Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Dresden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.05.07, 18:00   #136
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.210
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
^
Die ersten fünf Plätze hier: http://www.neumarkt-dresden.de/news.html


Zitat:
Und ein historisierender und angepasster Bau mit diesen Ausmaßen wäre kaum möglich, wollte man sich nicht völlig der Kulissenschieberei hingeben.
Die Verfechter des historischen Neumarktes möchten an dieser Stelle überhaupt keinen Neubau, auch keinen historisierenden.

Zitat:
Das dieses Wettbewerbsergebnis allerdings zahlreiche Empörung und Unruhe verursachen wird, wird den Verantwortlichen wohl klar gewesen sein. Ein solcher Kontrapunkt mag allerdings ab und zu nötig sein.
Genau! Volkserziehung!
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 18:06   #137
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
Das dort ein Neubau entstehen soll, war aber seit geraumer Zeit klar. Und mit "Volkserziehung" hat das wenig zu tun, wenn man historische Bauten durch moderne Bauten ergänzt und dabei bewusst eine andere Gliederung der Fassade wählt.
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 18:20   #138
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 37
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Das ist aber keine andere Gliederung der Fassade, sondern hässlich.

Mein Verständnis für den Begriff "hässlich" wird ziemlich genau durch dieses Gebäude ausgedrückt.

Das schöne an konträren geschmäckern ist das es keinen Sinn hat über schön und hässlich zu streiten, da schönheit im Auge des Betrachters liegt.

zur entschärfung Augenkrebs mit hässlich vertauscht
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 18:30   #139
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
Sorry Waxo Khana, aber wer nicht an Augenkrebs leidet, kann die vertikale Gliederung recht klar erkennen, die eben der horizontal gegliederten Fassade der Frauenkirche entgegengesetzt werden soll.

Ist ja okay, wenn es einigen nicht gefällt. Kann ja verstehen, dass Anhänger historischer Architektur andere Vorstellungen haben. Aber diese blöden Ausdrucksweisen von idiotisch, pervers, Planierraupe bis zu Augenkrebs gehen mir echt auf die Nerven.
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 18:42   #140
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.759
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Was für ein entsetzlich dummer Klotz. Und doch in gewisser Weise unfreiwillig komisch: So wie man vor einigen Jahrzehnten meinte, jeder halbwegs unzerstört über den Krieg gekommenen westdeutschen Stadt einen brutalistischen Betonblock für Sparkasse oder Hertie ins Herz rammen zu müssen, so hat man hier bisher - mehr oder weniger - historisierend gebaut, um dies nun durch einen dermaßen unpassenden Kasten in 1970er-Kaufhausarchitektur abzustrafen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 20:33   #141
PGS
Veteran
 
Benutzerbild von PGS
 
Registriert seit: 04.05.2003
Ort: hier und dort
Beiträge: 393
PGS hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^^ du bringst es auf den Punkt! Genau das ist es.

Ich kann nicht verstehen, warum ein Großteil der heutigen Architekten so borniert ist und nicht akzeptieren will/kann, dass ihr Verständnis über "Kunst" außer von ihnen selbst und einer elitären Clique vermeintlicher "Kunstexperten" von einem übergroßen Teil der Bevölkerung nicht angenommen wird. Die Architektur der letzten 70 Jahre wird es mit einer Mischung aus langweiligen, pseudo-avantgardistischen Zweckbauten und dieser banalen Glas/Beton/Stahl Kombo nie schaffen, nachhaltig unserer Zeit ihren Stempel aufzudrücken. Man baut an den Zeichen der Zeit und am Befinden der "Leidensgenossen" vorbei. Von der Frauenkirche spricht man noch in Jahrhunderten, aber über den neumodischen Rest? Bei der nächsten Flurbereinung steht die Abrissbirne schon bereit...

Kunst kommt mMn primär von können. Der Stil ist ein ästhetischer Schaffensausdruck. Beides ist hier nicht vorhanden, leider!
PGS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 20:39   #142
DiggerD21
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.12.2004
Ort: Breslau
Beiträge: 1.117
DiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer MenschDiggerD21 ist ein geschätzer Mensch
Ich finde, das Gebäude passt nicht in das Gesamtkonzept, in welchem ich die Frauenkirche als Dominante des gesamten Platzes sehe. Im Gegenteil, der Kontrast wird durch den Siegerentwurf zu groß und der Gesamteindruck wird IMO zerstört. Für mich wieder mal ein Fall, wo sich Architekten auf Kosten des Umfeldes profilieren wollen.
DiggerD21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.07, 22:32   #143
VeenenbergR
[Mitglied]
 
Registriert seit: 09.09.2004
Ort: Vinkeveen
Beiträge: 61
VeenenbergR hat die ersten Äste schon erklommen...
Modernistisches Ungetüm am Neumarkt???

Obwohl ganz Deutschland jahrzehnten lang verstümelt wurde mit unangepasste bunkerartige Neubauten und modernistische Ungetümer, endlich dann mit der Rekonstruktion der Frauenkirche Vernunft siegte, aber nach einigen Reko's (auf millionen von Neubauten) doch wieder der Teufel um die Ecke kam.

Was um Gotteswille soll das heissen??? Rache der Modernisten am wiedererstanden Neumarkt?
VeenenbergR ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 13:00   #144
Manuel
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Manuel
 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: Berlin-Spandau
Alter: 40
Beiträge: 1.219
Manuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer MenschManuel ist ein hoch geschätzer Mensch
Beim Dresdner Fernsehen gibt es einen Bericht über das Baugeschehen am Dresdner Neumarkt und über das Wettbewerbsergebnis für das Gewandhaus.

<<Klick mich!>>
Manuel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 13:42   #145
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 33
Beiträge: 3.917
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Ungeachtet pers. Preferenzen, wie kann man behaupten, dass sich dieser Bau harmonisch, zurückhaltend, sensibel und blabla in die Umgebung einfügt? Schon die Größe und die in den Platz hereinragenden Lage mach bes. die Zurückhaltung doch eigentl. unmöglich, egal in welchem Stil es gebaut wird. Wieso spart man sich derartiges Standardgelaber nicht, und sagt direkt, dass es eben Brüche und Kontraste geben soll? Glauben die, die Leute sind so doof und sehen das nicht selbst?
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 14:27   #146
nitsche86
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von nitsche86
 
Registriert seit: 26.04.2005
Ort: Berlin
Alter: 30
Beiträge: 801
nitsche86 wird schon bald berühmt werdennitsche86 wird schon bald berühmt werden
Wie sich das einfügen soll, ist eine gute Frage. Vielleicht nimm es die Proportionen auf, aber der Stil ist ein ganz klarer Bruch (und kein schöner) und die Formen gehen auch in keinster Weise auf denn Neumarkt ein. Mir erscheint er ziemlich beliebig.

Die Gästebücher auf der Neumarktseite sind auch ziemlich eindeutig, ich hoffe auf ein Scheitern des Projektes am Widerstand der Bevölkerung.
http://118316.guestbooks.motigo.com/
nitsche86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 14:36   #147
vondraussen
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.11.2005
Ort: LONDON
Beiträge: 275
vondraussen ist im DAF berühmtvondraussen ist im DAF berühmt
Wie ich verstehe, gibt es sowieso Diskussionen darüber, ob man an dieser Stelle bauen soll oder nicht (siehe Diskussion auf "neumarkt-dresden.de").

Vor diesem Hintergrund spricht doch viel dafür, erstmal all die anderen "Quartiere", wie sie so schön heissen, zu bauen, und nach deren Vollendung in einigen Jahren zu entscheiden, was man mit dem Gelände macht.
vondraussen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 14:50   #148
Escobar
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Escobar
 
Registriert seit: 16.02.2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 415
Escobar könnte bald berühmt werdenEscobar könnte bald berühmt werden
"Ein hochsensibler Entwurf" und "ein hochelegantes Stück zeitgenössischer Architektur"...
Das der sich nicht schämt...
Escobar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.07, 17:48   #149
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.228
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Frag´ ich mich auch. Wie kommt der auf so einen Schwachsinn? Was ist daran sensibel? Was soll daran wirklich mit den angrenzenden Gebäuden korrespondieren? Das Ding könnte in den Plattenbaugebieten gut ankommen, aber hier muss etwas hin, dass die Fenster- und Simsthemen sowie die Dachformen der umliegenden Baute aufnimmt. So etwas passt da überhaupt nicht. Wer das für gut hält, hat meines Erachtens nach keinen Respekt vor der Architekturgeschichte und Dresdens Erbe.


Ach ja, dank einer Info von Trips kann ich hier noch mal ein paar Alternativvorschläge zeigen. Allerdings ist nur der Anfang halbwegs vertretbar, während danach wieder das große :puke: angesagt ist.

Hier ist der Link: http://www.aphforum.de/forum/viewtop...=asc&start=415


--------------------
Beiträge zusammengeführt, Manuel.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.07, 11:20   #150
bushfreak
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von bushfreak
 
Registriert seit: 13.06.2005
Ort: Mainz & Rhein-Main
Beiträge: 243
bushfreak ist im DAF berühmtbushfreak ist im DAF berühmt
Also mir gefällt der Entwurf!
Nur kontroverse Architektur wie diese an eben dieser Stelle kann im Zusammenhang mit den wundervollen Rekonstruktionen der letzten Jahre aus Dresden wieder etwas Besonderes machen!
bushfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum