mir eine Vermietung nicht so einfach vor.
NeuesRathaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.13, 21:59   #89
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Herr Kellnberger und die Leute darum, wissen schon was sie machen.
Ich glaube, wenn es denen zu Unrealistisch währe, würden Sie niemals offen so etwas sagen.
Schau dir die anderen Projekte an.
Das würden Sie hin bekommen, ..
da bin ich mir sicher.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.13, 17:01   #90
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.422
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Conti-Galerie - Räte entscheiden erneut über Bauplan



Die Baupläne für das Conti-Loch am Dresdner Platz könnten die nächste Hürde nehmen. Am 10.
September beraten die Stadträte im Planungs- und Bauausschuss erneut über den Bebauungsplan, nachdem die Stadtverwaltung ihn überarbeitet hat.
Eingefügt sind jetzt auch Änderungen, die der Stadtrat gefordert hatte.

So soll die Gebäudehöhe, die als zu niedrig kritisiert worden war, mit 23,50 Meter festgesetzt werden,
außerdem sind Parkflächen im Erdgeschoss im hinteren Teil des Gebäudekomplexes einzuordnen
und zu verkleiden. Investor Claus Kellnberger will in der ältesten Baugrube der Stadt eine Büro- und Parkgalerie errichten.
Stimmen die Räte dem Planungsentwurf zu, dann würde er voraussichtlich im Oktober nochmals ausgelegt. Vorausgesetzt, der Rat segnet den endgültigen Plan ab,
dann könnte der Investor laut Rathaus-Prognosen zu Jahresbeginn eine Baugenehmigung erhalten.

quelle Auszug: FreiePresse.de

Geändert von (dwt). (11.02.14 um 01:01 Uhr)
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:33 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum