Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.09, 19:45   #61
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Butschel

Der Boulevard soll eine Ruhezone innerhalb der Stadt bilden. Zusätzlicher Einzelhandel ist nicht vorgesehen. Dennoch gibt und gab es Planungen einige Geschäftshäuser zum Boulevard hin zu "öffnen" (z.B. Peek&Cloppenburg, Hauptsparkasse, WestLB-Komplex). Im Fokus steht dagegen die Ansiedlung von Gastronomie-Betrieben.
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.09, 19:50   #62
butschel
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Bo/B
Beiträge: 87
butschel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@Buddha und Nick

Dann hoffe ich, dass der Boulevard nicht etwas öde wirkt. So geht es mir an einigen Stellen leider sogar am Bochumer Bongard-Boulevard, der ja ganz gut zu vergleichen ist.
Der Bo-Boulevard hat sogar deutlich mehr Geschäfte und auch Gastronomie zu bieten, auf mich wirkt er trotzdem nicht sehr lebending. Nun wandeln durch Dortmund ein Paar Menschen mehr, das ist schon klar, da die Kampstraße aber auch breiter und länger ist, fürchte ich eine ähnlich sterile Atmosphäre.

Immerhin wird sie wohl eine klare Verbesserung zum vorherigen Zustand sein.
Hoffe ich.
butschel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.09, 20:08   #63
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
@Butschel

Ziatat:
Dann hoffe ich, dass der Boulevard nicht etwas öde wirkt.


Der Boulevard wird ein Hingucker und eine klare Verbesserung zum Ist-Zustandes. Da er genau zwischen Hauptbahnhof, Brückstraße, Thier-Arkaden und Goldmeile liegt sehe ich keinerlei Probleme. Die Attraktivität der Innenstadt wird in einigen Jahren ein absolutes Top-Niveau erreichen, auch dank des Boulevards. Es wird schwierig für die anderen Ruhrgebietsstädte auch nur ansatzweise mitzuhalten (naja eigentlich wird es sogar meiner Meinung nach unmöglich).
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.09, 21:54   #64
butschel
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.05.2009
Ort: Bo/B
Beiträge: 87
butschel ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
@Nick

Wie du weißt bin ich trotz vieler Sympathien für Do nicht der Meinung, dass andere Städte da nicht mitkommen, dafür ist Do-City trotz der Größe zu unattraktiv. Aber ich hoffe natürlich auch, dass der Boulevard von den Passanten angenommen wird. We will see.
butschel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 02:23   #65
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Westentorallee, 11/07/2009

Die fertige Westentorallee lässt sich immer mehr erahnen. So wurden entlang der Straße bereits teilweise die "Dortmunder Leuchten" installiert. Die Straßenmöbel kommen übrigens von der Wall AG, wie man unschwer erkennt. Anders als das Teilstück zwischen Petri- und Reinoldikirche wird die Westentorallee bekanntlich (wie auch der Brüderweg) eine mehrere hundert Meter lange Mischverkehrsfläche (Teilstück zwischen Petri- und Reinoldikirche = Fußgängerzone).


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 03:18   #66
dojul
Mitglied

 
Benutzerbild von dojul
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Dortmund
Alter: 26
Beiträge: 179
dojul befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Doch eins irritiert mich ein wenig. In den Planungen vom Boulevard und von der Rheinischen Straße sollten doch viele Bäume gepflanzt werden. Wann sollen diese denn kommen (also die Bäume ) ?
dojul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 12:12   #67
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 75
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@ dojul

Die Bäume werden Wahrscheinlich erst im Herbst gepflanzt werden, wenn Pflanzzeit ist.
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 20:15   #68
dojul
Mitglied

 
Benutzerbild von dojul
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Dortmund
Alter: 26
Beiträge: 179
dojul befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Danke für diese Info
Ich bin mal gespannt, wie groß denn diese Bäume werden. Wenn die Bäume nicht allzu groß werden, befürchte ich, wird diese Wirkung eines Boulevards nicht so gut herüber kommen. Das würde dann alles eher nach einer monotonen Steinwüste aussehen.
dojul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 20:25   #69
Nick
Noch nicht bestätigt!
 
Registriert seit: 27.11.2008
Ort: .....
Beiträge: 3.576
Nick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nettNick ist einfach richtig nett
Promenadenband, 11/07/2009

Wie bereits PacoDo berichtete, siehe hier, hat uns die DSW die Wartezeit bis zur Fertigstellung des Promenadenbandes versüßt. Die geräumte Fläche, ehemalige Trasse der Straßenbahn, wird nun von einem Gastro-Betrieb genutzt. Trotz Provisorium gefällt mir der erste Vorgeschmack. Wir können uns wohl auf eine tolle Flaniermeile bzw. einen tollen Boulevard freuen. Ich zumindest kann es kaum noch erwarten.


Quelle: Mein Bild
Nick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.09, 23:05   #70
Strukturwandler
 
Beiträge: n/a
@71

Ja. Aber hier sieht man's auch mal so richtig, dass mit dem Karstadt Technikhaus dringend was passieren muss.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.07.09, 11:37   #71
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 75
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@ dojul

Die Westentoralle und der Brüderweg (im nächsten Jahr) werden mit Platanen bepflanzt. Diese Baumart gibt es bereits in der Kleppingstraße. Platanen werden werden sehr groß, also brauchst du keine Angst vor einer "Steinwüste" haben.

Das Provisorium auf der ehemaligen Straßenbahntrasse gefällt mir sehr gut! Es ist wie das Blimenbeet an der Kreuzung Kampstr. / Hansastr. ein gelungenes beispeil dafür, wie man mit überschaubarem aufwand eine Fläche deutlich attraktiver gestalten kann.

Am Karstadt Technikhaus müsste dringend etwas passieren. Und das lieber heute als morgen! Vielleicht tut sich ja bald was, wenn das Technikhaus geschlossen werden sollte.
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.09, 11:55   #72
dojul
Mitglied

 
Benutzerbild von dojul
 
Registriert seit: 19.05.2009
Ort: Dortmund
Alter: 26
Beiträge: 179
dojul befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Da bin ich ja beruhigt. Denn jetzt, wo der Boulevard erst mal mit seinen großen Steinen bepflastert wird, sieht man erst, wie breit der Boulevard teilweise ist. Besonders an der Kreuzung Wall/ Westentorallee. Wie lange würde es denn dauern, bis so eine Platane halbwegs die größe erreicht hat, wie es in der Kleppingstraße der Fall ist?
Und wenn die Bäume erst mal ausgewachsen sind, wird bestimmt auch das Mikroklima in der Innenstadt verbessert, da durch die vielen Bäume bestimmt die Umgebung etwas abgekühlt wird, da sich die Wärme im Sommer nicht mehr so stark in den Straßen staut
__________________
Dortmund ist schön
dojul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.09, 19:34   #73
BuddhaBrot
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 27
Beiträge: 49
BuddhaBrot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
@72:
Es wird immer das Augenmerk auf das Technikhaus gesetzt. Natürlich ist der Ist-Zustand einfach nur der Horror, aber glaubt mir, das Gebäude gegenüber in dem sich "Poster & Galerie" befindet, ist im gesamten betrachtet genauso schrecklich. Vorallem wenn man es aus diesem Restaurant aus Karstadt in seiner ganzen Pracht sieht. Leider fällt es nicht allzu sehr auf, aber möglicherweise wird sich der Zustand bessern sobald der Boulevard fast fertiggestellt ist.
BuddhaBrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.09, 00:48   #74
Aleon
Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: Berlin - Dortmund
Beiträge: 144
Aleon sitzt schon auf dem ersten Ast
Die Kampstraße ist ohnehin nicht mit der feinsten Architektur gesegnet. Da kann die neu angelegte und gestaltete Straße nur der Anfang sein. Denn das alleine kann leider keine Straße in einen Boulevard verwandeln, fürchte ich.
Aleon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.09, 10:33   #75
PacoDo
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Dortmund
Alter: 34
Beiträge: 75
PacoDo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Es gibt an der Kampstraße sicherlich einige Häuser, an denen etwas getan werden müsste. Man kann nur hoffen, dass die Hausbesitzer an der Kampstraße etwas an ihren Häusern tun. Allerspätestens, wenn der Boulevard da ist. Hoffentlich werden dann auch die letzten beiden Baulücken in der Kampstraße mit attraktiven Neubauten geschlossen.

@ dojul

Bis die Bäume an der Kampstraße die größe der Bäume an der Kleppingstraße auch nur annähernd erreicht hat, wird es wahrscheinlich ca. 15 bis 20 Jahre dauern.
PacoDo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:46 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum