Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.17, 15:29   #256
JR1984
Debütant

 
Registriert seit: 12.02.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 4
JR1984 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ehemalige Polizeiwache wird Wohnhaus

Es gibt neue Pläne für die ehemalige Polizeiwache an der Alten Benninghofer Straße. Das Grundstück steht zum Verkauf für Wohnungsbau-Investoren. Voraussetzung für mögliche Käufer: 40 Prozent der Wohnungen sind öffentlich gefördert, also günstig in der Miete und für finanziell schwächer Gestellte zugänglich.

http://www.ruhrnachrichten.de/staedt...rt2575,3352927
JR1984 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.17, 17:57   #257
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Kirchhörde

In der Nähe des Kirchhörder Ortszentrums entsteht ein Mehrfamilienhaus mit einer recht gefälligen Fassadengestaltung - sagen zumindest die einen, mit einer etwas kitschigen, die anderen - sowie einer Tiefgarage. Die Bauarbeiten haben wohl schon begonnen.








Quelle: http://ek-nrw.visionway.de/listing/h...kirchhoerde-5/
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.17, 18:01   #258
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Es gibt in der Architektursprache eine starke Anlehnung an den Neoklassizismus, sehr stark in Berlin ausgeprägt. Von daher meine Meinung: Erstmal okay, dieser Stil ist für meine Begriffe eine angenehme Weiterentwicklung der Bauhausstil-Welle, von der ich hoffe, dass sie zu Ende kommt.
Von daher meine Meinung: Kein Kitsch.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.17, 21:48   #259
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund/Melbourne
Alter: 22
Beiträge: 128
archipat könnte bald berühmt werden
Für mich ist das auch kein Kitsch, da kann ich Ruhrgebietskind nur Recht geben. Vielleicht ist das ganze Weiß etwas zu viel und könnte ein bisschen Abwechslung gebrauchen.
Wie dem auch sei, vermisse ich bei Neubauten häufig (neo)klassizistische Gestaltungsansätze hier in Dortmund. Bei den eher wenigen Beispielen in Dortmund (z.B. Krämer Höfe oder Hampton by Hilton) haben die Gebäude mit einer eher klassischen Architektursprache meistens eine recht positive und zeitlose Wirkung. Bei "rein modernen" Bauten dagegen kann man sich doch viel mehr streiten...
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.17, 22:42   #260
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund/Melbourne
Alter: 22
Beiträge: 128
archipat könnte bald berühmt werden
Bodelschwingh: Am Schlosspark 66

Bei einem Spaziergang am Haus Bodelschwingh bin ich zufälligerweise auf einen interessanten Neubau gestoßen. Ganz am Rande eines Neubaugebiets am Schlosspark steht ein neues dreigeschossiges Bürogebäude, das bereits bezogen worden ist.
Mein erster Eindruck war überaus positiv: eine spannende, temporäre Architektur, die sich durch eine hochwertig wirkende Fassadengestaltung auszeichnet und verschiedene Materialien wie Klinker-/Backstein, Beton und Holz (am Staffelgeschoss) wunderbar miteinander kombiniert. Hier wird ein Gestaltungswille sichtbar!

Bild: http://abload.de/img/img_9445zur1v.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9438ajoyk.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9440anr0g.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9441gkr2l.jpg Bild: http://abload.de/img/img_94427eqk3.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9459noqr2.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9458txpol.jpg Bild: http://abload.de/img/img_944348ppw.jpg Bild: http://abload.de/img/img_944945pmx.jpg Bild: http://abload.de/img/img_94504uoj5.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9448z8poy.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9453gnoj3.jpg Bild: http://abload.de/img/img_9457aiqva.jpg

Anklicken für größeres Bild



Bilder: archipat
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.17, 22:58   #261
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Ein schöner Fund und ein wirklich gelungenes Projekt - erst recht, wenn man sich die Nachbarbauten etwas genauer anschaut! Erstaunlich, dass der Bauherr überhaupt eine Baugenehmigung erhielt, schließlich handelt es sich um ein reines Wohngebiet. Apropos klassizistische Gestaltungsmerkmale: Das Bürogebäude besitzt übrigens auch so einige. Gerne mehr davon...
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.17, 19:02   #262
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Stimme voll zu, bloß die Proportionierung der Eingangstür und der darüber befindlichen Verglasung im 1. OG passt nicht recht zu dem Gesims zwischen den beiden Geschossen.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.17, 15:36   #263
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Wambel: Wohnen an der Rennbahn

Der im Dezember 2010 im Ausschuss für Umwelt, Stadtgestaltung, Wohnen und Immobilien gefasste Aufstellungsbeschluss Br 220 - Wohnpark an der Rennbahn wurde aufgehoben. Dieser sah die Überbauung der Parkplätze sowie eines Areals westlich des Rennovals vor. Stattdessen entsteht nun ein neues Wohnquartier zwischen dem Rennweg und der Rennbahn. Geplant ist ein Mix aus Mehrfamilienhäusern und Eigenheimen mit etwa 100 Wohneinheiten. Zudem soll hier ein Neubau entstehen, der neben Wohnungen auch die neue Geschäftsstelle des Dortmunder Rennvereins beherbergen soll.


Visualisierung: http://wp-winkler-partner.de/wp-cont...-Ziegel-V1.jpg
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.17, 23:41   #264
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Hörde: Am Grimmelsiepen

Dem öffentlich geförderten Wohnungsbau haftet ja oft der Ruf der mäßigen Architektur an. Dass es auch anders geht, beweist die Unternehmensgruppe Derwald, die Am Grimmelsiepen ein recht ansprechendes Mehrfamilienhaus mit 42 Wohneinheiten realisierte.










Fotos: eigene Aufnahmen
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.17, 19:02   #265
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Generationenpark Brünninghausen

Zwischen der Straße Am Bahnhof Tierpark im Norden, der DB-Bahnstrecke im Osten, der Mergelteichstraße im Süden und einer angrenzender Wohnbebauung im Westen, soll der Generationenpark Brünninghausen entstehen. Neben 70 freifinanzierten Wohnungen, 50 Eigentumswohnungen und 49 geförderten Wohnungen für ein bis zwei Personen ist auch ein Pflegeheim vorgesehen. Das Städtebauliche Konzept stammt vom Dortmunder Architekturbüro Post Welters + Partner.






Quelle: https://www.post-welters.de/staedteb...-dortmund.html
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.17, 14:29   #266
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 813
Kreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer MenschKreuzviertel ist ein hoch geschätzer Mensch
Luisenglück - Leben am Hombrucher Bogen

In diesem Artikel der Ruhr Nachrichten erfahren wir, dass die Bitte des Investors - dem Dortmunder Multimillionär Stefan Heinig - eine Straße im Neubaugebiet Luisenglück nach ihm/seiner Familie zu benennen, bei den Hombrucher Bezirksvertretern für Ungemach sorgt. Darüber hinaus erklärt Harald Evers, der Geschäftsführer der Projektgesellschaft, dass in den nächsten Jahren 80 Millionen Euro investiert werden sollen.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.17, 08:00   #267
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 319
Ruhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette AtmosphäreRuhrgebietskind sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von Kreuzviertel Beitrag anzeigen
In diesem Artikel der Ruhr Nachrichten erfahren wir, dass die Bitte des Investors - dem Dortmunder Multimillionär Stefan Heinig - eine Straße im Neubaugebiet Luisenglück nach ihm/seiner Familie zu benennen, bei den Hombrucher Bezirksvertretern für Ungemach sorgt. Darüber hinaus erklärt Harald Evers, der Geschäftsführer der Projektgesellschaft, dass in den nächsten Jahren 80 Millionen Euro investiert werden sollen.
Das Ansinnen von Heinig hötte ich auch abgelehnt.
Erstens widmet man Lebenden nicht unbedingt eine Straße,
zweitens ist seine Billigkette nichts gesellschaftlich Bedeutendes,
drittens kann man nur zu solchen Preisen verkaufen, wenn die Ersteller gar nichts bekommen. Ansonsten bliebe auch für ihn nichts über, und das ist ja nicht sein Geschäftsmodell.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.17, 13:13   #268
FanDerModerne
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.01.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 53
FanDerModerne sitzt schon auf dem ersten Ast
In Aplerbeck tut sich was. Dort wird im Januar auf der Fläche des ehemaligen Weber Kaufhauses Seniorenwohnungen gebaut.

https://www.ruhrnachrichten.de/Staed...t-1238816.html
FanDerModerne ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.17, 19:24   #269
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund/Melbourne
Alter: 22
Beiträge: 128
archipat könnte bald berühmt werden
Eichlinghofen: Kita-Neubau

Der Neubau für die Kita Maulwurf am Stortsweg ist seit mehreren Wochen abgeschlossen. Für eine Kita sieht das doch ganz nett aus, es fehlt nur noch ein wenig Grün.

Bild: https://abload.de/img/img_9836sepyv.jpg Bild: https://abload.de/img/img_98334hqa9.jpg Bild: https://abload.de/img/img_9835a0osi.jpg

Anklicken für größeres Bild


Bilder: archipat
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.17, 19:48   #270
archipat
Mitglied

 
Benutzerbild von archipat
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Dortmund/Melbourne
Alter: 22
Beiträge: 128
archipat könnte bald berühmt werden
Barop: Baroper Bahnhofsstraße 1

Dass mit einem Altbau sorgfältig und fachgerecht umgegangen wird, ist wohl leider keine Selbstverständlichkeit. An der Stockumer Straße in Barop ist das Ergebnis einer Sanierung an Geschmacklosigkeit nicht mehr zu übertreffen, wenn man das Haus vor der Renovierung mal vergleicht.

Bild: https://abload.de/img/img_8503vwsi4.jpg Bild: https://abload.de/img/img_8504zwsnq.jpg

Anklicken für größeres Bild


Bild: https://abload.de/img/img_9840les91.jpg Bild: https://abload.de/img/img_9839hvsme.jpg

Bilder: archipat
archipat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum