Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.10.15, 22:33   #31
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Neubau Stadtwerke Hattingen

Die Stadtwerke Hattingen GmbH plant den Neubau ihres Verwaltungs- und Betriebsgebäudes auf dem Gelände des alten Wasserwerks. Geplant ist ein funktionales Gebäude auf dem eigenen Gelände des alten Wasserwerks Hattingen, mit dem die Stadtwerke zu ihren Wurzeln zurückkehren und sich voraussichtlich im Jahr 2017 in direkter Nähe zum Hattinger Ruhrverlauf niederlassen will.

Mit dem Entwurf für die Stadtwerke Hattingen verknüpfen Rübsamen + Partner Verwaltung und Werkbetrieb. Die beiden Funktionen der Stadtwerke sind im geplanten Neubau sowohl räumlich getrennt als auch an den entscheidenden Stellen miteinander verbunden.

Quellen: Stadtwerke Hattingen | Rübsamen + Partner





Bilder: Rübsamen + Partner, Bochum
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.16, 08:49   #32
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Witten: Firmenzentrale Dr. Spang GmbH

Aufgrund von räumlichen Engpässen hat sich die Dr. Spang GmbH entschieden, die Firmenzentrale in Witten neu zu bauen. Dafür hat das Unternehmen bereits im Jahr 2014 ein Grundstück an der Rosi-Wolfstein-Str. von der Stadt Witten erworben, auf dem ein Bürogebäude mit ca. 2.000 m² Nutzfläche und eine Halle für Labor und Felderkundung mit ca. 700 m² erstellt werden soll.



Bild: Dr. Spang GmbH
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.16, 08:52   #33
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Witten: Mehrfamilien-Wohnhaus + Kita

Mitte September 2015 wurde der Grundstein für ein neues Bauprojekt gelegt. Im Stadtteil Bommern entsteht derzeit ein dreigeschossiges Mehrfamilien-Wohnhaus mit 14 öffentlich geförderten, barrierefreien Wohnungen und einer zweizügigen Kindertagesstätte im Erdgeschoss. Der Bereich Wohnen erhält seinen Zugang unter der Adresse Albrecht-Dürer-Straße 4a, die Kita über den Bommerfelder Ring 12.

Für den Neubau wurden Baukosten von rund 3,7 Millionen Euro einschließlich Grundstück veranschlagt. Die Wohnungen haben eine Wohnfläche zwischen 47 und 95 Quadratmetern. Da das Objekt unter anderem mit öffentlich geförderten Mitteln errichtet wird, benötigen die künftigen Mieter einen Wohnberechtigungsschein für den Bezug der Wohnungen. Die Kindertagesstätte wird von der Lebenshilfe Witten betrieben. Vorgesehen sind zwei Gruppen für jeweils 18 Kinder ab zwei bzw. drei Jahren. Geplant sind auch vier integrative Plätze für Kinder mit Behinderung.

Pressemitteilung: Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG



Bild: Wohnungsgenossenschaft Witten-Mitte eG
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.16, 21:38   #34
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Witten: Neubau für die Universität

PM: "Die Universität Witten/Herdecke will wachsen. Geplant ist ein Neubau mit einem Investitionsvolumen von 25 bis 30 Millionen Euro auf dem Campus. Noch in diesem Jahr soll ein Architektenwettbewerb starten, um die Flächen zwischen dem Forschungs- und Entwicklungszentrum und der Zahnklinik zu entwickeln. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl der Studenten auf rund 2.300 verdoppelt. Auch finanziell steht die Hochschule gut da. Im Geschäftsjahr 2015 schrieb sie bei einem Gesamthaushalt von 38 Millionen Euro das vierte Jahr in Folge schwarze Zahlen. Sowohl das Eigenkapital als auch die Garantien der Gesellschafter wurden gestärkt und bilden die Basis u.a. für das Neubauvorhaben."

Quelle: idr
Infos: www.uwh2020.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.16, 16:26   #35
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Witten: Ardex Tower & Ardex-Campus





Bilder: Gerhard Spangenberg | Quelle: http://www.ardex.de/nc/ardex/newspre...ie-zukunft.htm


PM
: "Eine 90 Meter hohe Hauptverwaltung, der Ausbau der Produktion und ein neues Logistikzentrum: Unter dem Projektnamen „Ardex-Campus“ kündigte der Wittener Bauchemiespezialist Ardex eine Zukunftsinvestition an, die mit einem Gesamtvolumen von mehr als 100 Millionen Euro zu den größten der letzten Jahre im gesamten Ruhrgebiet gehört. Das Bauprojekt soll 2022 abgeschlossen sein.

Höchster Neubau im Ruhrgebiet seit mehr als zehn Jahren: Den Mittelpunkt des geplanten Ardex-Campus bildet der neue, 24-geschossige Verwaltungs-Tower. Er soll im Jahr 2020 bezugsreif sein und eine Fläche von 10.000 Quadratmetern haben.

Architektonischer „Masterplan“: Bei der Planung legte Ardex großen Wert auf ein Gesamtkonzept für das Werksgelände und eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen in allen Bereichen. Dazu gehören die Modernisierung des gesamten Ardex-Areals an der Friedrich-Ebert-Straße und die Einbindung der bestehenden Gebäude in den neuen Ardex-Campus. Alle Gebäude – auch für Logistik und Produktion – werden, einem städtebaulichen Konzept folgend, harmonisch aufeinander abgestimmt. Wichtig für die Planung waren zudem die Verkehrsentlastung und der Schallschutz für die Anwohner.

Der Ausgangspunkt für das städtebauliche Konzept sind die bestehenden Ardex-Gebäude. „Die historische Villa steht für Traditionsbewusstsein, das 2011 eröffnete Informationszentrum für Kundennähe und Ausbildung, das Ende 2015 in Betrieb genommene Forschungs- und Entwicklungszentrum für Innovation“, so Spangenberg."

Quelle: http://www.ardex.de/nc/ardex/newspre...ie-zukunft.htm
siehe auch: http://www.derwesten.de/staedte/witt...d12349878.html
weitere
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.16, 18:39   #36
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Die Firma hatte ich überhaupt nich auf dem Schirm, einfach unglaublich was da in Witten entsteht. Bei dem Exzenterhaus Architekten Gerhard Spangenberg darf man auf jeden Fall auf eine hochwertige Architektur hoffen. Der Entwurf gefällt mir ausgesprochen gut, besonders dieser Knick erinnert mich sehr stark an den geplanten Stadtturm in Bochum.
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.17, 20:05   #37
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Ardex Tower

Anfang April gab es eine neue Infoveranstaltung für die Einwohner über den Bau des neuen Ardex-Campuses. Dabei wurde eine neue Visualisierung veröffentlicht, die das Hochhaus aus der Entfernung zeigt.

WAZ - Ardex-Tower: Rüdinghausen kommt groß raus



Bild: taao
Kostik ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:24 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum