Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.09, 13:57   #16
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update

Die Abrissarbeiten am Rathausanbau sowie die Ausschachtarbeiten am Hafenbecken scheinen trotz Komplikationen im Zeitplan zu liegen. Laut Ruhrbania- Koordinator Günther Helmich ist mit der Fertigstellung des Hafenbeckens bis Dezember 2009 zu rechnen.
Weiterhin ungeklärt bleibt hingegen die Standortfrage der zukünftigen MINT-FH.
Ein städtebauliches Gutachten zur FH favorisiert derzeit einen Campus mit Brückenschlag über die Ruhr und Anbindung an das Landesgartenschaugelände. Hierfür würden entweder das Grundstück der Drahtseilerei Kocks [Diese Lösung erfordert eine Betriebsumsiedlung] bzw. der Stadthallen-Parkplatz in Frage kommen. Die Verhandlungen zwischen Wirtschaftsförderung und Drako-Chef Pfeifer wurden diesbezüglich bereits aufgenommen.
Unbeirrt dessen sucht FH-Gründungsdirektor Eberhard Menzel weiterhin nach einer anderen Lösung.

Quellen:
Der Westen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.09, 17:11   #17
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update

kein Hotelbetrieb
Nachdem es dem Investor [Kondor Wessels] nicht gelang einen Hotelkettenbetreiber für das geplante 4-Sterne Hotel zu finden, wird es auf dem Ruhrbania Gelände wohl keinen Hotelneubau geben.

Baufeld 1
Hierbei handelt es sich um die Brachfläche die von Rathaus, Ruhrpromenade und dem Hafenbecken begrenzt wird:
Branchenmix: Das dort zu errichtende Gebäude wird zur Ruhr hin 24 Eigentumswohnungen und vier luxuriöse Penthaus-Wohnungen enthalten, für das Erdgeschoss sind v.a. Cafes, Restaurants, Bistros mit bis zu 1200 Außen-Sitzplätzen geplant.
Facharztzentrum: Der Gelsenkirchner Gesundheitsdienstleister PFMG will in dem neuen Gebäude auf 8000 qm ärztliche und physiotherapeutische Dienstleistungen anbieten. So ist ab 2011 geplant das Gesundheitszentrum mit einer (noch zu gründenden) Ärzte GmbH Co. KG zu betreiben.
Gestaltung:
Das Erdgeschoss wird mit Ruhrsandstein verblendet [vgl. historisches Rathaus nebenan] Die vier Etagen darüber werden verputzt, wobei die oberste Etage als ein zurückgezogenes Staffelgeschoss errichtet wird.

Baufeld 3+4 + gegenüberliegendes Drahtseilereigelände

Nach langem hin und her scheint sich sich der Förderverein der Fachhochschule mit dem Gründungsrektor, Prof. Eberhard Menzel, auf eine Standortlösung geeinigt zu haben:
Der reine Hochschulbau soll nun auf dem Gelände der Drahtseilerei Kocks errichtet werden.
Auf den Ruhrbania Baufeldern 3 und 4 soll ein Studierendenzentrum mit Tagungsräumen, Mensa, Wohnungen, Gästehaus, Handel und Freizeitangeboten entstehen.
Der Rat der Stadt Mülheim hat sich jedoch diesbezüglich noch zu keiner entgültigen Entscheidung durchringen können.

Hafen:
Im Hafen wird ein Schiffsanlegeplatz für die "Weiße Flotte" errichtet.

Quellen:
Ausgecheckt - DerWesten
Beifall für die "Ruhrbania"-Pläne - DerWesten
Lob und Kritik für das neue Facharztzentrum - DerWesten
Neuer Vorschlag - DerWesten
Kosten sparen - DerWesten
Im Hintertreffen - DerWesten
Entscheidung verschoben - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.09, 21:18   #18
hotelfreak
Junior-Mitglied

 
Benutzerbild von hotelfreak
 
Registriert seit: 18.08.2009
Ort: Köln
Beiträge: 67
hotelfreak könnte bald berühmt werden
Gott zum Grusse !

Bin neu in diesem Forum und grüsse die hehre Zunft. Selbst kein Architekt, sondern aus der Werbebranche/Marketing vor über 15 Jahren in die Hotelentwicklung verschlagen worden. -. Zum Thema Hotelansiedlung in Mülheim/Ruhr.

Ca. 2005 wurde die Stadt und ein mögliches Hotelareal an der Stadthalle begutachtet und war zunächst sehr beeindruckt. Das Ambiente, das Makroumfeld etc. zeigten nicht eine Stadt im Umfeld des Ruhrgebietes an. Beeindruckend zudem die Zahl dort ansässiger Unternehmenszentralen sowie prozentual Wohnsitz der meisten Millionäre in NRW. Erst bei intensiverer Recherche (Stadthalle marode, Innenstadt lädt nicht unbedingt zum Shoppen ein, Marketingdefizite der Stadt: hier wurde primär die Nähe zu Messestädten Düsseldorf und Essen propagiert) wurde dies Projekt nicht weiterverfolgt.

Vielleicht lassen die aktuellen News dies wieder aufleben.......
hotelfreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.09, 14:03   #19
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update

Baufeld 2:
Nach der FH-Standortentscheidung pro Duisburger Straße hat die Stadt das Vergabeverfahren für das 7270 m² große Areal, auf dem die Stadtbücherei abgerissen werden soll (Beginn: Frühjahr 2010), Ende Oktober, Anfang November wieder aufgenommen.
Bei den drei potentiellen Investoren für das Baufeld 2 handelt es sich um Kondor Wessels [NL], Interboden [Ratingen] sowie eine Mülheimer Investorengruppe.
Die Bieter haben nun bis Frühjahr 2010 Zeit, ihre Planungen zu konkretisieren. Mit einer konkreten Entscheidung wird jedoch nicht vor Sommer 2010 gerechnet.

Baufelder 3 und 4 (bis Konrad-Adenauer-Brücke):
Für die Baufelder 3 und 4 befindet sich eine europaweite Ausschreibung in Vorbereitung.

Neubauwohnungen am Hafenbecken:
Die Vermarktung der Neubauwohnungen am Hafenbecken [Palais am Stadtkai] scheint sich laut DerWesten sehr schleppend zu gestalten.

Quelle: Ruhrbania-Votum im Sommer 2010 - Mülheim - WAZ - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.10, 00:56   #20
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update



Ruhrbania - Neue Bebauung am Hafen

Schrecklich viel neues hat sich seit dem letzten Update nicht zugetragen: es folgt eine neue Pressemitteilung, welche sich dem aktuellen Planungsstand der Baufelder 1-4 widmet:

"Kondor Wessels als Investor präsentiert den Entwurf für das Baufeld 1, dem ersten Neubau an der Ruhrpromenade in Mülheims Innenstadt. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt haben der Investor und RKW Architektur + Städtebau aus Düsseldorf das Nutzungskonzept und die Architektur entwickelt. Entlang der Ruhrpromenade werden 24 hochwertige Eigentumswohnungen mit großen Loggien zur Ruhr und vier luxuriöse Penthäuser entstehen. Im Erdgeschoss plant der Investor kleine Ladeneinheiten und Büros für Eigennutzer, ebenfalls zum Kauf. Im Bereich des Hafens wird im Erdgeschoss Gastronomiefläche für bis zu 1.200 Besucher entstehen. Das Angebot soll vom Café, über das Bistro bis hin zum Restaurant reichen. Darüber ist ein Facharztzentrum in einer Größe von ca. 8.000 m² geplant. Der Innenhof des Rathauses wird tagsüber der Öffentlichkeit zugänglich sein. Durch einen Arkadengang gelangt man vom Markt aus zum Hafen, vorbei an weiteren Läden, für den medizinischen Bedarf. Außerdem ist an dieser Stelle der Haupteingang des Facharztzentrums geplant. Bei der Architektur hat man sich an Gebäude der Nachbarschaft angelehnt. Die Fassaden werden mit Werkstein und einem hochwertigem Putz versehen. Im Bereich des Hafenbeckens wird es etliche Versprünge in der Fassade geben, um dem Platz einen pittoresken Charakter zu verleihen. Der Baubeginn ist für Ende des Jahres geplant. Zuvor muss noch der Bauantrag fertig gestellt und genehmigt werden. In der zweiten Hälfte des Jahres 2011 darf mit der Fertigstellung der Gebäude gerechnet werden. Kondor Wessels und RKW loben die Zusammenarbeit mit der Stadt. Ohne die Unterstützung des Planungsteams um Oberbürgermeisterin Dagmer Mühlenfeld und ohne Unterstützung aller Parteien, wäre ein pünktlicher Baubeginn auf Baufeld 1 nicht zu realisieren. Beide überregional tätigen Büros sind sich einig, dass es selten ist, dass eine Stadt ein derart großes Stadtentwicklungsprojekt, so zügig und zielgerichtet vorantreibt.
Für das Baufeld 2 läuft derzeit das europäische Vergabeverfahren. Im Sommer 2010 wird der Zuschlag an eine von drei renommierten Investorengruppen vergeben. Das Verfahren war zwischenzeitlich unterbrochen worden, da die Ansiedlung der Hochschule Ruhr West an dem Standort geprüft wurde.

Die Baufelder 3 und 4 werden in den nächsten Jahren ausgeschrieben."

Quelle: Ruhrbania - Neue Bebauung am Hafen
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.10, 00:49   #21
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Medizinzentrum + Hafen

Das geplante Medizinzentrum auf dem Baufeld I steht auf der Kippe.
Grund: der Investor Kondor Wessels und die interessierte Ärzteschaft sind sich weiter uneins über die Konditionen. Dadurch ist die Realisierung des Kernstücks [15 Facharztpraxen auf fünf Etagen] für Baufeld I von Ruhrbania gefährdet.
So seien die Mietforderungen mit 15 Euro pro m² für Ruhrgebietsverhältnisse eindeutig zu hoch. Auch in Sachen Haftungsfragen konnte bisher keine Einigung erzielt werden. Dem Investor läuft indes die Zeit davon: bereits Ende Mai muss der Bauantrag bei der Stadt eingereicht sein; im September sollte mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Auch in Sachen Hafenbecken-Modelierung scheint es Qualitäts- und Materialprobleme sowie zeitlichen Verzögerungen zu geben.
Luftbilder Luftbilder Luftbilder April 2010
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.10, 18:30   #22
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Baufeld I

Der Investor Kondor Wessels hat im Mai den Bauantrag für das Baufeld I noch fristgerecht eingereicht.
Neu ist:
  • Vom geplanten Ärztezentrum hat man sich entgültig verabschiedet
  • Statt dessen entstehen nun mehr Mietwohnungen und Penthäuser mit Südwestausrichtung
  • die Gastronomieflächen zum Stadthafen werden unverändert realisiert
  • Die Gesamtinvestition für das Baufeld I beläuft sich auf ca. 35 Mio. EURO
  • geplanter Baustart September 2010
Quelle: Ruhrbania-Bauantrag kommt in letzter Minute - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.10, 00:20   #23
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update


Ansicht von Baufeld 1 aus Richtung Ruhr gesehen. Quelle:DerWesten


Innenhof von Baufeld 1. Quelle:DerWesten


Baufeld 2. Quelle:DerWesten

Für die Baufelder I + II wurden weitere Visualisierungen der geplanten Karrees vorgelegt. Der Baustart lässt - entgegen der Ankündigung von Kondor Wessels, im September 2010 mit dem Hochbau für Baufeld I zu beginnen - weiter auf sich warten.

Quelle: Ruhrbania: Die neue Ruhrpromenade - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.10, 01:31   #24
archiT
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.11.2010
Ort: Monheim
Beiträge: 63
archiT hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Es gibt Kritik, die Entwürfe hätten zu wenig Phantasie.

Quelle: Der Westen

Zufällig kenne ich eine Person, die mit dem ebenso kritisierten Anbau des Stadtbads zu tun hatte. Die meisten Wohnungen dort sollen lange nach der Fertigstellung immer noch leer stehen.

Warum wird die Monotonie nicht mit Farben aufgebrochen? In Düsseldorf-Derendorf funktioniert es gut. Blanck hat Recht, dass die Kosten des Leerstandes mit den Kosten der Aufhübschung nicht vergleichbar sind.
archiT ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.10, 23:38   #25
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Baufeld II


Quelle: DerWesten

Der Rahmenterminplan und das Konzept für das Ruhrbania-Baufeld II stehen. Ein Investoren-Trio, aus Mülheimer Wohnungsbau (MWB), Heine Baugesellschaft AG und die Immobilienberatung Hoffmeister will bis Ende 2013 drei Gebäudekomplexe am Ruhrufer errichten. Sie sollen je zur Hälfte für Gewerbe und Wohnen geplant werden.

Quelle und weiterführendes: Stadtentwicklung: Was auf Ruhrbania-Baufeld II 2013 fertig sein soll - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.11, 17:40   #26
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update

  • Baufeld 1 [Größe: 4.500m²/BGF: 12.700m²]: Kondor Wessels hat mittlerweile mit den Bodenarbeiten begonnen
  • Baufeld 2 [Größe: 7.200m²/BGF: 15.700m²]: hier soll es im Herbst 2011 mit den Bodenarbeiten losgehen/ Baustart ist für 2012 geplant.
  • Baufeld 3 [Größe: 7.200m²/ BGF:15.700m²]: auf Eis
  • Baufeld 4 [Größe: 2000m² / BGF: 7.700m²]: auf Eis
  • Ruhrpromenade [Länge: ca. 500m]: genauer Baustart weiter ungewiss
  • „Palais am Stadtkai“ [ehem. Stadtbad]: Während die Wohnungen im "Palais amStadtkai alle verkauft sind, läuft die Vermarktung der 20 Penthousewohnungen im 18 Millionen Euro teure Anbau schleppend an.
Quellen:
Kondor Wessels Berlin: Ruhrbania
Ruhrbania: Hartes Brot oder Sahnestück? - Mülheim - DerWesten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.11, 19:34   #27
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.033
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Grundsteinlegung für Baufeld I am 20. Juli 2011

Baufeld I: Am 20. Juli 2011 soll nun endlich die Grundsteinlegung für das 35. Mio. Euro Projekt erfolgen. Kondor Wessels plant bekanntlich an der Ruhrpromenade 90 Luxuswohnungen und Büros zu errichten. Die Kaufpreise liegen zwischen 2500 und 3900 Euro pro Quadratmeter. Spätestens 2012 sollen die ersten Käufer und Mieter einziehen. [Quelle] [siehe auch: Ruhrpromenade: Eine erste Adresse - DerWesten]

Baufeld II: Auch auf Baufeld II scheinen sich Mediziner und Investoren über den Neubau eines Ärztehauses einig geworden zu sein.[siehe auch:Ruhr 12.0 - Ruebsamen und Partner]

__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.11, 21:01   #28
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
27.07.2011

Heute habe ich ein paar Fotos gemacht - die vor einiger Zeit anstelle des Stadtbads errichteten, grau verputzten Leerstände:





Seitdem hat man dazugelernt - das derzeit errichtete Gebäude soll dezente Fensterumrahmungen bekommen und dadurch nicht weniger klassisch wirken als Düsseldorfer LeFlair:





Die Baustelle:



Geändert von Bau-Lcfr (28.07.11 um 05:01 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.11, 13:28   #29
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
30.10.2011

Heute habe ich von der Schlossbrücke ein neues Foto gemacht. Vor der Baustelle sieht man die kleine Marina, die ebenfalls in letzter Zeit errichtet wurde:



Geändert von Bau-Lcfr (28.04.12 um 15:55 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.12, 19:54   #30
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.306
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
16.04.2012

Heute habe ich neue Fotos gemacht - dort, wo auf dem ersten Bild gelbe Container stehen, verlief einst eine mehrspurige verkehrsreiche Straße:








Auf dem zweiten Foto sieht man etwas von der kleinen, weiterhin ungenutzten Marina.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum