Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.17, 01:06   #1561
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Bekanntermaßen geht's bei Ravo ziemlich schnell bei sanierungen. Gelegentlich dauert es aber auch mal länger.

Solange die Wände am ende trocken sind und das Ergebnis stimmt, (auch für die mieter) ist's doch völlig in Ordnung.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz

Geändert von (dwt). (01.05.17 um 14:50 Uhr)
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.17, 08:03   #1562
Joseph
Mitglied

 
Registriert seit: 26.01.2017
Ort: Chemnitz
Beiträge: 102
Joseph sitzt schon auf dem ersten Ast
Schnell, so kann man das nennen in der Tat.

Ich bin ganz und gar nicht damit zufrieden wie die Firma Ravo mit den meisten Fassaden umgeht. Da wird dann schnell (!) mal aus der Not heraus einfach irgendwas rangeschmiert und viel Farbe draufgeklatscht - oder etwas "ergänzt" was nie da war und auch null zum Bestand passt... Auch der Einsatz zu aggressiver Reinigungsverfahren finde ich bei Denkmälern äußerst fragwürdig.

Laut Bericht soll das Haus um das es hier geht ja ein sehr aufwendiges Treppenhaus haben - wer weiß wie damit dann am Ende umgegangen wird.

Keine Frage, die Schnelligkeit seiner Truppen ist der Wahnsinn und für das ein oder andere Objekt ist das sicherlich auch kein Problem - und man muss auch nicht jedes Haus was man saniert wie den Kölner Dom behandeln. Bei manchen Denkmälern würde ich mir aber wünschen, dass die Denkmalpflege mehr hinterher ist und auch die Eigentümer besser berät an der Stelle oder gar Auflagen erstellt.

Wobei ich auch schon Mieter getroffen habe, die relativ schnell wieder ausgezogen sind, weil eben doch erhebliche Mängel waren in den Wohnungen - aber das ist ja sein Problem bzw. das der Mieter. Dafür werden die Mieten entsprechend günstig sein, wer weiß...
__________________
Alle Bilder sind von mir. Nutzung oder weitere Verbreitung ohne mein Einverständnis nicht erlaubt.
Joseph ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.17, 08:00   #1563
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Der Abriss der denkmalgeschützten Verladehalle im südlichen Teil des ehemaligen Rangier- und Güterbahnhofs Hilbersdorf war bereits länger geplant, laut Freier Presse wird er noch 2017 erfolgen (Link). Zwischenzeitliche Überlegungen, die Halle ins Eisenbahnmuseum umzusetzen und dort die Museumsfahrzeuge unterzustellen, sind an den Kosten gescheitert. Auf dem Gelände soll ein Gewerbegebiet entstehen.


Bild: (dwt).
__________________
D-A-F Projektkarte Chemnitz
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum