Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.13, 22:22   #16
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Kesselsdorfer Straße 44

Im Post #7 hatte Dunkel_Ich von der bevorstehenden Sanierung der Kesselsdorfer Straße 44 gesprochen und ich möchte noch zwei aktuelle Fotos des Objektes hinzufügen.



Aufnahme vom gegenüberliegenden Annenfriedhof:

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.13, 22:37   #17
spock99
Mitglied

 
Registriert seit: 10.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 121
spock99 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Erst mal schön, dass du wieder da bist, RianMa! In letzter Zeit haben leider nur hauptsächlich Elli und ich geschrieben, ab und zu Saxonia. War nicht so viel los.

Das Objekt ist ja schon ziemlich sanierungsbedürftig. Hoffentlich wird aus dem Material auch was ordentliches gemacht, unbedingt schlecht ist die Lage ja nicht!
spock99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.13, 22:51   #18
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.150
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Die VENTAR wird hier vermutlich noch etwas brauchen, bis es losgeht. Die haben mittlerweile so viele Objekte aufgekauft, dass einem schwindelig wird. Welche davon zuerst drankommen, hängt von deren Prioritätenliste ab. Leider sind sie noch eher am Stadtrand tätig, anstatt mal ihre Innenstadt-Objekte voranzubringen (z.B. Wölfnitzer Straße und Löbtauer Straße). Wir lassen uns überraschen. Ich bleibe dem Ganzen gegenüber skeptisch.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.13, 23:00   #19
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Aus halloweenischen Gründen war ich kurz in der Hauptstadt

Also das Plakat an der Hausfassade hängt erst seit relativ kurzer Zeit. Mir ist es bisher jedenfalls nicht aufgefallen.
Im ersten Moment mag die Lage nicht schlecht sein. Das Gebäude liegt im Herzen von Löbtau und ist umgeben von Gründerzeitbebauung. Der Nachteil ist jedoch die Kesselsdorfer Straße selbst und der starke Verkehr. Allein die drei Straßenbahnlinien tun ihr übriges. Allerdings sind hier zwischen Rudi-Renner-Straße und Wernerstraße alle Altbauten bis auf die Nummer 44 saniert. Sollte die Sanierung hochwertig ausfallen, wird man die Wohnungen sicher sehr gut vermieten können, auch trotz der Straße. Wenn der Boulevard an der Haltestelle "Tharandter Straße" endlich umgesetzt wird, führt das sicher auch zu einer leichten Verringerung des Verkehrs.
Ich hoffe also auf einen schnellen Sanierungsbeginn.
__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.11.13, 09:14   #20
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.150
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
2 Wohnwürfel Roquette-Strasse, Cotta (erbaut 2012)

Was dort vorher war (Luftbild): HIER

__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.13, 22:29   #21
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Neuer Annenfriedhof

Im Neuen Annenfriedhof an der Kesselsdorfer Straße werden im Moment Sanierungsarbeiten am westlichen Gruftgebäude durchgeführt. Die gesamte Anlage wurde von 1875 bis 1878 im Stil der Neorenaissance errichtet und galt seinerzeit neben dem Empfangsgebäude des Alten Südfriedhofs in München als das größte Eingangsgebäude auf einem deutschen Friedhof.
Im Zentrum dieser U-förmigen Anlage befand sich ein monumentaler Kuppelbau, der eine Trauerhalle beherbergte. Während des Krieges kam es jedoch zur Zerstörung dieser Halle. Geblieben und nicht weniger eindrucksvoll sind die angrenzenden Arkadengänge samt anschließenden Grufträumen. Die Reste des Kuppelbaus liegen heute im Innenbereich der Anlage und erinnern an ihren Ursprung.

Ein paar Fotos kommen jetzt:











Zwei Fotos von der Situation, wie sie vom Friedhofsareal aus betrachtet werden kann (also von Süden aus gesehen):



__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.13, 09:12   #22
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.150
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Neubau Ecke Werner-/Burgkstraße

Am 07.11 hat die SZ darüber berichtet, dass die Grundstücksentwicklungsgesellschaft Fira ab diesem Monat ein neues Merhfamilienhaus errichten wird. Im Moment wird das Grundstück noch beräumt. Geplant ist ein Gebäude mit insgesamt fünf Geschossen und 21 Wohnungen sowie zwei Geschäften im Erdgeschoss. Alle Einheiten sollen nicht verkauft, sondern vermietet werden. Investiert werden mehr als 3 Millionen Euro. Bezugsfertig soll das Objekt aller Voraussicht nach im Mai 2015 sein.

Quelle: sz-online.de/sachsen/dresden/dresden-west
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.13, 08:05   #23
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 43
Beiträge: 4.101
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
T.Wonder - Plattenbau (2008)

Weil Gorbitz zu dem Thread gehört, angeblich ganz Sachsen gerade über eine neue Hymne diskutiert und überhaupt ein schwungvolles Liedlein gut in den Tag bringt, verlinke ich mal den größten Knaller vom 2008 erschienenen Album "Alle Wege führen nach oben" des Künstlers T.Wonder - Plattenbau (2008): http://www.youtube.com/watch?v=8sUjBQ_-67Q
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 15:16   #24
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein


Und als Ergänzung zum Thema "Plattenbau" Bilder aus der Braunsdorfer Straße, wo gerade ein Baugerüst die Fassade schmückt. Aber hier werden wohl nur Dacharbeiten durchgeführt.





Ich steh auf Plattenbau, aber nur auf die unsanierten Objekte.
__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 15:28   #25
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
^^^
Der fotografische Beweis für die Bauarbeiten an der Ecke Wernerstraße/Burgkstraße.





Etwas traurig bin ich wegen der großen Birke, die man gefällt hat. Die stand so nah am Wegesrand, da hätte man sicher auch über einen Erhalt nachdenken können.
__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 15:40   #26
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Gohliser Straße

In der Gohliser Straße 7 wurde letztes Jahr der vorhandene Altbau saniert. Das Ergbnis sieht wie folgt aus:



Direkt auf der anderen Straßenseite wurden zwei unschöne Baulücken mit zwei ebenso unschönen Neubauten gefüllt. (Wir hatten mal über einen Abrisskalender nachgedacht, bei dem jeden Tag ein Blatt mit einem Bild misslungener Architektur abgerissen wird. Und das Eckhaus wäre hier sicher mit dabei ).





Es ist mir einfach unbegreiflich, wie man ein Eckgebäude so planen kann.
__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 16:22   #27
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Gymnasium Dresden-Cotta

Das Gymnasium Cotta an der Ecke Cossebauder Straße/Tonbergstraße ist eines der größten Gymnasien der Stadt. Etwa 900 Schüler werden hier unterrichtet. Leitender Architekt war Hans Erlwein, der hier in den 1910er Jahren ein recht schlichtes und zweckmäßiges Gebäude plante. Was am Gebäude beindruckt, ist die große Gebäudemasse. Interessante Infos gibt es auch bei Wiki.
2005 wurde der Südflügel erneuert. Die restlichen Teile warten noch auf ihre Sanierung. Seit diesem Frühjahr wird östlich des Schulgebäudes eine neue Vierfeld-Sporthalle errichtet.
Ich zeige jetzt mal einige Bilder des gesamten Komplexes.

Wir starten beim Südflügel des Schulgebäudes:



Der Südflügel mit angrenzendem Mitteltrakt noch einmal vom Schulhof aus betrachtet, der westlich zur Cossebauder Straße liegt.



Der Nordflügel vom Schulhof gesehen und anschließend vom Sportplatz aus:







Die ehemalige Turnhalle von Norden:



An die alte Turnhalle schließt sich dann östlich der Turnhallen-Neubau an, der dann auch über einen Verbindungsflügel mit dem Hauptgebäude verbunden wird.



Weitere Informationen gibt es auf der Seite der Stadt. Das Bauschild:



Weitere Perspektiven von der Tonbergstraße:





In diesem Gebäude-Arrangement stehen auch noch unsanierte Altbauten, die wohl erst einen potenziellen Nutzer finden werden, wenn man den ganzen Verkehr aus diesem Bereich auf das Emerich-Ambros-Ufer umlagert, was ja in den nächsten Jahren geplant sein soll.
Die Altbauten:





Auf der anderen Weißeritz-Seite am Flügelweg 20 wurde im letzten Jahr ebenfalls das 7-8-etagige Gebäude durch Klemm Ingenieure saniert. Das Ergebnis sieht ganz gut aus.

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 16:34   #28
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Cossebauder Straße 40

Hier wird gerade ein Ergeschoss hochgezogen. Nebenan wurde leider der Altbau abgerissen, der bei Streetview noch zu sehen ist. Jetzt wuchern dort die Klettenpflanzen im Mega-Ausmaß.







Hier an der Cossebauder Straße sind noch etliche Baulücken vorhanden, die auf eine neue Nutzung warten, wie zum Beispiel im Bereich Altcotta.

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 16:38   #29
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Grillparzerstraße 14

Die Nummer 14 der Grillparzerstraße wird saniert und erhält ihr Dach mit flachem Türmchen zurück.



Sein nördlicher Nachbar:

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.13, 17:03   #30
RianMa
DAF-Team
 
Benutzerbild von RianMa
 
Registriert seit: 03.01.2012
Ort: Berlin/Dresden
Alter: 28
Beiträge: 615
RianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz seinRianMa kann im DAF auf vieles stolz sein
Rudolf-Renner-Straße

Läuft man die Rudolf-Renner-Straße mal komplett ab, könnte man denken, sie hat zwei Gesichter. Südlich der Pennricher Straße sind die Altbauten umfangreich saniert worden (mit wenigen Ausnahmen zur Ecke Kesselsdorfer Straße). Wenn man sich aber im Bereich nördlich der Pennricher Straße umschaut, sehen die Häuser teilweise noch echt schlimm aus. Minderwertige Sanierung, Billigfenster, wüste Außenflächen und Baulücken prägen das Bild.
Die Rudi-Renner-Straße 14 ist in den letzten Zügen. Hier wurde ein stark heruntergekommener Altbau umgebaut und ist nicht mehr wiederzuerkennen. Ich frage mich nur, ob das gut oder doch eher schlecht ist. Mit der farblichen Gestaltung kann ich wieder mal nichts anfangen und ich hätte mir Sprossenfenster als Reminiszenz an den Ursprung gewünscht.
Letztlich kann man noch froh sein, da auf dem bis vor einigen Wochen noch aufgestellten Bauschild eine komplett schwarze Fassade abgelichtet war.





Das folgende Haus an der Ecke Pennricher Straße/Rudi-Renner-Straße will ich zur Sicherheit mal zeigen, da ich auf der Hofseite eine Schuttrutsche gesehen habe und das Haus komplett leergezogen ist. Vielleicht startet ja in Kürze eine Sanierung.

__________________
Alle Fotographien sind generell durch mich aufgenommen und bei Gebrauch mit ©RianMa zu kennzeichnen. Danke.
RianMa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum