Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.10, 19:55   #136
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Was steht den drinnen im 91,2 Bericht, Rollbrettfahrer?
Zitat: "Die Firma Wilo-Pumpen [...] will ihre Produktionsstätten möglicherweise auf das benachbarte Gelände Phoenix West in Hörde ausdehnen."
Riecht das etwa nach Neubau einer Hauptverwaltung? Rumspekuliererei um ihrer selbst willen, erscheint mir angesichts dieses Informationsstandes deshalb nicht angebracht.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.10, 08:54   #137
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Update

Vom Verwaltungsvorstand wurde ein Bebauungsplan für die Flächen zwischen (!) der Nortkirchenstraße und Phoenix-West auf den Weg gebracht. - Die Änderung dürfte faktisch bedeuten, dass das Phoenix-West Areal städteplanerisch vergrößert wird. - So soll die Gebäudehöhen-Grenze zukünftig bei 17 Metern liegen. Zudem wird das Grundstück der AOK-Westfalen-Lippe an der Nortkirchenstraße ab 2012 frei. - Die AOK zieht bekanntlich auf die Stadtkrone-Ost. - AOK-Sprecher Karl-Josef Steden: Konkrete Verkaufspläne gebe es noch nicht, doch sei man optimistisch, die Fläche gut vermarkten zu können. Außerdem: Nachdem die Erschließungsarbeiten für die Straßen + Kanäle abgeschlossen sind, werden nun die Planungen zur Fußgängerbrücke über die B 54 in Angriff genommen.

Ruhrnachrichten.de

Radio 91,2
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.10, 20:01   #138
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
PHOENIX-Brücken

Es geht endlich los! Noch in diesem Jahr werden vier Brückenbauwerke fertig gestellt, die aufwendigeren Konstruktionen allerdings erst 2012. Unter anderem handelt es sich um die Brücken an der Fassstraße, Semerteichstraße, Emschersteg Ost (Nähe Viadukt-Ruine), Emschersteg West (B 54) und das neu (!) geplante Brückenbauwerk "Porta Westfalica". Die Spannweiten variieren zwischen 17 Metern (Brücke Semerteichstraße) und 97 Metern ("Porta Westfalica"). Alle Brücken haben eine Gemeinsamkeit: Das vorherrschende Baumaterial wird, der Geschichte des Areals angemessen, Stahl. Und weil es endlich losgeht, hier, noch einmal alle zu errichtenden Bauwerke im Überblick (PDF), natürlich exklusive "Porta Westfalica".

derWesten.de
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.10, 21:48   #139
Dorian
Mitglied

 
Benutzerbild von Dorian
 
Registriert seit: 10.12.2009
Ort: Dortmund
Beiträge: 100
Dorian befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hier mal ein paar aktuelle Fotos (22.03.2010) von der Phönix-West-Landschaftsgestaltung (Phönix Park):





Im Hinterrund die riesige "Frei"-Fläche: Hier könnte man sich gut Musikfestivals vorstellen.




Gruß
Dorian
Dorian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.10, 19:32   #140
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Luftbild/Vermarktung

Passend zu dorians Aufnahmen vom Landschaftskeil, habe ich eine Luftbildaufnahme aus dem Spätsommer 2009 entdeckt, siehe hier. - Die aktuellen Baufelder habe ich nachträglich eingezeichnet. - Zudem sendete Radio91,2 ein Interview mit Udo Mager von der Wirtschaftförderung. Dieser sagte, dass bisher 25 Prozent der Flächen veräußert worden sein. So hat z.B. die TZ Invest GmbH für die Albonair GmbH ein weiteres Grundstück erworben, und das obwohl die neuen Räumlichkeiten noch nicht einmal fertig gestellt sind. Außerdem: Für weitere 20 Prozent der Flächen gebe es Interessensbekundungen.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.10, 15:20   #141
DaWoolF
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 16
DaWoolF befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
PHOENIX-Brücken

Ich habe heute einen kleinen Spaziergang unternommen und ein paar Bilder von einigen Brückenbaustellen geschossen.

Bauschild am Emschersteg Ost


Quelle: mein Bild

Emschersteg Ost


Quelle: mein Bild

Die Arbeiten haben eigentlich schon Ende letzten Jahres begonnen. Danach gab es eine 1- bis 2-monatige Pause (wegen des "harten" Winters?). Seit kurzem donnern wieder Tracker mit Sand über die Kapitelwiese.


Quelle: mein Bild

@ Nick
Ist Ihnen etwas über den geplanten Standort der "Porta Westfalica" bekannt? An der Ecke "Auf der Kluse" - "Emscherpromenade" habe ich folgende Baustelle entdeckt. Soll die neue Brücke hier gebaut werden? Gefühlte 100 m zwischen den beiden Hügeln sind es allemal. Bauschilder wurden nicht gesichtet.

Falls ja, dann wird sich von der Brücke eine durchaus imposante Aussicht auf Hörde öffnen.

(anklicken zum Vergrößern)

Quelle: mein Bild

Semerteichstraße


Quelle: mein Bild
DaWoolF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.10, 19:32   #142
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Porta Westfalica (@DaWoolF)

Gelungenes Debüt und natürlich willkommen im DAF! Ich hatte bisher keinerlei Anhaltspunkte bezüglich des Standortes der "Porta Westfalica". Durch Ihren Beitrag hat sich das aber möglicherweise geändert. Ich bin mal nach dem Ausschlussverfahren vorgegangen: Die Standorte der Brücken Fass- und Semerteichstraße sind leicht auszumachen. Gleiches gilt für den Emschersteg Ost. Der Emschersteg West befindet sich am westlichen Ende des Areals, direkt an der B54. Bleiben somit noch der Brückenschlag West I und der Brückenschlag West II. Beide Konstruktionen bilden zusammen die Überquerung der B54 (Verbindung Landschaftkeil-Rombergpark). Damit sind die sechs, von Mayr/Ludescher/Partner konzipierten Brücken klar ausgemacht. Es kann also sehr gut sein, dass sich der Standort, des neu geplanten Brückenbauwerks "Porta Westfalica", an der Ecke Auf der Kluse / Emscherpromenade befinden wird.


Quelle: Google Earth
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.10, 21:11   #143
DaWoolF
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 05.04.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 16
DaWoolF befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
„Porta Westfalica” an der Kluse

@ Nick

Die Vermutung über den Standort des neu geplanten Brückenbauwerks scheint sich zu bestätigen. Ich habe nochmals (aufmerksam) den WAZ-Artikel, auf den Sie im Beitrag #138 verwiesen haben, gelesen, und dort wird tatsächlich im drittletzten Absatz neben dem Projektnamen auch "An der Kluse" erwähnt.

Hier ein, leider nicht ganz gelungener, "Vorgeschmack" auf die zukünftige Aussicht von der Brücke auf die Dächer und die Kirche von Do-Hörde. Die Brücke wird vermutlich ca. 10 m höher liegen. Das nächste mal sollte ich lieber versuchen auf den Hügel zu steigen.

PS: Ist hier das Siezen oder das Duzen üblich?

Bei uns ist das Duzen üblich. Herzlich Willkommen und viel Spaß im Forum. Cowboy.
DaWoolF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.10, 09:55   #144
Aleon
Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Berlin - Dortmund
Beiträge: 145
Aleon sitzt schon auf dem ersten Ast
Willkommen im DAF! Das Duzen ist üblich
Wurde wirklich Zeit, dass der Brückenbau auf Phoenix losgeht, bzw. dass es sichtbare Entwicklungen gibt. Dank Deines gelungenen Einstandes ist klar: Es geht voran.
Aleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.10, 13:01   #145
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
PHOENIX-Viadukt

Nachdem die Standortfrage der "Porta Westfalica" geklärt zu sein scheint: Eine Sache irritiert mich aber weiterhin. Was geschieht mit dem Viadukt? Auf so ziemlich jeder Visualisierung sieht man (außer auf diesem Bauschild), dass Pläne existieren/existierten (?) es auf ganzer Länge wieder begehbar zu machen. - Als ich vor Monaten das erste Mal auf dem Areal war, konnte man noch einen der Pfeiler betreten. Die Aussicht von dort oben war einfach nur genial. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass das ein Anziehungspunkt par ecellence sein würde. Bleibt zu hoffen, dass die Pläne nicht in irgendeiner Schublade verschwunden sind. -


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.10, 12:42   #146
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Auf der Kluse / Porta Westfalica

Ich habe eine Visualisierung der Landschaftsarchitekten "Landschaft planen + bauen, Dortmund/Berlin" entdeckt. Sie zeigt den Bereich "Auf der Kluse" (Emscher-Verbindungsraum) und stammt wohl aus dem Jahre 2008. Interessant: Zu erkennen ist auch ein Brückenbauwerk. - Die Planungen für eine Brücke an diesem Standort existieren wohl schon seit Längerem. Aber offensichtlich wurden sie ein weiteres Mal überarbeitet, denn: Die zusehende Konstruktion dürfte bei Weitem nicht die Spannweite von 96 Metern erreichen. Ebenfalls noch zu klären ist die Frage, ob die Porta Westfalica die Emscher überspannen, oder ob sie eher parallel zu ihr verlaufen wird. Grund der letzteren Vermutung ("Parallel-These"): Eine von DaWoolFs Aufnahmen vom 05/04/2010, siehe hier.


Quelle: Landschaft planen + bauen
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.10, 11:12   #147
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Kaskaden am PHOENIX-Platz

Wie es den Anschein hat, wurden die Kaskaden (scherzhaft auch "Hörder Lachstreppen" genannt) westlich des PHOENIX-Platzes und der PHOENIX-Halle "geflutet", siehe hier. - Am nördlichen Ende des Landschaftskeils befinden sich ebenfalls Kaskaden, siehe hier. Diese sind im Gegensatz zu den oben erwähnten aus Kies und Erdreich modelliert worden. Die Funktion ist aber bei beiden die gleiche: Regenwasser soll nicht einfach versickern, sondern über die Kaskaden in Rückhaltebecken und dann zur nahe liegenden Emscher geleitet werden.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.10, 21:53   #148
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Fotostrecke vom 24. April 2010 (1/3)

Den größten Eindruck hat der PHOENIX-Park hinterlassen. Die Arbeiten sind noch im vollen Gange, aber man wird gleich sehen, dass das bereits Existierende, schon jetzt eine Bereicherung für Dortmund darstellt. Östlich des so genanten Landschaftskeils geht es los: Hier empfängt der Park seine Besucher mit einer breiten Promenade und mit Kaskaden.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild

Weiter in Richtung Westen (auf dem Landschaftskeil) wurde im Herbst 2010 der Kiefernhain komplettiert. Einige der Bäume haben nicht den lebendigsten Eindruck gemacht. Mal sehen, ob eine Nachbepflanzung von Nöten sein wird.


Quelle: Mein Bild

Den Kiefernhain lasse ich nun hinter mir und gehe ans westliche Ende der Parks. Die bereits erwähnte Promenade mündet hier in einen kleinen Platz. Links und rechts von diesem durften sich die Landschaftsarchitekten ein bisschen austoben.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild

Nördlich der Promenade (d.h. in Richtung Westfalenpark) verlaufen parallel Gehwege. Diese gehen wir in östlicher Richtung, zurück zum Ausgangspunkt also.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild

Von dort aus geht es weiter, jetzt aber ein kurzes Stück mit dem Auto, zur ehemaligen Schlackenhalde der PHOENIX-Werke, die so genannte Hympendahl. Sie ist der landschaftliche Hochpunkt des Areals und zugleich auch der nördlichste Bereich. Dieser Ausläufer des Parks bildet zukünftig einen nahtlosen Übergang zum Westfalenpark. - Anmerkung: Die renaturierte Emscher übernimmt die Funktion einer natürlichen Barriere zwischen dem gebührenfreien PHOENIX- und dem kostenpflichtigen Westfalenpark. -


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.10, 13:54   #149
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Fotostrecke vom 24. April 2010 (2/3)

Am Bereich rund um die PHOENIX-Halle hat sich in den letzten Monaten nicht wirklich viel getan. Allerdings wurden die Arbeiten kürzlich wieder aufgenommen: Der PHOENIX-Platz erhielt eine recht ansehnliche Beleuchtung und ….


Quelle: Mein Bild

….die Kaskaden wurden bekanntlich "geflutet". Bis zur endgültige Fertigstellung werden aber sicherlich noch paar/Paar (?) Wochen vergehen. Bleibt zu hoffen, dass zum Auftakt des Parkfestivals transindustriale (8. und 9. Mai 2010) alles soweit vorzeigbar ist, die verbleibende Zeit sollte eigentlich ausreichen.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.10, 21:10   #150
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Fotostrecke vom 24. April 2010 (3/3)

Zum Abschluss der Fotostrecke noch eine Bestandsaufnahme der aktuellen Hochbau-Projekte: Das vom Architekturbüro Schamp und Schmalöer konzipierte Bürohaus der tecteam GmbH, siehe hier, wird in weniger als zwei Monaten Richtfest feiern, siehe hier, dementsprechend weit sind die Arbeiten. Die Fassade wird übrigens aus rotem Klinker bestehen.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild

Das bringt uns zum Neubau der Albonair GmbH (erster Bauabschnitt), siehe hier. Teile der Fassade werden momentan ebenfalls geklinkert. Die Arbeiten begannen Mitte September 2009, im Herbst 2010 soll das vierstöckige Gebäude übergeben werden.


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:42 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum