Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.15, 10:04   #106
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
^Zugegeben die neue Variante löst die Ecksituation besser aber aus zwei mittleren weißen sterilen Blöcken einen einzelnen weißen sterilen Block zu machen ist nicht grad die Leistung.
Das Gebäude passt sich an nix umliegendes an, es wird hier nur billig gebaut schade das selbst bei Bildungsausausgaben der Profit im Vordergrund steht, schade wenn man aus allem ein Geschäft machen muss statt Bildung der Bildung wegen anzubieten und den Auszubildenden auch ein gutes und ansprechendes Lernumfeld zu bieten, sollte eigentlich normal sein damit Sie dann später im Arbeitsleben Geld verdienen können und ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten können bzw. ihn zurückgeben können.

Hätte man wenigstens versucht sich an die "Stalin-Bauten" anzupassen, was nur bedeutet hätte das EG und eventuell die 1te Etage in einer Sandsteinoptik zu gestalten, ein einfaches gedecktes Ziegeldach und statt Fensterbänder hätte man einzel Fenster nehmen müssen. Wär vlt. auch nicht das schönste Gebäude gewesen hät sich aber wenigstens etwas angepasst.
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.15, 21:42   #107
Knuffte
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.05.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 83
Knuffte könnte bald berühmt werden
^ Korrekt, zumal die FH Dresden auch eine Fakultät Design beherbergt. Davon ist hier im Stile eines B&B-Plagiats nicht viel zu sehen. Vielleicht sollte der Architekt mal eine Vorlesung besuchen

Dass die Ecke besser gelöst ist, das ist auch meine Meinung, mehr des Lobes bin ich jedoch nicht.

Ich habe die Fassade mal etwas aufgelöst und Veränderungen vorgenommen, die sich im Rahmen der bereits erteilten Baugenehmigung bewegen, d.h. die Kubatur und die Anordnung der Fenster bleiben unangetastet. Dennoch kann hier eine komplett andere Wirkung erzielt werden. Sicherlich geht noch mehr und das Gebäude ist auch nach der Kur keine Schönheit, aber wenigstens ein bisschen weniger "Monoton-Steril-Klotz".

Knuffte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.16, 14:41   #108
Tobschi
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Tobschi
 
Registriert seit: 19.12.2014
Ort: Dresden
Alter: 27
Beiträge: 299
Tobschi sitzt schon auf dem ersten Ast
Lingnerstadt: Rathaus will Umlegungsverfahren starten

Ratsvorlage

Hintergrund: Geplant ist, die Herkulesallee im Großen Garten Richtung Rathaus zu verlängern und eine Sichtachse zu schaffen, an der die Neubauten zur Lingnerstadt errichtet werden. Im Weg stehen dabei mehrere, in Privatbesitz befindliche Parzellen an der Lingnerallee, an der sich die Vorkriegsbebauung orientierte. Zur Veranschaulich eine frühere Grafik aus der SZ, die mal von Elly gepostet wurde:



Ursprünglich hofften die Stadtplaner auf eine Einigung mit den Privateigentümern, aber diese konnte offenbar nicht erzielt werden. Daher nun das Umlegungsverfahren, das gewiss einige Zeit in Anspruch nehmen wird - so denn der Bauauschuss überhaupt zustimmt.
__________________
Fotos, wenn nicht anders angegeben, von mir.
Tobschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 10:07   #109
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 831
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Laut SächsZ und Bild von heute hat Peter Kulka den Wettbewerb um die Gestaltung der Lingnerstadt seitens der Immovation AG gewonnen. Flachdächer, so Kulka, sind vorprogrammiert...

Sorry, aber wer seine Elaborate kennt, muss hier wieder mit Grausamkeiten rechnen...ein ganzen Quartier aus Kulkabauten...owei...

Ich bin schon auf die Visus gespannt.

Edit: Ist im Stadtgespräch schon Thema...

Schade, um die schöne Mäclkerstudie.
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 10:22   #110
Tobschi
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von Tobschi
 
Registriert seit: 19.12.2014
Ort: Dresden
Alter: 27
Beiträge: 299
Tobschi sitzt schon auf dem ersten Ast
^ Laut Meldung in der BILD geht es offenbar nur um den städtebaulichen Entwurf, sprich die Anordnung der Bebauung, und nicht um die Fassaden. Es wäre wirklich zu wünschen, dass die Stadtverwaltung an der Mäcklerstudie festhält, wie sie es ja selbst mehrfach bekräftigt hat, z.B. hier. Ein 750 Wohnungen umfassenden Quartier aus Kulka-Bauten mag ich mir auch nicht vorstellen wollen ...
__________________
Fotos, wenn nicht anders angegeben, von mir.
Tobschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 10:51   #111
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.284
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Richtig, der Fassadenwettbewerb findet demnächst statt. Das war nur der Wettbewerb für den Grobentwurf.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 13:50   #112
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 30
Beiträge: 427
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
Dann hoffe ich, dass da mehr raus kommt als bei den bisherigen Planungen. Die Planung (im Link der SäZ zwei Posts weiter oben) finde ich persönlich sehr schwach. Ich hoffe hier auf ein deutlich dichteres Viertel. Dresden wächst - und gerade hier könnte wieder ein dichtes, zentrumsnahes Viertel als Bindeglied zwischen Innenstadt und Großem Garten entstehen. Die Anordnung der einzelnen Baublöcke der aktuellen Planung macht überhaupt keinen Sinn - viel zu wirr und unregelmäßig. Auch die Lingnerallee gewinnt erst an städtebaulicher Stärke, wenn sie rechts und links von Gebäuden eingefasst ist. Ich würde mir außerdem wünschen, dass das Hygienemuseum in eine Bebauung eingebunden wird und gemeinsam mit dieser eine Kante in Richtung Garten bildet.

Ich habe vor einiger Zeit mal an einem groben Konzept zur Pirnaischen Stadt gearbeitet... Falls es jemanden interessiert... Erklärt sich alles selbst.

arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 16:37   #113
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
^interresante Plannung, gerade die Aufsplittung der Verkehrsachse St.Petersburger finde ich eine gute Idee.
Die Verkehsschneise in diesem Bereich etwas zu entschärfen wäre wichtig um die Altstadt bzw. Pirnarische Vorstadt besser miteinander zu verbinden.
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.16, 18:00   #114
Dunkel_Ich
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dunkel_Ich
 
Registriert seit: 23.07.2010
Ort: HDN/B
Beiträge: 831
Dunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreDunkel_Ich sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
^Jo, gute Idee Arnold, dann wäre Dresden fast schon wieder urban und man könnte die Gegend dort als Stadt klassifizieren.

^^^^Na immerhin, dann besteht ja noch Hoffnung
__________________
Bilder von mir, wenn nicht anders angegeben.
Dunkel_Ich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.16, 23:38   #115
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.136
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Ich vermute, Kulka durfte den südlichen Teil um die abzureissende TLG-Bude rahmenplanen und Mäckler bleibt schon noch auf der Nordhalbkugel im Rennen. Die Sache ist, ob die erwähnten 750 WE in den südlichen Teil passen.
Über Weihnachten wurde zuletzt gemeldet, dass die Stadt an der Lingnerallee doch ein Umlegungsverfahren durchziehen muss, da sich nicht alle Flächeneigentümer mit der Stadt einigen wollten. Das ist unverständlich, da ihnen mehr als adäquate Ersatzbauflächen in den neuen Quartieren anzubieten waren.
Der Clou ist, dass dies nur einen sehr kleinen Teil der gesamten Bauflächen betrifft und man überall drumherum bald bauen dürfte. Soll mir also keiner ankommen und von "Gesamtverzögerung" reden.
Der B-Plan sollte im Mai 2015 fertig sein - das war er mE auch, und zwar für den nördlichen Teil. Dann wurde erweitert um den südlichen Teil ums Hygiene Museum. Dadurch und durch wohl etliches Weitere hat sich die B-Plan-Erarbeitung verlängert, aber auch das müßte bald zuende gebracht sein.

Ich gehe davon aus, dass Kulkas Rahmen (für was auch immer) bald öffentlich wird. Es ist ja auch von "Werkstätten" die Rede gewesen - auch das sollte mal öffentlich werden. Kulka setzt den Rahmen. Ob er auch einzelne Hausfassaden entwerfen wird/darf, werden wir sehen.

In EFRE-Stadtentwicklung ist die Aufwertung der Lingnerallee jedenfalls verankert. Dort sollen die Radfahrbedingungen verbessert, das historische Häusel saniert und noch einiges andere gemacht werden. 7- oder 800000 Euro waren da etwa einkalkuliert - also ne ganze Menge.
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.16, 21:39   #116
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
DEAL: "Konzeption für Ex-Robotron-Areal in Dresden nimmt Form an"

DEAL-Artikel

Auszug:
"Für das Wohnungsbau-Projekt „Lingner Altstadtgarten“ hatte die IMMOVATION-Unternehmensgruppe gemeinsam mit der Stadt Dresden ausgewählte Architekten dazu eingeladen, in einem Werkstattverfahren Ideen für die Entwicklung des ehemaligen Industrieareals mit ca. 98.000 Quadratmeter Fläche zu entwerfen. Am 18. Januar wurden erste Visionen der städtebaulichen und hochbaulichen Konzeption für das Projekt vorgestellt."
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 19:26   #117
Christian84DD
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Christian84DD
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 774
Christian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette AtmosphäreChristian84DD sorgt für eine nette Atmosphäre
geplanter Neubau an der Lennestraße

Die "pohl.projects" planen einen Neubau an der Lennestraße. Direkt gegenüber der Gläsernen Manufaktur.
Auf der Website ist die Projekt-Seite leider noch im Aufbau.

Geplant sind an die 40 Eigentumswohnungen von 60-170qm, von 2-Raum-Wohnungen bis Penthouse soll alles enthalten sein.

Im sz-immo-Magazin findet sich aber auf Seite 15 ein Bild des geplanten Baus.
Hab leider keine Mögl. dies einzuscannen und hier zu präsentieren.

pohl.projects hat als Bsp. Projekte z.B. das Camillo Carre sowie den Neubau im Park der Villa Elysium.

Na ja ich könnt mir dort was besseres vorstellen, wirkt etwas nach "Gated Comunity" und wieder mal sehr simple Architektur ohne Schmuck.
Christian84DD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 20:51   #118
Saxonia
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Werdau/Erfurt
Beiträge: 2.918
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Hier der Link zum Magazin. Mein Fall ist es natürlich nicht. Belanglose Architektur.
__________________
Für den Erhalt der Zittauer Mandaukaserne
Kontoinhaber: Freunde der Mandaukaserne e.V.
IBAN: DE17 1207 0024 0568 8833 60 BIC:DEUTDXXX Deutsche Bank PGK
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 22:53   #119
Chris1988
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 03.03.2014
Ort: Dresden
Beiträge: 1.284
Chris1988 ist im DAF berühmtChris1988 ist im DAF berühmt
Idyllisch mit Ackis Sportsbar nebenan oder wird diese überbaut? Ist nicht ganz ersichtlich.
Chris1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.16, 23:25   #120
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.136
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Und ich war heute erstmalig auf dem Hochhaus da - hätt ichs gewust!
(nach dem Immo-Mag wollte ich auch vorhin gucken - keene Lust gehabt. ansonsten: Screenshot aus dem Immo-Mag, in Bildprogramm einfügen + spreichern als jpeg, uploaden und Quelle angeben - fertig)
Also hab ich nur dieses Bild: hier am unteren Rand rechts stünde die Hütte.
Die sollten mal schön die zweite Baumreihe stehen lassen - Immissions- und v.a. Sichtschutz für die sensibleren Landleute. Ackis ist vermutlich nicht betroffen - das gäbe böses Blut. Eine HH-Oma (Erstmieterin seit 1969) beschwerte sich, daß hinter Ackis-Bierbar alles zugemüllt ist und daß der w-dt. Eigentümer sich einen Feuchten kümmert. In der Tat!
Für Wohneigentum ist diese Lage extrem ungeeignet, aber ich denke es ist wohl sowas wie "institut. Anleger" gemeint, was dann wiederum Mietwohnungen bedeutet. Problem hier, laut Hochhaus-Oma: starke Verghettoisierung der Platten - die "normalen Leute" ziehen weg, oder sind fast schon weg, Problemschichten ziehen verstärkt in die wohl Belegungswohnungen der Vonovia in den Hochhäusern, es gibt daher zunehmend Ärgernisse.



am Schulcampus gegenüber finden bauvorbereitende Arbeiten statt. Die massive Baufeldfreimachung kostete einigen Altbäumen das Leben. Mein Eindruck freierer Sicht auf die Musikschule von der Gläsernen Manufaktur aus, war also nicht falsch.


^ na das hat sich ja gelohnt.


mit dem Pohl.projekt bekommt der Platz eine nahezu komplette Fassung.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:32 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum