Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.11.08, 11:54   #31
Urbanist
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.06.2008
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 359
Urbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein Lichtblick
Hotel Eden Abriss + Neubau

@ohnklotz
Ich glaube wir haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von dem, was Stadtentwicklung, Denkmalflege und "Schönheit" angeht, und ich glaube. daß wir da wohl auch so schnell nicht zusammen kommen werden...
Ich hab das Eden immer schon interessant gefunden, und nach eineigen jahre Beschäftigung mit der Architektur der Nachkriegszeit finde ich es sogar schön, auch wenn manche es kaum glauben können...
Wieso soll das Ziel der Bochumer Stadtentwicklung darin bestehen, "sich vor Düsseldorf nicht verstecken" zu müssen?
Düsseldorf ist Düsseldorf, Bochum ist Bochum, und das ist ja wohl auch gut so...;-)
Zitat:
[B]Ja, die Geschichte und deren NATÜRLICHE Entwicklung VOR dem Krieg ist natürlich keinen Pfifferling wert.... -sehe ich auch so...
Sag mal geht's dir noch gut???
Eine "NATÜRLICHE" Entwicklung, an deren Ende 55 Millionen Tote und ein halb verwüsteter Kontinent stehen ist etwas worauf ich definitiv verzichten kann...
Vielleicht haben die Trümmerhaufen, die die von dir so beklagte Aufbauarchitektur erst nötig machten ja auch irgendwas mit dieser "NATÜRLICHEN" Entwicklung zu tun, könnte ja sein...
Urbanist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.08, 13:56   #32
Wohnklotz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Unkraut-Betonzwinger
Alter: 37
Beiträge: 234
Wohnklotz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hotel Eden Abriss + Neubau

Düsseldorf ist Düsseldorf .......bla bla bla....

Wieso soll das Ziel der Bochumer Stadtentwicklung darin bestehen, "sich vor Düsseldorf nicht verstecken" zu müssen?


?????????
Wieso soll das Ziel der Bochumer Stadtentwicklung darin bestehen, "sich vor Düsseldorf verstecken" zu müssen????????


Ich habe nie gesagt, dass man die Städte nicht voneinander unterscheiden können sollte....
-alleine schon beim Image und der allgemein empfundenen Attraktivität ist dies definitiv noch gegeben. Zu ungunsten des Ruhrgebietes.
Was hat man bitte davon?

Mir ist es ein Rätsel, wieso Du in Berlin scheinbar schon Mangelerscheinungen nach grauen Klötzen bekommst.
Berlin bietet ja nicht gerade wenig dieser sogenannten "Qualitäten".
-schön verkommen.
Leider gibt es auch dort noch Ausnahmen...
Der Reichstag und das Brandenburger Tor müssen ja schon in deinen Augen schmerzen, nachdem Dich nach jahrelangem Studieren der "Architektur" des Hotel Eden die Erleuchtung durchfahren hat...


Ich glaube wir haben sehr unterschiedliche Vorstellungen von dem, was Stadtentwicklung, Denkmalflege und "Schönheit" angeht, und ich glaube. daß wir da wohl auch so schnell nicht zusammen kommen werden...


Soweit ich weiss, steht das Hotel Eden nicht unter Denkmalschutz....
Stimmt. So etwas wie "Stadtentwicklung" würde es mit Leuten wie Dir wohl auch kaum geben.
Ausserdem würde ich auch nicht prinzipiell jeden 50er Jahre Bau unter Denkmalschutz stellen wollen, nur weil Du durch
Deine erlangte Weisheit diese Gebäude lieben "gelernt" hast.
Übrigens: Gratulation dazu.
-Dass das nicht jedem gelingen kann, bitte ich demütigst zu entschuldigen...


Sag mal geht's dir noch gut???
Eine "NATÜRLICHE" Entwicklung, an deren Ende 55 Millionen Tote und ein halb verwüsteter Kontinent stehen ist etwas worauf ich definitiv verzichten kann...
Vielleicht haben die Trümmerhaufen, die die von dir so beklagte Aufbauarchitektur erst nötig machten ja auch irgendwas mit dieser "NATÜRLICHEN" Entwicklung zu tun, könnte ja sein...


Im Gegensatz zu Dir wollte ich nicht über den Krieg ansich sprechen -oder ihn gar runterspielen, sondern mein empfinden von Ästhetik kundtun.
Die "NATÜRLICHE" Entwicklung bezog sich auf die Hunderte von Jahren vor dem zweiten Weltkrieg. Ja, davor soll es auch eine Welt gegeben haben....
Mich auf andere Leute kosten als "Gutmensch" darzustellen, oder dafür Äusserungen zu verdrehen habe ich Gott sei Dank nicht nötig.

In anderen sowohl deutschen als auch ausländischen Städten wurden und werden alte Gebäude wieder aufgebaut.
Ich sehe daran nichts verwerflliches. -Vielleicht bin ich deswegen auch tatsächlich nicht so "politisch korrekt" wie Du.
-Da man diese Bezeichnung als "scheinheilig" übersetzten kann, habe ich auch kein schlechtes Gewissen.

Wenn es den Krieg nicht gegeben hätte, würdest Du vielleicht jetzt nicht in den Genuss kommen, dich an der heissgeliebten Tristess zu ergötzen.
Auch wenn Du es nicht glauben magst, (weil ich Dir damit deinen Vorwurf zunichte mache) auch ich hätte auf diesen Krieg verzichten können....
Leider hatte ich keinen Einfluss darauf, und werde mir deshalb den "Böse-Menschen-Schuh" nicht anziehen. Tut mir sehr leid....

Dies war übrigens nicht der erste Krieg den die Welt je gesehen hat. Wenn jeder so denken würde wie Du, würden wir wohl noch in Höhlen wohnen.
Und jetzt spiel Dich bitte nicht wegen dem speziellen Verlauf des Krieges auf. Skupellose Brutalität und Verfolgung gab es schon vor 1933 auch wenn es nicht in Deine "ach so "korrekten" (hysterisch schuldbekennenden) deutschen Ansichten" passt.
__________________
Mit der bevorstehenden Grundgesetzänderung wird nun auch die "deutsche" Nationalhymne angepasst in: Banken, Banken über alles...
Wohnklotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.08, 15:04   #33
Urbanist
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 12.06.2008
Ort: Berlin
Alter: 46
Beiträge: 359
Urbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein LichtblickUrbanist ist ein Lichtblick
Hotel Eden Abriss + Neubau

@Wohnklotz

Da ich glaube, daß wir unsere Argumente ausreichend ausgetauscht haben, möchte ich zusammenfassen, daß ich es für richtig halte, sich mit dem baulichen Erbe der Nachkriegszeit auseinanderzusetzen und wenn möglich zu erhalten, und du offenbar nicht.
In Sachen Stadtentwicklung denke ich daß eine Stadt wie Bochum ihre eigenen Stärken und Qualitäten entwickeln sollte, anstatt zu versuchen ein Abziehbild von z.B. Düsseldorf zu werden (was sowieso immer auf ein groteskes Scheitern hinauslaufen würde).

@nikolas
Zitat:
Selbst im Vergleich zu den anderen Ruhrgebietsstädten befinden sich in der Bochumer City überdurchschnittlich viel 50er Jahre Architektur.
Ob das zu begrüssen oder zu bedauern ist, muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.
ist, dass es damals von Clemens Massenberg u.a. (nach 1945ff Leiter der Bauverwaltung) so gewollt war und man heute auch nicht mehr dahinter zurück kann!!!
Vollkommen richtig, die heutige Bochumer Innenstadt ist in ihren Grundzügen eine Schöpfung Clemens Massenbergs...
Man kann sogar sagen, daß er aus einem Trümmerhaufen nach 1945 Bochum neu erfunden hat, und durch seine geschickte Reorganisation der Innenstadt (Verlegung des Hbf, Ausbau des Rings, Straßenzug Massenberg-/Bongardstr.) Bochum eigentlich erst ein großstädtisches Gepräge und Wachstumsmöglichkeiten verliehen hat...
Urbanist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.08, 16:50   #34
Wohnklotz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Unkraut-Betonzwinger
Alter: 37
Beiträge: 234
Wohnklotz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hotel Eden Abriss + Neubau

............Man kann sogar sagen, daß er aus einem Trümmerhaufen nach 1945 Bochum neu erfunden hat, und durch seine geschickte Reorganisation der Innenstadt (Verlegung des Hbf, Ausbau des Rings, Straßenzug Massenberg-/Bongardstr.) Bochum eigentlich erst ein großstädtisches Gepräge und Wachstumsmöglichkeiten verliehen hat...

1. (Reorganisation/Wiederaufbau) ..."großstädtisches Gepräge und Wachstumsmöglichkeiten verliehen hat..."
Das traf wohl auf die allermeisten andere Städte genauso zu...
2. Schön, dass damals (selbst provisorische) Entwicklung und Umgestaltung noch nicht so verpönt waren wie heute.

........zusammenfassen, daß ich es für richtig halte, sich mit dem baulichen Erbe der Nachkriegszeit auseinanderzusetzen und wenn möglich zu erhalten, und du offenbar nicht.

Das habe ich so nie gesagt. Was soll das??
Im Falle des Eden und einiger anderer Projekte finde ich eine Änderung aber angebracht.


In Sachen Stadtentwicklung denke ich daß eine Stadt wie Bochum ihre eigenen Stärken und Qualitäten entwickeln sollte, anstatt zu versuchen ein Abziehbild von z.B. Düsseldorf zu werden (was sowieso immer auf ein groteskes Scheitern hinauslaufen würde).

Das ist richtig.
Aber als Kritik an meiner Aussage ebenfalls nicht geeignet, da ich auch DAS so nie gesagt habe.
Ich sprach sehr viel eher von der neuen "Wertigkeit" der Umgestaltung, nicht von der (nicht erfolgten) Kopie irgendwelcher Bauwerke oder Strassen....

Kaum verständlich für mich, wie man so viel missverstehen konnte, dabei schreibe ich doch schon so viel, um mich möglichst klar auszudrücken....
-vielleicht steckt ja Absicht dahinter....
__________________
Mit der bevorstehenden Grundgesetzänderung wird nun auch die "deutsche" Nationalhymne angepasst in: Banken, Banken über alles...
Wohnklotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.08, 20:25   #35
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Neues Wohn und Geschäftshaus am Hellweg

Auf einem städtischen Grundstück am Hellweg direkt in der Innenstadt, welches zur Zeit als Parkplatz genutzt wird, soll ein neues Wohn und Geschäftshaus errichtet werden.

Geplant ist ein fünfgeschossiges Gebäude mit einem Ladenlokal, zwei Büroeinheiten und zwei Wohnungen.

So soll es aussehen.


Quelle: Architekturbüro Beilmann & Seitz / Stadt Bochum
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.08, 21:50   #36
garfield
Mitglied

 
Registriert seit: 07.12.2008
Ort: Essen
Alter: 29
Beiträge: 101
garfield befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neues Wohn und Geschäftshaus am Hellweg

erinnert an eine kleine, rote version der design school auf zollverein in essen aber trozdem nicht 08/15 sondern zeitgemäße und relativ schöne architektur
mir gefällts=)
garfield ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.12.08, 21:03   #37
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Neues Wohn und Geschäftshaus am Hellweg

Bin auch der Meinung, dass es architelktonisch sehr ausergewöhnlich aussieht, ist nicht die Regel in der Metropole Ruhr.
Mir gefällt es auf jeden Fall, wird sicherlich die Innenstadt aufwerten.
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.08, 18:50   #38
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Glücksspielbetrieb an der Rottstraße

Der Bau des Glücksspielbetriebs an der Rottstraße wird
immer unwahrscheinlicher.

Denn generell gilt im Bochumer Stadtgebiet für Spielhallen eine Sperrzeit zwischen 1 und 6 Uhr. Da will die Stadt keine Ausnahme machen.
Der Investor will nämlich eine Öffnungszeit bis 3 Uhr früh durchsetzen.

Der Antragsteller hat laut Bauordnungsamt jetzt vier Wochen Zeit, sich zu der Entscheidung der Stadtverwaltung zu äußern. Reagiert er nicht, erfolgt die Ablehnung der baurechtlichen Voranfrage.

Der Investor will nun offenbar vom Kaufvertrag zurücktretten, da er keinen Zweck für weitere Verhandlungen sieht.

Offensichtlich hat sich Petros Vasiliou mehrfach in der Planung des Neubaus den Wünschen der Stadt gebeugt, hat Fassaden und Gestaltung verändert zugunsten einer schlichten unaufdringlichen Architektur.

So wird uns wohl das Hotel als Schandfleck erhalten bleiben oder hat die Stadt einen besseren Investor gefunden und daher die Sturheit

Quelle: WAZ
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.08, 23:18   #39
Wohnklotz
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.10.2007
Ort: Unkraut-Betonzwinger
Alter: 37
Beiträge: 234
Wohnklotz hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hotel Eden Abriss + Neubau

"......mehrfach in der Planung des Neubaus den Wünschen der Stadt gebeugt, hat Fassaden und Gestaltung verändert zugunsten einer schlichten unaufdringlichen Architektur."

Genau DAS fehlt der "Stadt" Bochum auch am dringendsten...
Bitte etwas schlichter!!

Der ganze schwule Stuck überall geht einem ja schon auf die Eier !! ....
__________________
Mit der bevorstehenden Grundgesetzänderung wird nun auch die "deutsche" Nationalhymne angepasst in: Banken, Banken über alles...
Wohnklotz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.09, 18:15   #40
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Hotel Eden Abriss + Neubau

Das Hotel Eden wird nun zwangsversteigert

Quelle: WAZ
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.09, 20:27   #41
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 35
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hotel Eden Abriss + Neubau

@ konny - #23

Dieser rote Würfel gefällt mir ganz gut. Der wird sich komplett von den umgebenden Gebäuden abheben.
Wann soll denn der Baustart erfolgen?

Ich habe mal zum Hotel Eden Thema eine Frage:
Gibt es Fotos von diesem Gebäude, das hier schon so hitzig diskutiert wurde?
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.09, 23:00   #42
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Hotel Eden Abriss + Neubau

Soweit ich weiß wird mit dem Bau des neuen Geschäftshauses in der Innenstadt noch in diesem Jahr begonnen.

Zum Thema Eden Hotel

Hier wie gewünscht noch ein paar Fotos des seit 15 Jahren leer stehenden Eden Hotels

http://www.ruhr-bauten.de/hotel-eden.jpg

http://www.panoramio.com/photo/4411353

http://www.panoramio.com/photo/12206177

http://www.derwesten.de/nachrichten/...44/detail.html
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.01.09, 23:15   #43
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 35
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hotel Eden Abriss + Neubau

Herzlichen Dank konny.

Also Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden, aber ich kann nicht nachvollziehen, warum Urbanist das Hotel Eden unbedingt erhalten möchte.
Auch interessiert es mich, von welchem Charme er gesprochen hat.

Ich bin mal auf einen englisch-sprachigen Blog gestoßen, in dem Bochum als "the ugliest city of the world" betitelt wurde. Fragt sich nur, wie das sein kann, wo Bochum doch diesen "gewissen Charme" besitzt?
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.09, 20:53   #44
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.624
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Fassedenwettbewerb Boulevard Bochum

Hier sind interessante, unverbindliche Ergebnisse
der Architektenwerkstatt zur möglichen Aufwertung der Fassaden am neuen Boulevard.
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.09, 02:22   #45
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 35
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Fassedenwettbewerb Boulevard Bochum

@ konny - #32

Ich finde die Idee sehr gut. Da man die Straße nun in einen Boulevard verwandelt hat, müssen die Häuser am Boulevard auf jedem Fall nachziehen.
Habs bisher nur überflogen, aber der erste Eindruck gefällt mir. Zumal da auch das alte Stadtwerkehaus eine andere Gestalt bekommen soll.
Das Ganze wird wohl nur im Ideenstadium bleiben, oder?

Ne andere Sache.
Weiß nicht, ob jemand das hier schon gepostet hat. Habs nirgends gefunden also folgend ein pdf der Stadt Bochum zum Umbau der Kortumstraße.
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum