Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Chemnitz


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.13, 15:13   #46
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Von der Sache her finde ich das Stadion gar nicht so schlecht.
Vorallem wird das Umfeld Aufgeräumt, und die Um das Stadion gebauten Parkplatzfläche
wie auch der Rest geben dem Umfeld eine Deutliche Aufwertung.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.13, 18:16   #47
aguti
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Chemnitz
Beiträge: 21
aguti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Vorallem wird das Umfeld Aufgeräumt, und die Um das Stadion gebauten Parkplatzfläche
wie auch der Rest geben dem Umfeld eine Deutliche Aufwertung.
das glaube ich nicht, habe auf der Forststraße unweit von der Zietenstraße ein Wohnimmobilie zum Erwerb angeboten bekommen. Ich habe sehr große Bedenken. Sicher sieht das irgendwann mal alles aufgeräumt aus. Aber wer will schon da hinziehen, wo ständig Bambule ist, wo es laut zugeht und Sicherheitskräfte zu Hauf aufmarschieren. Die angrenzenden Wohnimmobilien werden dadurch massiv im Preis fallen. Ich habe keine Ahnung, ob sich dann die Anzahl der Veranstaltungen in diesem Stadion zu jetzt drastisch erhöht?
aguti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.13, 19:33   #48
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
@aguti: Da am gleichen Ort schon jetzt ein Stadion steht, kann man tatsächlich davon ausgehen, dass der Neubau nur einen deutlich positiven Effekt aufs Umfeld bewirken kann. Bisher befinden sich dort mit der Ruine hinterm Stadion und dem alten Straßenbahndepot noch einige Objekte, die nicht unbedingt einen wertsteigernden Einfluss aufs Umfeld haben, mit dem Neubau aber beseitigt werden. Die Zahl der Veranstaltungen wird sich nicht erhöhen, da das Stadion weiterhin nur für die Heimspiele des CFC genutzt wird. Wir reden also von höchstens 20 Tagen im Jahr, an denen sich die sonst extrem ruhige Umgebung für vielleicht drei Stunden belebt. Deine übrigen Sorgen solltest Du am besten mal mit einem Besuch an einem Spieltag zerstreuen. Dann wirst Du merken, dass die Polizeipräsenz verschwindend gering ist, von Bambule keine Rede sein kann und man speziell in der Forststraße sogar kaum Fans antreffen wird, weil die Heimfans dort eigentlich gar nicht hinkommen.
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.13, 20:31   #49
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
..als ich vor einiger Zeit, an einen Spielsonnabend da entlang gelaufen bin, hatte ich auch so meine Bedenken,
aber ich kann das nur bestätigen, das man bei einen Spiel, davor und danach nicht wirkliche Unruhe beobachten konnte,
auch hält sich die Präsenz der Polizei (im Sichtbaren) in grenzen.

Auf der Visualisierung ist der Parkraum nicht nur für Autos gedacht, so werden eine Vielzahl mit dem Bus kommen und wieder fahren.

Wie das ganze in der Entwicklung steht, was die Preise für Immobilien angeht, könnte es durch die Aufwertung dieser Ecke,
die heute etwas Schäbig daherkommt, sogar zumindest Stabil gehalten werden und vielleicht sogar eine Steigerung begegnen.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.13, 08:00   #50
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Laut Freier Presse von heute liegt die Vergabe der Generalplanung auf Eis, weil ein unterlegener Bieter, dessen Angebot deutlich günstiger sein soll, Widerspruch eingelegt hat. Die Chemnitzer Niederlassung des bundesweit tätigten Bauunternehmens Köster behauptet, ihr Angebot über insdgesamt 23 Millionen Euro sei um 1,5 Millionen Euro günstiger als das des Sieger-Konsortiums. Deshalb habe man eine Rüge bei der Vergabekommision eingelegt, um die Grundlagen für die Entsscheidung zu erfahren. Laut Stadtverwaltung wurde auf Basis einer Bewertungsmatrix entschieden, in die zu 55 Prozent der Preis und zu 45 Prozent weitere Kriterien wie Funktionalität, Architektur und Gestaltung sowie technische Gebäudeausrüstung eingeflossen seien. Man muss also mit Verzögerungen rechnen, da bis zur Klärung der Angelegenheit kein Baustart erfolgen kann. Theoretisch wäre auch eine Klage vor Gericht möglich. Das sind die Nachteile einer öffentlichen Ausschreibung, ein bisschen mehr Transparenz, wie die anderen Entwürfe aussahen und wie es letztlich zur Entscheidung gekommen ist, würde mich aber auch interessieren.

Geändert von lguenth1 (30.06.13 um 17:10 Uhr)
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.13, 22:14   #51
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Der zweite Bieter macht auch gleich mit..

Stadion-Bau in Chemnitz: Nächster Bieter geht in Widerspruch


Die Summe von insgesamt 24 Millionen Euro muss man hier komplett einhalten.
Dadurch kann es aber nur noch ein wenig Teurer werden...
Bauverzug etc.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.07.13, 16:53   #52
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
MdL Peter Patt wünscht sich mehr Transparenz, das Neue am Artikel ist aber eine Außenansicht des Entwurfs des unterlegenen Bieters Max Bögl:


Quelle: Freie Presse
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.13, 07:13   #53
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Stadionbau: Bieter zieht Widerspruch zurück

Da es aber noch einen Wiederspruch eines anderen Bieters gibt, erleichtert es die Sache an sich nicht.
Es kann auch weiterhin nun mit einen Bauverzug gerechnet werden.

Hier der FreiePresse Artikel..
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.13, 18:22   #54
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Die Vergabekammer in Leipzig hat nicht wie gedacht über den Einspruch des unterlegenen Bieters Köster entschieden, sondern die Frist für die Bekanntgabe des Ergebnisses wegen "schwieriger verfahrensrechtlicher Fragen" noch einmal um einen "erforderlichen Zeitraum verlängert" (Quelle). Man könnte auch sagen, dass man sich ohne jede Begründung auf den Sankt-Nimmerleins-Tag vertagt hat...
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.13, 21:07   #55
John28
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: Chemnitz
Alter: 36
Beiträge: 83
John28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ja, in Leipzig hat man ja auch ein modernes Stadion und der Verein schwimmt im Geld.. Auch wenn das natürlich nichts damit zu tun hat, ewig wird der Club sicher keine Ausnahmegenehmigung mehr bekommen.
John28 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.13, 09:00   #56
kt_kb
Mitglied

 
Registriert seit: 08.05.2012
Ort: Chemnitz
Beiträge: 207
kt_kb hat die ersten Äste schon erklommen...
NeverEnding story...

Vielleicht sollte man aber vorerst die Thread-Überschrift ändern und das "im Bau" streichen?
kt_kb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.13, 18:39   #57
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
Die Chancen für einen Baubeginn sind deutlich gestiegen, da die Vergabekammer die Rechtmäßigkeit der Entscheidung bestätigt hat. Weitere Verzögerungen könnten aber drohen, wenn nun eine Klage eingereicht werden sollte.

Pressemitteilung der Stadt:
Zitat:
PRESSEMITTEILUNG 553 Chemnitz, den 28.08.2013

Kammer hat entschieden:
Vergabeentscheidung der Stadt zum Stadionumbau war rechtmäßig

Die Vergabekammer der Landesdirektion Sachsen hat entschieden: Der Widerspruch gegen die geplante Vergabe der Stadt zum Stadionumbau wurde abgelehnt und damit die Entscheidung der Stadt als rechtmäßig bestätigt.
Die Stadt Chemnitz beabsichtigt nach einem mehrstufigen Verhandlungsverfahren, den Zuschlag für den Komplettumbau des Stadions an der Gellertstraße an die Bietergemeinschaft BAM Sports GmbH Düsseldorf und BAM Deutschland AG Stuttgart als Generalübernehmerin zu erteilen. Diese Entscheidung hatten zwei andere Bieter gerügt und jeweils einen Antrag auf Vergabenachprüfung bei der Vergabekammer Sachsen gestellt. Ein Bieter hatte seinen Nachprüfungsantrag zwischenzeitlich zurückgezogen. Über den noch anhängigen Antrag hat die Vergabekammer nun entschieden.

Das Wertungssystem als Entscheidungsgrundlage, das allen Bietern bei der Angebotsabgabe bekannt war und zu 55 Prozent den Preis sowie zu 45 Prozent Kriterien wie Funktionalität, Architektur und Gestaltung, technische Gebäudeausrüstung und Barrierefreiheit berücksichtigt hat, stufte die Vergabekammer ausdrücklich als zulässig ein.
Nach Prüfung der Vergabeunterlagen und im Ergebnis der mündlichen Verhandlung kam die Kammer zu dem Schluss, dass der Gleichbehandlungs- und Transparenzgrundsatz durch die Stadt strikt eingehalten wurde und die Wertung aller Angebote vergaberechtskonform erfolgte.

„Ich bin froh über die klare Bewertung der Vergabekammer, die damit auch bestätigt, dass wir gut gearbeitet haben“, so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. „Im Interesse des Projekts hoffe ich nun, dass der unterlegene Bieter die Entscheidung der Vergabekammer akzeptiert, damit wir den Zuschlag ohne weitere Verzögerung erteilen können und beim Stadionumbau vorankommen.“

Werden keine erneuten Rechtsmittel eingelegt, wird die Entscheidung der Vergabekammer zwei Wochen nach deren Zustellung an den unterlegenen Bieter rechtskräftig. Danach kann die Stadt den geplanten Zuschlag erteilen. Der konkrete Zeitplan für den Bauablauf wird dann gemeinsam mit der Generalübernehmerin festgelegt.
Quelle
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.13, 19:29   #58
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Bestätigung des MDR.
19:28Uhr.
Dem Stadion Bau steht nichts mehr im Wege und kann nun wie geplant gebaut werden.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.13, 07:30   #59
lguenth1
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 16.10.2008
Ort: Rochlitz
Beiträge: 2.391
lguenth1 ist im DAF berühmtlguenth1 ist im DAF berühmt
So langsam wird der geplante Stadionbau ein unterhaltsames Beispiel dafür, wie unmöglich in Deutschland und Europa mittlerweile die Umsetzung selbst unbedeutendster öffentlicher Vorhaben geworden ist. Mittlerweile hat sich nämlich auch die EU-Kommision eingeschaltet und prüft, ob die ausschließliche Nutzung des neuen Stadions durch den CFC gegen europäisches Recht verstößt (Freie Presse von heute). "Falls die Finanzierung des Stadion-Neubaus nicht mit EU-Beihilferegeln vereinbar ist, wird die Kommission diese nicht genehmigen", teilte eine Sprecherin von Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia mit. Juristisch kann die Prüfung damit begründet werden, dass kein Wettbewerb stattfinde, wenn die Nutzung des Stadions ohne Ausschreibung vergeben werde. Zudem sei nicht klar, ob für die Stadionnutzung ein Marktpreis verlangt und auch gezahlt werde. Interessant finde ich auch, dass das Bundeswirtschaftsministerium die geplante Finanzierung und Nutzung des Vorhabens in Brüssel angezeigt hat. Zusätzlich sind noch das sächsische Wirtschaftsministerium und natürlich die Stadt involviert. Allerdings wird von dieser Seite Zuversicht verbreitet, weil die ähnlich gelagerten Stadion-Projekte in Erfurt und Jena von den Brüsseler Wettbewerbshütern genehmigt worden seien. Auch habe die Entscheidung der EU-Kommission keinen Einfluss auf die Zuschlagserteilung oder den Bau des Stadions, da die Stadt Eigentümerin der Arena bleibt. Infrage steht nur die künftige Nutzung der Anlage durch den CFC.

Der Gipfel der Bürokratie wäre, wenn am Ende tatsächlich eine Ausschreibung stattfinden muss, wer im Stadion spielen darf, weil diese unmöglich ein anderes Ergebnis haben kann. Wer neben dem CFC soll bitte schön ein Angebot abgeben? Die SG Kleinolbersdorf-Altenhain oder der Eubaer SV hätten vielleicht Interesse am Stadion, können aber die Pachtbedingungen nicht finanzieren. Wirtschaftlich besser aufgestellte Vereine, etwa aus Portugal oder Großbritannien, werden ihre Spiele eher nicht im tausend Kilometer entfernten Chemnitz austragen wollen. Was soll also diese Prüfung unter Einbeziehung dutzender Bürokraten?

Geändert von lguenth1 (02.09.13 um 19:04 Uhr)
lguenth1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.13, 10:14   #60
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 4.416
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Stadion-Neubau - Beschwerdefrist endet am Freitag

Wenn das Osnabrücker Bauunternehmen Köster nicht bis zum Freitag Beschwerde dagegen einreicht,
will die Stadtverwaltung am Montag den Zuschlag für die Generalplanung des neuen CFC-Fußballstadions
an der Gellertstraße an den Baukonzern BAM mit Sitz in Düsseldorf bzw. Stuttgart vergeben.

Na dann
Manchmal ist es ja so, das kurz vor Ablauf einer Frist doch noch weiter geklagt wird.
Wenn bis spätestens Samstag (14.September 2013 nix davon zu hören sein wird,
ist der Weg für den Neubau dann auch Endgültig frei und kann noch in diesen Jahr gestartet werden.

Hier ein kleiner Bericht dazu.
angaben ohne gewähr
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:15 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum