Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Dortmund/Bochum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.04.11, 08:28   #61
ahtwy
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Bochum
Alter: 35
Beiträge: 7
ahtwy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Kunstvernichtung in Bochum

Die Kunstfassade einer Schulaula mit der Skulptur von Otto Hajek wurde abgerissen. Es geschah trotz des Versprechens des Schulamtes, dass die Skulptur erhalten und versetzt wird. Die Versetzung hätte 60.000 Euro gekostet, was für die Stadt angeblich zu teuer wäre.

http://www.derwesten.de/kultur/Bagge...id4540567.html

Öffentliche Proteste fordern die Aufklärung der Rolle des Schulamtes. Es wird über die Bedeutung der Kunst im öffentlichen Raum diskutiert.

http://www.derwesten.de/staedte/boch...id4548418.html

Die Stadt sollte ein paar Parkplätze weniger bauen oder auf den Ausbau einer Straße verzichten und für dieses Geld neue öffentliche Kunst als Ersatz besorgen. Die Kunst Hajeks ist kontrovers, aber in Deutschland ist er sehr bekannt, nicht weniger als Niki de Saint Phalle, die vergleichbar bunte Skulpturen schuf.
ahtwy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.11, 01:04   #62
ahtwy
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 01.02.2011
Ort: Bochum
Alter: 35
Beiträge: 7
ahtwy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Neunutzung der Kirchen

Aufgegebene Kirchengebäude werden für andere Zwecke genutzt, zum Beispiel die Kirche St. Antonius in Stahlhausen soll nach dem Umbau zum Altenheim mit 80 Zimmern werden. Dabei werden der Turm und die Außenmauer erhalten. Die Mehrkosten im Vergleich zum Neubau sollen durch Spenden aufgebracht werden.

Die Christ-König-Kirche am Steinring wird Kunst beherbergen, das wird ebenfalls mit Spenden finanziert.

http://www.derwesten.de/staedte/boch...id4946918.html
ahtwy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.09.11, 20:51   #63
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Um- und Anbau Geschäftshaus l 9 - Geschosse

Da es noch keine genauen Informationen zum folgenden Projekt gibt, packe ich diese Meldung in diesen Thread.

In der Bochumer Innenstadt soll ein Kaufhaus umgebaut und erweitert werden. Dafür werden zwei bestehende Geschäftshäuser in der nahen Umgebung abgerissen. Geplant ist ein 9-geschossiger Anbau mit Naturstein-, Glas- und Ziegelfassade sowie 2 Aufzugsanlagen in Glas. Weiterhin ist im Obergeschoß eine Technikzentrale in Stahlbau mit Trapezplatten- und Wellplattenverkleidung geplant. Es entstehen 15.000 qm Büro und Einzelhandelsfläche.
Anfang/Frühjahr 2012 könnte der Baustart für das 24 Mio € Projekt erfolgen.

Quelle: dtad.de / Immoportal.de
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.12, 15:47   #64
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Ein Denkmal für Tana Schanzara

PM: " "Revier-Duse" Tana Schanzara erhält ein Denkmal in Bochum. Das Schauspielhaus Bochum gab die Plastik jetzt offiziell in Auftrag. Künstler Karl Ulrich Nuss, der bereits den Brunnen Jobisade in der Bochumer Innenstadt gestaltete, fertigt auch die Skulptur für die Ende 2008 verstorbene Schauspielerin. Das Denkmal wird ausschließlich aus Spendengeldern finanziert; 45.000 Euro wurden bislang gesammelt.
Im Sommer soll die Schanzara-Statue aufgestellt werden. Ihren endgültigen Standort findet sie auf einem kleinen Platz gegenüber dem Schauspielhaus Bochum. Da dieser wegen Bauarbeiten in nächster Zeit jedoch gesperrt ist, wird die Plastik zunächst auf dem Hans-Schalla-Platz direkt vor dem Theater platziert werden.
Tana Schanzara gehörte mehr als 50 Jahre lang zum festen Ensemble des Schauspielhauses Bochum."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.12, 19:16   #65
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Luftaufnahmen l März 2012

Es gibt wieder neue Luftaufnahmen von Hans Blossey. In erster Linie sind Fotos von den Gewerbeparks Gerthe Süd und Gewerbepark Hiltrop zu sehen.

Fotos: WAZ - Bochum aus der Luft
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.12, 14:18   #66
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Die Geschichte des B3E

Der Städteplaner Arnold Voss widmet der Entstehungsgeschichte des Bochumer Bermudadreiecks eine 12-teilige Serie. Kenntnisreich und gut geschrieben. Nachzulesen bei den Ruhrbaronen: http://www.ruhrbarone.de/die-b3e-sto...adtverwaltung/
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.12, 21:13   #67
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Bochum erhält neues Kunstwerk von Richard Serra

PM: "Mit der neuen Skulptur "O.I.C." verfügt Bochum über eine weitgehend einzigartige Dichte von Kunstwerken des US-Star-Bildhauers Richard Serra. "O.I.C." besteht aus zwei rostigen Stahlblöcken, die in den 1990er Jahren in der Henrichshütte in Hattingen geschmiedet wurden. Sie stehen nun in den restaurierten Ruinen der Sylvester-Kapelle im Schlosspark Weitmar nahe dem Museum "Situation Kunst". "Die Skulptur braucht eine besondere Umgebung; zum einen die Freiluft, zum anderen eine umgebende Architektur", erklärt Kuratorin Maria Schulte.
"O.I.C." ist bereits das sechste Kunstwerk Serras in Bochum. Die zwölf Meter hohe Stahlskulptur "Terminal", eines der Wahrzeichen der documenta 6, dominiert den Bochumer Bahnhofsplatz. Im Schlosspark Weitmar und der Situation Kunst sind die Skulpturen "Circuit", "TOT" und "Elevational Circles: In/On" zu sehen. Im Campusmuseum der Ruhr-Universität ist die Bleiskulptur "Right Angle Prop" ausgestellt.
"O.I.C. zeigt einen weiteren Aspekt von Serras Werk und fügt sich in den Skulpturenpark ein. Diese Dichte von Serra-Arbeiten ist weitgehend einzigartig", sagt Maria Schulte von der Situation Kunst.

Quelle: http://www.westfalen-heute.de/mitteilung.php?29511
Weitere Informationen: http://www.situation-kunst.de/
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.12, 23:13   #68
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Bergbau-Museum wertet Nachlass von Schupp und Kremmer aus

PM: "17.570 Pläne umfasst der zeichnerische Nachlass der Industriearchitekten Fritz Schupp und Martin Kremmer, die u.a. das Welterbe Zollverein in Essen entworfen haben. Das Bergbau-Archiv am Deutschen Bergbau-Museum Bochum hat den Nachlass ausgewertet und dokumentiert das Schaffen der Architektengemeinschaft in einer dreibändigen Schriftenreihe, die mehr als 1.000 Seiten umfasst. Außerdem wurden sämtliche technischen Zeichnungen und Pläne digitalisiert. Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung hat das Forschungsprojekt gefördert."

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.13, 08:17   #69
Xysorphomonian
Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2010
Ort: Metro. Ruhr / Bochum
Alter: 34
Beiträge: 108
Xysorphomonian ist im DAF berühmtXysorphomonian ist im DAF berühmt
Luftbilder Bochum

Zwar werden kaum Eigenheime gebaut, dennoch tut sich in Bochum etwas. Wieder einmal schön dokumentiert hat das Hans Blossey, dessen Luftaufnahmen auf derwesten.de veröffentlicht wurden.

Zwar muten manche Bildunterschriften etwas seltsam an, nichtsdestoweniger bietet die Fotostrecke mit immerhin 89 Bildern ein Überblick über die größten Baustellen und Entwicklungsgebiete Bochums und deren Fortschritt.
Xysorphomonian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.13, 21:42   #70
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
ExtraEnergie GmbH zieht nach Bochum

Die ExtraEnergie GmbH, ein der zehn größten Energieanbieter Deutschlands, richtet im früheren Nokia-Gebäude an der Meesmannstraße in Bochum-Riemke ein Servicecenter ein. 500 Arbeitsplätze sollen dort entstehen. Bereits Mitte Januar soll das Center eröffnet werden. Aktuell werden die Räumlichkeiten umgebaut und die ersten 50 Mitarbeiter bereits geschult. Bochum hat sich nach einer Marktanalyse als „idealer Standort“ für das Servicecenter erwiesen. Das Raumangebot und der Arbeitsmarkt waren ebenso ausschlaggebend wie die Nähe zur Unternehmenszentrale in Neuss.

Zur Erinnerung: Auf dem ehemaligen Nokia-Gelände betreibt bereits Unitymedia seit 2010 ein Servicecenter mit rund 500 Mitarbeitern.

Quelle: WAZ
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.13, 19:21   #71
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.080
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Zukunftsakademie NRW nimmt in Bochum die Arbeit auf

PM: "Die Zukunftsakademie (ZAK) NRW wird am 7. Dezember offiziell im Schauspielhaus Bochum eröffnet. Die Einrichtung versteht sich als Forschungsstätte für zukunftsrelevante Themen der Stadtgesellschaft und als NRW-weites Laboratorium für Praxisprojekte. In der ZAK sollen interdisziplinär Lösungen für die Bereiche Interkultur und kulturelle Bildung entwickelt werden, wobei die Künste im Zentrum stehen. Ihren Sitz hat die Zukunftsakademie NRW in Bochum.
Die Einrichtung ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landes Nordrhein-Westfalen, der Stiftung Mercator, der Stadt Bochum und des Schauspielhauses Bochum."

Quelle: idr
Infos: www.zaknrw.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.13, 19:23   #72
Kostik
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Kostik
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Bochum
Beiträge: 2.660
Kostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfachKostik braucht man einfach
Wirtschaftswachstum in der Metropole Ruhr

Die Wirtschaftsleistung der Metropole Ruhr ist zum zweiten Mal in Folge gewachsen. 2011 betrug die wirtschaftliche Leistungskraft gemessen als Bruttowertschöpfung rund 133,4 Milliarden Euro. Das waren etwa 26 Prozent der landesweiten Wirtschaftsleistung. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hervor.

Die Steigerungsrate der Region lag dabei noch über der des gesamten Bundeslandes: In der Metropole Ruhr war ein Plus von 9,4 Prozent zu verzeichnen, in Gesamt-NRW wuchs die Leistung um 7,4 Prozent. Wachstumsmeister ist Bochum mit einer Zuwachsrate von 20,3 Prozent.

Quelle: idr


Quelle: Regionalverband Ruhr/Referat 3, Dez. 2013
__________________
Mein Blog: Bauprojekte Ruhrgebiet

Geändert von Kostik (10.12.13 um 19:54 Uhr)
Kostik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.14, 08:42   #73
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 10.735
Bau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle ZukunftBau-Lcfr hat eine wundervolle Zukunft
Bochumer Altstadt

Die WAZ veröffentlichte gestern einen Artikel über die einstige Bochumer Altstadt um die Propsteikirche, die mit den Fachwerkhäusern "der bewunderten Hattinger Altstadt Konkurrenz machen" könnte, wäre sie erhalten geblieben. Die Bomben des zweiten Weltkriegs und der Wiederaufbau hätten sie zerstört.

Dennoch könnte man doch versuchen, um die Propsteikirche ein möglichst altstädtisches Stadtbild zu schaffen. Jede größere Stadt braucht zumindest eine kleine Insel der Identität und Geschichtswurzel.
__________________
Alle Fotos von mir. Fotos der Städte Europas, London
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.14, 19:18   #74
Froop84
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 11.03.2012
Ort: Dortmund
Beiträge: 17
Froop84 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Sagt mal, was ist eigentlich auf Bochums Straßen los? Ich bin jetzt beruflich öfters dort und bin schockiert, wie es aussieht. Überall Baustellen und Sperrungen, keinerlei bzw. kaum Ausschilderung von Umleitungen. Weiterhin sind auf vielen Straßen Verkehrsschilder nicht lesenbar, weil sie zugewachsen sind (genau wie einige Straßen!!). Was ist da los? In Dortmund ist das lange nicht so schlimm.
Froop84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.14, 13:49   #75
patbre
Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: B, HH
Beiträge: 198
patbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Mensch
Bochum hat vor einer Weile begonnen, dringend notwendige Straßensanierungen vorzunehmen. Dazu kommen die schweren Stürme von vor ca. 2 Monaten, die vielerorts für zusätzliche Verwüstung gesorgt haben und noch immer sind nicht alle Schäden beseitigt. Insgesamt gebe ich dir recht, teilweise katastrophal, aber oftmals nicht weiter aufschiebbar gewesen.
patbre ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:28 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum