Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.16, 18:41   #16
arnold
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 18.10.2011
Ort: Chemnitz/ Wien
Alter: 30
Beiträge: 427
arnold wird schon bald berühmt werdenarnold wird schon bald berühmt werden
^^ Der Zusammenhang ist doch offensichtlich, oder? Ich jedenfalls fand es durchaus lustig (auch wenn es eigentlich zum heulen ist...)
arnold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.16, 22:36   #17
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.136
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
4,45 Mio für Grossen Garten vom Freistaat - Lampen, Pflanzen, Figuren

SäZ (exklusive)

- 1 Mio davon für neue Lampen auf Haupt- und Querallee, um Carolaschlösschen sowie um die Junge Garde - was Wunder! - ab Frühjahr 2017
Das SIB hat sich für einen modernen Lampentyp entschieden - die alten von 1967 verschwinden.
Wir hatten vor einiger Zeit mal das Lampenthema - klick hier.
Und nein, hier hat Herr Koettnitz nix zu tun und auch keine Hand im Spiel, denn das ist Freistaatsgrund.
- 0,6 Mio scheinen zusätzliche Betriebskosten zu sein: für Bepflanzungen + Bäume - bis Ende 2018
- Großprojekt ist für 1,2 Mio die Restaurierung der Figurengruppe „Die Zeit raubt die Schönheit“
- auch weitere "marode Figuren" sollen restauriert werden (hat jemand Beispiele?)

Über die letztliche Verwendung der Mittel entscheidet die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen GmbH. Hier wird es spannend, denn die lang anvisierte neue Gartenmeisterei (nordwestl. Palais gelegen) könnte auch (zumindest planerisch?) in Angriff genommen werden - die SäZ nennt es "neue Werkstatt oder ein Gewächshaus". Vor vielen Jahren war hier mal - oder war's nur eine meiner vielen blöden Ideen? - eine "Glasorangerie" als Meisterei entstehen.
Seit 1991 flossen bereits 46 Mio Euro in den Park
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.16, 17:34   #18
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.136
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Licht und mehr im Grossen Garten

^ nun zieht auch die DNN nach.

Die Zeitung fragte beim SIB an, bekam Infos, zeigt aber nicht mal ein Bildchen von einer solchen "LED-Leuchte".
Immerhin erfuhr man, dass aus 176 Lampenstandorten nunmehr 120 werden, was immerhin auch meiner Intention folgt - siehe Lampenthema vor einiger Zeit.
Zur Optik teilt man Folgendes mit: „moderner, zurückhaltend sachlicher Gestaltung“. Kosten für die Beleuchtungsanlage: 1,15 Millionen Euro. <-- das scheint nicht viel und wäre sehr ärgerlich, wenn eine historisierende Variante kaum 30% bei diesem Betrag teurer gewesen wäre.

Nunja, schon bei BILD in 2014 hielt man sich bedeckt, wodurch eine fußballtaugliche "Chaotenfunzel" prophezeit wurde.

Schon vor Wochen zeigte BILD allerdings einen solchen modernen Lampentyp, welcher schon 2014 probegestellt war. ...Oho! Na, wenigstens kein Verriss!
Hierzu heisst es aber: es kommen nun welche "ähnlich dieser". ...äh..Aha!
Also der Vorschlag sieht ja schonmal nicht schlecht aus. Vielleicht scheute man den Bischofsstab (s. #235) auch, da man angesichts solcher "Protzigkeit" etwaiges "Volksgeschnatter" fürchtete, was nur in Mißgunst und Verschwendungsvorwurf bzgl. "unserer Steuergelder" mündete. Ich sahs unter dem Prinzip der "Traditionsinsel", was ja in total zerlotterten Nachkriegs-Städten ein fast letztes Mittel einer kleinräumigen Bewahrung darstellt(e). Hier solls nun nicht sein. Das ganze Thema hinsichtlich "Dresden" wäre auch uferlos, komplex und letztlich auch nur wiederholt zerredet. Dann bleibt der Königliche Garten eben eingebettet ins Nachkriegsgefüge drumrum, was natürlich auch begründet ist.

Diese Lampen kommen weg, etwas weniger kommen wieder hin. Und letztlich wird v.a. das Licht am Abend ein mE völlig anderes sein und damit ein neues Ortsgefühl aufkommen.


Bemerkenswert laut DNN zudem: der Staatsbetrieb Schlösser & Gärten zieht gemäß Umstrukturierung in eines der Kavalliershäuschen ein (wohl dem zuletzt sanierten).
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.17, 00:18   #19
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.136
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
weitere Sanierung des Kanalsystems und mehr
Flutschadensmittel 740 000 Euro nur für Kanäle, ab 2018 weitere Wegesanierungen gen Südost
SäZ berichtet über die derzeitigen Baumaßnahmen im Park. Allerdings stimmt der Abschnitt zum Rodelberg und erwähnte neue Sichtachse nicht!


^ Blick nördlich der Hauptallee in die nun beackerten Kanalabschnitte (Herkulesallee hinten)
v Blick südwärts ebenda auf einen Abschnitt in bald fertigem Zustand (hinten die Brücke der Südallee)




^ Blick von der Südallee zurück gen Hauptallee



Fertiger Abschnitt des Querkanals durch den Park - hinten ist die "Brücke" des Durchlasses zum Carolasees (südwärts geschaut) zu sehen.



Carolasee in Grün. Die bisherigen Flutschadensmaßnahmen kann man tlw. auf Strangseite 1 hier nachlesen. Der See war auch schon dran.



Wie die SäZ oben richtig berichtete, wurde auch eine weitere Pergola saniert, allerdings steht sie nicht am Rodelberg sondern noch nahe des Palaisteichs.
Hier handelt es sich um eine wohl recht unbekannte Pergola hinter dem nordöstlichen Kavalliershaus. Diese ist quasi ein Geschwisterchen der Pergola am Dahliengarten.
Standort os-maps, das Foto blickt Richtung Herkulesallee (hinten), erst dahinter gehts zum Rodelberg bergan.
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.17, 22:53   #20
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 4.136
Elli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiellElli Kny ist essentiell
Querkanal im Grossen Garten - fertig
zuletzt ^oben drüber
Blick von Hauptallee gen Norden

^ noch sind nicht alle Bauzäune weggeräumt (Anwachsschutz?), aber teils vom Sturm umgehauen...
Blick von Hauptallee gen Süden


Blick von Südallee gen Norden


noch herrscht Herbststimmung im Staatspark (2-Bilder-Kombi)


Sturmfolge von vorgestern: paar große Bäume hats umgelegt, am schlimmsten hier auf der kaum freigeräumten Hauptallee
__________________
sofern keine quellenangabe - alle bilder copyright by elli kny
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum