Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.09.14, 22:17   #1
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.802
Kostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein Lichtblick
Hörder Burg wird Sparkassenakademie [teilrealisiert]

Die Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen sucht im Rahmen einer Zusammenlegung ihrer bisherigen Standorte in Münster und Düsseldorf einen neuen, zentralen Standort in Nordrhein-Westfalen, der spätestens im Laufe des Jahres 2017 bezogen werden soll.

Die Standortsuche erfolgt im Rahmen einer offenen Ausschreibung, die durch die Architekten PFEIFFER • ELLERMANN • PRECKEL partnerschaftlich mit CUBION Immobilien durchgeführt wird. Die Ausschreibung llief zum 1. August 2014 aus. Benötigt wird ein Studienzentrum mit ca. 7.000 m² Nettogrundfläche, das den pro Jahr erwarteten 43.000 Tagesbesuchern Lern- und Begegnungsmöglichkeiten nach modernsten Standards bietet.


Neben einer bedarfsgerechten Projektentwicklung werden passende Bestandsimmobilien geprüft. Alternativ zur langfristigen Anmietung ist ein Ankauf eines schlüsselfertigen Gebäudes oder eines Grundstücks durch die Akademie denkbar. Für alle Varianten ist eine Machbarkeitsstudie erforderlich. Eine Entscheidung über den zentralen Akademiestandort soll im Herbst dieses Jahres fallen.

Pressemitteilung: Cubion


Sehr wahrscheinlich wird eine Stadt aus dem Ruhrgebiet angesichts seiner zentralen Lage in NRW bei der Wahl in den Fokus geraten. Am 1 August 2014 war Bewerbungsende um den Standort der Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen. Inzwischen haben sich fast alle größeren Städte aus dem Ruhrgebiet um den Standort beworben. .
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.14, 22:26   #3
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.802
Kostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein Lichtblick
Bewerbung Dortmund

Die größte Stadt der Metropole Ruhr hat sich mit der Hörder Burg am Phoenix See um den zentralen Standort der Sparkassenakademie beworben. Sollte Dortmund den Zuschlag bekommen, würden die Räume hinter historischer Fassade dafür umgebaut.

Quelle: Ruhrnachrichten - Hörder Burg vor Verkauf - Sparkassen-Akademie


Hörder Burg by s. bär, on Flickr | creative commons Attribution 2.0 Generic
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.14, 22:28   #4
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.802
Kostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein Lichtblick
Bewerbung Essen

Die Stadt Essen hat sich mit zwei verschiedenen Standorten um die Sparkassenakademie beworben. Die aussichtsreichsten Chancen hat die Fläche der alten Volkshochschule, aufgrund der sehr zentralen Lage in der Innenstadt. Drei Immobilienentwickler würden gerne im Auftrag der Sparkassen auf dem alten VHS-Gelände ihe Pläne verwirklichen . Die in Essen ansässigen Unternehmen Kölbl-Kruse und Hopf-Gruppe sowie „Die Developer“ aus Düsseldorf.

Mit dem zweiten Standort hat sich die Hamburger Immobiliengruppe Europa-Center AG beworben. Es handelt sich dabei um den Eckgrundstück an der Kruppstraße, wo das Hochhaus geplant ist.

Ich habe irgendwo gelesen, dass es auch noch einen dritten Standort gibt, konnte darüber bis jetzt jedoch nichts finden.

Quellen: WAZ- Essen hofft auf Zuschlag für die neue Sparkassen-Akademie | WAZ - Hotel am Europa-Center in Essen geplant
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.14, 22:34   #5
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.802
Kostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein Lichtblick
Bewerbung Duisburg

Entscheidet sich die Sparkassenakademie für den Standort Duisburg, hätte sie künftig ihren Sitz neben dem Hauptbahnhof in einem Neubau im Quartier 1 auf dem Gelände ''Duisburger Freiheit''. Aurelis würde für den Bau - in direkter Nachbarschaft des eigenen Firmensitzes im Südflügel des Hauptbahnhofs - einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag investieren. Punkten will die Aurelis vor allem mit der Lage des Standorts direkt am Bahnhof.

Genehmigungsfähigkeit sind in Duisburg bereits erfüllt. Im Dezember 2013 hat bereits die Flächenherrichtung und Bauvorbereitung und unmittelbar im Anschluss die Erschließung des Areals durch die Aurelis begonnen. Sofern eine Entscheidung für Duisburg bis Ende dieses Jahres fällt, ist ein Mietbeginn im Juli 2017 realistisch.

Pressemitteilung: Stadt Duisburg


Bild: Aurelis

Quelle: WAZ - Duisburg hofft auf die Sparkassen-Akademie
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.14, 22:39   #6
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.802
Kostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein Lichtblick
Bewerbung Bochum

Die Pläne in Bochum sehen vor, die Akademie in zehn Etagen des 28-geschossigen, 105 Meter hohen Stadtturms direkt neben dem Hauptbahnhof unterzubringen. Für das Projekt sprächen die zentrale Lage, die gute Verkehrsanbindung und die planerischen Vorarbeiten. Der Bebauungsplan befindet sich bereits im Aufstellungsverfahren. Große Hürden für eine Genehmigung gibt es deshalb nicht.

Gut zwei Jahre würde der Bau dauern, so Architekt Gerd Spangenberg, der bereits das Exzenterhaus in Bochum entworfen hat. Auf dem Gelände des jetzigen Parkhauses würde der Stadtturm mit seinem markanten Fassadeneinschnitten und ein neues, achtgeschossiges Parkhaus mit Platz für 800 Pkw entstehen. Kosten von 90 Millionen werden veranschlagt für eine qualitativ hochwertige Gestaltung. Kostenintensiv sei die notwendige Gründung auf Pfählen, unter dem Gelände befindet sich ein Atombunker. Auch die Gebäudekonstruktion ohne Stützen in den Räumen sei finanziell aufwändig.

Das Hochhaus kann nur mit einem Ankermieter, der 40 bis 50 Prozent der Fläche langfristig mietet realisiert werden. Mit der Sparkassenakademie wäre so ein Mieter gefunden. Wenn alles nach Plan läuft, könnte das Gebäude 2018 bezugsfertig sein.

Quelle: Sparkassenakademie - Drei Bewerbungen kommen aus Bochum


Bild: Architekt Gerd Spangenberg


Bild: Architekt Gerd Spangenberg

Der zweite Standort befindet sich auf dem Areal Seven Stones an der Universitätsstraße. Die Fläche wird von der Kappel Grundstücks- & Verwaltungs GmbH vermarktet.

Bei dem dritten Standort handelt es sich um eine Fläche im Bochumer Westend nahe der Jahrhunderthalle.
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.14, 17:37   #7
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 804
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Hörde Burg wird Sparkassenakademie

Die Hörder Burg erhielt den Zuschlag für die Sparkassenakademie NRW. Der Investor DIAG setzte sich gegen insgesamt 39 Mitbewerber durch. Neben der Burg erwarb die DIAG auch ein angrenzendes Grundstück sowie das Stiftsforum. - Auf der Freifläche ist ein Ergänzungsbau geplant, das Stiftsforum soll wohl abgerissen werden.

Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/staedt...rt2575,2574333
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.14, 13:52   #8
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 804
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Pressemitteilung des Sparkassenverbandes Westfalen-Lippe zur Ansiedlung der neuen Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen am Hörder Phoenix See:

Zitat:
Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen soll nach Dortmund

Zentraler Sitz festgelegt – Ausschreibungsverfahren erzielte gute Resonanz –
Abschließende Vertragsverhandlungen mit ausgewähltem Partner


Düsseldorf/Münster, 19. Dezember 2014, Sitz der Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen soll Dortmund werden. Dies hat die Trägerversammlung der Sparkassenakademie auf Vorschlag des Akademie-Vorstandes und der begleitenden Gutachter am 19. Dezember festgelegt. Der Entscheidung war ein sorgfältiges Ausschreibungsverfahren mit eindeutigen Kriterien zur Standortauswahl vorangegangen.

"Wir freuen uns über die gemeinsame Entscheidung der Träger der Akademie, ein Angebot am Dortmunder Phoenix-See zu favorisieren, das in jeder Hinsicht überzeugt hat. Dieser besondere Standort wird nicht nur für junge Talente in den Sparkassen eine hohe Strahlkraft entwickeln, sondern für alle Zielgruppen der Akademie so attraktiv sein, dass sich dort künftig für die Nordrhein-Westfälische Sparkassenorganisation auch ein Ort der Identifikation und Identität bilden wird", so Barbara Sonnenberg, Vorstand der Akademie aus Münster, die auch die hohe Qualität der eingereichten Angebote insgesamt lobte. Ihr Vorstandskollege Martin Schmidt aus Düsseldorf ergänzte: "Die Sparkassenakademie in Dortmund wird nach den vorliegenden Plänen und Analysen für Teilnehmer aus allen Regionen Nordrhein-Westfalens sehr gut erreichbar sein und ausgezeichnete wirtschaftliche und inhaltliche Rahmenbedingungen für zeitgemäße Bildungsarbeit bieten."


Hörder Burg und Vorburg bei Nacht
Author: Helfmann | Wikimedia Commons - the free media repository


Mit dem ausgewählten Investor werden nun abschließende Vertragsverhandlungen aufgenommen. Das Bauprojekt soll sehr zügig realisiert werden, um den Sparkassen in NRW schnell auch die Vorteile des neuen Akademiesitzes bieten zu können. Vorgesehen ist, dass die Sparkassenakademie NRW die Räumlichkeiten langfristig anmieten wird.

Die Sparkassenakademie Nordrhein-Westfalen hat im Januar 2014 als gemeinsame Aus- und Fortbildungseinrichtung der nordrhein-westfälischen Sparkassen ihre Arbeit zunächst an den Sitzen der Vorgängerakademien in Münster und Düsseldorf aufgenommen. Im Mai startete sie die Suche nach einem zentralen Sitz mit einem offenen Ausschreibungsverfahren unter neutraler Begleitung

Gesucht wurde ein für alle Sparkassen gut erreichbarer, zentraler Ort im Herzen Nordrhein-Westfalens, an dem bisher in Münster und Düsseldorf angebotene Bildungsveranstaltungen konzentriert werden können. Vorgesehen ist ein Studienzentrum mit ca. 7.000 Quadratmetern Nettogrundfläche, das den pro Jahr erwarteten 43.000 Tagesbesuchern Lern- und Begegnungsmöglichkeiten nach modernen Standards bietet.

Insgesamt hatten 144 Interessenten die Ausschreibungsbroschüre angefordert, 39 Anbieter entschieden sich, ihre detaillierten Unterlagen einzureichen.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.14, 03:08   #9
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 804
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Fahrplan für die Sparkassenakademie

  • Die Hörder Burg muss nicht nur gründlich modernisiert und umgebaut, sondern auch um einen Neubau ergänzt werden
  • In den nächsten zwei bis drei Monaten werden dazu die Planungen verfeinert
  • Der Umbau beginnt definitiv im kommenden Jahr
  • Bis Ende 2016 soll der Teilbetrieb starten können
  • Ende 2017 soll dann der Neubau vollendet sein
  • Noch unklar ist, was aus dem Stiftsforum wird
  • Für den Neubau zwischen Forum und Burg ist aber in jedem Fall ausreichend Fläche vorhanden
Quelle: http://www.ruhrnachrichten.de/staedt...rt2575,2576821
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.14, 20:25   #10
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.114
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
^ Eine andere Ansicht der Burg, auf der man besser die umliegenden Neubauten sieht (vom letzten Sonntag):





Den Neubau wird es wohl anstelle des Parkplatzes hinter der Burg (links auf dem Foto) geben? Hoffentlich wird er sich irgendwie zur Straße öffnen, was das Gehen entlang dieser angenehmer machen würde - ungefähr dort gibt es den kürzesten Weg vom Phoenix-Areal zur U-Bahn. Zum Vergleich - der Neubau rechts vom alten Haus liegt am großen Platz und dennoch öffnet sich gar nicht auf diesen - kein Eingang dort, kein Lokal im EG - mir wird die Meinung gestattet, dass ich es als einen Fehler sehe.
Im Akademie-Neubau an der Straße könnte z.B. eine öffentlich zugängliche Kantine entstehen - mit Eingang von der Straße. Wenn es ein Tagungshotel werden sollte, wäre ein Restaurant geboten. Falls nichts anderes möglich wäre, könnte wenigstens etwas in den Fenstern ausgestellt werden, zum Beispiel (zu den Sparkassen passend) Geldscheine und Münzen. (Als Inspiration: Die Kölner Sparkasse am Neumarkt hat in den Geschäftsräumen ein richtiges Geldmuseum mit Münzen und Scheinen aus etlichen Epochen.) Hauptsache, den Passanten wird etwas mehr als eine abweisende Wand geboten.

Auf den Fotos sieht man dieses öde Parkhaus hinter der Burg nicht - ich halte es für den visuellen Tiefpunkt auf dem Weg zur U-Bahn. Hoffentlich wird die Straßenfassade bei Gelegenheit irgendwie aufgehübscht - hier und da sehe ich nett gemachte Parkhausfassaden, ob mit Metallplatten, sogar Holz, Bewuchs oder sonstwie.

Dass der Denkmalschutz der Burg ernst genommen wird und die sichtbaren Fassaden nicht verunstaltet werden, hoffe ich sehr.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London

Geändert von Bau-Lcfr (24.12.14 um 13:04 Uhr)
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.14, 21:10   #11
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.802
Kostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein LichtblickKostik ist ein Lichtblick
Erstmal herzlichen Glückwunsch an Dortmund für den Zuschlag der Sparkassen-Akademie. Ich als Bochumer bin natürlich enttäuscht, dass es mit der Akademie im Stadtturm nicht geklappt hat. Doch freue ich mich zugleich, dass sie im Ruhrgebiet entsteht.

Ich hoffe wie Bau-Lcfr es schon sagte, dass die Burg in ihrer Bausubstanz und Fassade erhalten bleibt. Der Erweiterungsbau darf später m.M.n das Bild des gesamten Gebäudekomplexes nicht zu sehr dominieren, wäre viel zu Schade für die alte Burg.

Wenn ich es richtig verstanden habe, soll in dem Erweiterungsbau ein Hotel entstehen?
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.17, 20:28   #12
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Hampton by Hilton, das Hotel an der Sparkassenakademie am Phönixsee ist teilweise abgerüstet und - sieht ordentlich aus. Das gesamte Haus bekommt eine Natursteinfassade, die Gestaltung ist ansprechend, schlecht geht anders. Der Platz hinter dem Hotel wandelt sich weiter und bekommt nur ein kleines Beet. Nun ja.

















Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.17, 22:59   #13
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund/Melbourne
Alter: 22
Beiträge: 128
archipat könnte bald berühmt werden
Klasse! Die relativ schlichte, aber zeitlose und elegante Fassadengestaltung mit dem Dachüberstand gefallen mir ausgesprochen gut und in natura besser als auf den Visualisierungen. Bemerkenswert, welch einen Unterschied ein paar feine Fassadengliederungen ausmachen können im Vergleich zum banalen "Kasten" der Sparkassenakademie, der fast dieselbe (hochwertige) Natursteinverkleidung erhielt.
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.17, 16:28   #14
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 804
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Jetzt, wo die Sicht auf das Hotel nicht mehr durch das Baugerüst versperrt wird, erlaube ich mir ein erstes Fazit. Die leicht plastische Wirkung der Fassade verleiht dem Neubau etwas zeitlos Elegantes, der verbaute, dunkle Naturstein ist ohne Frage hochwertig und das Fugenbild insgesamt harmonisch. Da fragt man sich doch, warum dies nicht auch beim Akademie-Anbau möglich beziehungsweise gewollt war.

Übrigens: Das Hotel befindet sich ja direkt an einer der wichtigsten Verkehrsachsen Hördes. Schon alleine deshalb ist es äußerst löblich, dass für den (heimischen) Investor nicht einzig und allein seine Rendite im Vordergrund stand.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.17, 18:14   #15
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Ich glaube,da sind wir uns alle einig.
Wenn man die gesamte Entwicklung in Hörde sieht, mit Phönixsee und auch Phönix West, der kleinteilig bebauten Altstadt von Hörde, den vielen noch gut erhaltenen Altbauten, wenn auch Farbe einigen gut täte, aber so kommt man doch zu dem Ergebnis, dass der Stadtteil ein wahnsinniges Potential bietet und wahrscheinlich auch in den nächsten Jahren realisieren wird.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:22 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum