Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.17, 21:04   #421
Kreuzviertel
Mitglied
 
Benutzerbild von Kreuzviertel
 
Registriert seit: 07.11.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 655
Kreuzviertel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreKreuzviertel sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreKreuzviertel sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Deilmann-Bau: Le Trésor

@Ruhrgebietskind: Entweder ein Hotel oder Büroflächen. Vermarktet wird der zweite Bauabschnitt beziehungsweise die Kampstraße 47 übrigens unter dem Namen Le Trésor.
Kreuzviertel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.17, 07:42   #422
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 270
Ruhrgebietskind ist im DAF berühmtRuhrgebietskind ist im DAF berühmt
Danke! Die Seite kannte ich noch nicht. Ich halte das Deilmann-Haus für eines der gelungensten Objekte der Nachkriegszeit. Das Haus hat eine äußerst spannende Architektur und fügt sich hervorragend gegenüber der Petrikirche ein.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.17, 21:37   #423
Romano
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 29.06.2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 7
Romano befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mehr als erstaunt bin ich an einem neuen Touristeninformationszentrum an der Kampstraße vorbeigestoplert... freut mich 👍


Quelle: Eigenes Foto
__________________
Mein Emoji-Projekt: emojikopieren.de
Romano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.09.17, 22:47   #424
Ruhrgebietskind
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 270
Ruhrgebietskind ist im DAF berühmtRuhrgebietskind ist im DAF berühmt
So ein Touri-Büro gehört an den markantesten Platz der Innenstadt, für meine Begriffe der Platz gegenüber der Reinoldikirche oder vielleicht noch der alte Markt, aber nicht auf die Kampstr.
Ruhrgebietskind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.17, 14:54   #425
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 505
Kieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfachKieselgur braucht man einfach
Na so schlecht ist der jetzige Standort ja nun auch nicht. Sicherlich wäre ein Standort an der Reinoldikirche, etwa im Vehoff-Haus (da wo Vodaphone drin ist) ideal, aber dort sind die Ladenmieten wohl unbezahlbar.

Ähnliches gilt wohl am Alten Markt, wobei ein Touri-Büro in dem Gewimmel dort auch untergehen würde. Der Standort vorher, in dem Gebäuderiegel der Stadt- und Landesbibliothek gegenüber des Hauptbahnhofes, war von der Sichtbarkeit vielleicht noch etwas idealer, aber so ganz abgelegen ist er nun im direktem Umfeld der Petrikirche auch nicht. Dort kommen auch jede Menge Menschen vorbei, vor allem diejenigen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind.

Laufkundschaft wird für dies Tourismusbüro vermutlich weniger entscheidend sein, Dortmund ist sicherlich kein Urlaubsort für Menschen die einfach mal auf gut Glück, ohne sich viel weiter zu informieren, anreisen und dann etwas orientierungslos sind, was sie mit ihrer Zeit anfangen sollen.

Und für diejenigen, die das Büro gezielt für z.B. Eintrittskarten oder Stadtführungen aufsuchen ist es nach wie vor gut erreichbar und relativ einfach zu finden. Smartphones zur Orientierung sind ja auch sehr verbreitet. Den Weg kann man auch einfach beschreiben und zur Not kann man auch ein paar Hinweisschilder aufstellen.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum