Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.15, 20:35   #46
Bunke
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 07.01.2012
Ort: Münster-Stadtregion
Beiträge: 11
Bunke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Artikel in den WN und Beitrag in der Lokalzeit zum OSMO Gelände

Im April gab es einen Artikel in den WN zu der Bebauung des OSMO-Geländes


http://www.wn.de/Muenster/1949686-Ne...r-wird-konkret





Gestern Abend dann noch ein Beitrag zu dem gleichen Thema in der Lokalzeit Münsterland im WDR-Fernsehen.


http://www1.wdr.de/mediathek/video/s...rt=true#banner
Bunke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.15, 19:17   #47
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Hafentor

Die Josef Kuhr Immobilienbesitz GmbH & Co. KG plant rund um seinen Speicher einen dreiteiligen Gebäudekomplex mit 10 000 Quadratmetern Bürofläche und 7000 Quadratmetern Wohnfläche mit rund 70 Wohnungen zu errichten. Komplettiert wird das Ensemble durch eine Tiefgarage mit 276 Parkplätzen. Das „Hafentor“ besteht aus drei solitären Baukörpern, die über die Schillerstraße erschlossen werden. Die vorhandenen Kamm- und Riegelstrukturen des Areals werden aufgegriffen und enden in der Vertikalen des Turms, der den markanten Anfangs- und Endpunkt der neuen Kanalbrücke bildet. Mit der Fertigstellung sollen am Hafentor 350 neue Arbeitsplätze entstehen. Man geht davon aus, dass erst Ende 2016 Baurecht für das gesamte Areal vorliegen wird. Die Bauarbeiten könnten dann mit Beginn des Jahres 2017 beginnen.

Quelle: Das Hafentor wird konkret








Bilder: Büro Kleihues & Kleihues
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.15, 12:52   #48
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Neubau Zentrale Superbiomarkt AG

Die Handelskette Superbiomarkt AG plant ihren Firmensitz in den Hafen Münster zu verlagern. Mit 21 Filialen ist das Unternehmen Marktführer in Nordrhein-Westfalen im Marktsegment der Bioläden. Die Investorengruppe hat ein 2600 Quadratmeter großes Grundstück erworben. Die Fläche liegt genau zwischen der bereits im Bau befindlichen Bio-Schaukäserei und dem geplanten Cronos-Bürogebäude.

Die Superbiomarkt-Zentrale wird als Ankermieter mit etwa 50 Mitarbeitern in den rund acht bis neun Millionen Euro teuren Neubau einziehen. Insgesamt ist Platz für 120 bis 140 Arbeitsplätze, sodass weitere Nutzer einziehen können.

Quelle



Bild: Superbiomarkt AG / Heupel Architekten
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.15, 20:27   #49
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Firmensitz für Cronos

Das Beratungsunternehmen Cronos plant auf der Südseite neben dem Flechtheim-Speicher ein gläsernes Bürogebäude zu errichten. Der Neubau am Stadthafen erhält eine Tiefgarage mit rund 200 Plätzen. Einen Teil der Büroflächen möchte Cronos an andere Firmen vermieten. Cronos beschäftigt rund 300 fest angestellte Berater und verfügt über sechs Niederlassungen in Deutschland.

Quelle



Bild: Maas und Partner
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.15, 14:52   #50
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.072
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update Erweiterungsbau der PSD-Bank am Albersloher Weg

Beim Erweiterungsbau der PSD-Bank am Albersloher Weg konnte bereits Ende Juli Richtfest gefeiert werden.
Der erste Ankermieter wurde ebenfalls präsentiert: 2400m² von insgesamt 6000m² sollen durch ein "160-Betten-Hotel" bezogen werden.

Quelle: http://www.business-on.de/muenster/u...n-_id7796.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.17, 21:49   #51
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 504
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Kunst oder Katastrophe?

Skuriler Streit in Münster:

Aus Anlass der nahenden Kunstausstellung Skulpturprojekte 2017 meldet sich nun der BDA zu Wort. Er stört sich daran, dass man von einem im Hafenbecken entstehden Kunstwerk "Steg" direkt auf die Fassadenbemalung der neugebauten Hafenkäserei zulaufen würde. Dadurch würde sich die Stadt vor aller Welt blamieren.

"Journalisten der großen Feuilletons und Kunstmagazine würden sich „über die absurde Verhunzung einer ambitionierten Architektur als Zielpunkt des Stegs belustigen, wie vor zehn Jahren über den sprichwörtlichen Regen“, findet der BDA." (Westfälischer Anzeiger)

Also gut, die Bemalung mag sicherlich kitschig sein, wenn der BDA nun aber den nüchternen Sichtbetonzweckbau der Hafenkäserei als "ambitioniert" bezeichtnet ... ich weiß ja nicht

Und dann auch noch fordern, dass solche Fassadenbemalungen durch den Gestaltungsbeiräte der Städte genehmigt werden sollte ... also bei dem Architekturschrott, den diese Beiräte so durchwinken (oder sogar ausdrücklich fordern...), könnte eigentlich kaum eine Bemalung abgelehnt werden...

Aber man muss wohl in grauen Klötzchen denkender Architekt sein, um solche Gedankengänge nachzuvollziehen.

Zum Artikel der Westfälischen Anzeigers über den Streit siehe hier.

Zu Fotostrecken derselben Zeitung mit Bildern des Gebäudes auch von außen siehe hier und hier.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:20 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum