Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.07.11, 19:20   #1
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.073
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Weimar: Neubau Bauhaus-Museum

Die Klassik Stiftung Weimar hat einen internationalen, offenen, zweiphasigen Architekturwettbewerb "Neues Bauhaus-Museum Weimar" ausgelobt. Die Preissumme beläuft sich auf insgesamt 169.000 EUR.

Auszug aus der Wettbewerbsauslobung: "Weimar besitzt eine einzigartige Sammlung zur Vorgeschichte, Geschichte und Nachwirkung des Staatlichen Bauhauses, das hier 1919 gegründet wurde. 1995 konnte ein provisorisches Bauhaus-Museum eingerichtet werden. Die Klassik Stiftung Weimar ist jetzt durch das Sonderfinanzierungsprogramm des Bundes und des Landes Thüringen in die Lage versetzt, ein neues Bauhaus-Museum in Weimar zu errichten. Diese Bauaufgabe ist Teil des Masterplans ›Kosmos Weimar‹, der alle Einrichtungen der Stiftung umfasst. Weimar erhält damit die Chance, ein architektonisches und städtebaulich prägnantes Zeichen zu setzen.
Die Planung dieses Neubaus für das Bauhaus-Museum Weimar ist Gegenstand des Wettbewerbs. Der Wettbewerb dient dazu, sowohl für das neue Bauhaus-Museum selbst, als auch für das städtebauliche Entwicklungspotential des Standortes die beste Lösung zu erhalten.
Die Wahl des geeigneten Standorts innerhalb des Wettbewerbsgebiets und die Auseinandersetzung mit seinen umgebenden Freiflächen innerhalb des städtebaulichen Kontextes sollen insbesondere in der ersten Wettbewerbsphase als grundlegende Entwurfsidee erarbeitet werden. Zudem sollen im städtebaulichen Konzept in Phase 1 Flächen für eine zukünftig denkbare Museumserweiterung und für einen Kindergarten geprüft werden.
In der zweiten Wettbewerbsphase steht die vertiefende Bearbeitung des architektonischen und innenräumlichen Konzeptes des Museumsneubaus im Vordergrund.
Erwartet wird eine städtebaulich angemessene, architektonisch innovative, nachhaltige, energetisch optimierte und museologisch überzeugende Lösung der Aufgabe.
Für das Bauwerk Neues Bauhaus-Museum Weimar steht seitens des Zuwendungsgebers für die Bauwerkskosten folgendes Budget zur Verfügung: Bauwerkskosten (BWK) = Summe Gebäude (KG 300 + 400): 14 500 000,00 EUR brutto."

Termine:
Bereitstellung der Unterlagen: ab 9.8.2011.
Abgabe der Planunterlagen Phase 1: 6.10.2011.
Abgabe Modell Phase 1: 2.11.2011.
Preisgericht Phase 1 (vsl.): 29.-30.11.2011.
Ausgabe Auslobung Phase 2 (vsl.): 7.12.2011.
Zwischenkolloquium Phase 2 (vsl.): 16.12.2011.
Abgabe der Planunterl. Phase 2 (vsl.): 3.2.2012.
Abgabe Modell Phase 2 (vsl.): 20.2.2012.
Preisgericht Phase 2 (vsl.): 13.-15.3.2012.
Ausstellung (vsl.): 16.3.-1.4.2012.

Quelle: Neues Bauhaus-Museum Weimar, Weimar - Wettbewerbsauslobung | BauNetz.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.12, 17:18   #2
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.073
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Wettbewerb beendet - Entscheidung vertagt

PM: "Das international besetzte Preisgericht im weltweit offenen Architekturwettbewerb für das Neue Bauhaus-Museum Weimar hat unter Vorsitz von Prof. Jörg Friedrich (Hamburg) zwei zweite Preise sowie zwei dritte Preise vergeben Darüber hinaus hat das Preisgericht drei Anerkennungen ausgesprochen. – konnte jedoch keinen eindeutigen Sieger wählen:
  • 2. Preis: Johann Bierkandt (Landau)
  • 2. Preis: HKR Architekten, Klaus Krauss und Rolf Kursawe, Köln
  • 3. Preis: Heike Hanada mit Benedikt Tonnon (Berlin)
  • 3. Preis: Bube/ Daniela Bergmann (Rotterdam)
  • Anerkennung: Karl Hufnagel Architekten (Berlin)
  • Anerkennung: hks Hestermann Rommel Architekten (Erfurt)
  • Anerkennung: menomenopiu architectures/Alessandro Balducci (Rom)
Damit ist der Architekturwettbewerb abgeschlossen, an dem sich 536 Architekturbüros weltweit beteiligt hatten.

Die Klassik Stiftung Weimar kann nach dem heutigen Abschluss des Wettbewerbsverfahrens mit den vier Preisträgern in das bereits in der Wettbewerbsauslobung angekündigte VOF-Verfahren (Verdingungsordnung für freiberufliche Leistungen) eintreten. Zu diesem VOF-Verfahren hat das Preisgericht Empfehlungen ausgesprochen, mit denen die Preisträger ihre Entwürfe zur Optimierung überarbeiten können. Die Klassik Stiftung wird die Gespräche zügig eröffnen, um rasch mit einem der Entwürfe in die konkrete Bauplanung einzutreten. Der bisherige Zeitplan für die Eröffnung des Neuen Bauhaus-Museums im Jahr 2015 wird eingehalten.

Die Klassik Stiftung Weimar präsentiert die Entwürfe der 27 Finalisten bis zum 09. April 2012 im Neuen Museum Weimar."

Quelle: Das Bauhaus kommt aus Weimar
Siehe auch: Wettbewerb für Bauhaus-Museum Weimar unentschieden / BauNetz.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.12, 08:16   #3
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.073
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Wettbewerbssieger steht fest

Gewinner des internationalen Architekturwettbewerbs für den Neubau des Bauhaus-Museums ist die Architektin Heike Hanada in Zusammenarbeit mit Benedikt Tonon.
Der Baubeginn soll in 2013 erfolgen. Der Neubau ist Teil des Konzeptes "Kosmos Weimar". Der Bund und das Land Thüringen geben für Neubauten und Sanierungen insgesamt 90 Millionen Euro.

Quellen:
http://www.zeit.de/kultur/kunst/2012...bauhaus-museum
http://www.fr-online.de/architektur/...,16581344.html
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.12, 16:11   #4
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.073
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Renderings

BauNetz berichtet über die Wettbewerbsergebnisse und zeigt einige aufschlussreiche Renderings zum Siegerentwurf.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.11.13, 16:23   #5
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.073
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update

Das neue Museum der Berliner Architekten Heike Hanada und Benedict Tonon soll 2015 (ein älterer Artikel spricht von 2017) fertiggestellt werden. Die Kosten für den Neubau des Bauhaus-Museums sollen laut MDR die geplante Höhe von 22,6 Millionen Euro nicht überschreiten.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.17, 17:00   #6
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.626
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Bereits im Oktober 2016 war Grundsteinlegung für den Neubau, so ist es z.B. hier nachzulesen. Zum 100-jährigen Bauhaus-Jubiläum im Jahr 2019 soll das neue Museum in vollem Betrieb sein.

Gegenwärtig sieht die Baustelle wie folgt aus:





Im gegenwärtigen Bauhaus-Museum am Theater gibt es eine aktuelle Visualisierung des Neubaus zu sehen:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.10.17, 12:51   #7
Gammelfisch
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.08.2017
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 32
Gammelfisch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neubau Bauhaus-Museum

Gammelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum